PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : world's scariest dog


anna1
03.01.2012, 13:16
http://www.dailyrecord.co.uk/2012/01/03/outrage-as-scottish-owners-cross-rottweiler-with-world-s-scariest-dogh-86908-23675463/


http://www.dailyrecord.co.uk/news/scottish-news/2011/12/30/deadly-presa-canario-dogs-offered-for-stud-in-scotland-86908-23667302/

Alano-Dennis
03.01.2012, 13:44
Schade, mein bekloppter Rechner läd beide Links nicht sauber hoch.
Kann mir aber anhand der oberen 6 Textzeilen schon denken warum es geht.
Fakt ist, das auf der Insel der Hundekampf keine Sache der Vergangenheit ist
und man als Züchter dieser "bösen Rassen" nen ernsthaftes Problem hat den
großteil eines Wurfes an seriöse Leute zu bringen. In Händen Krimineller, Asozialer und Hundekampfuzzis kann das ja keine gute Presse bringen.

anna1
03.01.2012, 13:52
TWO Scots “backyard breeders” have left safety campaigners horrified by selling deadly cross-bred “superdogs” to families.
James Bell and Mark McCallie mated a rottweiler bitch with a powerful Presa Canario, – a breed banned in Australia and New Zealand and blamed for two deaths in America.
One UK breeder describes Presa Canarios as “the beastliest dogs in the world”.

http://www.dailyrecord.co.uk/2012/01/03/outrage-as-scottish-owners-cross-rottweiler-with-world-s-scariest-dogh-86908-23675463/

anna1
03.01.2012, 13:53
The presa canario dogs are already banned in Australia and New Zealand and have been added to the Dangerous Dogs list in America after killing two people.

But they are being offered for as little as £200 on UK websites – and in Scotland, at least two owners are hiring their dogs out to stud.


http://www.dailyrecord.co.uk/news/scottish-news/2011/12/30/deadly-presa-canario-dogs-offered-for-stud-in-scotland-86908-23667302/

Guayota
03.01.2012, 15:42
Au Backe!
Jetzt geht's aber los...:sonne05:

shaun_the_leprechaun
15.01.2012, 19:45
noch nie was vond er legendären britischen hetzpresse gehört? da geben sich hetzreporter, ein angeblicher fachmann (hier vet die sich auch noch tierschützerin schimpft) und andere schwachmaten(nicht selten der kennelclub) die klinke in die hand!
schonmal vom krautbashing gehört?


ich finde ja den presweiler auf dem einen bild superentzückend. der gedanke dass so ein dicker kopf freudestrahlend auf mich zuspringt wenn ich von der arbeit heim komme, treibt mir ja regelrecht die tränen in die augen^^
und seinen wir und mal ehrlich wie viele hier im forum besitzen so eine oder eine ähnliche "bestie", wie einen ebensolchen mischling, oder eine antikdogge, ect...


Fakt ist, das auf der Insel der Hundekampf keine Sache der Vergangenheit ist
und man als Züchter dieser "bösen Rassen" nen ernsthaftes Problem hat den
großteil eines Wurfes an seriöse Leute zu bringen. In Händen Krimineller, Asozialer und Hundekampfuzzis kann das ja keine gute Presse bringen.

STOP TALKING BOLLOCKS MATE!
Lies das ganze erstmal, und befass dich mit dem englischen hundekampf, denn mit dem haben presa und rotti nix zu tun, du wirst mehr presas und rottweiler auf britischen farmen, schrottplätzen oder privathaushalten finden als in jeder pit. presas und rottis sind wrestler keine bulldogs.
das problem ist kein anderes als hierzulande, und nicht größer oder kleiner.

Cira
15.01.2012, 20:24
ich finde ja den presweiler auf dem einen bild superentzückend. der gedanke dass so ein dicker kopf freudestrahlend auf mich zuspringt wenn ich von der arbeit heim komme, treibt mir ja regelrecht die tränen in die augen^^
und seinen wir und mal ehrlich wie viele hier im forum besitzen so eine oder eine ähnliche "bestie", wie einen ebensolchen mischling, oder eine antikdogge, ect...


Mal abgesehen davon, ob schon wieder eine neue Rasse irgendeine Notwendigkeit hat, der Hund ist wirklich bildschön, er entspricht voll meinem Beuteschema. :)

Erinnert mich ein wenig an einen Tosa, der Kopf ist wohl bulliger wie ich meine, was mir aber gerade gut gefällt.
Hier war doch mal einer unter den Nothunden, der sah so ähnlich aus, der gefiel mir auch schon so gut.

Der Artikel ist wie Du bereits sagst, lupenreinste Hetze.
Shark on Land, die haben doch den Knall nicht gehört.
Sowas schimpft sich Fach-mann oder Frau. Lachhaft.

...

Peppi
16.01.2012, 11:20
Geiler Artikel.

"and blamed for two deaths in America."


Also wer sowas glaubt, dem ist auch einfach nicht mehr zu helfen! ;)

Alano-Dennis
16.01.2012, 18:25
noch nie was vond er legendären britischen hetzpresse gehört? da geben sich hetzreporter, ein angeblicher fachmann (hier vet die sich auch noch tierschützerin schimpft) und andere schwachmaten(nicht selten der kennelclub) die klinke in die hand!
schonmal vom krautbashing gehört?


ich finde ja den presweiler auf dem einen bild superentzückend. der gedanke dass so ein dicker kopf freudestrahlend auf mich zuspringt wenn ich von der arbeit heim komme, treibt mir ja regelrecht die tränen in die augen^^
und seinen wir und mal ehrlich wie viele hier im forum besitzen so eine oder eine ähnliche "bestie", wie einen ebensolchen mischling, oder eine antikdogge, ect...




STOP TALKING BOLLOCKS MATE!
Lies das ganze erstmal, und befass dich mit dem englischen hundekampf, denn mit dem haben presa und rotti nix zu tun, du wirst mehr presas und rottweiler auf britischen farmen, schrottplätzen oder privathaushalten finden als in jeder pit. presas und rottis sind wrestler keine bulldogs.
das problem ist kein anderes als hierzulande, und nicht größer oder kleiner.

Hättest du meinen ganzen Text gelesen, hättst´ kapiert, das ich zum Zeitpunkt meiner Anwort den Link nicht bzw nur das erste viertel aufrufen konnte, und das ganze somit nicht gelesen habe.......und nur gemutmaßt habe
auf was die Story hinausläuft.
Def. fakt ist, das es in England problematischer ist, "Kampfhunde"
in stink normale Halter/Haushalte und einfache Familien zu bekommen.
Das weiß ich aus sicherer Quelle....kA was du irgendwo gesehen oder gelesen hast. Kann sein das man als Pit Vermehrer in Berlin Neuköln mit ähnl. Problemfällen zu tun hat, ansonsten ist die Käuferschicht für solche Welpen & Rassen doch eher Bunt gemischt und zum größten Teil als Harmlos zu bezeichnen.

MfG

shaun_the_leprechaun
16.01.2012, 20:48
@cira: ja die frage nach dem sinn wurde ja schon ausgiebig behandelt, unbestreitbar ist, ist dass der kennelclub mindestens genauso fies wie der vdh ist oder eher schlimmer. während hierzulande beispielsweise molosserfreunde, stafford- und pitbullfreunde gemeinsam gegen die verordnungen kämpfen wollen, ist das im uk noch richtiger grabenkrieg und die kennelclubber gehen nicht selten über die leichen von pit und co...

Def. fakt ist, das es in England problematischer ist, "Kampfhunde"

BOLLOCKS.
im UK fallen apbt, fila, tosa und dogo unter die verbotenen rassen, anders als staff, rotti, oder presas.

ich hab da gewohnt(uk/ulster) und bin immernoch öfter dort, und auch wenn die tierheime dort oben rappelvoll mit staff und co sind (kein wunder wenn es die häufigsten rassen sind, so wie bei uns der dsh und seine mischlinge).
aber es ist quatsch dass es schwieriger wäre normale menschen zu kriegen die dort solche hunde halten. ich will dir ja nichts unterstellen, aber irgendwie hört es sich leicht nach klischee-denken, vom primitiven hool-briten an was du von dir gibst. dort findest du nicht mehr oder weniger normale leute als hierzulande.


Kann sein das man als Pit Vermehrer in Berlin Neuköln mit ähnl. Problemfällen zu tun hat, ansonsten ist die Käuferschicht für solche Welpen & Rassen doch eher Bunt gemischt und zum größten Teil als Harmlos zu bezeichnen.

BOLLOCKS THE 2nd! wie gesagt die käuferschicht ist nicht weniger oder mehr gemischt als hierzulande, und man muss nicht nach neukölln, hasenbergl oder gorbitz um assis mit nem "dicken kampfhund" an der leine zu finden.
idioten gibts ja wohl überall und in jedem land, und von jedem ethnischen oder sozialen hintergrund... mir würden auf anhieb mindestens ein halbes dutzend leute einfallen die am sozialen brennpunkt wohnen, denen man gerne einen soka anvertrauen kann, und irgendwelche bonzen-schnösel denen man diese schleunigst wieder abnehmen müsste.

Peppi
17.01.2012, 08:47
vom primitiven hool-briten an was du von dir gibst. dort findest du nicht mehr oder weniger normale leute als hierzulande.


Ich sag nur Inselpopulation!



Nur Spaß! :lach4:

Cira
17.01.2012, 19:51
die kennelclubber gehen nicht selten über die leichen von pit und co...

Erinnert irgendwie an den VDH.
Das Opfern von Rassen, für das eigene Wohl. :hmm:

Impressum - Datenschutzerklärung