PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Komisch


TaMa
29.04.2012, 19:26
hab da mal eine Frage...Ich werde eh demnächst zum TA gehen...aber vielleicht kennt das jemand von euch auch..
Ronja bekommt immer mehr so "kleine" Beulen...sie scheinen ihr nicht weh zu tun..aber was könnet es sein...Hab ihr da irgendeine Vorstellung ??

Monty
29.04.2012, 20:23
Vom Insektenstich bis zum Lipom kann das vieles sein. Lassen sich die Dinger "verschieben"?

artreju
29.04.2012, 20:30
Sam hat auch im Laufe der Zeit den ein oder anderen Gnubbel - Erbsengroß und fest. Der TA meinte es ist nix schlimmes, evtl. nur verstopfte Talgdrüsen.
Odin bekommt mittlerweile auch die ein oder andere kleine "Beule" - da mach ich mir keinen Kopp drum.

Hola
29.04.2012, 20:31
wir hatten Talgdrüsen, die wurden vom TA aufgestochen und ausgequetscht. Das sei aber nix schlimmes......konnte man nicht verschieben, waren 50 cent Stück groß!

meana
30.04.2012, 07:30
Balou hat auch seit geraumer Zeit immer mehr Beulen an den verschiedensten Stellen bekommen. Der Tierarzt meint es sind Lipome (ich hoffe, ich verwechsel den Namen jetzt nicht,aber es ist definitiv nichts Schlimmes) und wir sollen es so lassen, da er nicht mehr der Jüngste ist. Dazu bekommt er jetzt auch an diversen Körperstellen noch etliche Warzen, die aber auch bleiben, sollten sie nicht größer werden oder sich verändern. Die Talgdrüsen hatte er auch ab und an mal verstopft, aber die hat der TA immer aufgemacht und entleert.

bx-junkie
30.04.2012, 08:23
Das sind sicher Lipome, also gutartige Fettgeschwulste. Hat Vanity seit einiger Zeit auch recht viele bekommen. Es ist ein eher kosmetisches Problem, weil sie natürlich bei den kurzhaarigen Hunden sehr viel mehr auffallen als bei den langhaarigen Vertretern.

Ab einem gewissen Alter bekommen das Hunde die dafür prädisponiert sind (BXen scheinen dazuzugehören). Brauchst dir deswegen keine Sorgen machen, behalte sie nur im Auge ;)

Peppi
30.04.2012, 08:26
Vom Insektenstich bis zum Lipom kann das vieles sein. Lassen sich die Dinger "verschieben"?

:ok:

Meines Wissens hat's auch was mit der Beweglichkeit zu tun.

Bei Kinski war's mal ne Zyste. Die wurde weg geschnitten, als die größer wurde.


ICH würde im Zweifelsfall jemand drauf gucken lassen.

Dega
30.04.2012, 23:21
Mein goldie ist voll mit kleinen Beulen am Kopf. Ein Teil davon sind Alterswarzen und ein anderer Teil Lipome. Ich lasse regelmäßig nachsehen und sehe auch selber nach, ob die sich verändern, und so lange sie das nicht tun, bleiben sie, wo sie sind. Es sieht nicht toll aus, ist aber unbedenklich.
Er ist allerdings auch schon alt und wird nächsten Monat 14. Da darf der Lack schon ab sein :kicher:

Impressum - Datenschutzerklärung