PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vergiftungsverdacht?!


Monster
13.02.2006, 20:38
Hallo


Gestern waren mein Freund und ich mit emelie und Butch in Hannover spazieren und als wir nach zwei Stunden im Auto auf dem Weg nach Hause waren fängt Emelie hinten an zu würgen! Ich schaue nach hinten und ihr läuft schaum aus der Schnute, so richtig viel und der Schaum war richtig weiß, wie Duschschaum! Wir voller Panik zur Tierklinik die 10 min entfernt war, ich habe schon geheult und konnte mich gar nicht beruhigen da ihr richtig der Schaum rausgelaufen ist und ich dachte die ganze Zeit nur an einer Vergiftung! Dann hat es aufgehört zu laufen und sie war richtig platt und lag einfach nur im Auto.
Als wir angekommen sind mussten wir auch noch warten da ein anderer Notfall dran war und erst als sie im Wartezimmer wieder angefangen hat zu schäumen, diesmal war der Schaum eher gelblich und schleimisch und wir sturmgeklingelt haben ist eine Ätztin gekommen und Emelie wurde geröngt und es wurde ein Bluttest gemacht! Dann mussten wir eine halbe Stunde auf das Ergebniss machen, in der Zwischenzeit hatte Emelie nochmal gespuckt und der Schaum ist schon blutig gewesen... nach einer Halben Stunde durften wir dann endlich rein und uns wurde die Entwarnung gegeben das es keiine Vergiftung war! Sie hat wie es ausschaut eine schwere Magendarm Infektion und muss Antibiotika, Zäpfchen und noch so andere Tabletten bekommen!

Das war zum einem eine Erleichterung und zum anderen stimmt es mich verwirrt da es so plötzlich losging und Emelie hatte weder Fieber noch Durchfall was ja auch Zeichen einer Magen.Darm Infektion ist!
Die Tierärztin hatte uns dann noch gesagt das sie heute bereits zwei Notfälle da hat mit vergifteten Hunden, der eine aus Mießburg (wird das so geschrieben?) und aus glaube Letter heißt das auf einer Hundeauslache! Vorsicht also auch für alle Hannoveraner, die Schweine sind auch bei uns!

Heute geht es Emelie auch noch sichtlich schlecht, sie liegt den ganzen Tag nur rum, hat heute mittag noch einmal gespuckt (wieder Schaum) jedoch frisst sie... es gibt die nächsten Tage nur Reis mit Huhn...
Ich denke ja immer noch das sie irgendwas aufgenommen hat... ...
Ich hatte gestern so Angst um die kleine Maus das gibt es gar nicht... im Auto dachte ich wirklich das sie sterben wird... dieser Schaum, überall und es ist ihr einfach aus dem Maul gelaufen

So, ich bin froh das ich es jetzt doch hinbekommen habe das zu schreiben, gestern habe ich das nicht fertiggebracht denn die ganze Zeit und auch jetzt während ich das geschrieben habe kommen mir diese Bilder in den Kopf wie sie im Auto lag und der Schaum ihr aus der schute gelaufen ist... einfach Schrecklich... ich hatte ja solche Angst...

Anne
13.02.2006, 20:53
Der Besitzer unserer Hundeschule rief heute an, kein Training,mehrere Hunde haben Magen-Darminfekt, Infektionsrisiko zu groß.

Stimmt,das ist eine unangehme Geschichte,aber besser ein Infekt als eine Vergiftung.In 3 Tagen ist sie wieder fit.

Gute Besserung

Grazi
13.02.2006, 21:12
An deiner Stelle wäre ich wohl auch nur an knapp an einer Panik vorbeigeschrammt... aber wie Anne schon schrieb: besser das als eine Vergiftung.

Gute Besserung wünscht
Grazi

bulldog spike
14.02.2006, 07:23
Gott sei Dank keine Vergiftung aber deine Panik kann ich nachvollziehen, ich hätte wohl auch zuerst an Vergiftung gedacht (ich wußte gar nicht, dass sich ein Magen-Darm-Infekt auch so äußern kann :35:) Auf jeden Fall wünsche ich Deiner Maus gute Besserung :lach3:

Donni
14.02.2006, 09:40
ohje Gute Besserung deiner Maus!

Monster
14.02.2006, 10:53
Hallo

Danke für die Wünsche...
Heute Nacht hat Shadow fünf mal gekotzt, heute morgen war alles vollgekotzt, ich habe sowas noch nie gesehen:traurig1: :traurig1: :traurig1:
Dann heißt es wohl auch mit ihm zum, Tierarzt...

Chivaloo
14.02.2006, 12:44
Hallo,
ich hoffe, der Maus geht es wieder besser?! Kann die Sorge gut nachvollziehen. In so einem Moment fühlt man sich so hilflos, da man nichts tun kann, außer auf den Doc zu warten. Aber tatsächlich gut, dass es keine Vergiftung war. Habe auf diese Art leider einen Hund verloren. Schlimm, dass es Menschen gibt, die ihren Frust nicht verbal, sondern nur auf so feige Art ablassen... Und die Wuffis sind ja alle so verfressen. Wer mir einen Tipp geben kann, wie man das "Naschen" an allem Essbaren auf Hunderunde unterbinden kann-bin ganz Ohr!

Jacci
14.02.2006, 16:23
Ich wünsche auch gute Besserung!
Kann Deine Panik gut nachvollziehen, es macht einen schon fertig, wenn die Süßen krank sind; na und auf diesen Anblick könnte ich gut verzichten!

Twinacro
14.02.2006, 21:56
Hallo,
ich hoffe, der Maus geht es wieder besser?! Kann die Sorge gut nachvollziehen. In so einem Moment fühlt man sich so hilflos, da man nichts tun kann, außer auf den Doc zu warten. Aber tatsächlich gut, dass es keine Vergiftung war. Habe auf diese Art leider einen Hund verloren. Schlimm, dass es Menschen gibt, die ihren Frust nicht verbal, sondern nur auf so feige Art ablassen... Und die Wuffis sind ja alle so verfressen. Wer mir einen Tipp geben kann, wie man das "Naschen" an allem Essbaren auf Hunderunde unterbinden kann-bin ganz Ohr!


Ich darf auch gar nicht dran denken, denn Balou ist im Sommer oft alleine im großen Garten! Nicht dass mal einer was über den Zaun wirft! :boese2:

Dass er beim Gassi gehen nicht aufnimmt kannst du nur unterbinden wenn Du ihm gleich sehr unschwer, also laut zu verstehen gibst, dass er das nicht fressen darf!

Meiner frisst auch alles! Habe vor ca. 3 Monaten ein sehr scharfes ungarisches Gulasch gekocht! Da hats sogar mir den Schweiß auf die Stirn getrieben! Aber der Herr Hat nachts den Kochtopf vom Herd geholt, das Gulasch in der Küche auf dem Boden verteilt und feinsäuberlich aufgeleckt! Auf seinem ganzen Kopf war am nächsten Tag Gulasch, weil der Topf musste ja auch "saubergemacht" werden! Das waren insgesamt so ca. 5 Portionen für gute Esser!!! :schreck:

Frage nicht wie der gesoffen und vor allem gesch..... hat!

Übergeben hat er sich aber nicht! Der hat einen "Saumagen" - Gott sei Dank!

Jeden Tag was neues - ist es nicht schön??? :herz:

VG

André

Jacci
16.02.2006, 13:34
Toll, wie mir meine Nachbarin gerade erzählt, grassiert dieser Dreck gerade hier im Kiez. Für einige kleine Hunde kam jede Hilfe zu spät. Ich mag gar nicht rausgehen :boese5: :traurig3:

Impressum - Datenschutzerklärung