PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ungehorsam während Frauchens Schwangerschaft?


Sorella
21.03.2012, 15:49
Hallo zusammen,

ich möchte Mal gerne von neuch wissen ob es Veränderungen im Gehorsam bei euren Hunden während eurer Schwangerschaft bzw der euren Frauen gab.
Ich befinde mich in der 6ssw und seit ungefähr ner Woche finde ich das ich mich bei meinem Rüden wieder behaupten muss.Dinge wie das Rankommen funktionierten bisher super und jetzt testet er aus, so kenne ich ihn garnicht.Heute hat er meine Gänse gejagt..auch das ist neu.Nach nem deftigen Anschiss gehorcht er jetzt wieder super, aber wie gesagt das war vorher kein Ding.
Neulich wollte ich kurz Mal streicheln ( er lag auf seiner Matte) , da knasperte er an meiner Hand:schreck:und drehte sich auf den Rücken um frech weiter zu knapslen, das hat er als Junghund mit ca.6 Monaten das letzte Mal versucht.
Es folgte ein scharfes "Nein" und ich ließ ihn links liegen, danach war alles gut und er wagte es sich nicht mehr.Ich komme mir vor als hätte ich plötzlich wieder nen pubertierenden Frechdachs hier....er wird im Juni 3 Jahre.

Mhh, also ich versuche mich nicht anders zu verhalten und nicht zu schimpfen, denn er weiß ja das ich schwanger bin und soll keine negativen Verknüpfungen damit haben.
Ansagen kommen dennoch wie vorher wenn er Mist macht...

Für mich ist das alles noch so neu, ich glaube es ja selber noch nicht Recht, vielleicht mekt er zum ersten Mal meine Unsicherheit und denkt man kann die Position ja noch mal in Frage stellen, so kenn ich die Oldsche ja garnicht...:kicher:
Ich würde mich freuen wenn ihr mal in euren Erinnerungen bohren könntet.:lach4:

Peppi
21.03.2012, 16:11
Sagt man nicht generell, dass zwischen 3 und 4 noch mal so ein Pubertäts Strohfeuer auflodert?

Poetisch gesprochen? ;)

Sorella
21.03.2012, 16:16
Es mag es auch daran liegen , grundsätzlich muckt er so jedes halbe Jahr mal kurz auf..ist ja eh ein Spätzünder, Bulli halt.

Nee mir gehts nur dadrum ob es vielleicht unmittelbar mit der Frühschwangerschaft zusammenhängt, ist ja schon so Zeitgleich seine Muckerrei.Bei der Hündin merke ich keinen Unterschied, sie klebt mir beim Spazieren gehen eh immer am Hintern und schläft abends neben meinem Bett auf dem harten Holzboden anstatt auf ihrem gemütlich Platz im Wohnzimmer.

Aber bei ihm muss ich alles dreimal sagen...

Emmamama
21.03.2012, 17:05
Vielleicht isses ja auch einfach der Frühling :D

Aber mein Rotti-Weib hat auch bis ins hohe Alter in regelmässigen Halbjahresabstand gecheckt, ob ich ihr die Weltherrschaft überlasse - ohne das ich schwanger war. Gibt so Hunde :lach4:

ostseesternchen
21.03.2012, 19:27
Also ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen, dass meine Mädels eher mehr auf mich aufgepaßt haben als vorher, und das war die ganze Schwangerschaft gleichbleibend. Aufmüpfig ist aber keine der beiden geworden, ich glaub auch dass das nochmal eine Phase ist und nichts mit der Schwangerschaft zu tun hat

Hola
21.03.2012, 19:41
keinerlei veränderungen in der ganzen Schwangerschaft!
Ist es dein erstes Kind?

Conner
22.03.2012, 07:38
Laut Udo Gansloßer gibt es da absolut Zusammenhänge, besonders beim Rüden wenn Frauchen schwanger ist.

Sanny
22.03.2012, 07:46
Erstmal herzlichen Glückwunsch :ok:

Da ich noch nie schwanger war, kann ich dir diesbezüglich keine Erfahrungen sagen. Aber ich habe bei Sanny mi ca. 3 Jahren auch nochmal ein deutliches "Aufmucken" bemerkt. Ganz normale Digne wurden plötzlich in Frage gestellt. Das war aber nach ca. 6-8 Wochen wieder alles verschwunden ;)

Nessie
22.03.2012, 09:03
Ich habe hier der Zeit das selbe Problem, und ich bin nicht schwanger. Faye hat alles vergessen, was sie bisher gelernt hat. Auch ihr Name ist ihr nicht mehr geläufig! Wenn sie sich im Freilauf befindet und ich sie heran rufen möchte, da kann sie so schön ignorant sein, dass ist die Ware bracht. Sie wird ebenfalls im Juni drei Jahre alt. Ich bleibe konsequent am Ball und hoffe das sich dies auch bald wieder bessern wird.

Peppi
22.03.2012, 10:07
Laut Udo Gansloßer gibt es da absolut Zusammenhänge, besonders beim Rüden wenn Frauchen schwanger ist.

Aber nicht in der hier hinterfragten Richtung... sondern eher gegenteilig.

Zumindest das was ich gelesen habe.

Angel
22.03.2012, 12:33
Ich hatte nur eine Schwangerschaft mit Hund.
Damals hatte ich eine Rauhaardackelhündin die Kinder nicht sinderlich mochte.
Noch bevor ich wusste das ich schwanger war (ich habe es in der 6.SSW erfahren) wusste meine Tina das sich bei mir Nachwuchs angemeldet hatte.
Von einen Tag auf den anderen mochte mein Mädchen auf einmal Kinder.
Tina war 4 oder 5 Jahre alt als ich schwanger wurde, nach der Geburt meiner Tochter hat sie auf den Kinderwagen aufgepasst und diesen verteidigt wie ein Löwe.

Gruß
Elke

Sorella
22.03.2012, 12:40
keinerlei veränderungen in der ganzen Schwangerschaft!
Ist es dein erstes Kind?

Ja unser Erstes, dewegen bin ich selber noch ganz durch den Wind und muss mich an den Gedanken gewöhnen.Man redet drüber aber alles ist noch so fremd.Ich bin unsicher und warte sehnlichst darauf die 12 Woche erreicht zu haben.

Dachte die Veränderung in meinem Verhalten, vielleicht auch mein etwas unsicherres Auftreten trägt warscheinlich auch dazu bei.Normalerweise bin ich wirklich Boss und jetzt eher so ein Ding zwischen Boss und Azubi, wenn ihr wisst wie ich das meine.Aber mit jedem Tag wirds besser.In 5 Tagen haben ich wieder Ultraschall und dann sehe ich ob das Baby sich da hingenistet hat wo es hin soll und überhaupt sieht man dann ja was..:lach4:

Sorella
22.03.2012, 12:44
Ich hatte nur eine Schwangerschaft mit Hund.
Damals hatte ich eine Rauhaardackelhündin die Kinder nicht sinderlich mochte.
Noch bevor ich wusste das ich schwanger war (ich habe es in der 6.SSW erfahren) wusste meine Tina das sich bei mir Nachwuchs angemeldet hatte.
Von einen Tag auf den anderen mochte mein Mädchen auf einmal Kinder.
Tina war 4 oder 5 Jahre alt als ich schwanger wurde, nach der Geburt meiner Tochter hat sie auf den Kinderwagen aufgepasst und diesen verteidigt wie ein Löwe.

Gruß
Elke

Diese ganze Sachen mit dem Verteidigen und den Beschützerinstinkt das weiß ich, habe die Bücher über Verhaltensbiologie gelesen.Mir gings nur über den Grundgehorsam in der Frühschwangerschaft, den durch den Hormonhaushalt ist Frauchen ja verändert.Ich hoffe das es nur ne Phase ist, den mit ner Kugel und Wasser bis in die Zehen habe ich keinen Lust meinem Hund auf der Wiesehinterherzuwartscheln

Simone
22.03.2012, 12:57
Hallo,
Ich war einige Male schwanger und habe bei meinen Hunden keine Veränderung bemerkt.
Es kann natürlich sein, dass es Dir jetzt in der Fruehschwangerschaft nicht so gut geht, Du verändert bist und das merkt Dein Hund natürlich sofort. Hunde reagieren natürlich schon auf kleine Veränderungen, aber da ist es egal, ob Du schwanger, krank oder vielleicht psychisch belastest bist. Vor einem Hund kann man nichts verbergen.
Alles Gute fuer die Schwangerschaft.

thygugri
22.03.2012, 13:10
herzlichen glückwunsch erstmal!
also ich kann dir von mir sagen dass in der ersten schwangerschaft, mein rüde total abgedreht ist! er ist die ersten...naja ich denke so gut 4monate vielleicht auch länger..absolut neben der spur gewesen, hat alles in frage gestellt, wollte mir ständig in bauch hüpfen, hat drinnen nur gestrullt und gehechelt und hatte plötzlich, obwohl zuvor 1a kinderhund, absolute probelem mit längerem aufenthalt von meinen neffen oder anderen kindern...
es war echt nervenaufreibend ud ich hab 3 kreuze gemacht als er sich langsam wieder fing, cih hatte schon die schlimmsten befürchtungen...!

jetzt bei der zweiten schwangerschaft war unsere bx ja nun mittlerweile dabei und da habe cih bi beiden hunden keine sonderliche veränderungen bemerkt, auhc der große war diesmal wesentliche ntspannter, nur klebten beide bei mir in unmittelbarer nähe wenn wir draussen unterwegs waren.

ich wüsnche dir alles gute und eine schöne schwangerschaft!

Suse
22.03.2012, 14:12
Unsere beiden haben überhaupt nicht darauf reagiert, Hündin und Rüde er ganz sie kastriert.
Hormonmäßig war ich sicherlich intensiv da zwei Babies was die Hormonproduktion beeinflußt.

Hola
22.03.2012, 16:40
Mach dir mal keine so großen Sorgen um die Schwangerschaft, du mußt positiv denken ( auch wenns schwer fällt ) und nur vom besten ausgehen. Verwöhne dich, machs dir schön und entspanne....
Ich hab immer das gefühl das wenn die Schwangeren so panisch sind dann auch wirklich komplikationen auftreten.....
Alles gute...

Sorella
10.04.2012, 09:22
So Leute, nur mal kurz,
#
es ist alles wieder beim Alten..war wohl doch nur wieder ne Phase.:lach4:

thygugri
10.04.2012, 22:43
das ist gut! dann kann ja alles "normal" weiter gehen.
alles gute weiterhin :lach3:

Sorella
11.04.2012, 07:24
das ist gut! dann kann ja alles "normal" weiter gehen.
alles gute weiterhin :lach3:

Danke.....im November ist es soweit:)

bx-junkie
11.04.2012, 07:42
Danke.....im November ist es soweit:)

oh...den Sommer über mit dickem Babybauch? Dann hoffe ich für dich das der Sommer nicht so heiß wird ;) Alles Gute!

ostseesternchen
11.04.2012, 08:33
Naja dick is der Bauch ja noch nicht unbedingt so sehr wenns erst im November soweit sein soll. ;)

Gut, dass euer Mensch - Hund - Gespann wieder funktioniert:ok::ok:

bx-junkie
11.04.2012, 09:38
Naja dick is der Bauch ja noch nicht unbedingt so sehr wenns erst im November soweit sein soll. ;)

Gut, dass euer Mensch - Hund - Gespann wieder funktioniert:ok::ok:

naja im sechsten Monat ist sie dann schon(im Sommer), da kann der Bauch durchaus dick sein ;)

Hola
11.04.2012, 09:47
ich hab anfang Dezember entbunden und ab mitte September hat ich sooo schlimm wasser in den Beinen, war echt froh das ich nicht mitten im Sommer hochschwanger war!
Aber so schlimm viel Bauch ist es meist im 6ten Monat noch nicht. Ich wünsch dir eine ganz tolle Schwangerschaft und genieß es, entspann dich!

thygugri
11.04.2012, 21:11
ich war in beiden shwagerschaften über den sommer schwanger und fand es eigentlich recht angenehm.
muss aber dazu sagen in der 1. shwangerschaft sah man den babybauch so gut wie gar nicht :kicher:
in der zweiten war es im vergleich zur ersten schon ne "riesen" kugel aber es ging, sogar der sommerurlaub war ncoht ziemlich entspannt, also genieß es:ok:

musste zumindest nciht unnötig viele dicke sachen kaufen die du später gar cniht merh anziehen kannst:D:D

Ollanni
25.04.2012, 21:18
Ich möchte nochmal kurz meinen Senf dazu geben. Unser kleiner BM ist jetzt 8 Monate und in den letzten drei Wochen waren drei Schwangere Frauen zu besuch.... Er ist denen nicht vom Hintern gegangen, im Warstensinne des Wortes. Das macht er sonst nicht. Ich glaub schon das das mit der Schwangerschaft zusammenhängt.

Lars
26.04.2012, 10:27
Neulich wollte ich kurz Mal streicheln ( er lag auf seiner Matte) , da knasperte er an meiner Hand:schreck:und drehte sich auf den Rücken um frech weiter zu knapslen


was verstehst du denn unter "knaspern"?
meinst du so kleine vorsichtige bisse verbunden mit abschlecken? dann wäre es aber ein riiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiesen liebesbeweis.

also mein frauchen ist jetzt auch so ca. in der 15.ssw und wir haben bei unseren 13 monate alten rüden keinerlei veränderung wahrgenommen.

Impressum - Datenschutzerklärung