PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : heiße Hündin direkt vor der Nase


BÖR
19.05.2012, 07:34
wir haben am 5. Mai unser Puddelinchen geholt und sie wurde am nächsten Tag läufig:schreck: Das konnte keiner ahnen, da ihre letzte Hitze Anfang Februar war und sie vorher so ca. einen Halbjahresrhythmus hatte. Eigentlich wollten wir sofort die Kastrationsauflage erfüllen... naja jetzt müssen wir da durch:hmm: die ersten 10 Tage waren noch ganz entspannt, aber seit gestern dreht Bör am Rad. Seit Montag hat die Kleine ihre Stehtage und schmeißt sich an ihn ran und bisher hat er sich zwar interessiert gezeigt, aber er war recht ruhig dabei.
Die letzten beiden Nächte waren der Horror, er wandert und jammert und fiept und ist völlig durch den Wind. Ach so, wir schlafen im Moment getrennt, damit die beiden nachts nicht auf dumme Gedanken kommen;)Während ich mit der Kleinen auf dem Sofa eine entspante Nacht hatte, hat mein Freund im Schlafzimmer mit Bör kaum ein Auge zugemacht.
Wir können den Dicken nicht mal so eben bei anderen Leuten unterbringen und die Kleine schon wieder in eine neue Umgebung zu verfrachten, halte ich auch nicht für so gut.

Es gibt ja einige hier, die auch unkastrierte "Pärchen" halten und ich wüßte gerne, ob ich mir da jetzt zu viele Gedanken mache und Bör(und wir:hmm:) da einfach durch muß, oder ob es noch Ideen gibt, ihm diesen immensen Stress zu nehmen.
Wir haben ja schon fast 14 Tage um und es müsste doch eigentlich bald besser werden...

Tyson
19.05.2012, 08:11
:lach4: Du Arme, ich kann das gut nachvollziehen! Als meine Tochter noch mit ihrer Hündin bei mir gewohnt hat, hat Tyson auch immer dolle am Rad gedreht. Er hat nichts mehr gefresse etc, wenn die Hündin heiß war.
Zum Glück konnte da aber nichts passieren, denn Sugar war ja eine French Bulldog Hündin und viel zu klein für Ihn.
Man mußte die "Liebe" und die mit ihr verbundenen Geräusche eben aushalten :kicher:.
Wünsch Euch noch starke Nerven, LG Manuela :lach4:

BÖR
19.05.2012, 08:23
ich bin mir nicht sicher, ob da nichts passieren könnte:hmm:, aber wir lassen die Beiden ja auch keinen Moment alleine.
Fressen kann er noch, aber gestern hat ergekotzt...

Ute
19.05.2012, 08:37
Als bei mir noch Charly (R.I.P.) und Kira (R.I.P.) wohnten, war es genauso :schreck: Ich denke, da müsst ihr jetzt einfach durch. Bör wird die paar Tage auch noch aushalten und wenn die Kleine dann kastriert werden kann, habt ihr wieder Ruhe ;).
Also, Nerven behalten und dran denken, dass es bald vorbei ist :lach3:

Conny-und-Bruno
19.05.2012, 09:33
Ohje, ohje der arme Bör!

Wir mußten solch ein Gejammer nur 1 Nacht ertragen und waren schon geschlaucht...

Haltet durch :knuddel:

LG Conny

blue
19.05.2012, 09:36
Uh ja, kenn ich...
Walgesang in den tiefsten Tönen gab's bei uns.
Wir hatten gleich zwei Damen, die sich auch noch angesteckt hatten, also hintereinander heiß wurden. Und zwei intakte Herren,wo Einer wie gesagt Arien schmetterte, wärend der Andere fiepend und jammern rumlief...
Muss man eben durch...auch die Nachbarn.:p
Wir hatten noch Glück, es gab nur akustisch was auf die Mütze,ich hab schon von Jungs gehört, die sich durch Wände ,Türen und Mauern arbeiten !

Als die Damen dann zu viert waren, wurden die Herren kastriert....

Grazi
19.05.2012, 10:12
Zum Glück konnte da aber nichts passieren, denn Sugar war ja eine French Bulldog Hündin und viel zu klein für Ihn. Das ist ein (leider) weit verbreiteter Irrtum!

Trotz enormer Größenunterschiede kann durchaus ein Deckakt zustande kommen: wenn die Hormone verrückt spielen, ist es den Hunden völlig schnuppe, ob der Partner sehr viel kleiner oder größer ist.

Zur Erinnerung: Mortisha ist ein French Bully- Bullmastiff-Mix (auch wenn der Vater glücklicherweise ein recht kleiner Rassevertreter war).

Es gibt immer wieder Dackelmixe mit was Größerem. Ich persönlich kenne welche mit DSH, Rotti und RR. Auch Doggen machen vor einem kleineren Partner nicht Halt.

Ist der Rüde der kleinere Part, gibt es meist keine Probs. Hündin legt sich hin und der Winzling kommt ran.

Ist die Hündin der kleinere Part, kann sie beim Deckakt erhebliche Verletzungen davontragen bzw. diesen sogar nicht überleben. Klappt der Deckakt, sind erhebliche gesundheitliche Probleme während des Wurfvorgangs zu erwarten (Kaiserschnitt ist fast obligatorisch).

Also bitte never ever darauf verlassen, dass aufgrund eines Größenunterschiedes nichts passieren kann!

@Andrea: So schlimm die Situation für Bör jetzt auch ist.... er (und ihr) müsst da durch. Er wird's überstehen und wenn die Kleine erst mal kastriert ist, habt ihr keine derartigen Probs mehr.

Grüßlies, Grazi

Tyson
19.05.2012, 10:22
:lach4: Ja da hast Du schon recht, aber sie waren ja nie allein und Tyson war definitiv zu groß und schwer er hat immer in der Luft gedeckt allerdings hat er sich wirklich fertig gemacht und er tat mir leid, LG Manuela :lach4:

BÖR
19.05.2012, 10:52
schade schade:kicher:, ich dachte da gäbe es ein Geheimrezept;)

der arme Kerl tut mir wirklich leid, er hechelt soviel, daß wir ihn am besten gleich an die Wasserleitung anschliessen sollten.
Ich dachte kauen beruhigt, aber an das Rinderbrustbein sind nur die Fliegen gegangen. Ihm steht der Sinn nach anderem...

Und Herrchen ist auch ziemlich von der Rolle:kicher:, dank wenig Schlaf und nicht nur Stress bei der Arbeit, sondern auch noch zu Hause.

Nur wir Mädels sind noch recht entspannt;)

Bör ist nur entspant, wenn er mit mir auf dem Sofa liegt. Ich glaube nicht, daß ich die nächsten Tage nur auf dem Sofa verbringen kann und möchte:D

Grazi
19.05.2012, 11:34
@ Manuela: Yep... dein Post war halt missverständlich, daher meine Ausführungen.;)

Ich weiss ja, dass ihr immer gut auf eure Wauzels aufpasst. Und Tyson (wie auch jetzt Bör) kann einem selbst im Nachhinein nur leid tun. :D

Grüßlies, Grazi

sina
19.05.2012, 22:07
Und Herrchen ist auch ziemlich von der Rolle:kicher:, dank wenig Schlaf
Bör ist nur entspant, wenn er mit mir auf dem Sofa liegt.

Andrea, vielleicht sollte Dein Freund mit Pudding und Du mit Bör schlafen.;)

Hab ich etwas verpasst, wo hast Du den Pudding eigentlich her?
Ich wünsche euch eine ruhige Nacht!:lach4:

Conny-und-Bruno
19.05.2012, 22:29
Hab ich etwas verpasst, wo hast Du den Pudding eigentlich her?


Ja hast Du... :kicher:

http://www.molosserforum.de/fotos/19647-pudding-stellt-sich-vor.html

sina
19.05.2012, 22:32
Ja hast Du... :kicher:

http://www.molosserforum.de/fotos/19647-pudding-stellt-sich-vor.html

:lach3: Danke, das habe ich auch gesehen.
Ich dachte nur das es eine Vorgeschichte dazu gab.:hmm:

nak-muay
19.05.2012, 23:31
Ich kann mich mal bei einem Bekannten schlau machen, ob es da was homöopathisches gibt, was es Bör ein bisschen einfacher macht.

Hatte vorzeitigen Jahren auch ein unkastriertes Paar, kenne das nur zu gut.

BÖR
20.05.2012, 07:01
@nak- muay

die typischen (Origanum und Platinum) homöop. Mittel passen überhaupt nicht, vielleicht fällt deinem Bekannten noch etwas anderes ein. Ich bin echt für jeden Tipp dankbar, weil mir selber kein passendes Mittel einfällt.

@all

Heute hatte ich die schlaflose Nacht mit dem Dicken.
Jammern, heulen, singen und wandern. Der Blick immer starr auf die Schlafzimmertür gerichtet, das Objekt der Begierde könnte ja um die Ecke kommen.:hmm:
Ich wundere mich, daß meine Schlafmütze noch nicht zusammengebrochen ist, bei dem Schlafmangel...

Die Kleine ist auch schon völlig fertig und genervt. Die Stehtage scheinen vorbei zu gehen, denn sie schnappt Bör jetzt manchmal:hmm: ab.

Unsere Terrassentür sieht im unteren Bereich aus, als ob das Glas satiniert wäre:kicher:dicke, breite Sabberstreifen machen ein hübsches Muster.

Hut ab für diejenigen, die das ein paar Mal im Jahr mitmachen:king:

BÖR
20.05.2012, 21:21
nachdem es hier wirklich "heiß" her ging und beide Hunde total gestresst waren, haben wir unsere Kleine doch ausquartiert.
Sie ist jetzt bei Lotte und Uschi. Stephanie hat mir angeboten, das Puddelinchen zu nehmen. Uschi hat sich gleich der Kleinen angenommen und die beiden mögen sich wirklich gern. Ich habe ein gutes Gefühl, daß sie sich die nächsten Tage dort wohl fühlen wird und auch keinen "Kulturschock" davon bekommen wird. Es ist das "kleinere Übel".

Kurz nachdem wir zu Steffi gefahren sind, ist Bör ins Koma gefallen und hat nur einen kurzen wachen Moment gehabt um was zu futtern. Ist auch kein Wunder, denn er hat seit Freitag nicht mehr richtig geschlafen.

Für mich war jetzt Schluß, von wegen da müssen wir alle durch.

Doc_S
21.05.2012, 06:01
Ist wahrscheinlich die beste Lösung. Bei Bekannten (intaktes Cocker- Pärchen) zieht die Frau auch für eine Woche zu ihren Eltern und er passt auf den 2. Hund zu Hause auf. ;)

Lotte und Uschi
21.05.2012, 17:14
Jetzt ist Pudding also bei uns gelandet!
Ich nenne sie liebevoll Frau MO.
Lotte ist jetzt seit 2 Wochen nicht mehr heiss und Uschi ist auch fast durch, jetzt ist also das dritte Mädel da und es klappt gut!
Uschi und Frau Mo lassen gegenseitig ihren Hormonen freien Lauf :schreck:
Grosse Liebe zwischen den zwei heissen Mäusen...
Nur Lottchen hat die A...Karte gezogen, Frau Mo frisst aus ihrem Napf, belegt ihre Uschi mit Beschlag, liegt in ihrem Körbchen und zwischendurch wird Lottchen böse angekläfft und angeknurrt...
Lotte geht immer im weiten Bogen um sie herum unhd guckt skeptisch, ist aber Gott sei Dank ganz entspannt dabei. Sie hat akzeptiert, dass sie eben nur ein kleines 75cm-Bärenhündchen ist und gegen einen Monstermops ohne Chancen ist :sorry:

Grazi
22.05.2012, 13:17
Für mich war jetzt Schluß, von wegen da müssen wir alle durch. Yep... so wie sich das entwickelt hat, war das wohl wirklich nicht mehr auszuhalten... weder für Mensch noch Hund. ;)

Ich find's übrigens toll, dass die Puddingschnecke in eine so lustige und gelassene Weibertruppe geschmissen werden konnte und dort nun sicher "verwahrt" wird. Auch wenn ich befürchte, dass sie nachher komplett größenwahnsinnig ist: schließlich lernt sie gerade, dass alle Großhunde nach ihrer Pfeife zu tanzen haben. :kicher:

Grüßlies, Grazi

BÖR
22.05.2012, 14:55
Yep... so wie sich das entwickelt hat, war das wohl wirklich nicht mehr auszuhalten... weder für Mensch noch Hund. ;)

Ich find's übrigens toll, dass die Puddingschnecke in eine so lustige und gelassene Weibertruppe geschmissen werden konnte und dort nun sicher "verwahrt" wird. Auch wenn ich befürchte, dass sie nachher komplett größenwahnsinnig ist: schließlich lernt sie gerade, dass alle Großhunde nach ihrer Pfeife zu tanzen haben. :kicher:

Grüßlies, Grazi

ja ich bin sehr froh, daß Steffi der Kleinen Asyl gewährt hat und daß die Hundemädels so gut damit umgehen.

Größenwahnsinnig war sie schon vorher gewesen, da sie sich gegen fünf Kinder behaupten musste und wohl auch durfte. Ich habe die Vermutung, daß sie diejenige war die alles geregelt hat;)
so verhält sie sich jedenfalls...

jetzt müssen wir nur noch den armen Bör wieder etwas aufpäppeln, er ist noch nicht wieder bei Appetit und auch sonst noch etwas durcheinander;)

Peppi
22.05.2012, 15:14
Ich habe die Vermutung, daß sie diejenige war die alles geregelt hat;)
so verhält sie sich jedenfalls...


Einer von Kinskis Spitznamen ist übrigens Sheriff. ;)

Und was meinst Du wie beeindruckend es aussieht, wenn der sich aufplustert und bell-hustet! :kicher:

Lotte und Uschi
23.05.2012, 18:05
Arme Andrea...
Da hast Du Dir ja eine kleine Terror-Nudel ins Haus geholt:king:
Frau Mo ist

absolut ressoucen-geil!
kläfft und springt bei jedem ins Zimmerkommen
hat einen Kontrollwahn
wenig Erziehung
pöbelt an der Leine
und ist suuuuuper süss dabei :3D13:

Ab nächste Woche heisst es dann für Dich KONSEQUENT bleiben!!!:schreck:
Ich ignoriere sie, wenn ich ins Zimmer komme, schliesse jede Tür vor ihrer Nase, wenn ich rausgehe, schicke sie mittlerweile bei jeder Zickerei in ihr Körbchen, das so steht, dass sie nicht mehr mittendrin ist, gehe nur weiter, wenn sie nicht zieht...

BÖR
24.05.2012, 06:12
danke liebe Steffi für deine Einschätzungen, aber das steht auch alles auf meiner "to do Liste":D

wenig Erziehung ist noch gelinde ausgedrückt;)

sie wird sich schon an unsere Familienregeln anpassen, da habe ich gar keine Zweifel. Hat bei Mina auch gut geklappt und die war ein harter Brocken;)

wir freuen uns schon, daß sie bald wieder bei uns ist.:love:

Und Lotte kann es bestimmt auch nicht abwarten daß das kleine dreiste Puddingteilchen wieder weg ist:lach3:

Lotte und Uschi
24.05.2012, 11:33
In meiner Mopsanhangdrüse bildet sich zur Zeit eine leichte Mopsphobie aus... :crazy:

Heute Morgen, meine Äugelein waren noch ganz klein, das Hirn lief noch im Standby-Modus. kam Martin mit total entsetzem Gesicht auf mich zu:" Weisst Du was der Mops gemacht hat?" Meine Augen öffneten sich schlagartig, das Hirn wurde mit Adrenalin überflutet...Ich sah schon bergeweise Mopshäufchen im Wohnzimmer vor mir...

Nein, Frau Mo hat "nur" einen klitzekleinen Mitternachtssnack zu sich genommen...
Sie ist in der Küche auf den Stuhl gehopst, dann weiter auf die Arbeitsplatte und hat sich die Tüte mit den "Lotte-Belohnungs-Mini-Frolic" gemopst... In der Tüte müssten nach genauen Recherchen noch min. 250-300g gewesen sein, weniger in keinem Fall!!! Wohl gemerkt, der Zwerg bekommt pro Tag 100g Trofu!!!!
Aber Mops ist ja nicht dumm, bevor es Verstopfung gibt, hat sie sich noch die Butter von der Arbeitsfläche als Dessert geholt!
Die genaue Menge kann ich nicht mehr feststellen, aber es war weniger als 1/2 Päckchen.... :eek:

Erstaunlicher Weise geht es dem mopsenden Mops super gut, sie legt sich zufrieden in die Sonne ( zum Nachgähren :beach: )...
Das Bäuchlein ist auch nicht übermässig hart und sie scheint es zu geniessen, dass Sie mal so richtig satt ist Twisted Evil

Mopsige Grüsse
Steffi

Cira
24.05.2012, 16:07
Erzählt bitte weiter.
Das ist mein Lieblingsthreat hier, zur Zeit. :D :lach4:

...

BÖR
24.05.2012, 17:15
Erzählt bitte weiter.
Das ist mein Lieblingsthreat hier, zur Zeit. :D :lach4:

...

ich glaube Steffi ist froh, wenn sie nichts mehr zu berichten hat. :DUnd Martin zählt schon die Stunden bis Madame Mops das Haus endlich wieder verläßt. Da er Spätschicht hat und Pudding ihn spätestens um 6h weckt, leidet er unter Schlafmangel und ist nicht gut auf sie zu sprechen....:hmm::boese1:

Ich sitze hier mit einem sehr schlechten Gewissen und hoffe, daß ich sie am WE wieder holen kann. Obwohl:D ich finde Steffi´s humorvolle Schilderungen sehr amüsant:)

Sari
24.05.2012, 18:02
ich glaube Steffi ist froh, wenn sie nichts mehr zu berichten hat. :DUnd Martin zählt schon die Stunden bis Madame Mops das Haus endlich wieder verläßt. Da er Spätschicht hat und Pudding ihn spätestens um 6h weckt, leidet er unter Schlafmangel und ist nicht gut auf sie zu sprechen....:hmm::boese1:

Ich sitze hier mit einem sehr schlechten Gewissen und hoffe, daß ich sie am WE wieder holen kann. Obwohl:D ich finde Steffi´s humorvolle Schilderungen sehr amüsant:)

:kicher: ich auch, scheint eine ausgemopste Mopsdame zu sein.:)

Lotte und Uschi
24.05.2012, 18:46
Wenn Ihr wüsstet...
Habe ja noch eine -für Euch- schöne Geschichte unterschlagen...
Bade mal mit Frau Mo!

Vorgestern war ich mit unserer Lotte auf dem Hundeplatz und wollte danach ein schönes entspannendes Bad nehmen. Gerade war ich in das herrlich warme Wasser eingetaucht, da hörte ich Möpslein traurig auf dem Flur fiepen. Mein schlechtes Gewissen - ich war ja eine Stunde weg ohne das Möpselchen- liess mich die herrliche Wanne verlassen und das Monstertier durfte mit ins Badezimmer. Bin dann wieder zurück in die Wanne. Kaum lag ich wieder; hat Madamme sich meine Unterhose gemopst und genüsslich darauf herumgekaut, also wieder raus aus der Wanne- dem Dessous-Fetischisten-Mops das edele Teil entrissen, was nur dazu führte, dass jetzt die Socken zerkaut wurden.Also wieder raus und rein und dann habe ich mir die Haare gewaschen, also Knie anbeugen, Kopf unter Wasser...Als ich wieder auftauchte glupschte mich Frau Mo mit ihren riesigen Augen über den Wannenrand an. "Hmmm", dachte ich, "ein Spanner-Mops ist sie auch noch..."
Dann durfte sie erstmal Badewannenwasser von den Fingern lecken, was sie höchst lustig fand. Haare einschäumen und noch mal untertauchen. Es gibt doch nichts entspannenderes als mit dem Kopf unter Wasser in der Wanne zu liegen, zu entspannen, die Umwelt auszublenden und einfach zu geniessen bis....... ja, bis......
Der Mops mir auf den Bauch hüpfte... schlagartig schoss mein Kopf aus dem Wasser und ich habe den Bauch ganz weit nach oben gewölbt. So stand sie dann wie Robinson auf einer kleinen Insel auf meinem zerkratzen Bauch und glubschte mich Nase an Nase an.:schreck:
Ich habe dann noch mal kurz die Wanne verlassen und das Gerät wieder vor die Tür gesetzt, aber irgendwie war es mit dem entspannten Baden dann vorbei...

Frau Mo hat ihre Fressorgie übrigens bestens verkraftet, 2-3 kleine Bäuerchen waren alles!

Sari
24.05.2012, 19:10
:kicher::kicher:Ein kluges kleines Mopsfräulein.
"Wie Robinson auf der Insel".:kicher::ok:

Lotte und Uschi
24.05.2012, 20:01
Es war ja heute so ein richtig mops-ruhiger Tag und ich war schon überzeugt, dass heute nichts mehr kommt, aber man sollte ja bekanntlich den Mops nicht vor dem Abend loben...

War gerade schön am telefonieren und wunderte mich, was der Möppel da kaut... Nun sie stand vor dem Sofa und schluckte gerade etwas herunter. Gleichzeitig höre ich Geraschel auf der Terrasse. Lotte lag auf ihrer Matratze und lutschte begeistert an einer Tüte Ziegenlunge herum...
Im Nachhinein ist es natürlich klar...die Tüte stand neben den Frolics und Frau Elster-Mops hatte sie unter dem Sofa gebunkert:boese1:
Habe Lottchen dann die Tüte abgenommen und wollte in Ruhe weiter telefonieren - meine Freundin lachte sich schon shlapp, da höre ich wieder etwas aus der Küche... ganz leise bin ich hingeschlichen...3x dürft Ihr raten WER auf der Arbeitsplatte stand...Nein keine Lotte, ein Möpschen!!!

Cira
25.05.2012, 13:35
ich glaube Steffi ist froh, wenn sie nichts mehr zu berichten hat. :DUnd Martin zählt schon die Stunden bis Madame Mops das Haus endlich wieder verläßt.

Oder Du bekommst Probleme, wenn Du den kleinen Plumpudding wieder abholen willst, dass sie ihn nicht mehr herausrücken. ;) :)

...

bx-junkie
25.05.2012, 14:30
Wenn Ihr wüsstet...
Habe ja noch eine -für Euch- schöne Geschichte unterschlagen...
Bade mal mit Frau Mo!

Vorgestern war ich mit unserer Lotte auf dem Hundeplatz und wollte danach ein schönes entspannendes Bad nehmen. Gerade war ich in das herrlich warme Wasser eingetaucht, da hörte ich Möpslein traurig auf dem Flur fiepen. Mein schlechtes Gewissen - ich war ja eine Stunde weg ohne das Möpselchen- liess mich die herrliche Wanne verlassen und das Monstertier durfte mit ins Badezimmer. Bin dann wieder zurück in die Wanne. Kaum lag ich wieder; hat Madamme sich meine Unterhose gemopst und genüsslich darauf herumgekaut, also wieder raus aus der Wanne- dem Dessous-Fetischisten-Mops das edele Teil entrissen, was nur dazu führte, dass jetzt die Socken zerkaut wurden.Also wieder raus und rein und dann habe ich mir die Haare gewaschen, also Knie anbeugen, Kopf unter Wasser...Als ich wieder auftauchte glupschte mich Frau Mo mit ihren riesigen Augen über den Wannenrand an. "Hmmm", dachte ich, "ein Spanner-Mops ist sie auch noch..."
Dann durfte sie erstmal Badewannenwasser von den Fingern lecken, was sie höchst lustig fand. Haare einschäumen und noch mal untertauchen. Es gibt doch nichts entspannenderes als mit dem Kopf unter Wasser in der Wanne zu liegen, zu entspannen, die Umwelt auszublenden und einfach zu geniessen bis....... ja, bis......
Der Mops mir auf den Bauch hüpfte... schlagartig schoss mein Kopf aus dem Wasser und ich habe den Bauch ganz weit nach oben gewölbt. So stand sie dann wie Robinson auf einer kleinen Insel auf meinem zerkratzen Bauch und glubschte mich Nase an Nase an.:schreck:
Ich habe dann noch mal kurz die Wanne verlassen und das Gerät wieder vor die Tür gesetzt, aber irgendwie war es mit dem entspannten Baden dann vorbei...

Frau Mo hat ihre Fressorgie übrigens bestens verkraftet, 2-3 kleine Bäuerchen waren alles!


:harhar: Andrea tauf sie um, in Freitag :kicher:

Klasse Geschichte, ich hab Tränen gelacht :ok:

BÖR
25.05.2012, 15:03
sie hat doch schon so viele Namen: Frau Mo, Pudding, Puddingteilchen, Plumpudding, Puddingschnecke, Socke, Puddingsocke und jetzt soll sie sich auch noch "Freitag" merken?

Mir ging die letzten Tage ein blödes Lied nicht aus dem Kopf und dann habe ich das gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=voVD9u3-ANo

bx-junkie
25.05.2012, 15:20
sie hat doch schon so viele Namen: Frau Mo, Pudding, Puddingteilchen, Plumpudding, Puddingschnecke, Socke, Puddingsocke und jetzt soll sie sich auch noch "Freitag" merken?

Mir ging die letzten Tage ein blödes Lied nicht aus dem Kopf und dann habe ich das gefunden:

http://www.youtube.com/watch?v=voVD9u3-ANo


:D:ok:

Na das mit Freitag war ja ein Scherz...hat nur prima zur Geschichte gepasst...ich finde Frau Mo ja cool... im wahrsten Sinne :kicher:

BÖR
25.05.2012, 15:30
jaja:Dwir alle geben uns Mühe unsere "Großen" ordentlich zu erziehen und dann taucht da so ein unerzogenes "Etwas" bzw. Trethüpchen auf und alle amüsieren sich...

aber glaubt mir, ab morgen wird mit dem eisernen Besen gekehrt;) auch Minis haben sich anständig zu benehmen:king:

Natalie
25.05.2012, 15:37
Ich glaube, wir werden noch einige nette Storys vom Puddingteilchen zu lesen bekommen. Na ja, wenigstens hoffe ich das, ehrlich gesagt :kicher:

Sie ist der Oberknaller :love:

sina
25.05.2012, 22:03
Ach Andrea, was hast Du da für ein kleines süßes Monster geholt.;)
Verwöhne den armen Bör noch ordentlich bis Madame Monstermops wieder kommt, ich glaube seine besten Zeiten sind vorbei!:D

Peppi
26.05.2012, 07:48
aber glaubt mir, ab morgen wird mit dem eisernen Besen gekehrt;) auch Minis haben sich anständig zu benehmen:king:

:ok: aber es ist schwer. Die Biester haben das mit dem Fingerwickeln tief in der Erbmasse verankert! :kicher:

christlgo
27.05.2012, 07:54
Ich hab da ja wohl ordentlich was verpasst! Andrea, ich gratuliere zum neuzugang, weiß noch nicht genau ob man bör auch beglückwünschen soll....:D
Die storys sind ja wirklich zum zerkugeln... sehr amüsant! Bin gespannt wie´s weiter geht und vor allem freu ich mich auf die fotos ! Mein geheimer traum ist ja auch eine mopsdame zu retten... aber mein mann.... er glaubt pumba will keinen mops.... muss noch ne weile dran arbeiten, vielleicht helfen ja fotos von euren zwei hübschen! Alles Gute! liebe Grüße Christina und Pumba:lach4:

BÖR
27.05.2012, 09:09
@ Christina

mein Mann glaubt auch, daß Bör keinen Mops braucht;)

gestern habe ich das Puddingteilchen wieder abgeholt. Zuvor hatte sie sich das Bäuchlein noch mal so richtig vollgeschlagen:kicher::kicher::kicher:, aber das wird Steffi bestimmt noch schreiben.
Bisher ist es ziemlich unspektakulär. Bör freute sich riesig, bei Madame hielt es sich in Grenzen. Sie weiß ja auch, daß hier kein Selbstbedienungsladen ist und sie wieder auf Diät gesetzt wird:hmm:
Jedenfalls ist der Stress erst mal vorbei, Bör´s Hormone fahren nicht mehr Karussell und wir schauen mal, wie es so weiter geht...

ich hoffe, daß sie jetzt hier erst einmal richtig ankommen kann, denn dieses "Hin und Her" war für sie bestimmt nicht so gut.

Impressum - Datenschutzerklärung