PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dazu fällt mir gar nichts mehr ein!!!!!


Goofymone
26.02.2006, 17:52
http://www.dhd24.com/azl/index.php?anz_id=4337830 :boese5: :boese5: :boese5:

Simone
26.02.2006, 20:11
Worüber regst Du Dich auf? Ich finde es auch furchtbar, wenn man einen so alten Hund weggeben muss, aber falls ich ein Kind hätte, was eine ernste Tierhaar-Allergie bekäme... Was soll man denn alternativ machen?

Goofymone
26.02.2006, 20:23
Darüber rege ich mich auf:

Wir wollen für ihn kein Geld haben,

feuermohn
26.02.2006, 22:00
:confused: erschreckend wie ähnlich er Versace sieht, bis auf den weißen Brustfleck und die viel zu langen Krallen.

feuermohn

Mela
27.02.2006, 13:00
Arme Schnute, man hätte es auch mal mit Desensibelisierung versuchen können..............schade !
Liebe Grüße
Corinna

Fussel
27.02.2006, 13:39
Desensibilierung KANN wahre Wunder bewirken - ich selbst bin ja auch allergisch gegen Hunde. Die allergischen Reaktionen fallen aber von Mensch zu Mensch unterschiedlich stark aus. Heute reagiere ich nur noch massiv auf Hunde mit Problemen an der Bauspeicheldrüse (zumindest hatten die beiden damit Probleme, auf die ich sehr stark reagierte).

Monika
27.02.2006, 14:30
Darüber rege ich mich auf:

Wir wollen für ihn kein Geld haben,


??????? verstehe ich nicht. ich mein wenn die z.b. schreiben würden, wir wollen 300 euro, gäbs auch wieder welche die sich dann da aufregen....ich mein der hund ist neuneinhalb...es gibt hunde ohne ende, auch welche die jung und sehr jung sind, die leute suchen halt nen platz für den hund und ob die jetzt schreiben zu verschenken oder eben s.o. ist doch egal...der wortlaut ändert doch nix am sachverhalt das der hund eben kostenlos abgegeben wird....diese aufregung verstehe ich, wieder mal, nicht so ganz....


wenn man den satz nämlich als ganzes liest, so wie er eben steht :"Wir wollen für ihn kein Geld haben, uns ist nur daran gelegen, dass er in liebevolle Hände kommt." empfinde ich das ganze sogar als nett geschrieben , das eben nicht das geld im vordergrund steht sondern das er in liebevolle hände kommt.


weis der rest ob die nicht ne desensibilisierung versucht haben??? habt ihr euch erkundigt bei den leuten??

Meike
27.02.2006, 16:04
Ich würd mich viel eher über solche Aussagen aufregen

"Er möchte 2x täglich raus,"

"Er kann gut über einige Stunden (z.B. Arbeitszeit) allein gelassen werden."

brasil
27.02.2006, 18:32
guten abend,

es gibt hier leute,die regen sich über alles auf!!!

warum gebt ihr diesem hund, nicht ein neues zuhause?????

ihr schreibt nur, oder regt euch auf, aber handeln tut ihr nicht!!!

sehr merkwürdig???!!!!

in diesem sinne,

lieben gruss


elke

Goofymone
27.02.2006, 18:41
guten abend,
es gibt hier leute,die regen sich über alles auf!!!
warum gebt ihr diesem hund, nicht ein neues zuhause?????
ihr schreibt nur, oder regt euch auf, aber handeln tut ihr nicht!!!
sehr merkwürdig???!!!!
in diesem sinne,
lieben gruss elke

Hallo Elke,
wenn Du den Platz hast, dann nimm ihn doch!!!! Ich habe es nicht! Es geht auch nicht darum, dass er dort weg muss! Ich finde es nur nicht ok, wenn sie den Hund aus welchen Gründen auch immer für nothing abgeben wollen! Um was anderes geht es mir rein gar nicht! Das sie ihn in "gute Hände" geben wollen alles ok und das er sicher mehr als schwer zu vermitteln ist in dem Alter ist auch klar, aber ich würde ihn halt nicht verschenken!
LG Mone

Meike
28.02.2006, 07:26
ihr schreibt nur, oder regt euch auf, aber handeln tut ihr nicht!!!


Du schreibst auch, regst dich auf, handeln tust auch du nicht. Also bevor mal tolle Ratschläge gibt sollte man sich erstmal selbst an seine gesteckten Ziele halten

brasil
28.02.2006, 08:09
guten morgen:lach1: ,

ich handel nicht???? da täuscht ihr euch aber gewaltig!!!!

liebe grüsse

elke

Meike
28.02.2006, 09:03
Da denn mal los.

Und mich würde auch sehr interessieren wie du es schafft durch den PC in die Hirne der Leute zu schauen. Hast du ne Glaskugel auf deinem Schreibtisch oder woher nimmst du die Weisheiten das hier niemand was tut?

brasil
28.02.2006, 09:36
hallo meike:lach3:

DITO !!!!

:lach1:

Anne
28.02.2006, 10:25
Uihhhhhhhh, na dann steht der Hund ja bald wieder bei dh....

Mit Schutzgebühr, zum Wohle des Tierschutzes,da freuen wir uns aber.

Wo bringst du ihn denn unter,brasil, auch in der Abstellkammer?

brasil
28.02.2006, 10:40
sag mal,

weißt du eigentlich, was du hier von dir gibst??? ich glaube nicht!!!

also werd nicht frech und beleidigend, wenn du mich nicht kennst!!! ok!

du hast einen großen hals, aber nichts dahinter!!! sorry, aber so kommst du nun mal rüber!!!

noch was, vergleiche mich niemals mit irgendwelchen tsv, denn meine hunde leben nicht im zwinger, sondern leben mit uns zusammen im haus!!!
habe eine hündin übernommen (14 Jahre) die einen schlaganfall hatte, die kein tsv, oder irgend jemand nehmen wollte!! diese maus bleibt so lange sie lebt bei uns!!!

das ist tierschutz!!!

schönen tag noch!:lach2:

Meike
28.02.2006, 10:48
hallo meike:lach3:
DITO !!!!
:lach1:

Keine Antwort ist auch ne Antwort, hab ich´s mir doch gedacht.

Simone
28.02.2006, 11:15
Hallo!

:boese3: Könnt Ihr bitte beim Thema bleiben und Eure Streitigkeiten privat klären?!

Ich glaube nicht, dass hier Vorwürfe wer zuwenig Tierschutz betreibt oder wer es denn gut oder gar schlecht macht, sinnvoll sind!

Meike
28.02.2006, 14:57
Darum geht es mir doch gar nicht. Ich kann Leute nicht ausstehen die anderen unterstellen sie würden nur heulen aber selber nichts tun wenn diese selber keinen Deut besser sind! Es gibt zum Glück Menschen die ohne das an die Glocke hängen praktizieren und auch anderen nicht unterstellen untätig zu sein.

Claudia Aust-W.
28.02.2006, 16:10
Darum geht es mir doch gar nicht. Ich kann Leute nicht ausstehen die anderen unterstellen sie würden nur heulen aber selber nichts tun wenn diese selber keinen Deut besser sind! Es gibt zum Glück Menschen die ohne das an die Glocke hängen praktizieren und auch anderen nicht unterstellen untätig zu sein.

Nicht aufregen. Mir kommt es manchmal so vor, als melden sich manche Leute nur, um heiße Luft loszuwerden (oder die Beitragsquote hochzuschrauben, damit man im Privatbereich mitlesen kann).

3806

boulette
28.02.2006, 16:23
ihr habt probleme!!!

Anne
28.02.2006, 17:11
wenn du mich nicht kennst!!! ok!

Bist du dir da sicher, dass wir uns NICHT kennen?

brasil,

produziere lieber weiter deine "edelkreutzung" und lasse die finger von notmolossern, die hunde werdens dir danken.

brasil
01.03.2006, 08:34
guten morgen anne,oder??????:lach1:
man was bist du eine agressive person! aber dein problem. wenn du meinst das wir uns kennen, gib dich doch zu erkennen.

was meinen wurf angeht, geht dich gar nichts an. dann musst du alle leute die würfe haben, verurteilen. wie kann man nur so neidisch sein. bow!!!

also, lass dein dummes gelaber und bleib beim thema. :lach2:

Claudia Aust-W.
01.03.2006, 09:17
guten morgen anne,oder??????:lach1:
man was bist du eine agressive person! aber dein problem. wenn du meinst das wir uns kennen, gib dich doch zu erkennen.

was meinen wurf angeht, geht dich gar nichts an. dann musst du alle leute die würfe haben, verurteilen. wie kann man nur so neidisch sein. bow!!!

also, lass dein dummes gelaber und bleib beim thema. :lach2:


Soviel ich weiß geht es hier nicht nur um einen Wurf edelgekreuzter Mischlinge.
:boese3:
Anne, denke ich, kennt dich ziemlich gut und die, die noch nicht an
Alzheimer leiden, erinnern sich recht gut an deine persönlichen "Tierschutzgeschichten", welche durch sämtliche Foren gingen!
Und in all diesen Foren bist du samt und sonders mit Schimpf und Schande in der Versenkung verschwunden!

Also, höre auf, dich hier mit einem Heiligenschein zu versehen, den DU als letztes verdient hast! :boese5:

Claudi

brasil
01.03.2006, 10:07
hi,

ich glaube ihr habt irgendwlche probleme mit euch selber! anders kann ich es mir nicht erklären!!!

kommt vorbei, oder ruft mich an. aber hört auf, irgendwelchen mist zu erzählen!!! es gibt hier einige, die mich persönlich kennen und schon bei mir waren!!! die können sich ein urteil erlauben, aber nicht IHR!!!!:lach1:

Grazi
01.03.2006, 10:44
Zuerst einmal möchte ich mich Simones Bitte anschließen: wenn ihr euch über andere Dinge streiten möchtet, dann tut das doch bitte woanders!

Aber zurück zum Thema: wenn man den satz nämlich als ganzes liest, so wie er eben steht :"Wir wollen für ihn kein Geld haben, uns ist nur daran gelegen, dass er in liebevolle Hände kommt." empfinde ich das ganze sogar als nett geschrieben , das eben nicht das geld im vordergrund steht sondern das er in liebevolle hände kommt. Das habe ich ganz genauso interpretiert und ich glaube nicht, dass den Leuten daran gelegen ist, den Hund dem Erstbesten in die Hand zu drücken. Von daher verstehe ich die Aufregung nicht so ganz...

Grüßlies, Grazi

Simone
01.03.2006, 17:15
:schreck: Frauen unter sich.... Was soll ich da noch sagen?!!!! :peace: Dazu fällt mir sonst nichts mehr ein.

Grazi: :lach2: Sehe ich genauso.

Scotty
01.03.2006, 17:25
Also ich finde nicht, daß man unbedingt über den heißen Draht nen Hund anbieten sollte. Dort bieten meist nur Vermehrer ihre Hunde an... .

brasil
01.03.2006, 19:06
im dhd24????.

dort bieten auch züchter und tsv ihre hunde an!!!

schönen abend noch!!`!!!

Monster
01.03.2006, 19:34
Was mich bei der Anzeige wahnsinnig erschreckt ist das mit dem der Hund müsste nur zwei mal am Tag raus... :traurig3: :traurig3: :traurig3:

Monster
01.03.2006, 19:35
im dhd24????.

dort bieten auch züchter und tsv ihre hunde an!!!

schönen abend noch!!`!!!


Da hast du Recht, nur meine ich das es seriöse Züchter nicht unbedingt nötig haben über den dhd einen Hund zu verkaufen! :boese2:

brasil
01.03.2006, 20:19
hallo monster,

wenn du fam. könig /mastino züchter im club fuer molosser, auch als unseriös benennst, oder einige andere dem vdh angeschlossene züchter so wie tsv als unseriös empfindest, dann verstehe ich dich! ansonsten nicht!!! sorry!


liebe grüsse

elke

Simone
01.03.2006, 20:50
Hi Monster,

ich wäre bei solchen Aussagen immer vorsichtig. Bei meiner Luna würde ich auch in einer Beschreibung hinzufügen, dass sie kaum spazieren gehen muss/kann. Ich gehe mit ihr seit einigen Monaten sehr selten spazieren. Aber das bedeutet natürlich nicht, dass sie nun den ganzen Tag drinnen sein muss. Wir haben ein sehr großes Grundstück, und sie kann raus, wann immer sie möchte. Nur der Spaziergang an sich ist seltener geworden.

Der genannte Hund ist über 9 Jahre alt. Vielleicht haben die einen Garten und er muss nur 2 Mal spazieren gehen? Man weiß es ja nicht...

Anne
01.03.2006, 21:14
meine bifi schafft keinen spaziergang mehr. sie hat das grundstück,damit ist sie in ihrem alter zufrieden.

Monster
02.03.2006, 01:13
hallo monster,

wenn du fam. könig /mastino züchter im club fuer molosser, auch als unseriös benennst, oder einige andere dem vdh angeschlossene züchter so wie tsv als unseriös empfindest, dann verstehe ich dich! ansonsten nicht!!! sorry!


liebe grüsse

elke

Kannst du mir das genauer erklären?

Ein guter Züchter muss nicht im dhd inserieren, und von Leuten die "einfach mal so" züchten halte ich für viel mehr als nur unseriös!

Monster
02.03.2006, 01:16
Hi Monster,

ich wäre bei solchen Aussagen immer vorsichtig. Bei meiner Luna würde ich auch in einer Beschreibung hinzufügen, dass sie kaum spazieren gehen muss/kann. Ich gehe mit ihr seit einigen Monaten sehr selten spazieren. Aber das bedeutet natürlich nicht, dass sie nun den ganzen Tag drinnen sein muss. Wir haben ein sehr großes Grundstück, und sie kann raus, wann immer sie möchte. Nur der Spaziergang an sich ist seltener geworden.

Der genannte Hund ist über 9 Jahre alt. Vielleicht haben die einen Garten und er muss nur 2 Mal spazieren gehen? Man weiß es ja nicht...


Da hast du Recht, nur für mich hat sich die Aussage nunmal angehört das er nur zwei mal am Tag raus muss und gerade ein Rüde in dem Alter muss sich doch um einiges öfters lösen als nur zwei mal am Tag! Sie hat ja nicht geschrieben Gassi sonder raus gehen und das er sich freut wenn es zwischendurch noch ab und mal raus geht jedoch das es kein muss ist...
na das er sich freut kann ich mir vorstellen´wenn die Blase drückt :boese3:

brasil
02.03.2006, 08:55
Kannst du mir das genauer erklären?

Ein guter Züchter muss nicht im dhd inserieren, und von Leuten die "einfach mal so" züchten halte ich für viel mehr als nur unseriös!

hi monster,

was muss ich dir erklären????

du kennst die mastino zucht von fam. könig nicht???? mastios vom ta.......!!!

das sind sehr gute züchter und inserieren auch im dhd24! übrigens auch viele andere gute züchter!!!!

du willst mir allen ernstes sagen, das züchter die im jahr mehrere würfe haben, seriöser sind, als leute die nur ab und zu mal einen wurf haben???:sorry:

naja, denk mal drüber nach!!!

liebe grüsse

elke

Claudia Aust-W.
02.03.2006, 08:58
mastios vom ta.......!!!



Mastini, wenn schon.

Meike
02.03.2006, 09:14
dort bieten auch züchter und tsv ihre hunde an!!!


Ja die besonders guten... Und morgen kommt der Weihnachtsmann.
Außerdem würden es ein paar Ausrufezeichen weniger auch tun!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

brasil
02.03.2006, 09:20
Mastini, wenn schon.

hi claudi ,

danke für die verbesserung!!

brasil
02.03.2006, 09:26
Mastini, wenn schon.


:boese3: nicht mastini, sondern mastinos!!!:lach2:

Jacci
02.03.2006, 09:41
nicht mastini, sondern mastinos!!!
http://www.cosgan.de/images/midi/frech/k025.gif http://www.cosgan.de/images/midi/frech/k025.gif http://www.cosgan.de/images/midi/frech/k025.gif

Goofymone
02.03.2006, 10:00
Sorry aber die Mehrzahl ist Mastini!!!:lach2:

Anne
02.03.2006, 10:03
tschuldigung, aber plural von MASTINO - MASTINI.

dadurch,dass ein züchter es falsch schreibt wird es nicht richtig.

Jacci
02.03.2006, 10:04
Und die Mehrzahl von Mastino Napoletano ist dann sicher Mastinos Napoletanos. Klingt logisch, wenn es denn eine spanische Rasse wär.

Anne
02.03.2006, 10:12
und noch etwas brasil,

bevor du lobeshymnen auf züchter singst, informiere dich bitte erst genauestens über deren zuchtpraktiken. das ist nicht böse gemeint, allerdings kann es auch sein, dass menschen unterschiedliche auffassungen von seriösität haben.

brasil
02.03.2006, 10:46
hi:lach1:

ihr habt recht, alles unseriöse züchter und händler, nur ihr seid seriös!!! meine güte, aber ich mag euch trotzdem!:herz:


:lach3:

boulette
02.03.2006, 11:12
geht das auch alles ohne streß oder ist das in diesem forum ein "MUß" wenn man hier drinne verweilen will ?
begonnen hat der thread mit einem hund der ne heimat sucht,jetzt seid ihr schon bei unseriösen züchtern und beleidigungen

mandyao
02.03.2006, 12:49
so endet es doch meistens

Simone
02.03.2006, 15:09
so endet es doch meistens

Das finde ich nicht. Ab und an gibt es zwar sinnlose kleinere Streitigkeiten, aber meistens empfinde ich die Diskussionen hier als sehr gut und hilfreich. In jedem Forum artet ein Thema ab und an aus, was vermutlich auch daran liegt, dass jeder gerne das letzte Wort hätte... Was mir dabei allerdings auffällt - und ich als Frau darf das hoffentlich anmerken - ist, dass es meistens die Frauen sind, die solche Diskussionen führen und nähren.... :sorry:

brasil
02.03.2006, 15:29
hallo simone:lach1:

da muss ich dir recht geben!:)

ich glaube auch, das eigentlich jeder hier, es nur gut meint! hoffe ich doch. lächel.

wir sind doch alle nur menschen!?

liebe grüsse

elke:lach3:

Ingrid
02.03.2006, 15:32
@Simone: ...was angesichts des bei weitem überwiegenden Frauenanteils (zumindest in den Foren, die ich schon gesehen habe) ja auch nicht weiter verwunderlich wäre...:56:
Ob's tatsächlich überproportional Frauen sind, die sowas tun, wage ich nicht zu beurteilen; ich habe durchaus auch schon Männer dabei beobachtet... (Wobei ich allerdings zugeben muss, dass die bei mir dadurch keinen besonders männlichen Eindruck hinterlassen haben... ;) Ich steh' da eher auf die ruhigeren Exemplare...)

boulette
02.03.2006, 15:54
Was mir dabei allerdings auffällt - und ich als Frau darf das hoffentlich anmerken - ist, dass es meistens die Frauen sind, die solche Diskussionen führen und nähren.... :sorry:


für diese aussage haben wir hier schon viel schläge kassiert !!!

eine ansammlung von überwiegend FRAUEN ist halt wie die "höhle des löwen"
wir wollen das nicht wieder aufrollen aber " etwas entspannung " würde hier einigen ganz gut tun

Monster
02.03.2006, 15:54
hi monster,

was muss ich dir erklären????

du kennst die mastino zucht von fam. könig nicht???? mastios vom ta.......!!!

das sind sehr gute züchter und inserieren auch im dhd24! übrigens auch viele andere gute züchter!!!!

du willst mir allen ernstes sagen, das züchter die im jahr mehrere würfe haben, seriöser sind, als leute die nur ab und zu mal einen wurf haben???:sorry:

naja, denk mal drüber nach!!!

liebe grüsse

elke


Darum geht es doch gar nicht, und nein ich kenne die Familie nicht!
Ich bin der Meinung das man wenn man einen seriösen Zwinger hat nur über den Club oder eigene Website seine Zucht vorstellt! Denn wenn man einem Welpen sucht ist für mich zumindest der erste Ansprechpartner (wenn es ein Rassehund sein soll) der entsprechende Club! Niemals würde ich meinen Hund aus einem Zwinger holen der in der Zeitung (ob nun virtuell oder Wochenblatt) inseriert ist.
Natürlich kommen noch viele andere Aspekte dazu was einen wirklich seriösen Züchter ausmacht, aber für mich ist das auf alle Fälle ein Bestandteil.

boulette
02.03.2006, 15:57
^^und was ist mit " MOLOSSER IN NOT " oder mit leuten die hunde aus katastrophalen situationen rausholen?

Monster
02.03.2006, 16:01
^^und was ist mit " MOLOSSER IN NOT " oder mit leuten die hunde aus katastrophalen situationen rausholen?

Was hat denn das jetzt mit seriösen Züchtern zu tun?

boulette
02.03.2006, 16:06
Was hat denn das jetzt mit seriösen Züchtern zu tun?


Denn wenn man einem Welpen sucht ist für mich zumindest der erste Ansprechpartner (wenn es ein Rassehund sein soll) der entsprechende Club! Niemals würde ich meinen Hund aus einem Zwinger holen der in der Zeitung (ob nun virtuell oder Wochenblatt) inseriert ist.

brasil
02.03.2006, 16:18
ach mädels:)

lasst uns doch nicht streiten, wir sollten zusammen halten.

es hat jeder seine eigene meinung, oder erfahrung. das ist auch gut so.:lach2:

in gewisser weise, meinen wir es doch alle nur gut. oder?

liebe grüsse

elke

Monster
02.03.2006, 16:27
Denn wenn man einem Welpen sucht ist für mich zumindest der erste Ansprechpartner (wenn es ein Rassehund sein soll) der entsprechende Club! Niemals würde ich meinen Hund aus einem Zwinger holen der in der Zeitung (ob nun virtuell oder Wochenblatt) inseriert ist.

Na da gehen die Meinungen ja auseinander, ich habe auch immer geschrieben das ich es so will, das ich mir meine Hunde nur bei einem Züchter kaufen würde, ich denke das kann jeder machen wie er meint!

boulette
02.03.2006, 16:44
Na da gehen die Meinungen ja auseinander, ich habe auch immer geschrieben das ich es so will, das ich mir meine Hunde nur bei einem Züchter kaufen würde, ich denke das kann jeder machen wie er meint!


HÄÄÄÄÄÄÄÄÄ? verstehen wir nicht aber wie gesagt " das soll jeder für sich selber entscheiden "

wir bewundern die leute (bewundern sie nicht sondern ziehen den hut vor ihnen) die einen not hund nehmen.wir wussten auch das unsere boulette da raus muß und haben am anfang auch gesagt,da holen wir keinen.bis uns jemand drauf angesprochen hat und meinte " die leben schon und müssen versorgt werden " auch wenn das risiko besteht das die person immer und immer wieder würfe bringt "
jedem seins,ein forum soll helfen und nicht panik machen und auch nicht daraus bestehen das man sich gegenseit anmacht.

die hunde von den einzelnen usern würden sich wahrscheinlich bombig verstehen,während sich die besitzer an den haaren ziehen und das ist nicht der sinn der sache

Claudia Aust-W.
02.03.2006, 17:40
HÄÄÄÄÄÄÄÄÄ? verstehen wir nicht aber wie gesagt " das soll jeder für sich selber entscheiden "

wir bewundern die leute (bewundern sie nicht sondern ziehen den hut vor ihnen) die einen not hund nehmen.wir wussten auch das unsere boulette da raus muß und haben am anfang auch gesagt,da holen wir keinen.bis uns jemand drauf angesprochen hat und meinte " die leben schon und müssen versorgt werden " auch wenn das risiko besteht das die person immer und immer wieder würfe bringt "
jedem seins,ein forum soll helfen und nicht panik machen und auch nicht daraus bestehen das man sich gegenseit anmacht.

die hunde von den einzelnen usern würden sich wahrscheinlich bombig verstehen,während sich die besitzer an den haaren ziehen und das ist nicht der sinn der sache



Wenn du ein wenig länger dabei wärst, würdest du vielleicht das Eine oder Andere verstehen.
Es schreiben hier nicht nur nette Besitzer, sondern auch Leutchen, die eine "Geschichte" haben und deren Wort soviel zählt, wie ein Hühnerpups :lach2:

Nichts für Ungut!

boulette
02.03.2006, 18:12
^^ja mag sein das wir nicht "up to date" sind aber für uns zählt das was wir erleben und es bringt nichts wenn man sich den tag mit streitereien vertreibt.
wir hatten auch viele probleme mit usern aus dem forum und werden wohl nie beste freunde werden aber darum geht es auch nicht denn hier geht es doch um das WOHL der tiere,oder nicht.
egal ob reinrassig,mix,bm oder bulldogge,züchter oder zeitung.alle hier haben einen hund und wenn man dem besitzer bei seinen problemen unter die arme greifen kann dann ist das wichtigste was ein forum tun kann erledigt

Monster
02.03.2006, 18:39
Wenn du ein wenig länger dabei wärst, würdest du vielleicht das Eine oder Andere verstehen.
Es schreiben hier nicht nur nette Besitzer, sondern auch Leutchen, die eine "Geschichte" haben und deren Wort soviel zählt, wie ein Hühnerpups :lach2:

Nichts für Ungut!


Was soll denn das jetzt heißen?
Wird man hier verurteilt weil man einen Hund vom Züchter holt? :boese3:

Jacci
02.03.2006, 18:44
Nee, Monster, das hast Du jetzt falsch verstanden.

Monster
02.03.2006, 18:49
Wahrscheinlich :traurig3: :)

Claudia Aust-W.
02.03.2006, 19:35
Was soll denn das jetzt heißen?
Wird man hier verurteilt weil man einen Hund vom Züchter holt? :boese3:


Ach, Monster...du bist ja auch noch nicht so lange dabei :)

Nein! Dich meine ich mit Sicherhiet nicht!!! :lach1:
Ich selbst habe Hunde vom Züchter VDH/FCI.

LG!
Claudi

Claudia Aust-W.
02.03.2006, 19:42
Nee, Monster, das hast Du jetzt falsch verstanden.


Jacci, du weißt Bescheid, gelle? :)

Jacci
02.03.2006, 20:28
Jacci, du weißt Bescheid, gelle? :)
Jep.;)
Hab übrigens auch nen FCI-Hund...

GOLIATH
03.03.2006, 02:35
:boese3: Mir fehlen absolut die Worte.......ich habe mich zwar noch nie richtig mit der Allergie gegen Hunde beschäftigt,aber ich weiss das es für Jugendliche und Erwachsene Medikamente dagegen gibt,warum sollte es nicht auch was für Kleinkinder geben.........Der Hund ist 9,5J. alt,Ihr seid seine Familie....ich denke nicht,das er noch einen Besitzerwechsel überlebt...auch wenn er körperlich fit ist,er wird vor TRAUER & SEHNSUCHT eingehen..... Bitte erkundigt Euch bei Euerm Kinderarzt,der hat bestimmt eine Lösung.... Viel GLÜCK......GRUSS GOLIATH:boese3:

Grazi
03.03.2006, 05:35
:boese3: Mir fehlen absolut die Worte.......ich habe mich zwar noch nie richtig mit der Allergie gegen Hunde beschäftigt,aber ich weiss das es für Jugendliche und Erwachsene Medikamente dagegen gibt,warum sollte es nicht auch was für Kleinkinder geben Dann solltest du dich mal lieber richtig mit Tierhaarallergien beschäftigen, bevor du hier unqualifizierten Unfug absonderst. Ein Kind ständig mit immer stärkeren Medikamenten vollzupumpen, ist nicht gerade prickelnd. Noch dazu riskiert man, dass die Allergie so schlimm wird, dass lebensbedrohliche Zustände (z.B. bei akuten Asthmaanfällen) auftreten. Auch eine Desensibilisierung ist nicht nur teilweise riskant, sondern nicht immer von (durchschlagendem) Erfolg gekrönt....und glaub' mir: ich weiss wovon ich rede. Bin seit meinem 4. Lebensjahr Asthmatikerin mit u.a. Tierhaarallergie und hatte schon als Kind die Nase gestrichen voll von ständiger Atemnot, heftigem Juckreiz, Spritzen, Tablettenschluckerei, Ärzten, Krankenhäusern, Kuren etc. Meine Eltern sind das Risiko eingegangen, mir zu meinem 7. Geburtstag einen Hund zu schenken, weil ich Ewigkeiten um einen gefleht hatte. Zum Erstaunen aller Ärzte ging es ging... aber nicht jeder Kranke hat so viel Glück wie ich.

.........Der Hund ist 9,5J. alt,Ihr seid seine Familie....ich denke nicht,das er noch einen Besitzerwechsel überlebt...auch wenn er körperlich fit ist,er wird vor TRAUER & SEHNSUCHT eingehen..... Auch das ist Unfug... die meisten Hunde werden einen Besitzerwechsel halbweg gut wegstecken...vorausgesetzt sie kommen in die richtigen Hände und werden entsprechend "aufgefangen".

Gruß, Grazi

Claudia Aust-W.
03.03.2006, 08:37
Dann solltest du dich mal lieber richtig mit Tierhaarallergien beschäftigen, bevor du hier unqualifizierten Unfug absonderst. Ein Kind ständig mit immer stärkeren Medikamenten vollzupumpen, ist nicht gerade prickelnd. Noch dazu riskiert man, dass die Allergie so schlimm wird, dass lebensbedrohliche Zustände (z.B. bei akuten Asthmaanfällen) auftreten. Auch eine Desensibilisierung ist nicht nur teilweise riskant, sondern nicht immer von (durchschlagendem) Erfolg gekrönt....und glaub' mir: ich weiss wovon ich rede. Bin seit meinem 4. Lebensjahr Asthmatikerin mit u.a. Tierhaarallergie und hatte schon als Kind die Nase gestrichen voll von ständiger Atemnot, heftigem Juckreiz, Spritzen, Tablettenschluckerei, Ärzten, Krankenhäusern, Kuren etc. Meine Eltern sind das Risiko eingegangen, mir zu meinem 7. Geburtstag einen Hund zu schenken, weil ich Ewigkeiten um einen gefleht hatte. Zum Erstaunen aller Ärzte ging es ging... aber nicht jeder Kranke hat so viel Glück wie ich.

Auch das ist Unfug... die meisten Hunde werden einen Besitzerwechsel halbweg gut wegstecken...vorausgesetzt sie kommen in die richtigen Hände und werden entsprechend "aufgefangen".

Gruß, Grazi


@Grazi :lach2: :08:

Und im Falle des Falles IMMER Mensch vor Hund! Und bei Kindern sowieso!!!
Da gibt´s bei mir nichts dran zu rütteln - das Wohl meiner Menschenfamilie kommt immer vor den Hunden!

Claudi

Ingrid
03.03.2006, 15:18
Nu, nu...:) Jetzt lasst aber doch vom Goliath noch was übrig... ;) Das kann schon vorkommen, wenn man die Tragweite bei Allergien nicht kennt, dass man sie für eine Bagatelle hält. Ich selber war auch schon ein paarmal notfallmässig wegen Asthma im Spital, bin aber den Leuten nicht böse, die's unterschätzen.

Mir erzählte damals mein Lungenspezialist, Dr. Gutersohn aus Bern, dass eine junge Frau, die die halbe Stunde Wartezeit nach ihrer Desensibilisierungsspritze lästig fand und vor deren Ablauf zu Mann und Hund ins Auto stieg, noch im Auto selbst gestorben ist, bevor der Arzt es zu ihr schaffte. Wohlgemerkt, direkt vor der Praxis! Es ging um zwei Treppen.
Darüberhinaus sollen Asthmaanfälle um so dramatischer sein, je jünger der Patient...

Also mit Allergien beim Kind würd' auch ich gewiss nicht spassen. Das kann ruckzuck ins Auge gehen.:traurig2:

Grazi
03.03.2006, 16:50
Und im Falle des Falles IMMER Mensch vor Hund! Und bei Kindern sowieso!!! Na ja...es gibt durchaus Menschen, die erst gaaaaaaanz weit hinter meinen Hunden kommen und die ich -ohne mit der Wimper zu zucken- krepieren lassen würde. ;)

Grüßlies, Grazi

Claudia Aust-W.
03.03.2006, 16:52
Nu, nu...:) Jetzt lasst aber doch vom Goliath noch was übrig... ;) Das kann schon vorkommen, wenn man die Tragweite bei Allergien nicht kennt, dass man sie für eine Bagatelle hält. Ich selber war auch schon ein paarmal notfallmässig wegen Asthma im Spital, bin aber den Leuten nicht böse, die's unterschätzen.

Mir erzählte damals mein Lungenspezialist, Dr. Gutersohn aus Bern, dass eine junge Frau, die die halbe Stunde Wartezeit nach ihrer Desensibilisierungsspritze lästig fand und vor deren Ablauf zu Mann und Hund ins Auto stieg, noch im Auto selbst gestorben ist, bevor der Arzt es zu ihr schaffte. Wohlgemerkt, direkt vor der Praxis! Es ging um zwei Treppen.
Darüberhinaus sollen Asthmaanfälle um so dramatischer sein, je jünger der Patient...

Also mit Allergien beim Kind würd' auch ich gewiss nicht spassen. Das kann ruckzuck ins Auge gehen.:traurig2:


Ein Notarzt erklärte einmal einem Ahnungslosen einen Asthmaanfall:

Nase zuhalten/-kleben und dann versuchen durch einen dünnen Strohhalm zu atmen! Probiert es mal aus.....

Claudi

Claudia Aust-W.
03.03.2006, 16:53
Na ja...es gibt durchaus Menschen, die erst gaaaaaaanz weit hinter meinen Hunden kommen und die ich -ohne mit der Wimper zu zucken- krepieren lassen würde. ;)

Grüßlies, Grazi



Grazi, von DENEN Menschen spreche ich ja auch nicht :lach1:

Claudi

GOLIATH
03.03.2006, 17:18
Den ersten Teil,könnte ich ja akzeptieren,Ich stelle mir so eine ALLERGIE auch recht anstrengend vor....obwohl Ich trotzdem alles versuchen würde um eine Lösung zu finden für mein Kind & meinen Hund......:boese5: Aber Dein zweiter Teil,ist ja wohl der Hammer.....Ich sprech aus Erfahrung,habe selbst 2 Molosser"n aus der Nothilfe ein Zuhause gegeben und durch viel Aufmerksamkeit,Zuwendung und Verständniss haben sich die Beiden eingelebt und fühlen sich sauwohl.....Das ist aber nicht der Regelfall,mein Mastino Rüde ist zweimal vermittelt worden und zweimal zurück gekommen...Ich denke,so etwas sollte man einem Hund,egal wie alt ersparen. Der arme Kerl landet bestimmt im Tierheim....meine Hündin ist 8j. und die wollte auch keiner,Ihr Besitzer war schon total verzweifelt und der nächste Schritt für Ihn,wäre das Tierheim gewesen,wenn ich Sie nicht aufgenommen hätte.Ich habe 2supertolle Hunde und bereue nicht"s....Ich wünsche dem Rüden,das er bei seiner Familie bleiben kann oder eine liebe,verständnissvolle Ersatzfamilie bekommt....:herz: Lieben Gruss GOLIATH & PUMMEL & ANNA & ALKE

Impressum - Datenschutzerklärung