PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cafortan?


Buffy
06.12.2011, 08:35
Hallo

habe hier eine 8,5 Wochen alte BX Hündin.
Sie bekommt TF (Purina). Die Züchterin meinte allerdings, ich solle ihr bis 4-5 Monaten täglich 2 Tabletten Cafortan geben.

Was haltet ihr davon?

LG Buffy

Sorella
06.12.2011, 08:43
Frag mal deinen Tierartzt.
Mein Züchter hat mir damals gesagt ich solle irgendein Calziumpulverzeugs (Namen vergessen, steht immer noch zuhause) dem Futter beimischen für die Knochen bis Raiden 1 Jahr alt ist.
Da ich aber spezielles hochwertiges Welpenfutter gefüttert habe, und da der Calziumbedarf abgedeckt war, fragte ich den Tierarzt sicherheitshalber.Der riet mir sofort ab, das wäre fatal für die Knochen gewesen, sie wären zu hart geworden und er hätte im ausgewachsenen Zustand mächtig Probleme bekommen.Alte Züchtermythen gibt es überall, ist aber nicht immer notwendig.Frag im zweifel, sind aber glaub ich nur Vitamine oder?

Buffy
06.12.2011, 08:47
also soweit ich weiß ist es eine Mischung aus: Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und Aminosäuren. Also nicht purer Kalk.

Der nächste Impftermin ist ja leider noch eine Weile hin, da frage ich dann sicher den TA.
Hoffe, dann ist es nicht zu spät. Also es ist ja so, dass ich hochwertiges TF füttere.
Vielleicht rufe ich meine TA nachher mal an.

danke!

bx-junkie
06.12.2011, 09:10
Ich würde es lassen...ein zuviel ist genauso schädlich wie ein zu wenig, genau wie Sorella sagte...ausserdem besteht keine Mangelerscheinung oder?

Ergänzungsfuttermittel gegen Vitaminmangelerscheinungen
Cafortan ist ein Ergänzungsfuttermittel in Tablettenform. Es steigert die allgemeine Widerstandskraft, fördert Knochen- und Zahnbildung, gibt wunderschönes Fell, kompensiert die häufigen Ernährungsfehler, erhöht Futterausnutzung und Leistung und sichert die Zucht- und Aufzuchterfolge.
Z.B. aus einseitiger Fütterung aus Dosen, Trockenfutter oder vom häuslichen Tisch. Hunde während der Ausbidlung und in anderen Stresssituationen wie Ausstellungen, Jagd- Leistungssport uws. benötigen ebefalls ein Optimum an Versorgung, was durch Cafortan gesichert werden kann. Daher empfehlt sich ein dem jeweiligen Alter und Bedarf angepasste regelmäßige Ergängzung des Futters mit ausgesuchten Inhaltsstoffen.

Quelle: http://www.petshop.de/shop/Hunde/Ergaenzungsfutter/Gelenke_Knochen/10015

Peppi
06.12.2011, 10:23
Hallo

habe hier eine 8,5 Wochen alte BX Hündin.
Sie bekommt TF (Purina). Die Züchterin meinte allerdings, ich solle ihr bis 4-5 Monaten täglich 2 Tabletten Cafortan geben.

Was haltet ihr davon?

LG Buffy

In Trofu ist bestimmt immer mehr als zu wenig.

Was ist das für eine Züchterin, die denkt Ihre Welpen benötigen schon von beginn an überdosierte Medikamente? :confused::stupid:

Hermine
06.12.2011, 19:05
Ich würde dringend davon abraten. Es führt zu einer totalen Überversorung und ist extrem schädlich für das Wachstum, viel schlimmer, als eine eventuelle leichte Unterversorung.

Buffy
07.12.2011, 08:41
okay. Ich lasse es weg, hatte auch nie so ein gutes Gefühl dabei, wenn ich ehrlich bin.

Rocky
07.12.2011, 21:11
... zum Wachsen und eine zu hohe Dosierung ist nicht möglich. Sie enthalten viel Kalium und Magnesium, d.h. sie sind gut für Muskeln, Knochen und Nervenaufbau.

Füttere deiner Kleinen anfangs 1/4 Banane ins Futter gemischt und steigere die "Dosis" dann bis Ende des ersten Lebenjahres auf eine Banane im Tag.

Den Bananentipp habe ich von meiner Züchterin erhalten. Du musst dich aber einfach nie wundern warum dein Mädchen eines Tages dann völlig verfressen auf Bananen ist :D

Freundliche Gruss
Beat

P.S. Bei uns kommt oft eine Bullmastiffdame zu Besuch, ich habe immer ganz viele Bananen in Reserve ;)

chrieso
08.12.2011, 06:41
mit bananen wäre ich vorsichtig...
der kongolutscher enthält sehr viel phosphor was zu einem weich werden der knochenstruktur führen kann (natürlich nicht immer)
in dem zoo in dem ich gelernt habe , haben wir immer versucht die kleinen schimpansen von zu vielen bananen fern zu halten weil ein jungtier ein richtig aufgeweichtes gesicht hatte durch das überhäufte füttern von bananen

bx-junkie
08.12.2011, 10:28
..ausserdem sind Kalium und Magnesium eher Vitamine bzw. Mineralstoffe für's Herz nicht für die Knochen...und auch da gilt...viel hilft nicht viel und kann ebenso zu einer Überversorgung führen wie unter Zugabe von Zusatzstoffen.

Impressum - Datenschutzerklärung