PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dürfen sie ein ganzes Huhn?


Nina
18.02.2012, 16:15
Guten abend,
Ich habe die möglichkeit junge biohähne vom nachbarn zu bekommen. Meine frage ist muss ich die federn entfernen und sie zerteilen oder darf ich sie im ganzen geben? Wenn ich sie im ganzen geben kann , kann ich sie dann auch so einfrieren?
Ich füttere Sonst auch roh aber immer zerteilt...

mimitattos
18.02.2012, 16:32
Ganze Hähnchen sind ok, die Federn würde ich rausnehmen und die Gallenblase auch.

Monty
18.02.2012, 17:05
Ich lasse die Federn dran, nehme nur die Gallenblase weg...

Nina
18.02.2012, 17:06
Warum die gallenblase?

blue
18.02.2012, 17:13
Die enthält Bitterstoffe...
Ich gab meinen immer das ganze Hähnchen so wie es war.
Sie liessen von selbst die Innereien übrig,Darm und Galle meist.
Wenn du mit Fdern fütterst, kotzen die Hunde manchmal das futter wieder aus, wenn es kratzt....
Damit muss man eben rechnen !

Mickey48
18.02.2012, 18:29
Ich würde Federn (erbrechen), Gallenblase (Bitterstoffe), Leber (Entgiftungsorgan) und wenn möglich noch die Schilddrüse (Hormondrüse) entfernen, dann sollte es keine Probleme geben.
Ab der Leber ist es eigentlich nur bei regelmäßiger/häufiger Fütterung nötig.

Nina
18.02.2012, 18:55
Ahhh das mit den federn hab ich mir gedacht aber komplett die organe sortieren? Ist das bei seltener fütterung nötig? Mir graut es vor dem ausnehmen..

blue
18.02.2012, 19:19
Meine machten das wie gesagt von alleine...

Aber zum Ausnehmen gibts auch ein paar Tricks:Vorne und hinten die Därme freilegen und dann dran ziiiiehen....:p

Nina
18.02.2012, 20:29
Nee das lass ich sie dann allein machen.....sind gerade mal 3 monate die hähne die sind eh nicht so groß

Tyson
18.02.2012, 20:52
:lach4::ok: Mein Pyrenäe hat sich die Hühner selbst vom Nachbarn gefangen (sie kamen ab und an über den Zaun geflogen), er hat alles gefressen, nur die Füße und einige Federn waren noch da, daß hab ich dann schleunigst "bereinigt", LG Manuela :lach4:

Mickey48
18.02.2012, 22:49
Ahhh das mit den federn hab ich mir gedacht aber komplett die organe sortieren? Ist das bei seltener fütterung nötig? Mir graut es vor dem ausnehmen..

Solange du jetzt nicht sowas wie ein allwöchentliches "Sonntagshähnchen" in den Speiseplan einkalkulierst, dürfte das kein Problem sein, nur die Federn und die Schilddrüse zu entfernen.
Falls du es doch tust und nur rupfst, würde ich wegen der Schilddrüsenhormone ein monatliches Blutbild etaplieren, ich hab's selbst an der Schilddrüse und weiß, was diese kleine Kröte für eine Unordnung im Hormonhaushalt anstellen kann.

Nina
20.02.2012, 20:10
So habe gerupft und da es ne einmalige sache ist komplett serviert....chicco hat nichts übergelassen und Floor die zicke hat die verwöhnte königin raushängen lassen....man zerkleinere es bitte und entferne den darm......türchlich mach ich das .....hach was man nicht alles für die viecher macht........
Danke noch für alle antworten

Impressum - Datenschutzerklärung