NOTFALL! Landseer-Mix Faust (Rüde, ca. 6 Jahre) über Stray e.V.

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! Landseer-Mix Faust (Rüde, ca. 6 Jahre) über Stray e.V.


Markus
23.05.2012, 08:32
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „NOTFALL! Landseer-Mix Faust (Rüde, ca. 6 Jahre) über Stray e.V.” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
23.05.2012, 08:32
NOTFALL!

Faust

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/faust6.jpg

Landseer-Mischling, kastrierter Rüde, 72 cm groß, ca. 33 kg schwer, ca. 6 Jahre alt.
Standort: seit 01/2012 im Hunde- und Katzenhotel von Susanne Wandycz

Da bei Faust eine Chemotherapie durchgeführt wird und er individuell betreut werden muss, freut sich Stray e.v. über jeden Paten, der den Burschen finanziell unterstützen möchte.

Ursprünglich stammt Faust aus Griechenland. Tierschützer fanden ihn in einem Industriegebiet in der Nähe Athens. Er war geschwächt und abgemagert, übersät von Zecken und ein Auge war entzündet. Bereitwillig sprang er in das Auto und zeigte sich als ruhiger und freundlicher Mitfahrer … offenbar hatte er sofort gespürt, dass die Tierschützer es gut mit ihm meinten.

In der Tierklinik ergaben die Bluttests, dass Faust einen äußerst niedrigen Hämatokritwert hatte und anämisch war, außerdem ist er ehrlichiose- und leishmaniosepositiv (zum Glück mit einem sehr niedrigen Titer).

Im Dezember 2011 durfte Faust endlich nach Deutschland ausfliegen. Sichtlich mitgenommen kam er in seiner Pflegestelle an: der Flug, der Einzug… alles war anstregend. Der Bursche schlief fast eine Woche durch und konnte nur zu sehr kurzen Gassirunden überredet werden.

Jetzt kam auch sein gemütliches Wesen richtig zum Vorschein. Faust ist ein grosser Schmuser, der es liebt, den Bauch und die Ohren gekrault zu bekommen. Wenn man die richtige Stelle erwischt, schnurrt er richtig, wie eine riesige Katze.

Leider duldete der Rüde der Pflegestelle jedoch keinen weiteren Rüden in seinem Revier, so dass Faust leider nicht lange dort bleiben konnte und im Januar 2012 in das Hundehotel übersiedelte, wo man intensiv daran arbeitet, sein Unbehagen gegenüber Männern abzubauen.

Faust hat übrigens noch immer Untergewicht, sein Idealgewicht wird laut Tierarzt bei etwa 40 kg liegen. Aber jeden Tag wird er mobiler und bewegungsfreudiger, auch wenn er wohl nie der grosse Wanderer werden wird. Er geniesst es eher, in der Sonne zu liegen und die Gegend zu beobachten.

Faust bleibt einige Stunden problemlos alleine. Er ist ein etwas unsicherer Hund, der in einem ruhigen Zuhause am besten aufgehoben wäre.

Leider wurden bei Faust Stickertumore diagnostiziert, die nun chemotherapeutisch behandelt werden müssen. Vor der Injektion erhält er einen Kreislauftropf , danach wird das Medikament ganz langsam injiziert. Anschließend erhält er eine zweite Infusion zur Stabilisierung. Danach folgt eine Blutabnahme machen, um die roten und weißen Blutkörperchen zu bestimmen. Die gesamte Prozedur dauert ca. 1 Stunde und wird voraussichtlich einen Monat lang 1x wöchentlich gemacht. Während dieser Zeit bleibt Frau Wandycz natürlich bei ihm.

Nun bleibt nur zu hoffen, dass Faust die Chemo verträgt. Vor allem muss er nach seinem schweren Durchfall und Erbrechen magen-/darmmäßig gesund werden.

Ansonsten schlägt die Bewegungstherapie, die Frau Wandycz mit ihm macht, gut an. Er hat einen eigenen Auslauf, sitzt gerne mit seiner Bezugsperson in der Sonne, schmust viel und bellt auch ihren Mann nicht mehr an.

Faust braucht ganz viel Liebe und Ruhe. Idealerweise in einem eigenen Zuhause, in dem er endlich rundum glücklich sein kann und wo man ihm über diese schwere Zeit hinweghilft.

Weitere Fotos sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Faust bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/andere-rassen-und-mischlingshunde/landseer-mix-ruede-ca-2006-dringend/)

Ansprechpartnerin Patenschaften: Manuela Wendt

Tel. (025 06) 30 32 43
email: ela4dogs@web.de

Nadine
25.05.2012, 08:20
Hallo!
Danke für den Beitrag!

LG Nadine
Grazi
25.05.2012, 08:20
Zur Katzenverträglichkeit kann man leider nichts sagen. Aufgrund seiner Größe sollte Faust nicht unbedingt zu einer Familie mit Kleinkind, sondern eher wo das Kind schon etwas älter ist (ab 14 Jahre).

Grüßlies, Grazi

Grazi
05.02.2013, 06:51
VERMITTLUNG EINGESTELLT!

Bei Überprüfung der Stray-HP festgestellt, dass Faust laut “Hundegeschichten zur Weihnacht” (8. Dezember 2012) nicht mehr zur Vermittlung steht.

Aufgrund seiner Krankengeschichte und seiner tief verwurzelten Abneigung gegen das männliche Geschlecht möchte man ihm weitere Odysseen ersparen. Faust bleibt ein Pensionsgast und ist glücklich darüber, denn bei Frau Wandycz im Hunde- und Katzenhotel fühlt er sich zuhause. Hier geht es ihm so gut wie nie zuvor in seinem Leben.

-> http://www.stray-einsame-vierbeiner.de/index.php/gluecksgeschichten/43-gluecksgeschichten/3439-hundegeschichten-zur-weihnacht.html (ziemlich weit unten)

Grüßlies, Grazi