PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : die erste Woche mit Butsch


harley
14.02.2006, 19:59
Erstmal Danke für die Lieben Glückwünsche zum neuen Familienmitglied. Butsch ist ja jetzt genau eine Woche bei uns und man merkt das er sich echt wohl fühlt.

Schon am 2. Tag habe ich ihn im Feld von der Leine gelassen ( volles Risiko, aber es war auch sonst kein Mensch oder Tier da ). Butsch läuft nicht weiter als 10 m entfernt und hört auf "Komm" schon fast perfekt. Ich laße ihn bevor er abgeleint wird immer erst "Sitz" machen und dann nach einem Moment ( Leine schon ab ) gibt es das Kommando "Lauf", das ist wie ein Startschuss für ihn aber schon nach wenigen Metern bleibt er stehen und schaut wo ich bleibe. Er läuft sehr gut "bei Fuß" an der Leine und auch nimmt auch im Haus alle Kommandos gut an. Er liebt Wolldecken und Kissen und mittlerweile weiß er auch welche seine Decke ist und welche unsere sind. Ab und an versucht er es und schnappt sich eine von unseren Decken aber ein scharfes "Aus" und schon hat es sich erledigt.
Er ist eine absolute Schmusebacke und wenn Besuch kommt wird dem erstmal seine Decke gezeigt. Allerdings versucht er den Besuch "anzuhockeln" was natürlich nicht so dolle ist. Er wird auch dann von uns in seine "Strafecke" geschickt was er auch sofort akzeptiert. Also uns gegenüber zeigt er absolut das er unter uns steht, können mit ihm alles machen auch sein Knochen oder Futter wegnehmen. Oder wenn er etwas im Maul hat was er nicht nehmen soll...

Auto fahren war anfangs schwierig weil er nicht rein wollte. Wenn ich mit ihm alleine unterwegs war mußte ich immer erst auf die Rückbank klettern, dann kam er hinter her. Wenn mein Mann oder ich schon im Auto saßen ging er dann mit etwas energischer Stimme dann rein. Mittlerweile hat sich das gelegt und er steigt ohne Tamm Tamm ins Auto. Ich denke das er vielleicht Angst hatte das wenn er im Auto ist dann wieder irgendwo hingebracht wird wo er alleine gelassen wird.

Gestern waren wir beim TA und haben einen Komplett Check machen lassen. Blutwerte könnten nicht besser sein, Herz und Lunge hören sich auch normal an. Augen, Ohren und Zähne sind auch OK. Das einzige ist das er noch Untergewicht hat, zur Zeit hat er gerade mal 51 kg aber da haben wir mit dem TA einen Fütterungsplan erstellt und ich denke das bekommen wir auch in den Griff.

Bin natürlich über jeden Tip von Euch dankbar, denn man will ja nur das Beste für den Kerl....Fotos werden morgen folgen...

Elke
14.02.2006, 21:14
Na das hört sich doch alles super gut an. Kann also nur noch besser werden. Wo aus dem Rhein-Main Gebiet kommt Ihr?

Jacci
14.02.2006, 21:15
Liest sich wirklich toll! Glückwunsch!!!

Goofymone
14.02.2006, 21:18
Wirklich schön das zu lesen!!! Und bitte die Bilder nicht vergessen!:herz: