PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nächtliche Kräutersuche


BÖR
07.12.2011, 08:24
Mina hatte heute nacht mal wieder etwas quer im Hals sitzen und weckte mich dann um 3h:schreck:mit ihren Trippelschritten und ihrem Gekröchtze. Sie ist dann wie besessen und will raus, irgendwas fressen. Ich habe ihr dann angesichts der nächtlichen Temperaturen eine Scheibe Wurst gegeben, das war´s aber nicht. Also Bademantel an, es goß in Strömen und in den Garten. Im alten Haus hat sie sich dann über mein Kräuterbeet hergemacht und ein bißchen Rosmarin, Pfefferminze und Petersilie gefuttert, während ich in der Küchentür auf sie gewartet habe. Hier gibt es leider noch kein Kräuterbeet und vor allen Dingen auch noch keinen Zaun.:( Sie ist losmaschiert hat erst ein bißchen Gras und Lavendel geknabbert, aber das war wohl nicht das Richtige:hmm: Man muß sich vorstellen, daß diese kleine Omi wie ein Junkie durch die Dunkelheit rennt und ich dann hinterher. Jedenfalls hat sie auf dem Grundstück nicht das Passende gefunden und ist in einem Affenzahn durch die Nacht auf die Strasse um dort ihr Glück zu versuchen. GsD wohnen wir am Ende einer Sackgasse und alles schlief. Ich wollte sie zum Umkehren bewegen, aber in solchen Situationen ist bei ihr alles auf Durchzug. Als ich sie festhalten wollte hat sie mich angeknurrt und geschnappt. Das hatten wir schon ewig nicht mehr. An einer kleinen Wiese fand sie dann endlich das passende Kräutlein und ich noch ein paar Leckerchen in meiner Bademanteltasche. Damit konnte ich sie dann zur Umkehr bewegen und wieder in mein warmes Bett hüpfen.
Hoffentlich haben die Nachbarn mich nicht gesehen:schreck:die denken sonst, was ist das denn für eine bekloppte Alte :kicher:im Bademantel und Puschen bei strömendem Regen...:hmm:
Mina ging es wieder gut und mein Freund und Bör haben das nächtliche Spektakel seelig verschlafen:D

Doc_S
07.12.2011, 08:48
:hmm: Kenn ich auch. Manchmal mitten in der Nacht wirst du vom Hund geweckt, komische Geräusche von sich gebend, es scheint eilig zu sein, du läßt ihn schnell raus und dann: Gemächlich durch den Garten streifen, ggf. mal kurz wälzen und dann am Zaun entlang Gras fressen, wie eine Kuh. Das geht dann bis zu ner halben Stunde, und dann passts wieder.

Iris
07.12.2011, 09:14
Oh ja kenn ich auch, ist hier von Zeit zu Zeit auch irre wichtig :hmm:

Peppi
07.12.2011, 09:29
Der schlaue Hund braucht eigentlich kein Sauerkraut! :ok:

heder
07.12.2011, 11:42
Die lieben Vitamine, Wat muss, dat muss:D

arko
07.12.2011, 11:52
:kicher::kicher:ich stell es mir gerade bildlich vor wie du da mit hauspuschen und bademantel im regen stehst und dein hund dir ( wenns ginge ,den stinkefinger zeigt ) :kicher::kicher:

aber ich glaub, sowas kennt wohl fast jeder . piggy z.b. is auch wie ne kuh,gsd nur wenn wir unterwegs sind und nicht nachtens im strömenenden regen :D:D

Diggimon
07.12.2011, 12:24
Was sagt uns das ??

Schnell ein Kräutergarten anlegen ;)

BÖR
07.12.2011, 14:58
Was sagt uns das ??

Schnell ein Kräutergarten anlegen ;)


wir haben in WoZi und Küche jeweils eine! Steckdose und noch so ein paar Umzugskartons, die ausgepackt werden wollen...
Du hast Recht oberste Priorität hat ein Kräutergarten:kicher:

emmilie
07.12.2011, 21:59
na da bin ich ja ein wenig froh,dass es nicht nur mir so geht..Emmilie hat vorgestern genau dasselbe gemacht...ich steh und warte..warte..warte..Madame grast genüsslich im Garten durch die Gegend...dann wieder rein und genüsslich weitergeschnarcht.
Ich hab mir echt nen Kopf gemacht,ob sie irgendwas ausheckt..merkwürdig finde ich es schon.
Aber schön,wie Du Deine Geschichte geschrieben hast..man kann es sehr gut nachvollziehen.

BÖR
08.12.2011, 06:48
was mich nur wundert, Mina geht bei Dunkelheit nicht gerne raus. Allenfalls in den Garten Pipi machen. Ich glaube, daß sie nicht mehr viel sehen kann. Und da rennt sie, wie fremdbestimmt durch die Gegend und ist nicht ansprechbar, bzw. abrufbar. Die Schrullen des Alters nehmen deutlich zu:hmm:

Doc_S
08.12.2011, 07:18
was mich nur wundert, Mina geht bei Dunkelheit nicht gerne raus. Allenfalls in den Garten Pipi machen. Ich glaube, daß sie nicht mehr viel sehen kann. Und da rennt sie, wie fremdbestimmt durch die Gegend und ist nicht ansprechbar, bzw. abrufbar. Die Schrullen des Alters nehmen deutlich zu:hmm:

Ich glaube an den Peppi seine These. ;)
Und Mäuschen, fast 4, rennt da auch wie funkgesteuert im Garten rum und frißt ohne Ende Gras. Also keine Alterserscheinungen.

BÖR
08.12.2011, 09:15
wahrscheinlich hast du Recht, nicht dement sondern instinktsicher:)

Peppi
08.12.2011, 11:31
wahrscheinlich hast du Recht, nicht dement sondern instinktsicher:)

Das letzte mal das wir voller Panik beim Tierarzt waren, weil der Hund schon wieder die Anzeichen machte was verschluckt zu haben endete mit einer 75,- Rechnung, ohne greifbares Ergebnis.

Wir sind dann noch Gassi gegangen und dort hat der die Wolke nach 5 Minuten den Knochen ausgeka**t. Komplett umwickelt von Gras.

Schlau der die Wolke...;)

kairos
08.12.2011, 12:47
Manches Mal glaube ich auch, dass unser Kleiner irgendwo Kuhgene in sich hat:schreck:... ist ja nicht so genau zu sagen bei einem Mischling!:kicher: Der macht sich manchmal über das Gras her, als hätte er noch nichts zu fressen gekriegt. Aber mittlerweile bin ich der Überzeugung, dass er dies nur tut, wenn er das auch braucht und geschadet hat es bis jetzt auch nicht!
Also soll er nur weiter Gras fressen, solange er noch keine Milch gibt...:hmm::D

Aber die Story ist wirklich zum Schiessen gut geschrieben und man kann sich das ganz bildlich vorstellen...:lach4:

thygugri
08.12.2011, 19:22
auja kommt immer gut, das kennen wir auch...:lach3:

Impressum - Datenschutzerklärung