PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein BX-Rüde benimmt sich komisch


teddy2011
26.12.2011, 19:33
hallo ihr lieben,
ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen unser bx doggen rüde TEDDY 7mon.alt
hatte vor zwei wochen ganz schlimmen durchfall erbrechen konnnte nichts bei sich behalten nicht mal wasser :traurig: bin sofort mit ihm zu TA gegangen und er hat auch spritzen und antibiotika bekommen es ging im auch wieder einigermassen supi allerdings haben wir uns scheinbar zu früh gefreut da nach einer woche schonkost (reis pute nudeln ect) er nicht richtig frisst er nimmt ein happen wenn überhaupt und das wars trinken tut er mitlerweile wieder sehr gut allerdings frisst er unglaublich schlecht eigentlich gar nicht er zieht sich auch permanent zurück und schläft nur noch spielt nicht hoppelt nicht auf einen zu wenn mann ihn ruft er rührt sich kaum und seit er krank war kotet er wie ein hase und das mag schon was heissen wir waren auch ein zweites mal beim arzt der hatte ihn durch gecheckt und meinte er ist kern gesund und er wierd irgendwann fresen das ist allerdings auch wieder eine wo. her und selbstverständlich gehe ich am zweiten sofort wieder hin d der arzt grade im urlaub ist das verhalten macht mir alledings schon sehr sorgen da er ja auch noch so klein ist und sich echt nicht verhält wie früher ich hoffesehr das mir einer weiter helfen der vlt schon die gleiche oder ähnliche situation hatte lg

thygugri
26.12.2011, 21:40
hmm...ich würd nochmal zum tierarzt, vielleicht ncoh eine zweite meinung einholen? eventuell ist der kleine einfach total geschwächt und ihr müsst ihn wieder richitg hochpäppeln. sowas ist ja nicht lustig...
ich wünsche gute bsserung undd rück die daumen. mehr kann cih leider nciht dazu beitragen

Grazi
26.12.2011, 21:46
Ich würde auf jeden Fall ASAP eine zweite TA-Meinung einholen...

Dem Kleinen die Daumen drückend, Grazi

bx-junkie
27.12.2011, 06:38
Sofort zu einem anderen TA!!! Das er kotet wie ein Hase, kann(!) auf einen Darmverschluss hindeuten, also bitte zu einem anderen TA oder Tierklinik und eventuell röntgen lassen...der kleine Kerl ist erst 7 Monate und wenn er sich so verhält ist er mit Sicherheit NICHT kerngesund, was ist das denn für ein TA bitte? :hmm:
Ich drücke die Daumen und bitte berichte mal weiter

TaMa
27.12.2011, 08:45
Sofort zum TA...Das hatte meine auch...

http://www.molosserforum.de/allgemeines/6655-sorgenkind-ronja.html

Drück dir die Daumen....

Peppi
27.12.2011, 10:00
Wenn die Grundfunktionen eingeschränkt sind, sollten die Alarmglocken läuten!

Schnell zum TA!

TaMa
27.12.2011, 18:28
Gibt es denn schon was Neues ???

christlgo
27.12.2011, 18:43
Ich würd sofort zum anderen TA!
Mein erster Gedanke war auch Darmverschluss,bin dabei ein gebranntes Kind!Gibt´s denn schon Neuigkeiten!
Daumen sind gedrückt!

bx-junkie
29.12.2011, 14:40
Was ist denn nun mit dem Burschen? Du warst doch heute online :hmm:

TaMa
30.12.2011, 08:13
Hat woanders geschrieben...

hi wir haben grade genau die gleiche situation allerdings hat sich teddy 7mon.alt seit der erkrankung vor zwei wochen sehr verändert obwohl der TA sagt er ist kerngesund er kommt nicht wenn mann ihn ruft zieht sich nur zurück ist total antribslos schläft nur noch frisst nichts und kotet auch so gut wie gar nicht will nächste woche nochmal zum TA gehen da ich mir langsam echt srgen mache wie verläuft es denn bei eurem liebling ???? wünsche gute besserung lg
Mit Zitat antworten

(?)

bx-junkie
30.12.2011, 08:40
Sehr merkwürdig...ich hasse es wenn die Leute erstmal in Foren nachfragen statt mal direkt einen anderen TA oder eine Tierklinik aufzusuchen,wenn der 1.TA keinen Plan hat und sich dann nicht mal mehr melden :hmm:
Armer kleiner Kerl, er leidet still vor sich hin :(

Danke TaMa!

Sari
30.12.2011, 13:45
Danke TAMA für die Info, es gibt schon komische Zeitgenossen :schreck:, hoffentlich geht es dem Hund wieder besser.

christlgo
31.12.2011, 16:36
Wirklich sehr komisch! Hoffe, es war nicht das, was wir auch in Betracht zogen!:hmm:

Impressum - Datenschutzerklärung