PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frenchie Ina (Hündin, 3 - 4 Jahre) bei Würzburg


Grazi
06.01.2012, 05:52
Ina

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/FrenchBully_Ina21.jpg

Französische Bulldogge, kastrierte Hündin, geboren 2007 oder 2008 (Angabe des Vorbesitzers), gechipt.
Standort: Raum Würzburg.

Ina wurde als von Privat als Spielgefährte für die sehr verträgliche Englische Bulldogge der Familie übernommen. Sie sollte “Probewohnen”, und danach wollte man sich mit dem Vorbesitzer einigen. Leider dominiert und bedrängt Ina die Englische Bulldogge derart, dass sie sich nicht einmal mehr unter dem Tisch hervortraut. Als man den Vorbesitzer nach vielen vergeblichen Versuchen endlich erreichte, war er völlig desinteressiert am weiteren Schicksal der Hündin und meinte, die Übernehmer sollten sie doch ins Tierheim bringen. Er wolle sie nicht mehr zurück.

Die Übernehmer haben Ina NICHT ins Tierheim abgeschoben, sondern es weiter versucht, seit nunmehr vier Wochen. Ina trumpft immer mehr auf, die Englische Bulldogge zieht sich immer mehr zurück. Es geht nicht anders, für Ina muss ein neues Zuhause gefunden werden.

Als Einzelhund wäre diese kleine, aktive Bullydame ein perfekter Hausgenosse, denn sie möchte alle Aufmerksamkeit für sich allein haben.

Sie läuft super mit und ohne Leine, hält sich immer in der Nähe der Menschen auf und läuft niemals weg. Ina spielt gern und liebt Kinder über alles.

Ina ist eine quirlige Vertreterin ihrer Rasse, die ganz bullytypisch grunzt und schnorchelt, die noch etwas Erziehung benötigt und ihren kleinen Bulldoggenkopf gern durchsetzt. Kenner dieser Rasse bringt das sicherlich nicht aus der Fassung….

Auf dem linken Auge hat sie einen Schleier, der aber lt. Tierarzt das Sehvermögen nicht einschränkt. Es handelt sich dabei vermutlich um eine alte Verletzung.

Ina leidet unter Verlustängsten. Die Halter gehen aus eigener Erfahrung jedoch davon aus, dass sie nach einer Eingewöhnungszeit auch im neuen Zuhause durchaus allein bleiben kann. Schön wäre jedoch eine Bezugsperson, die nicht allzu lange außer Haus ist.

Vermittlung zu den tierschutzüblichen Bedingungen nur in Haltung mit engem Familienanschluss.

Ein weiteres Foto sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Ina bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/french-bulldog/franzoesische-bulldogge-huendin-ca-2008/)

Grazi
17.02.2012, 11:44
Vermittelt! :36:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung