PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dogo Canario Eros, seit 10/2011 - sitzt in Hundepension in Rathenow


Budges66482
27.04.2012, 11:04
Am 25.10.2011 wurde der Dogo Canario Mischling „Eros“, wegen fehlender persönlicher Zuverlässigkeit des vorherigen Besitzers, durch das Ordnungsamt der Stadt Rathenow sichergestellt.

Er befindet sich seit dem 25.10.2011 in der Tierpension „Pro Heimtier“ von Beate Kusch in Rathenow.

Eros ist ungefähr 2,5 Jahre alt, männlich, grau - schwarz gestromt und wurde durch uns (OA Rathenow) geimpft und gechipt. Es wurde am 02.01.2012 ein Negativzeugnis von der Praxis für Tierpsychologie Ralf Kusch erstellt. Demnach ist er Menschen gegenüber nicht aggressiv, aber nicht sehr leinenführig. Der Hund benötigt Menschen die konsequent sind und die sich mit dem Halten großer und dynamischer Hunde auskennen.

Er ist sehr stürmisch und der Umgang mit Kindern ist aufgrund dieses Verhaltens etwas schwierig. Er hat auch ein Problem mit dominanten Rüden, er zeigt diesen sofort, dass er der stärkere ist.

Das Negativzeugnis würde bei Interesse zur Verfügung gestellt.

Budges66482
09.07.2012, 08:36
Ich habe aktuell noch mal nachgefragt.

Eros sucht leider immer noch :(

Angua
18.04.2013, 10:42
Das Ordnungsamt Rathenow bittet weiterhin um Vermittlungshilfe für Eros.

Seit einem Jahr ist er auf der Suche nach einem eigenen Zuhause - und kein brauchbarer Interessent in Sicht!

Grazi
04.07.2013, 05:24
Eros ist ein ganz lieber und anhänglicher Kerl und ein großer Schmuser, der gerne ein eigenes Zuhause hätte, wo er mit seinem Menschen auf der Couch liegen und nach Herzenlust schmusen könnte.

Eros ist jung und liebt es zu spielen. Seine Freundin ist eine Ridgeback-Hündin, die mit seiner stürmischen Art gut umgehen kann. Wenn sie ihm sagt, dass ihr das Spiel zu ruppig wird, so lässt er sich das gefallen.

Andere Rüden müsste es seiner Meinung nach nicht geben.

Im Haushalt lebende Kinder sollten größer und standfest sein, da Eros vor lauter Lebensfreude einfach umwerfend sein kann.

Wird Eros geschimpft, so wird der Arme gleich ganz klein. Denn der große Kerl ist sehr, sehr sensibel und hat einen ganz weichen Kern.

Grazi
31.07.2013, 13:01
Nach Hamburg vermittelt! :ok:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung