PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nochmal von vorn! :-)


AnneHaack
15.01.2012, 15:29
Da mein Start hier ja etwas blöd gelaufen ist. Beginne ich nochmal ganz von vorn!
Wir sind eine kleine Famielie aus dem Herzen von Sachsen! Wir, dass sind Andre, Ben Lukas, Anne und Frieda unser Zwergkaninchen!

Aber wir sind in freudiger Erwartung, denn am Samstag wird bei uns Schnuppe einziehen! Eine kleine 10 Wochen alte Bullmastiff Hündin. Beni zählt schon ganz fleißig wie oft er noch schlafen muss!

LG die Waldheimer

thygugri
15.01.2012, 15:30
na dann auf ein neues herzlich willkommen!
viel spaß hier.

die maus ist ja süß, wo kommt sie her? und wie kamt ihr nun auf den bullmastiff? :lach3:

Sari
15.01.2012, 15:36
Glückwunsch zum kleinen süßen Kerl, er schaut frech in die Welt.:kicher:
Wie seid ihr auf ihn gekommen?

AnneHaack
15.01.2012, 15:37
Sie kommt aus der Nähe von Mannheim! Waren eigentlich wegen einem BX Welpen dort. Aber wie so oft, spielt das Leben etwas anders. Schnuppe hat sofort unser Herz erobert und somit haben wir uns dann umentschlossen.

AnneHaack
15.01.2012, 15:41
Habe mich jetzt auch noch fleißig über BM belesen. Und musste feststellen, ist ja fast wie eine BX vom Wesen her. Und so ne süße Knutschkugel. Morgen gehts zum shoppen, Körbchen, Futternäpfe, Spielzeug, und soweiter und so weiter!!!! Wir freuen uns so sehr!
Ganz ehrlich, ich bin genauso aufgeregt wie ein kleines Kind kurzvor Heillig Abend!!!!!!!!!!!!

Grazi
15.01.2012, 16:59
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. :D
Ich dachte schon, ich guck' nicht richtig, als ich hier statt eines BX-Welpen einen BM gesehen habe.... freue mich aber natürlich trotzdem, dass ihr bald wieder einen Vierbeiner habt! :lach4:

Grüßlies, Grazi

corso
15.01.2012, 17:58
Ah suesse knutschkugel:love: so anders kann's kommen aber ich finde auch das es da nicht viel Unterschied gibt zwischen denen.

Vg und viel spass

gentle giant
15.01.2012, 17:58
Wünsch euch ganz viel Spaß und Freude mit der Kleinen! :ok:

MfG Bianka

sina
15.01.2012, 21:29
Wünsche euch ganz viel Freude mit der kleinen Maus!:lach3:

Cira
16.01.2012, 01:34
Was für ein süßer Stoppelhopser. :herz:

Ich freue mich für Euch.
Euer Söhnchen ist doch bestimmt schon ganz aus dem Häuschen oder? :)

...

bx-junkie
16.01.2012, 05:44
[...]
Ich dachte schon, ich guck' nicht richtig, als ich hier statt eines BX-Welpen einen BM gesehen habe[....]
Grüßlies, Grazi

Ging mir genauso...trotzdem viel Spass mit dem Lütten Stinker ;)

Ronja
16.01.2012, 06:38
Sie kommt aus der Nähe von Mannheim! Waren eigentlich wegen einem BX Welpen dort. Aber wie so oft, spielt das Leben etwas anders. Schnuppe hat sofort unser Herz erobert und somit haben wir uns dann umentschlossen.
Würdest Du mir, auch gerne per PN, den Züchter nennen.
Heißt dies, der Züchter verkauft BX'en und BM's ?

Deine Schnuppe ist zuckersüß, wünsche Dir viel Spaß mit ihr :lach3:

Ging aber jetzt doch recht schnell mit Eurer Entscheidung, nach der Sache mit Mary meinte ich.
Ohne Hund geht halt doch nicht gelle :)

:lach3:

AnneHaack
16.01.2012, 09:57
Ja ist er. heute morgen kam nicht mal ne Begrüßung sondern Gleich "Mama noch 5 mal abends schlafen, dann ist es soweit". :31:
Entschäuscht ist er nur, wil die Schnuppe in der Stube schlafen soll und nicht in seinem Zimmer!

Cira
16.01.2012, 14:24
Wenn sie denn problemlos dort schläft.
Falls nicht werdet ihr das Überdenken, da bin ich mir sicher.
Da kommen bei mir Erinnerungen hoch. :pfeiff:

...

Wie Waldi
16.01.2012, 15:04
Was gibt es denn da bei einem 5-jährigen zu überdenken? Der Welpe ist öhm.... 12 Wochen alt. Muss nachts vielleicht raus, braucht seine Nachtruhe etc. Und generell finde ich einen neutralen Schlafplatz viel praktischer.

Nein Anne, ich finde das ist zu diesem Zeitpunkt die korrekte Entscheidung. Was in 2, 3 Jahren ist wird sich hingegen zeigen ;)

Peppi
16.01.2012, 15:06
:ok:

sammy
16.01.2012, 15:58
ja ja sie machen halt süchtig,diese bösen bösen Biester :D

Alles Gute und viel Spaß mit der Lütten :ok:

Gruß
sammy

AnneHaack
17.01.2012, 11:51
Nein, der Schlafplatz in der Stube steht fest! Und daran wird auch nicht gerüttelt!!!!! Ben ist ein "Kleinkind" und die Schnuppe ein Hund! Und wenn da eine Regel von Anfang an feststeht, dann ist es diese, das die beiden nie ganz alleine miteinander sind! Weil beide am Ende unberechenbar sind!

Ronja
17.01.2012, 13:27
Hallo Anne,

wieso antwortest Du mir nicht?
Habe leider auch keine PN bekommen, obwohl ich Dich auch darüber angeschrieben hatte.

Guayota
17.01.2012, 14:35
Naja - "nicht in der Stube" bedeutet ja nicht zwangsläufig "im Kinderzimmer"...;)

melioo7
17.01.2012, 16:26
Hallo Anne,

wieso antwortest Du mir nicht?
Habe leider auch keine PN bekommen, obwohl ich Dich auch darüber angeschrieben hatte.

Weil er wahrscheinlich nicht vom Züchter ist :hmm:

Ronja
17.01.2012, 16:44
Weil er wahrscheinlich nicht vom Züchter ist :hmm:

Naja wenn es so ist, dann kann sie es doch schreiben, was ist dabei?
Ausserdem hatte ich ihr eine PN geschrieben, leider auch keine Antwort erhalten :traurig:

Ok. dann formuliere ich meine Frage anders, woher genau also von wem hast Du Deine hübsche Maus Anne? Gerne auch per PN.

:lach3:

AnneHaack
18.01.2012, 08:27
@ Ronja habe jetzt geantwortet. Sorry hatte es einfach nur verpennt

Peppi
18.01.2012, 09:08
Oh, auch ein geheimer Züchter! ;)

AnneHaack
18.01.2012, 09:52
Nein das nicht, hoffe ich. Die Schnuppe hat immerhin "nur" 1900€ gekostet. Und Papiere hat sie auch. Deswegen hatte ich ja in einem anderen Thread gefragt was da alles drin steht. Da ich mich nicht getraut habe die Dame zufragen.

Peppi
18.01.2012, 10:08
Und wer ist es?

AnneHaack
18.01.2012, 10:19
Ne HP haben die nicht da die zwei gefühlte 100Jahre alt sind :-) Habe aber Ronja privat geschrieben

AnneHaack
18.01.2012, 10:29
PS: möchte erst nachfragen, ob ich Name und Tel-Nr. veröffentlichen darf. Denn ich bin auch nur durch einen der einen kannte und der wiederum kannte einen und der hat dann gefragt ob ich Tel-Nr. kriegen darf, an diese Leute ran gekommen

Ronja
18.01.2012, 11:47
Danke Anne, ich weiß aber jetzt auch nicht mehr als Du hier geschrieben hast.
Na mal schauen, vielleicht darfst Du ja noch Name und Tel. veröffentlichen.

Die Welpen sind also in einer familiären Umgebung aufgewachsen?
Wie wurden die Hunde gehalten?
Hast Du die Elterntiere und evtl. weitere Hunde kennen gelernt?
Was wurden an Gesundheitsuntersuchungen gemacht?
Ich frage dies u.a. auch, wegen den "nur" 1900 €.

Was mich etwas überrascht, wieso hattest Du Dich nicht getraut die Dame zu fragen?

:lach3:

AnneHaack
18.01.2012, 12:58
Ja, habe die Elterntiere kennen gelernt. Die Tiere haben ein eigenes Haus mit Auslauf. Bis auf die Mutter, die wohnt mit den Welpen im Haus des Ehepaares. Sie haben auch einen großen Hundeplatz wo sie ihre Tiere "unterrichten". Ähnlich wie auf einem Hundeplatz. Die Hunde haben Anschluss an andere Tiere (Hunde, Katzen, Hühner, Gänse und Hasen(haben wir gesehen)) und auch umgang mit Kindern, da die Urenkel im Nachtbarhaus wohen und sehr viel bei den Großeltern sind.

Wie schon gesagt, die Leute sind gefühlte 100 Jahre alt. Und die Dame ist sehr resolut. Und hatte auf mich eine sehr einschüchterne Wirkung. Und das will was heißen, denn immerhin arbeite ich täglich mit den älteren Menschen unter uns.
Sie haben uns aber die Elternpapiere und die Zuchtzulassung gezeigt.

Die Welpen sind geimpft und entwurmt. Gechipt werden sie bei Abgabe. Das wollten wir aber nicht, da uns vom TA gesagt wurde, dass dies so früh "Blödsinn" ist, da der Chip wohl noch verrutschen könnte. Wir müssen sie aber chipen lassen, und dann die Unterlagen in Kopie an die Leute schicken.

Sie bringen den Welpen auch zu uns, weil sie gesagt haben, das wir ja viel erzählen können. Sie sich aber selbst noch ein Bild über unsere Wohnverhältnisse machen wollen. Und sie kommen auch noch 2 mal zu uns. Um zu sehen wie es dem Welpen bei uns ergeht. Finde ich auch voll ok.

Ronja
19.01.2012, 06:02
Hört sich gut an wie die Hunde dort leben.

Ich weiß nicht ob ich mit der Dame zurecht gekommen wäre :), verstehe auch nicht wieso sie sich so verhält. Vielleicht möchte sie mit ihrem Verhalten Fragen vom Käufer verhindern, nur so eine Vermutung von mir.

Mit dem zu früh chipen habe ich auch schon gehört, ich weiß nicht ob die Dame Dir das vorschreiben darf?
Nach meinem Gefühl wenn doch der Kaufvertrag erstmal unterschrieben ist denke ich, dass Du selbst entscheiden kannst wann Du „Deinen „ Hund chipen lässt.
Aber vielleicht kann Dir hierzu noch jemand anderes aus dem Forum was sagen.

Ich hätte auch nichts dagegen wenn Verkäufer meine Wohnverhältnisse sehen wollten und mich auch anschließend noch besuchen würden, würde ich Welpen verkaufen wäre ich ebenfalls daran interessiert.

Mit meiner Frage was für Gesundheitsuntersuchungen gemacht wurden meinte ich, welche sind bei den Eltern gemacht worden?

Mich würde auch interessieren wie sich der Preis von 1900 € rechtfertigt, für eine Hobbyzucht finde ich den Preis schon recht hoch?

:lach3:

Peppi
19.01.2012, 07:08
Was heisst denn immer Hobbyzucht?

VDH Züchter sind doch auch Hobbyzüchter. Der VDH distanziert sich doch öffentlich vor gewerblicher Zucht. Zumindest so lange man nicht ins Kleingedruckte guckt! ;)

Ronja
19.01.2012, 12:02
Was heisst denn immer Hobbyzucht?

VDH Züchter sind doch auch Hobbyzüchter. Der VDH distanziert sich doch öffentlich vor gewerblicher Zucht. Zumindest so lange man nicht ins Kleingedruckte guckt! ;)

Sorry, ja Du hast natürlich Recht.
Komisch, bei VDH Züchtern denke ich dabei aber nie an das Wort Hobbyzucht, das kommt mir da nie in Sinn, weiß nicht woran das liegt ;)

Peppi
19.01.2012, 12:04
Sorry, ja Du hast natürlich Recht.
Komisch, bei VDH Züchtern denke ich dabei aber nie an das Wort Hobbyzucht, das kommt mir da nie in Sinn, weiß nicht woran das liegt ;)

Die systematische Hirnwäsche trägt halt Ihre Früchte... ;)

Ronja
19.01.2012, 12:13
Die systematische Hirnwäsche trägt halt Ihre Früchte... ;)

Hmm, glaube auch nicht das es daran liegt, eher was man so mit bekommen hat im Laufe der Jahre, oder das was man teils mit eigenen Augen gesehen hat.
Ja, daran liegt es, bestimmt :)

Cira
19.01.2012, 18:02
Wenn sie denn problemlos dort schläft.
Falls nicht werdet ihr das Überdenken, da bin ich mir sicher.
Da kommen bei mir Erinnerungen hoch. :pfeiff:

...

Ich habs überdacht, als mein erster Welpe Nachts wie am Spieß geschrien hat, als er allein an einem "neutralen Schlafplatz", nämlich in der Wohnküche, schlafen sollte.
Wir haben dann ganz "flexibel", wie wir ja sind *hust* umgedacht und den Korb neben unser Bett gestellt, von da ab war Ruhe. ;)

Unsere nachfolgenden Hunde haben von da ab direkt bei uns im Schlafzimmer genächtigt, wo auch zumindest ein Teil des Rudels schläft.
Das halte ich auch aufgrunddessen für die natürlichste Lösung und würde ihnen nichtmehr zumuten wollen allein schlafen zu müssen, müssen ja nicht gleich mit ins Bett, wenn man das nicht will, man kann ihm ja auch in einer Ecke einen Schlafplatz einrichten.

Aus welchen Gründen sollte denn jetzt ein "neutraler Schlafplatz" besser sein, WW?

Ich sag jetzt auch nicht, dass das jetzt unbedingt jeder machen müsste und er sonst kein guter HH wäre, das muss jeder selbst entscheiden.
Wenn der Hund es gut annimmt allein zu nächtigen, ist es ja auch eh kein Thema, wenn man das halt so gern möchte.
Wenn er Theater macht, kommt man höchstwahrscheinlich zu einem anderen Entschluss.
Meinen Welpen schreien lassen, weil er sich verlassen fühlt, so wie unsere Kleine damals, würde ich allerdings nie.
Aber das macht ja vllt auch nicht jeder Welpe, ich habe keine Erfahrung damit, da seit dem Erlebnis nie wieder gemacht.

Ich habe im Übrigen nicht gemeint ihn mit ins Kinderzimmer zu stecken. ^^

...

Hola
19.01.2012, 19:15
wir haben bei ihr im wohnzimmer geschlafen bis sie sich eingewöhnt hatte und von da ab wars kein Problem mehr. Mein Holder hat früher eh öfter auf dem Sofa gepennt!

Cira
19.01.2012, 19:35
Oder so.

...

Wie Waldi
20.01.2012, 10:55
Aus welchen Gründen sollte denn jetzt ein "neutraler Schlafplatz" besser sein, WW?


Die Aussage tätigte ich, als ich noch dachte er soll zum Sohn ins Zimmer. Und Kinder sind nicht immer daheim (Klassenfahrt, Besuch bei Oma, Freunden etc.) und was bringt es dann den Hund daran zu gewöhnen mit ihm in einem Zimmer zu schlafen.

Wie Waldi
20.01.2012, 10:57
Vergessen: Schlafplatz ist meist ja auch Rückzugsort. Daher auch besser neutral.

Elke
20.01.2012, 11:49
puh ein preis von 1.900,--€ ist schon ein haufen holz. und schön das ihr den züchter eures vertrauens gefunden habt. mich würde ernsthaft die gesundheitsergebnisse interessieren und natürlich auch die der vorfahren. durftet ihr die einsehen, denn das gehört für mich auch dazu wenn ich solch einen preis bezahlen muss. es gibt doch eigentlich keine gesunden bm´s mit den denen gezogen wird, wenn man sich das mal anschaut mit den kranken hüften, herz, schilddrüse, etc.
wäre für mich interessant welche linien da verlaufen. darf ich dich danach fragen? wünsche euch auf jeden fall ganz viel freude und hoffentlich keine gesundheitlichen disaster;):ok:

Peppi
20.01.2012, 11:52
wäre für mich interessant welche linien da verlaufen. darf ich dich danach fragen?

Yes - würde mich auch interessieren!

Cira
20.01.2012, 12:29
Die Aussage tätigte ich, als ich noch dachte er soll zum Sohn ins Zimmer. Und Kinder sind nicht immer daheim (Klassenfahrt, Besuch bei Oma, Freunden etc.) und was bringt es dann den Hund daran zu gewöhnen mit ihm in einem Zimmer zu schlafen.

Achso.
Ja, das sehe ich auch so.

...

AnneHaack
20.01.2012, 12:41
wäre für mich interessant welche linien da verlaufen

?????????

Also wir durften Einsicht nehmen. Die Mutter hat HD A. Der Vater ist HD & ED frei. Von Schilddrüse und so haben sie uns nichts gesagt. Und in den Unterlagen war da auch für mich nichts zusehen.

Und außerdem, keiner ist 100 % gesund, aber das sind wir Menschen auch nicht.:sorry:

Peppi
20.01.2012, 13:23
Ach ja! :lach4:

Funny
20.01.2012, 15:14
?????????

Also wir durften Einsicht nehmen. Die Mutter hat HD A. Der Vater ist HD & ED frei. Von Schilddrüse und so haben sie uns nichts gesagt. Und in den Unterlagen war da auch für mich nichts zusehen.

Und außerdem, keiner ist 100 % gesund, aber das sind wir Menschen auch nicht.:sorry:

Ach ja! :lach4:

Wer sind die Eltern des Welpen?!

gentle giant
30.01.2012, 19:31
...mich würde ernsthaft die gesundheitsergebnisse interessieren und natürlich auch die der vorfahren. durftet ihr die einsehen, denn das gehört für mich auch dazu wenn ich solch einen preis bezahlen muss. es gibt doch eigentlich keine gesunden bm´s mit den denen gezogen wird, wenn man sich das mal anschaut mit den kranken hüften, herz, schilddrüse, etc.


Hallo Elke,

deine Aussage finde ich echt übertrieben :boese1:
Es gibt schon Züchter, die es sich zur Aufgabe machen mit gesunden Tieren zu züchten.
Da finde ich eher die "Vermehrer" in der Unterzahl, die verpaaren natürlich alles, was dem Standart ähnlich sieht, egal was die Untersuchungen ergeben haben (wenn überhaupt was untersucht wurde).
Es gibt leider überall "schwarze Schafe". Deshalb sollte man aber nicht komplette Rassen als "krank" abstempeln.
Bitte schau mal über den Tellerrand hinaus. :sorry:

MfG Bianka

Peppi
31.01.2012, 06:02
Hallo Elke,

deine Aussage finde ich echt übertrieben :boese1:
Es gibt schon Züchter, die es sich zur Aufgabe machen mit gesunden Tieren zu züchten.
Da finde ich eher die "Vermehrer" in der Unterzahl, die verpaaren natürlich alles, was dem Standart ähnlich sieht, egal was die Untersuchungen ergeben haben (wenn überhaupt was untersucht wurde).
Es gibt leider überall "schwarze Schafe". Deshalb sollte man aber nicht komplette Rassen als "krank" abstempeln.
Bitte schau mal über den Tellerrand hinaus. :sorry:

MfG Bianka

Gibt's für den einen oder anderen Standpunkt denn irgendwelche Belege, oder rufen wir uns gegenseitig unsere spekulativen "Meinungen" zu?

Populationsgenetisch können die Stammbäume ja schon einmal in die Waagschale zur "Wahrheitsfindung" geworfen werden.

Peppi
31.01.2012, 06:03
Wer sind die Eltern des Welpen?!

Also ich weiss es nicht. Das war auf den letzten Satz bezogen... und nicht ganz ernst gemeint! ;)

kairos
01.02.2012, 08:58
also für mich ist das Beunruhigste, dass die Urenkel in einer Nachtbar wohnen....:schreck::hmm::kicher:
:lach4:

Impressum - Datenschutzerklärung