PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! Alano-Seniorin Patja (ca. 10 Jahre) in Heilbronn


Grazi
15.01.2012, 18:09
NOTFALL!

Patja

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/alano_patja_01.jpg

Alano, unkastrierte Hündin, regelmäßig geimpft und entwurmt, eine amputierte Zehe, ca. 10 Jahre.
Standort: 74078 Heilbronn-Biberach

Die komplette Vorgeschichte von Patja ist nicht bekannt: die mittlerweile demente Halterin hatte sie vor ca. 4,5 Jahren zur Pflege von einem Bekannten bekommen, der die Hündin nicht mehr abgeholt hat.

Patja lebte in den letzten Jahren im Zwinger bei einer Familienangehörigen der Vermittler. Als die Dame ins Pflegeheim musste, kümmerte sich ihr Bruder um Patja. Da die Pflegeheimkosten jedoch wahnsinnig hoch sind, mussten Haus und Grund mittlerweile verkauft werden. Der Zwinger steht auf dem ehemaligen Grundstück der alten Dame. Die neuen Eigentümer akzeptieren weder den Hund noch den Zwinger auf ihrem erworbenen Grundstück…und möchten sie lieber heute als morgen loswerden!

Patja ist trotz Zwingerhaltung stubenrein und absolut wohnungstauglich. Sie ist einfach nur glücklich, wenn Menschen um sie rum sind. Deshalb sollte sie ihren Lebensabend ganz nah bei ihrer neuen Familie verbringen dürfen, Sofaplatz inclusive!

Die alte Dame verträgt sich gut mit Artgenossen beiderlei Geschlechts und macht auch keinen Unterschied zwischen großen oder kleinen Hunden. Hauptsache die anderen Tiere sind auch freundlich und sie kann sich an ihnen orientieren… hier schnüffeln, da ein Stöckchen nehmen, im Gras wälzen….

Mit Katzen kommt die Seniorin gut aus: die beiden Katzen der bisherigen Halterin konnten mit Patja einiges anstellen, sie hat sich alles gefallen lassen (Spielen mit ihrer Rute, als Kissen und als Kletterburg benutzt… wie Katzen so sind )

Patja zeigt keinerlei Aggressionen, ist sehr anhänglich, schmusebedürftig und erweicht mit ihrem “treudoofen” Blick jedes Herz!

Trotz ihrer Liebenswürdigkeit ist sie aber immer noch ein Wachhund – kommt ein fremdes Auto oder hört sie fremde Stimmen in der Umgebung, bellt sie auch mal. Die Hündin hört auf alle gängigen Kommandos und liebt positive Aufmerksamkeit in jeder Form.

Patja hat vermutlich altersbedingte Arthrose und manchmal sind ihre Bewegungen etwas beschwerlicher, je nach Tagesverfassung. Sie hat etwas Übergewicht und geht langsam hinter ihrem Menschen her, Hauptsache sie bekommt ihre Streicheleinheiten. Am Hinterlauf wurde eine Zehe amputiert, das beeinträchtigt sie jedoch in keiner Weise. Außerdem hat sie eine vergrößerte Zitze, der Tierarzt empfiehlt jedoch keine Entfernung, da es sie in keiner Weise stört oder ihr Schmerzen verursacht.

Patja braucht einen liebevollen Menschen, vielleicht auch eine Familie, in der sie ihren Lebensabend verbringen kann. Ob sie sich mit Kindern verträgt, ist leider nicht bekannt… bei Patjas Gemütsruhe ist es jedoch durchaus vorstellbar, dass sie mit größeren und verständigeren Kindern gut auskommt.

Die niedliche Hundedame wird keinesfalls in Außenhaltung vermittelt. VK und Schutzvertrag sind obligatorisch.

Den ganzen Vermittlungstext, weitere Fotos sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Patja bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/dogo-canario-presa-canario-und-alano/alano-huendin-ca-2001-dringend/)

Grazi
31.01.2012, 10:57
Aus der mail der Vermittler:

Nach nur einer knappen Woche in der PS hat sich die junge Frau entschieden und will Patja ganz bei sich behalten!

Patja hat ihre Erwartungen übertroffen. Sie ist nunmal eine super liebe und sanfte alte Hundedame. Der 13-jährige Pitbull-Rüde und sie veranstalten ca. 21 Stunden täglich eine “Seniorenschmuseschlafrunde” mit gegenseitigen Küsschen auf dem Sofa. Etwas Besseres konnte Patja nicht passieren. Wir sind wirklich sehr froh darüber!

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Foto.jpg

Vom Zwinger auf die Couch: Wir sind begeistert! :ok:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung