PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ältester Hund der Welt gestorben


Mickey48
15.12.2011, 22:06
Quelle: http://de.nachrichten.yahoo.com/%C3%A4ltester-hund-der-welt-gestorben.html
Ältester Hund der Welt gestorben

Der laut Guinness-Buch der Rekorde älteste Hund der Welt ist mit 26 Jahren in Japan gestorben. Ein stolzes Alter für so ein Tier: In „Menschenjahren“ hatte Pusuke weit über 110 Lenze auf dem Buckel. Wie seine einstige Besitzerin mitteilte, sei der Hund friedlich eingeschlafen.

„Ich bin so traurig“, zitiert die japanische Zeitung „Shimotsuke Shimbun“ Yumiko Shinohara. Ihr Hund starb laut der Website „skynews.com.au“ am Montagnachmittag - fünf Minuten, nachdem sein Frauchen nach Hause gekommen war. „Ich glaube, er hat auf mich gewartet“, erklärte Shinohara nach Informationen der japanischen Nachrichtenagentur „Kyodo“.
Bis Montag soll Pusuke wohlauf gewesen sein und normal gefressen haben, heißt es. Dann verweigerte der Hund plötzlich die Nahrungsaufnahme, so seine Besitzerin. Außerdem soll er Probleme beim Atmen gehabt haben. „Ich denke, er starb an einer natürlichen Ursache“, so Yumiko Shinohara gegenüber „Kyodo“. „Jedenfalls war es gut für ihn, dass er zu Hause und nicht im Krankenhaus gestorben ist.“ Sie danke dem Hund dafür, dass er so lange am Leben geblieben sei.

Nach Angaben von „ABC News“ sei der Hund in Menschenjahre umgerechnet zwischen 117 und 185 Jahren alt gewesen.

Impressum - Datenschutzerklärung