PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tödliche Axthiebe - keine Tierquälerei


feuermohn
11.03.2005, 15:14
Wo wohne ich eigentlich?

40 Jahre lang habe ich auf dem Land gelebt, da gabs zwar auch Vorfälle, aber das was ich erlebe oder zu hören und zu lesen bekomme, seit ich von ein paar Jahren in die Stadt gezogen bin, ist schon erschreckend. Was sich hier abspielt ist alles gerade ein paar Häuser weit weg von mir, sei es dieser Artikel oder die Giftköder. Den Rest in der Stadt bekomme ich noch nicht mal mit.

hier nachzulesen: Tödliche Axthiebe - keine Tierquälerei (http://www.pz-news.de/pforzheim/66535/index.html)

Der nächstbeste Gegenstand???? Meine Axt liegt unter Verschluß und nicht einfach mal so im Hinterhof herum. :07:

Dann noch die Aussage des Richters, das ist blanker Hohn. :03:

feuermohn

bmk
11.03.2005, 17:30
das darf ja wohl nicht wahr sein. kann mir diesen typen aber bereits bildlich vorstellen. assi kröpp zeugs, widerlich. was mit dem gemacht gehört darf ich gar nicht formulieren.

Katja
11.03.2005, 17:45
Auge um Auge,Zahn um Zahn............ :49:

Rocky
11.03.2005, 18:12
.... na dann Menschheit :10:

DogoGina
11.03.2005, 18:59
*kopfschüttel* http://www.smiliemania.de/smilie132/00000001.gif

Torsten.M
11.03.2005, 19:11
[QUOTE=feuermohn]Wo wohne ich eigentlich?

In einem Land in dem man auch Schulpflichtige Kinder unbemerkt verhungern lassen kann. :07:

Herbert Siebold
11.03.2005, 19:40
Was hättet Ihr getan wenn so eine Töle an euren Hund hängt? HeSi

DogoGina
11.03.2005, 19:44
nehme es zurück
was da gerade hier stand
hatte die sache nicht bis zu ende gelesen dacht unten das iss was neues :10:

feuermohn
11.03.2005, 20:18
Was hättet Ihr getan wenn so eine Töle an euren Hund hängt? HeSi

Keine Ahnung ob es richtig ist, habe eine solche Situation noch nicht erlebt, Hinterbeine hochheben, dann sollen in sich verbissenen Hunde angeblich loslassen.

Dieser Hund kam ja öfter mit dem anderen zusammen, das war ja der Hund der Freundin in den er sich verbissen hatte.
Dieser Hundehalter hätte beim 1. Mal gleich etwas unternehmen sollen.
Beim Tierheim, den TÄ, dem Veterinäramt, dem Ordnungsamt, in den gelben Seiten in Hundeschulen bekommt man Rat und Hilfe oder zumindest Adressen.
Aber Man(n) ist sich ja zu fein dazu und kann alles selbst.
Zusehen bis sich die Beiden ineinander verbeissen und dann mit ner Axt kommen, die zufällig gerade noch so rumliegt.......für mich hat er seine Aggressionen an dem Hund ausgelassen oder ihn ganz einfach eh loswerden wollen. :04:

feuermohn

Katja
11.03.2005, 20:35
HeSi
Das was ich öfters mache! Dazwischen gehen und zwar ohne Axt.Habe so schon 1 Pitti= Rotti,DSH=Hovi,Pitti=Samojeden,Hanna=Drahthaar und zu guter letzt auch schon 2 Perros auseinanderbekommen.Und obwohl ich auch was abbekommen hab tu ich es immer wieder,weil manche Halter völlig hilflos und blöd sind.

Jeannette
11.03.2005, 21:20
hmm, habs auch schon öfter ohne Axt geschafft.....alleine

Gegenfrage HeSi.....was machst Du, wenn Deine sich in die Haare kriegen?

Bensmann
11.03.2005, 22:48
erschlägt einen Hund mit `ner Axt?

Lt. Zeugenaussage fast 5 min. auf den Hund eingeschlagen....

Der miese Penner gehört in eine geschlossene Anstalt!

Susi
12.03.2005, 09:37
ich bin schockiert, Herbert :p

Aber jetzt mal im Ernst, wer so blöd ist, zwei miteinander unverträgliche Rüden immer wieder zusammenzulassen, dem trau ich ehrlich gesagt alles zu.
Ich hab schon etliche Hundehalter getroffen, die absolut stolz waren, daß ihr kleinerer Hund einen größeren Hund platt macht. Wird es dann allerdings ernst, dann wissen diese Leute sich nur noch mit Brachialgewalt zu "helfen"...

Herbert Siebold
12.03.2005, 15:35
bist du schockiert? Ich habe nur eine provokative Frage gestellt.
Zitat aus Katjas Antwort - Und obwohl ich auch was abbekommen hab tu ich es immer wieder,weil manche Halter völlig hilflos und blöd sind. - Zitat Ende
so ist es und so handle auch ich, das wars. HeSi

Susi
12.03.2005, 18:29
mönsch, warum kannst Du denn keinen Spaß verstehen!! Dabei hab ich extra einen Smiley angehängt...
Mich "schockierte" auch eher das TÖLE, als der Fakt, wie man in einander verbissene Hunde trennt :56: :31:

Impressum - Datenschutzerklärung