PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dr. Udo Ganslosser: Körperbau, Konstitution und Fellfarbe


bx-junkie
22.01.2012, 08:19
Abendvortrag mit Dr. Udo Ganslosser in Düsseldorf

Körperbau, Konstitution und Fellfarbe
Was sagen sie über das Verhalten des Hundes aus?

FR., 2. MÄRZ 2012 AB 19 Uhr / TN 15,- €

Diesem Thema widmet sich Dr. Ganslosser mit folgenden Schwerpunkten:

1. Beziehung zwischen Körperform und neurophysiologischen Merkmalen

2. Zusammenhang zwischen Körperbau, Konstitution und Verhalten

3. Mischlinge: Maskierte Wesensmerkmale und Leistungsfähigkeit bei Kreuzungen verschiedener Rassen

4. Was sagt die Fellfarbe über das Verhalten des Hundes aus?

Dr. Udo Gansloßer, Priv.Doz. für Zoologie am Zool Institut und Museum der Univ. Greifswald, ist bekannt für seine äußerst kompetenten und unterhaltsamen Vorträge und wird auf spannende und verständliche Weise über das Verhalten von Hunden referieren.

Animal-info, Hunde Seminar in Düsseldorf (http://dereferer.de/?http://www.animal-info.de)

Peppi
22.01.2012, 09:26
Interesting.

Das mit der Fellfarbe hab ich als ich hier aufgeschlagen bin mal nachgefragt und direkt war "Stimmung" und ich Rassist! ;)


Schön das das mal thematisiert wird! ;)

thygugri
22.01.2012, 14:26
Interesting.

Das mit der Fellfarbe hab ich als ich hier aufgeschlagen bin mal nachgefragt und direkt war "Stimmung" und ich Rassist! ;)


Schön das das mal thematisiert wird! ;)

find ich auch sehr interessant!:)
bei den briards ist es so dass die fauven und schwarzen meist ganz unterschiedlich sind und das können fast alle bestätigen die persönlich den direkten vergleich haben oder hatten!:lach3:

Peppi
22.01.2012, 14:36
http://www.molosserforum.de/molosserforum-interna/3986-gibt-es-eine-verbindung-zwischen-fellfarbe-und-verhalten.html

anno 2007... ;)

thygugri
22.01.2012, 15:20
http://www.molosserforum.de/molosserforum-interna/3986-gibt-es-eine-verbindung-zwischen-fellfarbe-und-verhalten.html

anno 2007... ;)

au dankeschön, werd ich mir mal durchlesen :lach3:

Grazi
23.01.2012, 05:21
Sehr interessant!
Muss mal gucken, ob ich meinen Dienstplan so gebastelt bekomme, dass ich hinkann....

Grüßlies, Grazi

Renate A.
23.01.2012, 14:15
Super interessant.

War gerade noch vor 2 Wochen bei Gansloßer (Thema Aggression).

Für einen Abendvortrag von Bremen nach Düsseldorf ist aber leider etwas weit, sonst wäre ich dabei.

bx-junkie
23.01.2012, 18:02
Wenn ich es mit meinen zur Zeit "kochenden Gelenken" hin bekomme, würde ich mir das auch gerne anhören...ist ja auch gleich umme Ecke...mal sehen...

P.S. Peppi...ich hab's gelesen...war aber ein bissken weit hergeholt, das mit dem Rassisten oder? ;)

Grazi
17.02.2012, 10:43
Sodele... Dienst mit einer Kollegin getauscht und nun fahre ich (mit Vega) hin.
Kommt sonst noch jemand?

@Claudia: Wie geht's gesundheitlich? Mittlerweile besser? Und vortragstauglich? ;)

Grüßlies, Grazi

Peppi
17.02.2012, 10:44
Ich guck mal spontan... so viele Abendtermine im Februar/März :(

Grazi
17.02.2012, 11:29
Da kommt es doch auf einen mehr doch nicht an. ;)

Grüßlies, Grazi

bx-junkie
17.02.2012, 19:24
Sodele... Dienst mit einer Kollegin getauscht und nun fahre ich (mit Vega) hin.
Kommt sonst noch jemand?

@Claudia: Wie geht's gesundheitlich? Mittlerweile besser? Und vortragstauglich? ;)

Grüßlies, Grazi

Leider nicht :( Ich werde im Moment auf ein Chemotherapeutikum eingestellt und weiß nicht ob ich es bis dahin hinbekomme, von daher sag ich mal eher nein...leider.
Wäre schön gewesen dich dort mal zu treffen :(

Grazi
18.02.2012, 05:00
Das ist wirklich schade...ich hätte dich auch gerne endlich kennengelernt.
Viel mehr betrübt es mich aber zu lesen, wie schlecht es dir zur Zeit gehen muss. :(

Ich drücke die Däumchen, dass man dich wieder hinbekommt! :airkiss:

Grüßlies, Grazi

bx-junkie
18.02.2012, 07:13
Das ist wirklich schade...ich hätte dich auch gerne endlich kennengelernt.
Viel mehr betrübt es mich aber zu lesen, wie schlecht es dir zur Zeit gehen muss. :(

Ich drücke die Däumchen, dass man dich wieder hinbekommt! :airkiss:

Grüßlies, Grazi

:knuddel: Danke, das wird schon :) Und eine Gelegenheit findet sich hoffentlich auch schnell mal wieder.

Peppi
21.02.2012, 10:14
Da geht's Samstag und Sonntag noch weiter:


**********************************



Tagesseminar mit Dr. Udo Ganslosser in Düsseldorf
SIGNALE
Kooperation und Konflikt - Teile eines komplexen Signal- und
Beziehungsrepertoires
Samstag, 3.3.2012 / Teilnahme 85,- € incl. MwSt.

Viele Verhaltensweisen sind als Bewegungsablauf teilweise im Erbgut
verankert und können durch Schlüsselreize ausgelöst werden. Die
Zweckmässigkeit des Ineinandergreifens von äusserem Auslöser,
Handlungsbereitschaft und artspezifischer Verhaltensweise hat sich im Lauf
der Evolution entwickelt. Zusammen mit erlernten Verhaltensreaktionen und
Prägungsvorgängen bilden sie das individualtypische Verhaltensprofil eines
Tieres.
Hunde teilen sich mit Hilfe ihres Körpers, Gesten und Tönen mit. Sie zeigen
durch bestimmte Signale ihre Gestimmtheit ihrem Gegenüber an. Dabei wenden
Hunde die meisten Signale zur Konfliktvermeidung an. Kenntnisse über Signale
und Körpersprache des Hundes helfen, Missverständnisse zu vermeiden und den
Hund besser zu verstehen. Das Seminar hilft Hundehaltern, Signale des
Hundes richtig zu erkennen und zu interpretieren um angemessen darauf zu
reagieren und auf ihre eigene Körpersprache zu achten.

- Zähne fletschen, knurren, schnappen sind Diskussionsangebote, und
keineswegs immer Anzeichen für Gefährlichkeit
- Gähnen und Lecken sind nicht immer Zeichen von Streß
- Versöhnung und Beruhigung sind genauso wichtig wie Beschwichtigung und
Dominanz
- situative Dominanz und Besitzverteidigung hat nichts mit Rangordnung zu
tun....


***********************************


Tagesseminar mit Dr. Udo Ganslosser
Jagen aus biologischer Sicht
Was passiert im Gehirn eines jagenden Beutegreifers?
Sonntag, 4. März 2012 / Teilnahme 85,- € von 9.30 bis 16.30 Uhr

Jagdverhalten ist ein normaler Bestandteil des hundlichen Verhaltens.In
manchen Bestandteilen ist es in der ursprünglichen Form jedoch.....
- den sog. Jagdtrieb gibt es nicht.

Aus welchen Einzelhandlungen setzt sich das Jagdverhalten zusammen und wie
werden diese gesteuert ? (Fixieren, Anschleichen, Hetzen, Packen, Töten,
Fressen)
- Was können Auslösereize sein?
- Unterschiede einzelner Hunderassen bei der Jagd (Techniken, Reize)
- Gehört Mäusebuddeln zum Jagdverhalten?
- Objektbezogenes Spiel - Fördert Stöckchenwerfen die Jagdleidenschaft
- Was passiert im Gehirn eines jagenden Beutegreifers?
- Einwirkung des Halters zur Steuerung von Jagdverhalten
- Jagende Hunde ˆ ein Leben an der Leine?
- Welche Methoden sind erfolgversprechend?
- Haben jagende Hunde eine schlechtere Bindung zum Menschen?
- Ist symbolisches Jagen ein Weg zur Beziehungspflege?



;)

Peppi
07.03.2012, 10:33
Wer war denn nun da?

Kann jemand was erzählen, von den Zusammenhängen??? :lach3:

Susanne
08.03.2012, 12:56
Wer war denn nun da?

Kann jemand was erzählen, von den Zusammenhängen??? :lach3:

Hi Peppi,

jepp, von einigen Besuchern war ich eine. Hm, was soll ich dir sagen..., es war hyper interessant, leider in meinen Augen viel zu kurz aber trotzdem informativ und nein, ich kann dir nichts schreiben. Diesen Vortrag kann ich einfach nicht in Worte fassen, vielleicht kann das jemand von den anderen die mit waren?? Wenn wir uns das nächste Mal über den Weg laufen dann kann ich dir was erzählen, aber in schriftlicher Form ist es für mich einfach nicht machbar, :sorry: .Auf jeden Fall als Fazit: Ja, die Fellfarbe hängt mit dem Verhalten zusammen!

Susanne

Peppi
08.03.2012, 13:02
danke! :lach4:

Grazi
08.03.2012, 16:12
Wie Susanne (die sich nicht geoutet hat, obwohl sie wohl direkt hinter mir saß ;)) schon schrieb: der Vortrag war extrem interessant.

Gansloßer "musste" allerdings teilweise in Genetik und Biochemie abdriften, um Zusammenhänge und Wechselwirkungen aufzeigen. Incl. praxisrelevanten Beispielen bin ich da schon auf 8 DIN A4 - Seiten Notizen gekommen. Die mal so locker-flockig in ein paar Bemerkungen zusammenzufassen, ist nicht wirklich möglich.

Wichtig zu wissen ist, dass Pigmentzellen eine gemeinsame embryonale Anlage mit dem Nervensystem haben. D.h.: Melanin stammt aus der gleichen chemischen Familie wie Dopamin, Adrenalin und Noradrenalin....und diese Wirkstoffe entstehen durch biochemische Umwandlungsprozesse aus ihren "Vorstufen".

Ganz grob zusammengefasst:

Melanin kommt in zwei Varianten vor (Eumelanin / Phaeomelanin).

Das Eumelanin (also das "Schwarze") ist chemisch stabil und muss nicht dauernd nachproduziert werden. Ist also quasi der "Sättigungsgrad" erreicht, können die Substanzen weiter umgewandelt werden und in die Produktion von Dopamin & Co. einfließen.

Das Phaeomelanin (also das "Rote") ist chemisch instabil und zerfällt recht schnell, so dass der Großteil der "Grundsubstanzen" in die Produktion von neuem Phaeomelanin fließt und so weniger Dopamin & Co. entstehen kann.

Netterweise gibt es dann auch noch Wechselwirkungen mit den unterschiedlichen Stress-Systemen, auf die ein Lebwesen zurückgreift (Adrenalin vs. Cortisol).

Ganz platt ausgedrückt bedeutet das: rötliche bzw. hellere Tiere sind auch emotional instabiler und weniger leistungsfähig... dunkle Tiere sind forscher und psychisch stabiler.

Grüßlies, Grazi

Peppi
08.03.2012, 16:24
Ganz platt ausgedrückt bedeutet das: rötliche bzw. hellere Tiere sind auch emotional instabiler und weniger leistungsfähig... dunkle Tiere sind forscher und psychisch stabiler.

Grüßlies, Grazi

Ah, danke Dir!


Steht allerdings im krassen Gegensatz zu den Aussagen von Frau Trumler...

Ich hoffe da kommt noch mehr (also vielleicht als Lektüre!)

Sehr interessant! :ok:

Susanne
09.03.2012, 09:04
Wie Susanne (die sich nicht geoutet hat, obwohl sie wohl direkt hinter mir saß ;)) .....

So bin ich halt... ;) Nix für ungut! :lach4:

Susanne

Susanne
09.03.2012, 09:06
Ah, danke Dir!


Steht allerdings im krassen Gegensatz zu den Aussagen von Frau Trumler...

Ich hoffe da kommt noch mehr (also vielleicht als Lektüre!)

Sehr interessant! :ok:

Ich meine verstanden zu haben das es wahrscheinlich noch mal einen Vortrag geben wird der sich noch mehr darauf "stürzen" wird.
Es war wirklich klasse und kein dummes Gefasel sondern halt, wissenschaftlich, medizinisch belegt!!! Du hast echt was verpasst Peppi, aber vielleicht wird es ja was mit diesem Folgevortrag und dann bist duch doch bestimmt dabei, oder?

Susanne

Peppi
09.03.2012, 09:12
Ich meine verstanden zu haben das es wahrscheinlich noch mal einen Vortrag geben wird der sich noch mehr darauf "stürzen" wird.
Es war wirklich klasse und kein dummes Gefasel sondern halt, wissenschaftlich, medizinisch belegt!!! Du hast echt was verpasst Peppi, aber vielleicht wird es ja was mit diesem Folgevortrag und dann bist duch doch bestimmt dabei, oder?

Susanne


Ich kann sowas nie lange vorhersagen, wegen spontanen Abendeinsätzen... aber wenn das passt, sehr gerne.:lach4:

Peppi
09.03.2012, 10:10
http://www.unnuetzes.com/wissen/1548/katzenregel/

;)

Impressum - Datenschutzerklärung