PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mastino - brauche schnelle hilfe


die Hoschis
03.03.2006, 20:23
hallo, ich hoffe es können mir einige von euch tips und ratschläge geben. wir sind gerade in einer ganz verzwickten lage und wissen nicht was wir machen sollen. es geht um einen 1,5 jährigen mastino rüden. der ärmste kommt aus absolut schlechter haltung, ist halb verhungert und wer weiß was man mit ihm gemacht hat. er lebt nun in einer garage in istanbul bei dem Händler, der ihn gerne wieder in gute Hände geben möchte. Nun meine Frage, würdet ihr mir raten diesen Hund zu nehmen (ich will ihn so sehr), nur muß ich auch an meine 2 Mädels und den 3 Katzen denken. Kann ich ihn an Katzen gewöhnen wenn er, ich weiß es ja nicht, aggressiv auf Katzen reagiert. Er ist ja jetzt im Rüpelalter und Dickköpfig sind die Dicken ja auch. Eigentlich habe ich mich ja schon entschieden, aber vielleicht mute ich mir ja zuviel zu. Was sagt Ihr? HILFE

yosolita
03.03.2006, 23:40
hm, schwer zu sagen. Spontan wuerde ich dir raten, nimm ihn, rette ihn...
Ich war in einer aehnlichen situation mit meiner mastinodame. Ich hab sie aufgenommen (ihr besitzer ist umgezogen und hat sie einfach sitzen lassen), wohlwissentlich, dass sie katzen hasst (und ich habe 2 katzen). allerdings haben wir dann mit hund und katz gearbeitet und solange sich alle im haus bewegen ist es ueberhaupt kein problem. nur im garten startet sie manchmal los, aber es haelt sich in grenzen. seit wir jedoch unseren neuzugang haben, ist es leider schlimmer geworden, da sie naemlich alles jagt was sich bewegt!
aber auch das haben wir im griff, da die katzen schneller sind.
anyway, was ich sagen wollte, wir haben Chata's katzenabneigung ziemlich gut in den Griff bekommen

die Hoschis
04.03.2006, 20:01
Hallo, brauche keinen Tip mehr es ist entschieden, habe gerade den Anruf bekommen und Oskar wird morgen Abend aus Istanbul anreisen. Mensch ich bin so aufgeregt und könnte heulen vor Freude (tränen laufen gerade)
Gruß von einer überglücklichen 3 fachen Hundemami

Anne
04.03.2006, 20:28
Wir wünschen euch viel Glück mit dem Neuzugang.Geht es langsam an,wer weiß, was er schon hinter sich hat.
Berichtet mal, wie es funktioniert und Fotos werden immer gerne gesehen;)

BeateH
05.03.2006, 16:40
ich wünsch euch auch alles Gute mit dem Oskar und das alles gut klappt. Bilder müssen wir unbedingt sehen.

Simone
05.03.2006, 16:58
Ich drücke die Daumen, dass es gut klappt!!!! Bzgl. der Katzen bin ich auch zuversichtlich, wenn Du genügend Geduld mitbringst...

Auf Fotos bin ich natürlich auch sehr gespannt!

Bensmann
05.03.2006, 20:24
ich find´s einfach nur super von euch das Ihr dem Dicken ein neues Zuhause gebt....Er wird´s euch danken:34: :34: :34:

Und der Rest wird auch schon irgendwie klappen.....mit viel Liebe und Geduld kann man Berge versetzen!

Gruß aus Osnabrück
Die Bensmänner

Heidi
06.03.2006, 12:34
Da Fila ja jenen sinnvollen Beitrag wieder rausgenommen hat werde ich das auch tun!

Heidi
06.03.2006, 16:22
@die Hoschis:


Zum eigentlichen Thema: Ihr macht das schon, habe bei meiner einen Hündin auch viel durch Geduld errreicht :lach2:

yosolita
06.03.2006, 21:53
:lach1: super, wie schoen fuer Oscar!! wir druecken die Daumen

Gerhard
07.03.2006, 08:26
Wie schön, ich bin sicher ihr werdet das schaffen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass er Katzen gewöhnt ist aus Istanbul.
Drücke Euch die Daumen und wünsche viele schöne Jahre miteinander.

Impressum - Datenschutzerklärung