PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Warum Hunde nicht länger leben als Menschen...


Grazi
21.02.2006, 10:30
Auf Danesonline (http://www.danesonline.com/thisweek.htm) (amerikanische Doggenseite) gefunden und frei übersetzt:

Warum Hunde nicht länger leben als Menschen.....

Als Tierarzt war ich gebeten worden, einen 10 Jahre alten Irischen Wolf namens Belker zu untersuchen. Sein Besitzer Ron, dessen Frau Lisa und ihr
kleiner Sohn Shane hingen alle sehr an Belker und hofften auf ein Wunder.

Ich untersuchte Belker und stellte fest, dass er Krebs hatte und sterben würde. Ich teilte der Familie mit, dass es für Belker keine Wunder mehr geben würde, und bot ihnen an, den alten Hund zuhause zu erlösen.

Als wir die Vorbereitungen trafen, sagten Ron und Lisa mir, dass sie es für gut hielten, wenn der 4-jährige Shane dabei sein dürfe. Sie glaubten, dass Shane aus dieser Erfahrung lernen könne.

Am nächsten Tag spürte ich den altbekannten Kloß im Hals, als Belkers Familie um ihn herum saß. Shane schien so ruhig, als er den alten Hund zum letzten Mal streichelte, dass ich mich fragte, ob er wusste, was gerade geschah. Innerhalb weniger Minuten schlief Belker für immer friedlich ein. Und der kleine Junge schien seinen Tod ohne Schwierigkeiten oder Verwirrung zu akzeptieren.

Nach Belkers Tod saßen wir noch eine Weile beisammen und wunderten uns über die traurige Tatsache, dass die Lebensspanne der Tiere kürzer ist als die der Menschen. Shane, der uns still zugehört hatte, piepste: "Ich weiss, warum."

Überrascht wandten wir uns ihm zu. Was er als nächstes sagte, machte uns sprachlos. Nie zuvor hatte ich eine tröstendere Erklärung vernommen.

Er sagte: "Menschen werden geboren, damit sie lernen, wie man ein gutes Leben führt - wie man andere liebt und wie man nett ist, nicht wahr?" Der 4-jährige fuhr fort: "Tja, Hunde wissen schon, wie man das macht, also müssen sie nicht so lange bleiben."

Kirsten
21.02.2006, 10:37
:04: Das macht mich sprachlos für einen 4jährigen ist das sehr schlau aber wirklich liebevolle beschreibung und ich denke das er mit seiner aussage den nagel auf den kopf getroffen hat.

Jacci
21.02.2006, 10:56
Gänsehauteffekt. Obwohl; bitte nicht krumm nehmen; ich bezweifle, dass ein 4jähriger so redet.

Kirsten
21.02.2006, 11:19
Gänsehauteffekt. Obwohl; bitte nicht krumm nehmen; ich bezweifle, dass ein 4jähriger so redet.


Denke ich auch nicht vielleicht hat derjenige der den text als erstes geschrieben hat es etwas umformuliert aber ist ja egal richtig ist es schon;)

Grazi
21.02.2006, 11:43
Gänsehauteffekt. Obwohl; bitte nicht krumm nehmen; ich bezweifle, dass ein 4jähriger so redet.Warum sollte ich dir das krumm nehmen? ;) Zum einen steht da nirgends, dass es sich um eine wahre Begebenheit handelt, zum anderen klingt's im englischen Originaltext recht einfach (""People are born so that they can learn how to live a good life -- like loving everybody all the time and being nice, right?" - "Well, dogs already know how to do that, so they don't have to stay as long.")

Ausserdem kann's gut sein, dass -wie Kirsten bereits angemerkt hat- der anonyme Schreiber die Erkenntnis des Kindes erwachsenengerecht umformuliert hat. An der Kernaussage zweifele ich nicht...denn gerade Kinder in dem Alter erstaunen oft durch sehr treffende Beobachtungen und Überlegungen!

Grüßlies, Grazi

Jacci
21.02.2006, 12:14
An der Kernaussage zweifele ich nicht...denn gerade Kinder in dem Alter erstaunen oft durch sehr treffende Beobachtungen und Überlegungen!

Grüßlies, Grazi
Da kann ich mich anschließen *ggg*

Wie Waldi
22.02.2006, 08:32
*eine Augenbraue hochzieh*
... aber es kommt ja auf die Kernaussage an...

Impressum - Datenschutzerklärung