PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Funktionskleidung!


Peppi
19.01.2012, 16:00
http://www.mdr.de/fakt/outdoor102.html

:hmm:

AlHambra
19.01.2012, 16:11
:(

Scheußlich ..... Zum Glück gibt es Alternativen.

BX-Isabell
19.01.2012, 16:48
NUr gut das ich keine Daunenjacken habe...
Das Ganze ist widerlich...

BX-Isabell
19.01.2012, 16:50
Allerdings was ist mit Lederschuhen-Lederausstattung im Auto-Couch....?
Das habe ich leider alles...:(

Sari
19.01.2012, 16:52
Besitz keine Daunenjacke.... :schreck: und Stopfleber ess ich aus Prinzip nicht.

AlHambra
19.01.2012, 16:55
Hm, ich habe auch in den letzten Jahren einiges entdeckt, das mich nachdenklich macht.... Immerhin wird ja das Leder Deiner Autositze nicht vom lebenden Tier abgezogen :schreck:

BX-Isabell
19.01.2012, 17:01
Woher weiss ich woher das Leder jeweils stammt,in Asien z.B.in China ziehen die den Tieren das Fell bei lebendigem Leib ab.
Ich bewundere Woody Harrelson,der zieht nix aus Leder an,und isst auch kein Fleisch.

Tyson
19.01.2012, 17:02
:traurig: Ekelhaft genauso wie echte Pelze, LG Manuela

BX-Isabell
19.01.2012, 17:04
Du glaubst gar nicht was ich hier jeden Tag an Pelzen sehe,selbst kleine KInder tragen hier Nerz,wenn die Maschinen aus Moskau landen.

Cira
19.01.2012, 17:10
Heute könnte man eigentlich ganz gut auf Leder verzichten, es gibt genug hochwertigen Ersatz dafür.
Ich esse aber auch Fleisch und nutze Leder ebenfalls.
Eigentlich müsste man so konsequent sein Leder und Fell zumindest auch nur von artgerecht gehaltenen Tieren nehmen.
Gibt es solche Produkte eigentlich?

...

AlHambra
19.01.2012, 17:25
Es gibt ja unterschiedlich schlimme Produkte, aber klar, besser wäre es, total konsequent zu sein. Für mich gitb es seit je her einige No-Gos (Stopfleber etc, Schweine-/ Pferdefleisch, Pelze), seit einigen Jahren kommt das eine oder andere dazu (Fleisch insgesamt, Eier, neuerdings Milch, Daunenfüllungen).
Bei Leder bin ich auch inzwischen skeptisch. Beim nächsten neuen Wagen werde ich mal genauer nachhaken, woher sie die Häute nehmen.

Hatte bei Porsche mal gefragt als ich neulich in der Werkstatt war, aber die Verkäufer "müssten auch erstmal nachfragen", wirkten auch etwas irritiert bei der Frage .. :hmm:

Die ganze Käuferschaft und Industrie ist eben nicht wirklich sensibilisiert, was manche Themen angeht. Wenn ich alleine daran denke, wie schockiert einige Leute waren, die ich auf ihre Pelzapplikationen angesprochen habe (WAAAAAAS, das wird den Tieren bei lebendigem Leib abgezogen.... DAS Ist Hundefell ??????) :(

Hola
19.01.2012, 19:24
ich hab kein Fellzeug ( mal abgesehen von den armen tieren und dem Preis, find ich das es hässlich aussieht) Leder hab ich auch nix ist nicht mein Fall und teuer ists auch!
Daunen hab ich auch nix, hat sich nie ergeben und ich hab keinen Bedarf daran!

bmk
22.01.2012, 18:53
da kauf ich doch besser hochwertige synthetik oder pflanzenprodukte. leder, wolle, pelz, o.ä. kommt mir schon lang nicht mehr ins haus.
die karre hat normale stoffbezüge, sofa ist aus kuschligem kord und der schangelige relikt-ledersessel aus opas zeiten fliegt raus, sobald ich ersatz gefunden hab der mir zusagt!
da gibts in fast allen lebensbereichen ganz abartige produkte. hygiene, kosmetik, "nahrung", bekleidung....nimmt kein ende.
zum glück gibts online nette listen mit leidfreien produkten!

kairos
23.01.2012, 07:03
Obwohl ich den Ansatz und den Start des Themas verstehe und auch gut heisse, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Synthetik- Produkte da so viel besser sein sollen, wie Leder etc.
Ja man hat wohl kein "direktes" Tierleid, welches da im Zusammenhang steht...
Trotzdem ist doch die Frage nach dem Erdöl, welches zweifelsfrei den Ursprung unserer Kunstprodukte darstellt, auch mal in den Vordergrund zu stellen. Ich bin wahrlich kein "Grüner" aber immer alles Schlecht machen und da wo man sich als Nutzer und Käufer einreiht ist dann alles OK? Hat irgend jemand gesagt, dass "zurück zur Natur" nur mit Gänseblümchen machbar ist?:king:

Impressum - Datenschutzerklärung