PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Halskrause


annie61
13.02.2012, 15:26
Hallo liebe Fories,
nachdem ich wegen unserem Umzug lange nicht im Forum war, melde ich mich heute gleich mit einem Problem zurück.Nachdem unser Sam heute leider kastriert wurde,hat er jetzt grosse Probleme mit seinem Trichter. Er wehrt sich wie verrückt.Habt ihr vielleicht eine Alternative? Ich möchte das es ihm so gut wie möglich geht, aber er soll auch nicht an seine Naht.
Bin für alle Vorschläge dankbar.
LG Annie

Peppi
13.02.2012, 15:29
http://www.dogsloveshop.de/mondkragen-c2647936

Sanny
13.02.2012, 15:44
Meiner hat mit dem Trichter auch absolute Panik geschoben.
Ich hab anch der OP 2 Wochen Urlaub genommen und ihn nahezu 24Stunden im Auge behalten. Nach den ersten 2-3 Tagen hat er allerdings verstanden dass ein Schlecken und Knabbern verboten ist. Ab da an gings problemlos.

annie61
13.02.2012, 15:53
Hab auch Urlaub und ihn dauernd im Auge.Allerdings macht mir die Nacht ein bisschenSorge.Noch schläft er, aber wenn er mal wach wird geht sein Kopf gleich nach hinten.

Sanny
13.02.2012, 15:54
Vllt in der Nacht eine alte Jogginghose oder ähnliches überziehen.
So müsste er sich die erstmal runterzuppeln.
Davon könntest du unter Umständen wach werden?!

annie61
13.02.2012, 16:07
Gute Idee, davon werde ich mit Sicherheit wach.Ist ja wie mit den Kindern. Wenn die was haben, schläft man ja auch
kaum;)
Danke für die Tipps,LG annie

Sorella
13.02.2012, 16:11
Raiden hat die Halskrause/Trichter nicht gepasst.Das war die Größte die der Arzt hatte :p
Da habe ich ihm ne Baumwollstrupmfhose zerschnitten und angezogen.Allerdings war ich die ersten Tage zuhause und für nachts ging es ganz gut.

Nur im Winter hatte´ich ein Problem, mein Autfit für die Party war schon fertig zusammengestellt und mir fehlte plötzlich auf nen Samstagabend die schöne Strumpfose zu meinen Stulpen, ich hatte es einfach vergessen und musste nun in Jeans gehen:(

BÖR
13.02.2012, 16:21
wir hatten nach Bör´s BauchOP einen Body beim TA mitgenommen. Der ist rundum dicht und an die Stelle kommt er auch nicht ran. Ist ein bißchen umständlich beim Pipimachen, aber hat oben einen Klettverschluß und der Hund ist wieder schnell verpackt:D Auf jeden Fall ist das Teil gut für Nachts, da es aus sehr festem Trikotstoff besteht und auch nicht mal so eben durchgenagt werden kann.

annie61
13.02.2012, 16:24
Was macht man nicht alles für seinen besten Freund. Hab ihm grade eine Jogginghose angepasst:D

Alano-Dennis
13.02.2012, 17:25
Ich hab letztens sowas wien Autoreifen/Rettungsring//Halskrause gesehn, bei unserm TA.
Schaumstoff mit Kunstlederüberzug, saß schön eng am Hals an, der Hund konnte sich gut bewegen und alles sehen, aber den Kopf zu stark zum Körper drehen ging halt nich. Sehr gutes Ding wie ich find, diese Trichter sind
ja nun wirklich grauenhaft :D

MFG

AlHambra
13.02.2012, 17:57
Der Mondkragen ist wirklich gut, den Peppi empfohlen hat, bei kleinen Rassen kann man auch eine Kindernackenwurst umfunktionieren.

Susanne
13.02.2012, 18:09
Einen "Mondkragen" kann man auch selber machen. Kinderschwimmring (billigste Ausführung in jedem guten Baumarkt zu erhalten) mit einem gefaltenen Laken auf Halsstärke des Hundes bringen, mit einer Bandage umwickeln, fertig!
Kann ich nur empfehlen, wurde im Bekanntenkreis bereits bei mehreren Hunden versch. Größe getestet.

Susanne

Mila
13.02.2012, 18:43
Noch mich selbst getestet, aber kürzlich über einen Newsletter entdeckt und für sehr interessant befunden:
http://www.animal-angel.de/

Werde ich im Falle einer OP auf jeden Fall ausprobieren. Amber sollte nach der Kastration auch einen Trichter tragen, tagsüber lief sie damit vor die Türen, und war total fertig. Als wir ins Bett gingen saß sie schlotternd in ihrem Körbchen und traute sich nicht, sich hinzulegen. Als ich irgendwann sah, wie sie da so elend saß, kam der blöde Trichter ab. Ich habe in einen alten Badeanzug ein Loch für die Rute geschnitten, und dann ein T-Shirt von mir drüber gezogen. Die kleine Motte durfte dann zu mir ins Bett, so habe ich sofort gemerkt wenn sie an die Naht wollte.

Dega
13.02.2012, 18:58
Delia hatte keinen Trichter als sie kastriert wurde, die hatte so eine Art Ganzkörperkondom, also so einen Baumwollanzug. Kriegt man beim Tierarzt. Ich weiß aber nicht, ob es so etwas für Rüden auch gibt?

Mickey48
13.02.2012, 19:08
Wir haben 'nen Body und den Mondkragen für den Fall der Fälle immer griffbereit beim Erste-Hilfe-Zeug liegen.

Faltendackelfrauchen
13.02.2012, 19:27
Hallo,
das ist auch für uns ein Thema. Wir kommen am besten mit dem großen Schaumstoffring zurecht. Geschickte Hunde können ihn natürlich "umknicken" und gelangen doch an die Stellen, die man schützen will. In Falle Erna war es eine Augenverletzung, an die sie immer mit der Pfote wollte. Das ging so nicht mehr und konnte so in Ruhe heilen.

http://kkeck.leute.server.de/erna/galerie2/2DSC_0017.JPG

http://kkeck.leute.server.de/erna/galerie2/2DSC_0013.JPG


wie man sieht, kann man bequem mit Schlafen. Beim Laufen stört es natürlich ein bisschen, vor allem wenn man so kurze Beine wie Ernchen hat. Bei normal hochbeinigen Hunden (wie Karlchen) ist es kein Problem.

Der aufblasbare Halsring (Mondkragen) liegt in der Abstellkammer. Damit kann man nicht wirklich gut schlafen, der Kopf kann man nicht "auflegen".....

sina
13.02.2012, 22:33
Hallo Annie,:lach4:
schön das Du wieder da bist, hab Dich auch schon vermisst!:)
Als Calle kastriert wurde hab ich ihm eine Kinderunterhose angezogen, Biene hatte einen Badeanzug bekommen.
http://i43.tinypic.com/erisyh.jpg

Wenn es zum Pieseln ging wurde es ausgezogen und im Haus wieder an.
Trichter ist der reinste Horror für meine Hunde.

annie61
13.02.2012, 23:46
Vielen Dank für eure Vorschläge, leider war es schon zu spät zum einkaufen, werde aber morgen früh gleich los gehen und was besorgen. Sam schläft jetzt mit Maulkorb in meinem Bett. Habe eine Jogginghose,, einen Body,einen Badranzug und eine Radlerhose zerschnitten aber er hat an allem rumgekaut.Habs dann nochmal mit dem Trichter versucht, dabei ist er fast kollabiert.Also wieder runter mit dem Ding.Dann ist mir eingefallen das wir noch ein Maulkorb haben.Bestimmt nicht die beste Lösung aber jetzt schläft er wenigstens ruhig und kann nicht mehr an die Wunde.Hab nämlich echt Angst das er die aufbeisst.