PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RIP: Argentina, Dogo Argentino, Hündin, ca. 3 - 4 Jahre


Faltendackelfrauchen
29.03.2012, 10:06
Pflege- oder Endstelle gesucht (noch in Griechenland).

Argentina, Dogo Argentino. Die Hündin wurde angebunden vor 5 Wochen vor dem Tierheim auf Kreta gefunden. Sie wird auf ca. 3 Jahre geschätzt. Am Anfang hat sie nur geweint wahrscheinlich suchte sie ihre Kinder.Argentina war nur Haut und Knochen mittlerweile hat sie sich erholt sucht die Nähe des Menschen und Coustula sagt sie ist nur lieb, mit anderen Hunden versteht sie sich auch denn im Tierheim ist Rudelhaltung. Da sie auf Grund ihres schlechten Zustands noch nicht kastriert werden konnte wird dies im April geschehen. Wenn noch Fragen zu der Hündin sind hier die Adresse von unserem Verein. Vielen Dank nochmal für den Anruf. Tierhilfe "Kivotos Tou Noe - Kreta" Förderverein e.V., Tel.: 0531 - 280 82 34, 0531 - 89 61 62 (AB), tierhilfe-kreta[at]t-online.de www.tierhilfe-kivo-kreta.com


http://home.mnet-online.de/nothilfe/_molosser/dogo_kreta.jpg

Sheera
29.03.2012, 14:44
Ich hab sie auch mal hier eingestellt http://www.facebook.com/DogoArgentinoinNot

Grazi
31.03.2012, 12:03
@ Dagmar: Hast du die Vermittler gefragt, ob sie mit einer Veröffentlichung bei Facebook einverstanden sind?

Grüßlies, Grazi

Grazi
23.04.2012, 08:15
Für Argentina werden ganz dringend Paten gesucht!

Ihre Versorgung (Kastration, Futter, Impfung) kostet viel Geld… Geld, das in dem griechischen Tierheim einfach nicht vorhanden ist. Die Tierhilfe “Kivotos Tou Noe – Kreta” Förderverein e.V. freut sich über jede kleine Unterstützung!

Grüßlies, Grazi

Grazi
26.04.2012, 06:56
Hier noch die Bankverbindung:

Tierhilfe Kivo-Kreta e.V.
Deutsche Bank
BLZ: 10070024
Konto: 0734863
IBAN: DE68100700240073486300

Verwendungszweck: Argentina

Außerdem haben wir neue Fotos erhalten, auf denen man sieht, welch ausgesprochene Schönheit (trotz kupierter Ohren) Argentina ist!

Die Hündin wurde offensichtlich als „ Zuchtmaschine“ missbraucht. Durch die wirtschaftliche Situation in Griechenland ist das Interesse an ihrem Nachwuchs vermutlich auf „Null" heruntergegangen. Somit wurde sie für den bisherigen Besitzer überflüssig und vor dem Tierheim entsorgt.

Sie ist jetzt wohlgenährt und benötigt (wie bereits geschrieben) dringend Paten, damit der Aufenthalt im Heim finanziert werden kann.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Argentina0155vorne.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Argentina0154.jpg

Donni
26.04.2012, 15:29
darf ich die Maus ins Dogo-Forum setzen?

Faltendackelfrauchen
26.04.2012, 17:15
Bitte direkt bei den Vermittlern nachfragen!
E-Mail-Kontakt wie oben angegeben:
tierhilfe-kreta[at]t-online.de

Nala_1993
19.07.2012, 14:44
Ich hätte Argentina als Pflegestelle gerne aufgenommen und hatte auch in den letzen Wochen Kontakt mit der Orga. Ihr ging es schon in der letzten Zeit nicht besonders gut. So weit ich weiß waren die inneren Organe betroffen und sie musste jetzt leider eingeschläfert werden. Wenigstens war sie in den letzten Wochen auf einem Notfallplatz in Griechenland mit anderen Hunden und konnte die letzte Zeit noch etwas genießen...
Man kann sie jetzt also aus der Vermittlung nehmen...

R.I.P. kleine Maus

Paulchen
19.07.2012, 19:33
:-( Gute Reise kleine Argentina :-(

Impressum - Datenschutzerklärung