PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Läufigkeit und Inkontinenz


doggenmutti74
08.04.2012, 08:36
Guten Morgen,Ich habe eine 7 Monate alte Canario Doggen Mix Hündin,Es ist meine erste Hündin und mein erster Mix.Hatte vorher immer Deutsche Doggen Rüden.Nun ist sie läufig und seit einiger Zeit scheint sie Inkontinent zu sein.Verliert Ihr Wasser beim liegen...überall Couch Ihr Bett aufm Boden.Aber macht auch normal draussen Pipi.Ich bin jetzt etwas ratlos.Habe bei FB gelesen dass in der Zeit der Läufigkeit es zu Blasenlähmungen kommen kann? Jetzt ist Ostern aber danach werde ich sie direkt mal beim TA vorstellen.Kann mir jemand aber evtl jetzt schon mal was dazu sagen?

blue
08.04.2012, 08:51
Hatte unsere Jüngste auch, schau mal unter der Suchfunktion.....
Ich hatte trotz vieler Hunde-Damen auch noch nie solch ein Fall.

Wenn es dir hilft....es wird immer weniger bei uns !
Jetzt ist sie fast zwei Jahre alt und es ist trocken wärend der Läufigkeit...ausser dem Blut, natürlich.
Bei uns konnte trotz hartnäckiger Untersuchung keine Blasen-Entzündung festgestellt werden.

bx-junkie
08.04.2012, 09:08
Passiert häufiger als man glaubt...hat auch etwas mit den Hormonen zu tun, eine Blasenlähmung wohl eher nicht.
Ich denke das du öfter mit ihr raus musst währenddessen oder die Pfützen eben wegmachen ;)
Sollte nach der Läufigkeit aber wieder weg sein...

doggenmutti74
08.04.2012, 09:09
solange es wirklich nur in der Läufigkeit ist,kann ich damit leben.Denke ohnehin überkastration nach aber dazu muss ich mich noch ein wenig informieren.
Ich denke Blasenenzündungen sind doch sicher so wie bei uns Menschen.. oft und immer noch ganz wenig,aber bei Joy ist dass richtig viel...und immer wenn sie liegt

doggenmutti74
08.04.2012, 09:09
Die Terassentür steht fast den ganzen Tag auf*bibber frier*...als ob sie es halt nicht mitbekommen würde...sie steht auf und alles ist nass

bx-junkie
08.04.2012, 09:11
solange es wirklich nur in der Läufigkeit ist,kann ich damit leben.Denke ohnehin überkastration nach aber dazu muss ich mich noch ein wenig informieren.
Ich denke Blasenenzündungen sind doch sicher so wie bei uns Menschen.. oft und immer noch ganz wenig,aber bei Joy ist dass richtig viel...und immer wenn sie liegt

Hmm..meine Hündin hat riesen Bäche gemacht als sie eine Blasenentzündung hatte...ich würde mal den TA konsultieren und das abklären lassen, sollte es keine Blasenentzündung sein, dann wird das schon wieder ;)

doggenmutti74
08.04.2012, 09:14
Hab es noch nicht abklären könen Dienstag morgen fahre ich sofort hin...war auch nur ne Vermutung... war bei meiner Blasenenzündung so...die arme Maus weiss glaub ich garnicht was los ist..ich schimpfe auch nicht.Ist ja noch nen halbes Baby:-) Auch wenn sie fast 50 kilo und 72 cm hoch steht(zumindestens hinten)

bx-junkie
08.04.2012, 09:16
Hab es noch nicht abklären könen Dienstag morgen fahre ich sofort hin...war auch nur ne Vermutung... war bei meiner Blasenenzündung so...die arme Maus weiss glaub ich garnicht was los ist..ich schimpfe auch nicht.Ist ja noch nen halbes Baby:-) Auch wenn sie fast 50 kilo und 72 cm hoch steht(zumindestens hinten)

:kicher: Riesenbaby eben...schimpfen hat auch wenig Zweck, sie macht es ja nicht mit Absicht...was auch hilft ist Blasentee...hast du sowas im Haus?

doggenmutti74
08.04.2012, 09:19
ÄÄhm neee aber fahren heute zur Oma( Osterkaffee) da frag ich mal ob sie sowas hat....

Ich kenne von Doggen eigentlich nur dass sie sehr spät Läufig werden...als ich dass erzählt hab waren wirklich einige verwundert

Sturmtief
15.04.2012, 19:08
Also:
Leia ist kastriert und hat mit knapp zwei Jahren die Folge Inkontinenz.
Wir geben ihr jetzt tgl. eine Tablette gegen die Tröpflerei und Nässerei.
Die Situation hat sich entschieden verbessert.
Zugleich haben wir beobachtet:
Unser Mädchen vergisst oder übersieht es einfach, daß sie pinkeln muß.
Folglich denken wir daran und schicken sie halt regelmäßig raus.

LG Resi + Leia

Impressum - Datenschutzerklärung