PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VERMITTLUNG EINGESTELLT! Kurzhaardackel Jack *2009, leicht behindert


Budges66482
23.05.2012, 09:38
Was hat ein Dackel im Molosserforum zu tun? Jack ist für mich mal wieder der Beweis, dass ich sämtliche Vorhaben über den Haufen werden würde, was ich so als nächstes für einen Hund will. Denn der kleine Kerl hat mein Herz berührt!

Jack

Kurzhaardackel, männlich, *18.09.2009

Hi Leute, ich bin Jack und nun leider auch schon etwas länger hier im Tierheim.
Normalerweise werden so kleine süße Dackel, wie ich es bin, immer ratzfatz vermittelt,
aber ich bin....mmmmhhhh, wie sag ich es am besten....anders....vielleicht trifft es das Wort leicht behindert am besten?

Ich weiß nicht so recht, wie ich mich beschreiben soll, damit es paßt....und meine Pfleger wissen auch keinen adäquaten Begriff.
Man muß mich kennenlernen, damit man es verstehen kann....

Ich wurde im Mai 2012 wegen meines Verhaltens in einer Tierklinik bei einem Neurologen untersucht.
Dieser kam zu dem Ergebnis, daß ich anscheinend als Welpe krank war und wohl leider
eine Schädigung des Gehirns davongetragen habe.

Dafür spricht mein Gangbild, meine fehlende Empathie und meine teils komischen Verhaltensweisen.
Meine Reflexe sind auch leicht verzögert und man geht davon aus, daß ich auch visuell eingeschränkt bin.

Es gibt hierfür keinerlei Therapiemöglichkeit, man muß dies auch permanent im Auge behalten und schauen, daß meine Lebensqualität erhalten bleibt und es mir gut geht.

Der einzige Pluspunkt an der ganzen Sache ist:
Ich kenne es nicht anders...und mir geht es ja meiner Meinung nach bestens...

Ich lebe auch in der Hundeküche und nicht im Zwinger, damit mich die Pfleger im Blick haben und mich beobachten können.

Ich habe in meinem früheren Zuhause problemlos mit Kindern zusammengelebt,
aber die Leute hier im Tierheim möchten in meiner neuen Familie, sollte ich denn jemals eine finden, keine Kinder haben.

Das hat den Hintergrund daß ich, wenn ich große Angst und Panik vor etwas bekomme,
dann um mich beiße und mich nur schwer wieder beruhigen kann.
Das kommt zwar nicht so oft vor, kann aber passieren und das darf man auch nicht verschweigen.

Da sind natürlich Kinder völlig fehl' am Platz, da ist das Risiko einfach viel zu groß.

Ich war Ende April 2012 ein paar Tage auf Probe vermittelt.
Meine damalige Interessentin wußte, daß ich eben so bin wie ich bin, wollte es aber mit mir versuchen und alle wollten sehen, ob ich mich vielleicht in einem neuen Zuhause anders zeige als im Tierheim, um dann auch die richtigen Spezialisten für mein Problem konsultieren zu können.
Leider war dies aber nicht so, es gab ein paar Probleme und nach Rücksprache mit allen Beteiligten wurde schweren Herzens von einer Vermittlung / Übernahme Abstand genommen.

Natürlich wären die Tierheimleute froh, wenn sich eine nette Familie für mich finden würde, die mich so nimmt, wie ich bin.

Ich bin weder ein hochaggressiver Hund, noch in irgendeiner anderen Art gefährlich.....
ich bin halt einfach ich: nett, liebenswert mit ein paar gelegentlichen"Ausfällen"....
...und wenn man mich so nimmt wie ich bin und mit meinen "Ticks" umgehen kann, dann ist auch alles ok.

Vielleicht gibt es ja da draußen solche Leute?

Ansonsten werde ich mein Leben als Küchenhund im Tierheim leben.
Hier habe ich den ganzen Tag Anschluß, gehe regelmäßig mit den Ehrenamtlichen Gassi
und werde so akzeptiert wie ich bin.

Aber ein Tierheim ersetzt natürlich niemals eine richtige Familie - deshalb hoffe ich.....
Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt!!!

Tierschutzverein Worms Stadt und Land e.V.
Ludwigslust 2
67547 Worms
Tel. 06241-23066
Fax: 06241-2001571
eMail: tierheim.worms@gmx.de

Url.: http://www.tierheimworms.de

Budges66482
15.07.2012, 11:07
Jack wird nicht mehr vermittelt. Sein Gesundheitszustand hatte sich noch mal verschlechtert und das Tierheim möchte ihn nicht mehr vermitteln.

Grazi
17.07.2012, 19:18
Armes Hascherl... ich hoffe, es geht ihm noch so gut, dass er es genießen kann, von "seinen" Leuten im TH noch ordentlich verwöhnt zu werden.

Daumendrückend, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung