PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Account gehackt


Mickey48
30.10.2011, 01:42
Irgendjemand hat sich in meinen Account gehackt und in folgendem Thema Post 31 auf Seite 4 (Stand 30.10.11, 02:37) geschrieben.

http://www.molosserforum.de/regenbogenbruecke/18129-chrissy-15-11-1999-28-10-2011-a.html

Kontrolliert eure Statistiken lieber auch mal auf "lustige" Posts zur Absicherung, dass es kein automatisches Programm ist!
Ich abe es den Mods gemeldet mit der Bitte ihn zu löschen und erstmal ein paar Sachen in meinem Kontrollzentrum geändert.
Solche "lustigen Überraschungen" braucht Niemand, schon gar nicht während dieser Zeit!

Grazi
30.10.2011, 04:17
Post gelöscht. An Stelle 31 steht nun mein Post.
Ich werde dieses Thema hier vorsichtshalber den Admins melden, damit das nicht untergeht.

Grüßlies, Grazi

KsSebastian
30.10.2011, 09:05
Blödsinn. Nichts wurde da "gehackt". Der Beitrag wurde unter der gleichen IP-Adresse geschrieben, wie auch der obige von Mickey48.

Wenn überhaupt, dann sitzt der "Hacker" im eigenen Haus... ;)

Mickey48
30.10.2011, 09:24
Blödsinn. Nichts wurde da "gehackt". Der Beitrag wurde unter der gleichen IP-Adresse geschrieben, wie auch der obige von Mickey48.

Wenn überhaupt, dann sitzt der "Hacker" im eigenen Haus... ;)

Puh, zum Glück!

Dann werde ich jetzt wohl ein ernstes Wörtchen reden müssen...:boese1:

bx-junkie
30.10.2011, 09:35
Sorry aber ich habe den Post gelesen bevor er gelöscht wurde...ich konnte daran nichts schlimmes erkennen :35:
"unterschrieben" war er im übrigen mit deine Mama (wohl auf den Hund bezogen)

Einen Account zu hacken ist im übrigen auch nicht so leicht wie manche sich das gemeinhin vorstellen und automatische Programme sind dazu auch nicht in der Lage und die Nutzer die dahinterstehen, haben wohl auch kaum ein gesteigertes Interesse daran...

Auch wenn ich deinen Schmerz über den Verlust deines Hundes nachvollziehen kann, verstehe ich ehrlich gesagt deine Aufregung über dieses Posting nicht...

Mickey48
30.10.2011, 09:51
Sorry aber ich habe den Post gelesen bevor er gelöscht wurde...ich konnte daran nichts schlimmes erkennen :35:
"unterschrieben" war er im übrigen mit deine Mama (wohl auf den Hund bezogen)

Einen Account zu hacken ist im übrigen auch nicht so leicht wie manche sich das gemeinhin vorstellen und automatische Programme sind dazu auch nicht in der Lage und die Nutzer die dahinterstehen, haben wohl auch kaum ein gesteigertes Interesse daran...

Auch wenn ich deinen Schmerz über den Verlust deines Hundes nachvollziehen kann, verstehe ich ehrlich gesagt deine Aufregung über dieses Posting nicht...

Ich mag es einfach nicht, wenn jemand in meinem Namen Statements egal welcher Art von sich gibt.
Das hat was mit Vertrauen zu tun.
Zum Glück hatte ich "bloß" vergessen, mich auszuloggen :wand: und der/die Täter/in versicherte mir, dass es nicht mehr vorkommt.
Wollen wir es hoffen.:hmm:

bx-junkie
30.10.2011, 10:09
Ich mag es einfach nicht, wenn jemand in meinem Namen Statements egal welcher Art von sich gibt.
Das hat was mit Vertrauen zu tun.
Zum Glück hatte ich "bloß" vergessen, mich auszuloggen :wand: und der/die Täter/in versicherte mir, dass es nicht mehr vorkommt.
Wollen wir es hoffen.:hmm:

Ok...das kann ich nachvollziehen... :)

Impressum - Datenschutzerklärung