PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freilassung für Hündin Josy


Diva
11.01.2012, 05:55
Liebe Freunde, Verwandte und Bekannte.

Dies ist meine persönliche Bitte, das Tierheim Mannheim bei einer offenen Petition zu unterstützen. Es geht um einen wirklich "armen Hund" im Tierheim Mannheim. Das Tierheim gibt sich zwar große Mühe bei der Unterbringung der Tiere, aber für Hunde ist das Tierheim trotz aller Pflege wie Knast. Josy sitzt seit nunmehr 8 Jahren bei gelegentlichem Ausgang unschuldig hinter Gittern. Sie wurde damals beschlagnahmt, weil sich ihr ehemaliger Halter nicht um die Auflagen für die Haltung des Hundes bemüht hat. Da das zum damaligen Zeitpunkt eine Straftat war, liegt der Fall bei der Staatsanwaltschaft Mannheim.

Josy selbst war nie auffällig. Es gab keine Zwischenfälle, weder mit Menschen noch mit anderen Hunden. Trotzdem verfügte die Staatsanwaltschaft über die Tötung von Josy, die nur abgewendet werden konnte, indem sich der Tierschutzverein verpflichtete, die Hündin auf eigene Kosten bis zu ihrem natürlichen Lebensende sicher im Tierheim zu verwahren und sie nicht zu vermitteln.

Im September 2009 hat Josy den Wesenstest mit Bravour bestanden. Der zuständige Prüfer schrieb in seinem Gutachten wörtlich “Der Hund ist resozialisiert und gut erzogen“. Seitdem bemühen wir uns, die inzwischen 11 Jahre alte Hündin doch noch in ein warmes, verantwortungsvolles Zuhause vermitteln zu dürfen. Aber die zuständige Staatsanwältin untersagt immer noch die Herausgabe mit dem Hinweis auf Restrisiko. Eine sachkundige Gassigeherin, die Josy seit über 8 Jahren kennt und betreut, möchte sie gerne übernehmen. Sogar auf die Zusicherung, Josy nur an der Leine auszuführen und ihr in der Öffentlichkeit einen Maulkorb aufzuziehen, wird nicht eingegangen.

Durch die Weigerung der Staatsanwaltschaft die Hündin freizugeben, obwohl sie völlig friedfertig und unauffällig ist, wird Josy zu einem weiteren Ausharren im Tierheim gezwungen.
Hier wird gegen den Tierschutz gehandelt, da auch die Strafvollstreckungsbehörde gem. Art. 20a GG verpflichtet ist, dem Tierschutz gerecht zu werden.
Wir finden, 8 Jahre Tierheim sind mehr als genug und fordern die Freilassung von Josy. Die Hündin hat nur noch eine geringe Lebenserwartung und da sie nachweislich nie etwas getan hat, hat sie es nicht verdient, im Tierheim sterben zu müssen!!

Unsere Gassigeherin Anja Wrabetz setzt sich mit dem Tierheim seit Jahren für die Freilassung von Josy ein. Inzwischen haben sich drei Anwälte mit dem Thema befasst. Zurzeit haben wir ein Gesuch auf Prüfung an das zuständigen Gericht gestellt. Alle Versuche, den Hund in ein Zuhause zu bringen, scheiterten an der bisherigen Entscheidung der Staatsanwaltschaft.

Anja Wrabetz hat nun die Petition "Wir bitten um Freilassung der Hündin Josy" an den Landtag Baden-Württemberg gesandt. Die Petition kann über das Internet aufgerufen und unterstützt werden. Wir freuen uns über die große Resonanz und bitten auch Sie, sich an der Petition zu beteiligen. Zu der Petition gelangen Sie über die Startseite www.tierheim-mannheim.de.

Wir danken Anja Wrabetz für ihre neue Initiative. Bitte leiten Sie unser Hilfegesuch per E-Mail an Ihre Freunde und Bekannte weiter. Josy braucht Ihre Hilfe.

Ihr Herbert Rückert.

Tyson
11.01.2012, 07:25
:lach4: Hab gerade unterzeichnet, hoffentlich hilft es! LG Manuela :lach3:

Faltendackelfrauchen
11.01.2012, 22:19
ich auch!

Diva
12.01.2012, 06:14
danke :ok:

Nessie
15.01.2012, 10:51
Ich bin auch dabei!

luna2009
15.01.2012, 12:35
Ich auch hoffe es Hilft

bx-junkie
15.01.2012, 15:58
ich habe unterschrieben und die Petition auf meine HP gesetzt...ich hoffe auch das es was hilft...

Diva
18.01.2012, 05:27
Danke an alle.

aus einem anderen Forum:

"es haben mehrere medien angefragt, einen bericht habe ich vorab lesen können.... wenn der SO in die presse kommt dann hallelulja... ( positiv )
SWR ( landesschau ) wird einen bericht bringen, die bildzeitung war da ( eine uns wohl gesonnene reporterin..
also es bewegt sich etwas...
es gibt eigentlich keinerlei rechtliche handhabe, die maus weiterhin festzuhalten.."

Tyson
18.01.2012, 07:21
:ok::ok::ok:

Herbstgold
24.01.2012, 21:36
Natürlich haben Männe und ich auch unterzeichnet.

Grazi
05.08.2012, 05:47
JOSY IST FREI! :36:

Ging gestern abend durch die Verteiler:

Hallo Ihr Lieben,
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa Josy ist frei.
War heute morgen bei der STA und habe den Übereignungsvertrag
unterschrieben.
Josy gehört jetzt mir!!!

Das ganze konnte etwas beschleunigt werden, da Josy leider operiert
werden musste (daher der schicke Schlafanzug auf dem Foto)
Sie hatte einen Milztumor, der hoffentlich noch rechtzeitig entfernt
werden konnte. Ergebnis bekommen wir nächste Woche, Leber und Lunge sind
wohl ok.
Soweit geht es ihr aber gut. Sie schläft noch viel, aber das ist ja
bekanntlich die beste Medizin..
Bei meiner guten häuslichen Pflege kann es jetzt ja nur bergauf gehen!!

Nochmal vielen Dank für eure Hilfe und Unterstützung!!!

Liebe Grüße
Anja und Josy

Weitere Informationen s.:
http://www.openpetition.de/petition/online/wir-bitten-um-freilassung-der-huendin-josy
-> siehe Petitionsblogs, Anjas Eintrag vom 3.8.

Begeistert und Josy alles Gute wünschend,
Grazi

:36: :36: :36:

bx-junkie
05.08.2012, 06:48
:ok: :ok: :ok: Wie klasse ist das!!!
Freue mich unendlich das die Petition geholfen hat und die Maus endlich ihre warme Couch beziehen darf.
Ich wünsche ihr noch viele glückliche und gesunde Jahre in ihrem Zuhause...alles Gute Mädchen :love:

Cira
05.08.2012, 16:05
Meine Güte, ich bin baff.
Es hat doch was bewirkt, kaum zu glauben.

Ich freu mich für Josy. :ok:

...

Louis&Coco
05.08.2012, 17:12
Sehr cool! Freu mich für sie! :ok:

Paulchen
06.08.2012, 13:09
Klasse!

Impressum - Datenschutzerklärung