PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radioaktive (Spritzen)Therapie gegen eine Überproduktion von Synovialzotten


D&G
24.10.2011, 13:48
ich versuche es hier mit einem spezialthema, nachdem man im i-net nicht allzu fündig wurde......:(

hat damit schon jemand erfahrungen gemacht? wird (nur) in D durchgeführt, es soll gegen extreme entzündungen in den gelenken helfen....

mittels einer sprizte wird eine radioaktive flüssigkeit in den entzündungsherd gespritzt (gibts auch beim menschen)

irgendwelche infoberichte (auch aus "2. hand") wären sehr hilfreich! :)

Impressum - Datenschutzerklärung