PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Liegeschwielen


christlgo
04.06.2012, 17:22
Hallo! Pumba hat Liegeschwielen vorne und hinten "Sitzschwielen" Vorne ist jetzt eine offen und er leckt wie verrückt daran. hab schon in der Suchmaschine geschaut, es gibt ein paar Themen dazu, aber hat jemand noch einen neuen Tipp? Dankeschön!:lach4:

sina
04.06.2012, 21:41
Versuch es mal mit Bepanthensalbe, ich habe damit gute Erfahrung gemacht!
Gegen den Juckreitz kannst Du auch gerne einige Tropfen Fenistil geben.
Gute Besserung!:ok:

Monty
05.06.2012, 04:48
Fenistil(gel) brennt, wenn an den Schwielen offene Stellen bei sind. Bei Gels würde ich prinzibiell aufpassen, das die Haut nicht noch mehr austrocknet.
Bepanthensalb ist das Mittel meiner Wahl, hilft immer und fettet nicht so stark, wie z.B. Vaseline mit diversen Zusätzen. Statt der teuren Bepanthensalbe, gibt es auch Dexpanthenolsalbe, selber Wirkstoff zum halben Preis.

Conner
05.06.2012, 07:40
Paul hat seit neustem Schoner, weil er auch Probleme hatte.

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/dsc01026sv28au3i9n.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

www.benecura.de

bx-junkie
05.06.2012, 09:09
Fenistil(gel) brennt, wenn an den Schwielen offene Stellen bei sind.

Ausserdem ist Fenistil ein Antihistaminikum und hat bei der Behandlung von Liegeschwielen eigentlich nichts zu suchen ;)
Das Gelecke wird auch nicht durch Juckreiz entstehen, es ist eher der Versuch des Hundes das ganze zum heilen zu bringen...
Der Tipp mit der Bepanthensalbe finde ich gut, und zur Vorbeugung (wenn das abgeheilt ist) würde ich Melkfett mit Ringelblumensalbe empfehlen, das hält die Haut geschmeidig...Gute Besserung!

P.S. Annette, das steht Paulchen aber gut ;) Kommt er damit klar, oder stört es ihn? Und hat er das ständig an?

Brasileiro
05.06.2012, 09:26
Ich verwende fuer meine Hunde Shea-Butter ... auch Peru-Balsam soll gut sein (selbst noch nicht getestet)

BÖR
05.06.2012, 10:20
Perubalsam löst sehr oft Allergien aus, deshalb bei Sensibelchen besser nicht anwenden.

gini
05.06.2012, 11:19
Wir haben bei unserem immer Hirschtalg genommen, der macht die Haut besonders weich und geschmeidig. Gibt es auch als Stifte zu kaufen und lässt sich dadurch gut handbaben. Besser als Vaseline. :ok:

*Memmi*
05.06.2012, 12:25
Mangó´s Liegeschwielen hab ich immer mit Ringelblumensalbe eingecremt.

sina
05.06.2012, 17:25
Fenistil(gel) brennt, wenn an den Schwielen offene Stellen bei sind.

Ich meinte nicht das Gel sondern die Tropfen die man auch Kindern geben kann.
Bei Heinrich haben sie den Juckreitz gemindert.

Monty
05.06.2012, 21:58
Auch die Tropfen sind auf alkoholischer Basis und Alkohol trocknet die Haut aus, was diese noch rissiger macht. Deshalb würde ich immer Salbe/Creme einen Gel oder einer Tinktur vorziehen.

*Memmi*
05.06.2012, 22:01
Die Tropfen sind auch zur oralen Einnahme gedacht ;)

Mickey48
05.06.2012, 23:09
Unbehandeltes Melkfett mit Ringelblumen- und Arnikaextrakt, bekommt du in der Apotheke oder in Bioläden.

christlgo
08.06.2012, 17:08
:lach4:Danke für eure tipps. Ichhab jetzt für die akut entzündete liegeschwiele eine salbe vom ta bekommen, hat super geholfen. Jezt geht´s weiter mit der ringelblume! :lach4:

Impressum - Datenschutzerklärung