PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein bisschen Gerechtigkeit....


BX-Isabell
18.12.2011, 07:28
http://www.bild.de/news/inland/wildschwein/wildschwein-attackiert-jaeger-21626130.bild.html

chrieso
18.12.2011, 15:44
mein mitleid hält sich in grenzen ;-)

Tyson
18.12.2011, 21:01
:ok: Auge um Auge, Zahn um Zahn, ich gönns ihm von Herzen!:ok:

BX-Isabell
19.12.2011, 02:31
Über 600 Wildschweine ermordet...:schreck:

bmk
19.12.2011, 12:44
wundern muss sich der typ jedenfalls nicht.
hat 600 schweinchen auf dem gewissen, wird sicherlich in der hölle brennen so es denn eine gibt.

Peppi
19.12.2011, 12:50
wundern muss sich der typ jedenfalls nicht.
hat 600 schweinchen auf dem gewissen, wird sicherlich in der hölle brennen so es denn eine gibt.

Mit Bier/Honig Sauce?

;)

Doc_S
19.12.2011, 13:15
Mit Bier/Honig Sauce?

;)

...und Knödel, Blaukraut und Preiselbeerbirne... :ok:

Wie Waldi
19.12.2011, 15:41
und nicht den Apfel für die Schnauze vergessen ;)

Cira
20.12.2011, 03:27
Hmmm lecker, gestern noch gegessen, auf Mums Geburtstag. *Bäuchlein reibt*

Vor ein paar Tagen habe ich einen Kurzhaarfox "gerettet".
Der ist unseren spielenden Hündinnen hinterhergerannt, sein weit in der Ferne pfeifendes Herrchen (Jäger) interessierte ihn absolut nicht, die Mädels fand er spannender.
Naja kurze Rede, langer Sinn, da ich wusste wo er wohnt packte ich ihn ein und brachte ihn nach Hause, es war aber niemand da.
Die Nachbarin hatte leider auch nicht die Handynummer des Herrn, dafür aber eine gute Taschenlampe.
Inzwischen war es schon völlig dunkel und eigentlich hatte ich keine Lust jetzt noch im Wald nach dem verlorengegangenen Jägerherrchen zu suchen, ich wollte aber auch nicht dass er sich noch länger um seinen Hund sorgen muss, also doch nochmal zurück in den Wald.

Irgendwann haben wir ihn dann auch gefunden, glücklicherweise hatte er das Pfeifen nicht aufgegeben.
Herrchen freute sich, Hund freute sich auch und wir haben jetzt selbstgemachte Dankeschön-Weihnachtskugeln (Jägersfrau) am Fenster und ein großes Paket Dankeschön-Rehgulasch in der Kühltruhe, welches wohl Weihnachten dran glauben wird.
Ist ja jetzt nicht so meins, aber der Rest der Familie findet es lecker.
Dabei wäre das überhaupt nicht nötig gewesen, die Erleichterung und Freude darüber dass der Hund wieder da ist, hätten mir ja eigentlich auch gereicht. :)


Aber mal abgesehen davon, was fressen Eure Hunde denn eigentlich, kein Fleisch?
Wir, also meine Familie und ich, sind Fleischesser, nicht sehr oft, dann aber gern.
Hund und Katzen natürlich täglich.
Mir persönlich ist es wesentlich lieber, das Tier hoppelt bis zu seinem Ende fröhlich, frei durch den Wald, als irgendwo in einer Massentierhaltung dahinzuvegetieren, bis es dran ist.

Ich finde selber Fleisch konsumieren und auch seine Tiere damit füttern, aber über die schimpfen und die Pest an den Balg wünschen, die es heranschaffen ist schon sehr geheuchelt.
Andersherum gehört nunmal auch ein gewisses Risiko zur Jagd und dessen sollte man sich bewusst sein (ist es wahrscheinlich auch), wenn man dem nachgeht.

Von daher denke ich mir, dumm gelaufen, Pech.
Hat sich eines mal gewehrt, ist sein gutes Recht.
Nur die Häme von allen Seiten kann ich dabei nicht so nachvollziehen.

...

Peppi
20.12.2011, 05:56
Bäuchlein reibt? :35:

Mickey48
20.12.2011, 10:57
Würden die Jäger bei uns wenigstens das Rotwild schießen!
Es stand sogar schon in der Zeitung, dass wir dank unseren Jägern nun eine Art "Rehplage" haben, da diese anscheinend nur geschossen werden, wenn sie ein prächtiges Geweih auf dem Kopf haben und ratet mal wie viele das sind.:hmm:
Im Gegenzug geht die Hirschpopulation zurück, weil es zuwenig Männchen gibt.:wand:
Von wegen "Wildbestand regulieren"!:tier01: :mad1:

Peppi
20.12.2011, 12:59
Würden die Jäger bei uns wenigstens das Rotwild schießen!
Es stand sogar schon in der Zeitung, dass wir dank unseren Jägern nun eine Art "Rehplage" haben, da diese anscheinend nur geschossen werden, wenn sie ein prächtiges Geweih auf dem Kopf haben und ratet mal wie viele das sind.:hmm:
Im Gegenzug geht die Hirschpopulation zurück, weil es zuwenig Männchen gibt.:wand:
Von wegen "Wildbestand regulieren"!:tier01: :mad1:

http://www.youtube.com/watch?v=gCtTxJbRMao

;)

kairos
21.12.2011, 06:53
Was mich dabei am meisten fasziniert ist die Berichterstattung....
Typisch Blöd!
Wilschwein biss diesen Jäger ins Krankenhaus...
...schlitzte mir den linken Oberschenkel auf...
...Die Wunde ist 17 Zentimeter lang, der Muskel bis zum Schienbein durchtrennt...

Na wie soll ich das jetzt verstehen? Die Sau stürmt aus dem Gebüsch, wirft den Jäger um, zerfetzt ihm die Lederhose am Oberschenkel (jetzt attakiert sie ihn am Boden liegend und beisst wild drauf los...) und dann hat er eine Wunde die bis aufs Schienbein geht (das Schienbein ist ein Unterschenkelknochen...):35::wie::crazy:

Das alleine spricht für sich und braucht keine weiteren Kommentare, wie die Berichterstattung auch bei "Kampfhundeattaken" gehandhabt wird.:schreck:
Ich für meinen Teil freue mich auf mein nächstes Wild- Gericht!:king:

Guayota
21.12.2011, 07:07
Würden die Jäger bei uns wenigstens das Rotwild schießen!
Es stand sogar schon in der Zeitung, dass wir dank unseren Jägern nun eine Art "Rehplage" haben, da diese anscheinend nur geschossen werden, wenn sie ein prächtiges Geweih auf dem Kopf haben und ratet mal wie viele das sind.:hmm:
Im Gegenzug geht die Hirschpopulation zurück, weil es zuwenig Männchen gibt.:wand:
Von wegen "Wildbestand regulieren"!:tier01: :mad1:

Du denkst aber hoffentlich nicht, dass Rehe die Weibchen von Hirschen sind, oder?:kicher:

chrieso
21.12.2011, 11:31
hirsch gehört zur hirschkuh
und das reh zum rehbock...

auf mich hat mal ein jäger geschossen weil ich turnschuhe einer zweideutigen marke trug :p

Mickey48
21.12.2011, 11:47
Du denkst aber hoffentlich nicht, dass Rehe die Weibchen von Hirschen sind, oder?:kicher:

Nein, natürlich nicht. :kicher:
Wir haben hier nun drei Rehfamilien (jeweils mit 10 Ricken und vielleicht 2 noch unreifen Bockkitzen, vor einem Jahr hatten wir nur eine Rehfamilie in unserem nicht gerade großen Wald) ohne Leitbock
Und Hirschkühe ohne Partner, was bei einer nicht gerade großen Population natürlich "super" für den Fortgestand ist.
Hier hat schon so mancher Spaziergänger schlecht versteckte Rotwildkadaver ohne Kopf gefunden.
Entweder geben die sich noch nicht mal Mühe beim "verschleiern" (Unsere Hirsche dürfen wegen der dünnen Population nicht geschossen werden) oder sie bekommen es einfach nicht hin.

Mickey48
21.12.2011, 11:48
auf mich hat mal ein jäger geschossen weil ich turnschuhe einer zweideutigen marke trug :p
Lass mich raten, er hielt dich für eine Großkatze aus suptropischem Klima.:kicher:

Wie Waldi
21.12.2011, 11:55
Oder ein Beuteltier aus Aussiland :kicher:

Ich glaube wir kommen noch drauf...

chrieso
21.12.2011, 13:02
n bisschen zeit geb ich euch noch:p

Peppi
21.12.2011, 13:17
Viel zu einfach... :hmm:

Mickey48
21.12.2011, 13:35
Viel zu einfach... :hmm:

Wenn du es weißt, warum postest du es denn nicht? :)

Peppi
21.12.2011, 13:50
Wenn du es weißt, warum postest du es denn nicht? :)

Ich glaube ich hab einfach einen anderen Humor und dachte Ihr schreibt es nicht weil es so einfach ist.


>>KLICK<< (http://de.wikipedia.org/wiki/Reebok)

Mickey48
21.12.2011, 18:00
Ich glaube ich hab einfach einen anderen Humor und dachte Ihr schreibt es nicht weil es so einfach ist.


>>KLICK<< (http://de.wikipedia.org/wiki/Reebok)

:idee:
Die kannte ich ehrlich gesagt nicht.:schaem:

Wie Waldi
23.12.2011, 11:56
Ich glaube ich hab einfach einen anderen Humor und dachte Ihr schreibt es nicht weil es so einfach ist.


Öhm, das dachte ich eigentlich auch...

Impressum - Datenschutzerklärung