PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schäferhunde verletzten, sie zerfleischen nicht...


Wie Waldi
12.10.2011, 12:26
:hmm:

http://www.neumarkt-tv.de/default.aspx?ID=378&showNews=1049464

Natalie
12.10.2011, 12:28
Jaja, des Deutschen liebster Hund :hmm:

Wie Waldi
12.10.2011, 12:31
Ich könnte wügen...

Typisch: http://www.bild.de/home/telegramm/home-telegramm/telegramm-15478948,textId=20422702,tabindex=0.bild.html

Ansonsten zwerfleischt da jeder Soka, wenn er mit der Kralle nen Kratzer am Bein verursacht. :uebel:

Mr. Schnullerbacke
12.10.2011, 13:02
Ganz viel "ohm"...
Wo ist nur das Blut geblieben, oder bluten polizisten bei Schäferhundbissen nicht? http://www.smilies.4-user.de/include/Wut/smilie_wut_042.gif (http://www.smilies.4-user.de)http://www.smilies.4-user.de/include/Wut/smilie_wut_042.gif (http://www.smilies.4-user.de)http://www.smilies.4-user.de/include/Wut/smilie_wut_042.gif (http://www.smilies.4-user.de)

Peppi
12.10.2011, 13:09
Ich "lese", das der Hund zweimal Richtung Arm geht... :sorry:

Doc_S
12.10.2011, 13:17
Jaja, ich glaub es gleich.
Waren nicht vor ein paar Wochen der DSH und Mali eines 81er' s auch frei unterwegs!?
Die haben wahrscheinlich auch nicht zerfleischt. ;)

Mr. Schnullerbacke
12.10.2011, 13:26
Ich bin im Außendienst tätig und komme fast täglich zu einer von mir zu betreuenden Person.
Im Nachbargarten ist ein DSH der alten Linie (die großen struppigen). Eingezäunt ist das gelände mit einem ca. 1,60 - 1,70m "hohen" Zaun.

Ich bin immer wieder froh, wenn ich aus dem Nachbargarten draußen bin, zumal der DSH meistens sehr massiv die Zähne fletscht und sich am Zaun hochstellt...:schreck:

corso
12.10.2011, 22:13
Ich mag diese Viecher auch nicht:boese1:
Die haben einfach einen Schlag :boese1:

Es gibt sogar irgendwo auf Youtube glaube ich ein Video wo die deutschlands heilige Kuh von einem reporter gefilmt wird und gelobt ( ein Polizei Hund) und dann beisst er ihm volle Kanne ins Gesicht :hmm: soviel zum tollen Hund :kicher:

Eieieiei

bx-junkie
13.10.2011, 05:38
Ich mag diese Viecher auch nicht:boese1:
Die haben einfach einen Schlag :boese1:

Es gibt sogar irgendwo auf Youtube glaube ich ein Video wo die deutschlands heilige Kuh von einem reporter gefilmt wird und gelobt ( ein Polizei Hund) und dann beisst er ihm volle Kanne ins Gesicht :hmm: soviel zum tollen Hund :kicher:

Eieieiei

Sorry, ich verstehe ja das es euch ankotzt, wenn andere Rassen anders behandelt werden als unsere Molosser oder SOKAs, geht mir ja genauso...aber merkt ihr eigentlich nicht, das ihr gerade genau dasselbe macht?
Auch ein Schäferhund ist nur ein Hund und der kann beißen oder er lässt es...da kommt es nicht auf die Rasse an, sondern was "Mensch" aus dem Hund macht.
Ich würde mir auch keinen Schäferhund anschaffen, weil ich eben lieber die etwas "griffigeren" Rassen mag, sprich die ein wenig mehr auf den Rippen haben ;) Aber dennoch habe ich als Kind, als ich noch keinen eigenen Hund halten durfte, viele Schäferhunde Gassi geführt, oft mehrere auf einmal, und ich bin niemals gebissen worden oder auch nur angeknurrt...ich hatte niemals auch nur ein Problem mit anderen Hunden beim Spaziergang...
Also bitte, fallt nicht in dasselbe Muster wie diejenigen die SOKAS verunglimpfen, dann seid ihr nicht besser als sie.

Und nun dürft ihr mich gerne zerreissen, ich seh es eben so....ein Hund ist ein Hund, nicht mehr und nicht weniger.

Sanny
13.10.2011, 06:41
Sorry, ich verstehe ja das es euch ankotzt, wenn andere Rassen anders behandelt werden als unsere Molosser oder SOKAs, geht mir ja genauso...aber merkt ihr eigentlich nicht, das ihr gerade genau dasselbe macht?
Auch ein Schäferhund ist nur ein Hund und der kann beißen oder er lässt es...da kommt es nicht auf die Rasse an, sondern was "Mensch" aus dem Hund macht.

Das seh ich genauso :ok:

Man darf sich nicht beschweren wie gemein man behandelt wird und es dann bei anderen Rassen genauso machen.

ABER
auch ich habe verstärkt sehr negative Erfahrungen mit Schäferhunden gemacht. Entweder waren es wahnsinnig nervöse Tiere, weswegen übertriebene Kurzschlussreaktionen an der Tagesordnung waren, oder es waren höchstaggressive Hunde. Auf Sanny hat sich zB grundlos ein DSH gestürzt, als er mit einem anderem Hund gespielt hat. Er kam auf die Ecke sah die beiden und ehe der Besitzer reagieren konnte stürzte er schon los und verbiss sich in Sanny's Hals :boese1:

Meiner Meinung liegt es in solchen Fällen aber auch immer an den Besitzern. Zumindest bei den DSH hier bei uns sind durch die Bank Männer im Alter von ca. 50-75 die Besitzer, die den Hund nur auf dem Grundstück oder im Zwinger halten. Wenn er dann gnädiger Weise am Wochenende mal für 20min vor die Tür kommt, reagieren sie logischer Weise über. Mir tun diese armen Viecher Leid :(
Aber aus dem Grudn gehe ich um diese Hunde auch einen Bogen.

bx-junkie
13.10.2011, 06:48
Saskia ich mach auch einen Bogen um Schäfis...die mögen nämlich meine BXen nicht :schreck: Keine Ahnung wieso, aber nur diese Rasse reagiert ganz speziell auf meine Plofköppe, von daher gehe ich denen aus dem Weg...und ja, sie sind tatsächlich sehr nervöse Hunde die ständig kläffen, aber auch da liegt die Schuld ja beim Menschen...
Ich fordere aber deswegen nicht das sie auf eine Liste gehören, weil ich zum einen jede Art von Listung zum kotzen und kontraproduktiv finde und zum anderen hab ich da mal so gar nichts von wenn sie nun die Schäferhunde oder Goldies als Kampfhunde deklarieren würden, denn meinen Hunden nutzt das nichts...
Das ändert aber natürlich nichts an der Tatsache, das mir diese Ungleichbehandlung tierisch auf den Zwirn geht :hmm:

Sanny
13.10.2011, 06:52
Ich wollt jetzt auch nicht, das mein Post rüber kommt, als sollten sie auf die Liste! :schreck:

Ich meine nur, auch hier ist der Mensch Schuld.
Es muss einfach ein Umdenken in den Köpfen der Menschen passieren.

bx-junkie
13.10.2011, 06:56
Ich wollt jetzt auch nicht, das mein Post rüber kommt, als sollten sie auf die Liste! :schreck:

Ich meine nur, auch hier ist der Mensch Schuld.
Es muss einfach ein Umdenken in den Köpfen der Menschen passieren.

Nein! So ist er auch nicht rübergekommen bei mir, und ich weiß das du es so auch nicht gemeint hast ;) Ich hab dein Posting schon verstanden, alles i.O. :)

Sanny
13.10.2011, 06:57
Dann bin ich beruhigt ;)

Doc_S
13.10.2011, 07:28
Ich vermute mal einfach, daß es keine richtigen Hunde aus kontrollierter, deutscher Ordnungszucht sind, welche in den Schlagzeilen stehen!? :sorry:
Oder sind es Beweise für mangelde Sozialisierung, falsche Prägung, falsche Zucht, falsche Haltung, falsche Halter, ... ?


...
Wesen:
Der Deutsche Schäferhund muss vom Wesensbild her ausgeglichen, nervenfest, selbstsicher, absolut unbefangen und (außerhalb einer Reizlage) gutartig sein, dazu aufmerksam und führig. Er muss Triebverhalten, Belastbarkeit und Selbstsicherheit besitzen, um als Begleit-, Wach-, Schutz-, Dienst- und Hütehund geeignet zu sein.
...


Quelle: FCI-Standard 166:
http://www.google.de/url?sa=t&source=web&cd=9&ved=0CF0QFjAI&url=http%3A%2F%2Fwww.vdhgelderland.nl%2Fdownloads_ bestanden%2F166g01-de-sv.doc&rct=j&q=fci%20standard%20166&ei=cH-WTvK4D8b40gHuruG1BA&usg=AFQjCNFQF62geLA0bwMwB0nvFD5BEI1YCQ&cad=rja

Gegenbeweis:
Basierend auf Feddersen-Petersen's Aussage sehe ich den Hinweis, daß es auch normale DSH's geben kann: ;)


„Wächst ein Deutscher Schäferhund speziell mit anderen seiner Rasse auf (die entsprechend gut sozialisiert sind), so gehört er zu den Rassen, welche untereinander schnell eine soziale Rangordnung aufbauen und nur relativ wenig Aggressionen (ernsthaft als auch ritualisiert) zeigen und gut miteinander auskommen.“


Quelle:
Dorit Urd Feddersen-Petersen: Hundepsychologie. 4. Auflage. Franckh-Kosmos, Stuttgart 2004, ISBN 3-440-09780-3.

BlackCloud
13.10.2011, 07:34
Es gibt sogar irgendwo auf Youtube glaube ich ein Video wo die deutschlands heilige Kuh von einem reporter gefilmt wird und gelobt ( ein Polizei Hund) und dann beisst er ihm volle Kanne ins Gesicht :hmm: soviel zum tollen Hund :kicher:

Eieieiei

Guck dir das Video bitte mal an - der Reporter beugt sich über den Schäferhund, packt ihn am Hals und blickfixiert ihn - der Schäferhund beschwichtigt ohne ende mit Schnauze lecken und versucht sich der Situation zu entziehen - der Reporter hingegen beugt sich noch weiter über ihn und packt noch fester am Hals zu - da hat der Schäferhund eben zugebissen. Derjenige, der hier versagt hat, ist NICHT der Hund, sondern der Polizeihundeführer, der diese Situation hätte entschärfen sollen!

bx-junkie
13.10.2011, 07:38
Guck dir das Video bitte mal an - der Reporter beugt sich über den Schäferhund, packt ihn am Hals und blickfixiert ihn - der Schäferhund beschwichtigt ohne ende mit Schnauze lecken und versucht sich der Situation zu entziehen - der Reporter hingegen beugt sich noch weiter über ihn und packt noch fester am Hals zu - da hat der Schäferhund eben zugebissen. Derjenige, der hier versagt hat, ist NICHT der Hund, sondern der Polizeihundeführer, der diese Situation hätte entschärfen sollen!

Danke! :ok: Ich kenne dieses Video auch und sehe das genauso wie du...
Das meine ich mit dumpf daherplappern, Hauptsache ich blase ins selbe Horn...genauso machen es doch die Blödleser auch, ohne zu hinterfragen schreit alles nach Maulkorb und Einschläferung wenn die Blöd in ihrer bekannt wohl recherchierenden Art wieder mal Sokas auf's Korn nimmt....und das regt mich auf an solchen (wie von Corso getätigten) Aussagen!

corso
13.10.2011, 07:53
Hör ich nicht richtig oder wie! Ihr verteidigt hier wirklich die schaefis :schreck:

Tschuldigung aber diese Rasse hat nun mal eine sehr niedrige reizschwelle und das liegt bestimmt nicht an dem Menschen! Wir haben bisher noch keine gute Erfahrungen gemacht mit dieser Rasse! Immer wurden meine Hunde grundlos angegriffen:schreck:
wenn überhaupt dann gehört die auf die Liste !

Unsere hundetrainerin die selber immer nur Schäferhunde hat und hatte , sagt auch dass die anders ticken und ganz eigen sind!

Und das Video ja einerseits habt ihr recht der Hundeführer konnte seinen Hund überhaupt nicht einschätzen :schreck: und der reporter hat sich auch falsch verhalten und andererseits , sieht Mann ja auch , na wie soll ich sagen dass schaefi halt schaefi ist! :boese1:

Also regt euch nicht auf , hier bei uns gibt es sehr viele von der Rasse und keiner von denen tickt normal!

bx-junkie
13.10.2011, 08:00
Also regt euch nicht auf , hier bei uns gibt es sehr viele von der Rasse und keiner von denen tickt normal!

Und du hast mal so gar nichts begriffen... :hmm:

BlackCloud
13.10.2011, 08:01
Ich verteidige hier niemanden. Ich sehe das Video lediglich mit anderen Augen als du. Du siehst einen durchgeknallten Schäferhund, der zubeißt - ich sehe einen verzweifelten Schäferhund, der zubeißt, weil er sich nicht anders zu helfen wusste, da sein Hundeführer ihm nicht half!

Wenn sowas bei einem Molosser passiert, bist du doch garantiert der Erste, der dann sagt der Hund sah keine andere Möglichkeit - aber bei dem Schäferhund ist das jetzt anders?!

Ich kenne sehr viele durchgeknallte Schäferhunde und ich gehe grundsätzlich nen Bogen - aber wir hatten selbst mal einen Schäferhund und daher weiß ich, dass es auch anders sein kann - der war nicht durchgeknallt, der hat nie gebissen, der war ein ganz normaler Hund!

Isis78
13.10.2011, 08:03
Und du hast mal so gar nichts begriffen... :hmm:

Nicht wirklich *kopfschüttel*

corso
13.10.2011, 08:13
Brauchst dein Kopf nicht schütteln :sorry:

Wir hatten auch schon Schäferhunde und die waren auch alle durchgeknallt:(

Einer davon hat meinen Bruder das Ohr fast abgebissen:schreck:

Auf dem Video sehe ich schon was ihr meint, dennoch bx- Junkie versteht du hier auch was nicht! Aber ich werde hier bestimmt nicht eine Riesen Diskussion über irgendwelche schaefis starten:kicher:

bx-junkie
13.10.2011, 08:33
Brauchst dein Kopf nicht schütteln :sorry:

Wir hatten auch schon Schäferhunde und die waren auch alle durchgeknallt:(
Einer davon hat meinen Bruder das Ohr fast abgebissen:schreck:

Waren wahrscheinlich auch die Hunde schuld...is klar :hmm:




Auf dem Video sehe ich schon was ihr meint, dennoch bx- Junkie versteht du hier auch was nicht! Aber ich werde hier bestimmt nicht eine Riesen Diskussion über irgendwelche schaefis starten:kicher:

Ach nun siehst du was wir meinen? Das las sich im ersten Post aber ganz anders...und erkläre mir bitte mal was ich denn nicht verstehe?
Und das du nicht diskutieren möchtest leuchtet mir schon ein...wenn man keine Argumente für seinen (nein ich sag es jetzt nicht) hat, dann lässt man es eben einfach...ist vielleicht auch besser so.

Sanny
13.10.2011, 08:36
Hör ich nicht richtig oder wie! Ihr verteidigt hier wirklich die schaefis :schreck:

Tschuldigung aber diese Rasse hat nun mal eine sehr niedrige reizschwelle und das liegt bestimmt nicht an dem Menschen! Wir haben bisher noch keine gute Erfahrungen gemacht mit dieser Rasse! Immer wurden meine Hunde grundlos angegriffen:schreck:
wenn überhaupt dann gehört die auf die Liste !

Unsere hundetrainerin die selber immer nur Schäferhunde hat und hatte , sagt auch dass die anders ticken und ganz eigen sind!

Und das Video ja einerseits habt ihr recht der Hundeführer konnte seinen Hund überhaupt nicht einschätzen :schreck: und der reporter hat sich auch falsch verhalten und andererseits , sieht Mann ja auch , na wie soll ich sagen dass schaefi halt schaefi ist! :boese1:

Also regt euch nicht auf , hier bei uns gibt es sehr viele von der Rasse und keiner von denen tickt normal!

Nach der Aussage bin ich wirklich geschockt! :schreck::schreck::schreck:

Aus welchem Grund erwartest du denn Toleranz für deine Hunde???

Wir haben in unserer Nachbarschaft hier 7 DSH, bis vor kurzem noch 9. Die jetzigen 7 leben wie gesagt alle nahezu ausschließlich im Zwinger, oder wenn sie noch Glück haben im Garten. Die sind wirklich nicht sauber. Aber die anderen beiden waren 2 glückliche Hunde, die täglich ihre Auslastung und Hundekontakte bekamen. Und was soll ich sagen, es waren 2 sehr sozial "saubere" Hunde, wo ich zu keiner Zeit Angst hatte, dass sie mich oder meinen Hund anfallen! Man kann doch nicht alle über einen Kamm scheren :stupid:

corso
13.10.2011, 08:36
Ja genau waren die!
Und sag mal du weisst schon wie das Thema hier heisst oder:hmm::kicher:

Wenn dir selber mal was passiert in der Richtung dann wirst du es schon wissen was ich meine:lach4:

Disskussion Ende !

bx-junkie
13.10.2011, 08:40
Ja genau waren die!
Und sag mal du weisst schon wie das Thema hier heisst oder:hmm::kicher:

Wenn dir selber mal was passiert in der Richtung dann wirst du es schon wissen was ich meine:lach4:

Disskussion Ende !

Ja es heißt Schäferhunde gehören auf die Liste weil sie Killermaschinen sind :hmm:

Und tschüß...dir ist doch nicht zu helfen...

corso
13.10.2011, 08:43
Keine Lust hier mit solchen Menschen wie dir zu diskutieren die anscheinend noch nicht Reif in der birne sind! :kicher:

Und ciao

Anja
13.10.2011, 08:44
Sorry, ich verstehe ja das es euch ankotzt, wenn andere Rassen anders behandelt werden als unsere Molosser oder SOKAs, geht mir ja genauso...aber merkt ihr eigentlich nicht, das ihr gerade genau dasselbe macht?
Auch ein Schäferhund ist nur ein Hund und der kann beißen oder er lässt es...da kommt es nicht auf die Rasse an, sondern was "Mensch" aus dem Hund macht.



:ok: seh ich genauso.

bx-junkie
13.10.2011, 08:44
Keine Lust hier mit solchen Menschen wie dir zu diskutieren die anscheinend noch nicht Reif in der birne sind! :kicher:

Und ciao

:lol: :lol: :lol: Ja das sagt die richtige :D

Du diskutierst im übrigen auch nicht, du gibst Blöd Weisheiten von dir...das ist der Unterschied ;)

corso
13.10.2011, 08:46
Alles bullshit !

Hier bei uns sind alle schaefis sozialisiert und ausgelastet und trotzdem sind die boese!

bx-junkie
13.10.2011, 08:48
das wird ja immer besser...du weißt doch nicht mal was sozialisierter Hund heißt, selbst wenn du einen vor dir stehen hast...wer seine Hunde füttert wie andere Leute Mastgänse, von dem wundern mich allerdings solche Aussagen eher weniger...
P.S. Ich dachte du hast dich verabschiedet :kicher:

corso
13.10.2011, 08:48
Sag mal bx- Junkie ,....wie alt bist den du eigentlich:hmm::kicher: Mann merkt bei dir dass du noch ziemlich kindisch bist:hmm:

Peppi
13.10.2011, 08:48
Ich kenne viele klasse DSH. Schäferhunde sowieso.

Es gibt halt ne Klientel, wo der Hund das Bild komplett macht. Die gibt's auch.

Aber da kann die Rasse nix dafür.


Als Molosser-/SoKa-/Listi-halter sollte man das schon verstanden haben. :hmm:

bx-junkie
13.10.2011, 08:49
Sag mal bx- Junkie ,....wie alt bist den du eigentlich:hmm::kicher: Mann merkt bei dir dass du noch ziemlich kindisch bist:hmm:

15 Jahre und ein paar zerquetschte...weiß gar nicht was du hast, ich finde mich voll erwachsen...ich passe mich immer dem Niveau an welches mir vorgegeben wird ;)

bx-junkie
13.10.2011, 08:50
Ich kenne viele klasse DSH. Schäferhunde sowieso.

Es gibt halt ne Klientel, wo der Hund das Bild komplett macht. Die gibt's auch.

Aber da kann die Rasse nix dafür.


Als Molosser-/SoKa-/Listi-halter sollte man das schon verstanden haben. :hmm:

:ok:

Anja
13.10.2011, 08:50
Ich kenne viele klasse DSH. Schäferhunde sowieso.

Es gibt halt ne Klientel, wo der Hund das Bild komplett macht. Die gibt's auch.

Aber da kann die Rasse nix dafür.


Als Molosser-/SoKa-/Listi-halter sollte man das schon verstanden haben. :hmm:

Jupp so sieht es aus.

Diese Verallgemeinerungen gehen mir echt aufn Keks.

corso
13.10.2011, 08:52
15 Jahre und ein paar zerquetschte...weiß gar nicht was du hast, ich finde mich voll erwachsen...ich passe mich immer dem Niveau an welches mir vorgegeben wird ;)

Aja dachte ich mir schon so klingst du auch!:kicher: je mehr du schreibst!

Gonzalez
13.10.2011, 08:52
Ich mag diese Viecher auch nicht:boese1:
Die haben einfach einen Schlag :boese1:

Es gibt sogar irgendwo auf Youtube glaube ich ein Video wo die deutschlands heilige Kuh von einem reporter gefilmt wird und gelobt ( ein Polizei Hund) und dann beisst er ihm volle Kanne ins Gesicht :hmm: soviel zum tollen Hund :kicher:

Eieieiei

Wie passt das jetzt in Dein Weltbild das die Polizei niemals nie auf einen DSH schießen würde?

http://www.molosserforum.de/allgemeines/17909-schlimme-meldung-heute-post295115.html#post295115

"Ich finde dass Mann die Hunde hat nicht toeten müssen nur weil das sokas waren hatt Mann die getoetet , wären das Labradore oder Schäferhunde , bestimmt nicht"

Überhaupt könnte man annehmen das Dich nur das "nie beschießen" bestimmter Rassen interessiert, die anderen können abgeknallt werden, da kommt sogar sowas wie Schadenfreude durch.

Irgendwie nicht so schlüssig Deine Anführungen.

Ich finds halt wieder gerechtfertigt, wenn Gefahr f. Menschen besteht ( auch wenn es aufgrund von falschen Informationen angenommen wird ) mache ich der Polizei keinen Vorwurf wenn geschossen wird.

Die Presse ist halt wieder die Presse, wen wunderts.

bx-junkie
13.10.2011, 08:53
Aja dachte ich mir schon so klingst du auch!:kicher: je mehr du schreibst!

Kluges Köpfchen :ok:

Gonzalez
13.10.2011, 08:57
Tschuldigung aber diese Rasse hat nun mal eine sehr niedrige reizschwelle und das liegt bestimmt nicht an dem Menschen! Wir haben bisher noch keine gute Erfahrungen gemacht mit dieser Rasse! Immer wurden meine Hunde grundlos angegriffen:schreck:
wenn überhaupt dann gehört die auf die Liste !

!

Also ist der DSH der eigentliche Kampfhund und muß ausgerottet werden.:D ?

Warum nur habe ich meine Zweifel das Deine "Schafe" immer nur von diesen Kampfbestien angefallen wurden:kicher:

Warum nur.

bx-junkie
13.10.2011, 09:00
Also ist der DSH der eigentliche Kampfhund und muß ausgerottet werden.:D ?

Warum nur habe ich meine Zweifel das Deine "Schafe" immer nur von diesen Kampfbestien angefallen wurden:kicher:

Warum nur.

Vielleicht weil du auch erst 15 bist und kindisch ;)

bmk
13.10.2011, 09:04
wie immer gibt es -wie bei allem im leben- solche und solche. pauschalurteile á la corso sind selten dämlich.
ich hab folgende erfahrungen sammeln dürfen: schau den halter an und du kannst oft richtig einschätzen wie der hund tickt.
zwei häuser neben mir lebt eine familie mit schäferhund, alles paletti- denen sieht man den gesunden menschenverstand bereits an.
auf meinen runden treff ich einen alten, garstigen mann mit nem schäferhund und bei dem wechsele ich die straßenseite.

corso
13.10.2011, 09:11
Bmk

Dann müssten hier auch alle Halter die schaefis haben die nicht richtig ticken einen an der Waffel ahnen oder? Merkst du eigentlich was du von dir gibst?
Also noch dämlicher als ich:kicher:

Peppi
13.10.2011, 09:20
ich hab folgende erfahrungen sammeln dürfen: schau den halter an und du kannst oft richtig einschätzen wie der hund tickt.


:ok:

bmk
13.10.2011, 09:32
jup corso, genau das denke ich.
du bist übrigens ziemlich doof.

Sanny
13.10.2011, 09:35
Bmk

Dann müssten hier auch alle Halter die schaefis haben die nicht richtig ticken einen an der Waffel ahnen oder? Merkst du eigentlich was du von dir gibst?
Also noch dämlicher als ich:kicher:

Würde sich den jemand Intelligentes so einen bekanntlich von Grund auf blödes und agressives Tier ins Haus holen? :hmm::kicher:

Gonzalez
13.10.2011, 09:36
Vielleicht weil du auch erst 15 bist und kindisch ;)

Nö, eher weil ich die Absolutheit der Aussage anzweifel.

Vor allem nach der Haltung zu den DSH Kampfmonstern.

Richtig ist allerdings, ich kann mich manchmal beim "sticheln" nicht beherrschen, halt mir zugute das ich es zumindest erkenne und versuche es nicht ausufern zu lassen:lach3:

corso
13.10.2011, 09:50
Das widerspricht sich ja ihr sagt das liegt am halter, tut es aber nicht weil ich kenne viele Leute die nicht so sind laut euerer Aussage ! Aber deren Hunde! Und das ist die Tatsache!

Ach alles Kindergarten hier, als Kind wollte ich auch immer das letzte Wort haben bx- Junkie & bmk:kicher:

Guayota
13.10.2011, 09:53
Hör ich nicht richtig oder wie! Ihr verteidigt hier wirklich die schaefis :schreck:

Tschuldigung aber diese Rasse hat nun mal eine sehr niedrige reizschwelle und das liegt bestimmt nicht an dem Menschen!

Bullshit.
Ich bin (wie wahrscheinlich 1000 andere Kids in D auch) mit Schäferhunden aufgewachsen. Mein Opa hatte immer welche und er hat sie immer fair behandelt. Später, als sie "hinten abfielen", hatte er Schnauzer.
In meinem Freundeskreis haben mindestens 10 Familienpapi's Schäferhunde, einer sogar einen Mali/DSH Mix.
Alle, ausnahmslos, sind ganz besonders tolle Familienhunde - viele leben mit Kindern zusammen, einige sind aus Leistungszuchten.

Ja, es gibt genügend von den armen Kerlen, die von einem "General des alten Schlags" gehalten werden - da mache ich auch lieber einen Bogen...
Die Rasse zu verteufeln oder unter "Generalverdacht" zu stellen ist dumm und ignorant...wie bei allen Rassen.

Gonzalez
13.10.2011, 09:55
Das widerspricht sich ja ihr sagt das liegt am halter, tut es aber nicht weil ich kenne viele Leute die nicht so sind laut euerer Aussage ! Aber deren Hunde! Und das ist die Tatsache!

Ach alles Kindergarten hier, als Kind wollte ich auch immer das letzte Wort haben bx- Junkie & bmk:kicher:

Schon der Imperator bei Star Wars sagte - prüfe Dich selbst -.

Du kennst also viele Leute die alles 100% richtig machen und trotzdem laufen die H aus dem Ruder?

Sorry, jetzt glaub ich Deiner Aussage das Deine H immer total unschuldig von den minderbemittelten Reizverarbeitern DSH angefallen wurden irgendwie noch weniger.

Doc_S
13.10.2011, 09:57
Würde sich den jemand Intelligentes so einen bekanntlich von Grund auf blödes und agressives Tier ins Haus holen? :hmm::kicher:

Warum denn nicht? ;)
Bei uns auf dem Land gibt es genügend solcher Hunde, ob jetzt DSH's oder diverse Mixe, welche reine Wachhunde sind. Und da sind solche Kandidaten willkommen.

bmk
13.10.2011, 10:04
hm, bei cleveren leuten? kann ich mir kaum vorstellen.

corso
13.10.2011, 10:08
Guayota

Vielleicht waren die ja früher ganz normale Hunde, was sich im Laufe der Zeit ja sehr verändert hat, bin ja auch mit schaefis und anderen aufgewachsen, aber da waren die nicht mehr so 100% normal.

bmk
13.10.2011, 10:10
jetzt überleg mal...liegen diese veränderungen vielleicht an dir? vielleicht warst du ja auch so unerträglich!

Doc_S
13.10.2011, 10:12
hm, bei cleveren leuten? kann ich mir kaum vorstellen.

Du stellst also die (wachhundhaltende) Landbevölkerung als geistig minderbemittelt hin ;)

bmk
13.10.2011, 10:14
hrhr....öhm, wenn sie denn mit absicht blöde, aggressive hunde anschaffen....ja!

corso
13.10.2011, 10:17
Bmk

Ich denke mehr dass du hier unvertraeglich bist denn du kannst anscheinend nicht wie ein normaler erwachsener Mensch diskutieren deswegen auch die blöden Kommentare :(

Sanny
13.10.2011, 10:22
Warum denn nicht? ;)
Bei uns auf dem Land gibt es genügend solcher Hunde, ob jetzt DSH's oder diverse Mixe, welche reine Wachhunde sind. Und da sind solche Kandidaten willkommen.

Wenn sie sich bereits solche "gestörten" Hunde holen, finde ich das auch keine schlechte Sache. Da können die armen Dinger dann wenigstens Hund sein ohne jemanden zu verletzen.
Aber sich absichtlich einen Hund so "heranzuerziehen" geht meiner Meinung nach auch auf dem Land mal gar nicht. Ein Hund muss weder gestört, noch aggressiv sein, um ein guter Wachhund zu sein.

Konnte jetzt nicht genua herauslesen wie du es meinst.

Mein Kommentar war ja auch auf Corso's sinnfreien Beitrag bezogen.

corso
13.10.2011, 10:24
Sanny

Das was du schreibst ergibt doch keinen Sinn :hmm:

Sanny
13.10.2011, 10:29
Ok, sag mir wo der Widerspruch liegt!
Ich lass mich gern belehren, wenn es sinnvoll ist.

bmk
13.10.2011, 10:30
wieso unterstellst du jedem der nicht deiner kruden ansicht ist, mangelnde reife? corso, du bist schon anwärter auf den manni des monats.

Sanny
13.10.2011, 10:32
Den sollten wir langsam wirklich einführen :kicher:

corso
13.10.2011, 10:32
Ich habe schon genug hier geschrieben, das reicht mir jetzt...

Warum sind hier viele nur so verbissen:hmm:

Jeder hat halt seine eigene Meinung zu dem Thema und Schluss!
Mann kann ja auch normal darüber diskutieren ohne gleich so kindisch zu werden und andere angreifen, das ist traurig:(

Peppi
13.10.2011, 10:33
hrhr....öhm, wenn sie denn mit absicht blöde, aggressive hunde anschaffen....ja!


:kicher: :ok:

... und alle verwandt! :kicher:

Doc_S
13.10.2011, 10:35
Wenn sie sich bereits solche "gestörten" Hunde holen, finde ich das auch keine schlechte Sache. Da können die armen Dinger dann wenigstens Hund sein ohne jemanden zu verletzen.
Aber sich absichtlich einen Hund so "heranzuerziehen" geht meiner Meinung nach auch auf dem Land mal gar nicht. Ein Hund muss weder gestört, noch aggressiv sein, um ein guter Wachhund zu sein.

Konnte jetzt nicht genua herauslesen wie du es meinst.

Mein Kommentar war ja auch auf Corso's sinnfreien Beitrag bezogen.

Ich denke einfach, daß auch solche dann verkorksten Hunde noch ein schönes Leben haben können/ sollten.
Ich habe im Bekanntenkreis mehrere solcher Hunde, wo es ziemlich doof wäre und an Selbstverstümmelung grenzen würde, das gesicherte Grundstück ohne Herrchen zu betreten. Diese Menschen haben genügend Hirnschmalz und deren Hunde sind auch glücklich, auch ohne Hundewiese, tägliches "Otto-Normalo-Gassi-gehen" und co.
Andrerseits gibt es noch genügend, welche sich einen Hund so wie du es beschrieben hast "heranzuerziehen" oder einfach deren Anlagen und Bedürfnissen nicht gewachsen sind.

Sanny
13.10.2011, 10:36
Ich habe schon genug hier geschrieben, das reicht mir jetzt...

Warum sind hier viele nur so verbissen:hmm:

Jeder hat halt seine eigene Meinung zu dem Thema und Schluss!
Mann kann ja auch normal darüber diskutieren ohne gleich so kindisch zu werden und andere angreifen, das ist traurig:(

Zum diskutieren braucht man Argumente und ich habe von dir noch nicht eines gehört. Du hast gesagt, dass meine Aussage keinen Sinn ergibt. Dann sage mir bitte, wo sie widersprüchlich ist. Das wäre dann zB eine vernünftige Diskussion.

Ich denke einfach, daß auch solche dann verkorksten Hunde noch ein schönes Leben haben können/ sollten.
Ich habe im Bekanntenkreis mehrere solcher Hunde, wo es ziemlich doof wäre und an Selbstverstümmelung grenzen würde, das gesicherte Grundstück ohne Herrchen zu betreten. Diese Menschen haben genügend Hirnschmalz und deren Hunde sind auch glücklich, auch ohne Hundewiese, tägliches "Otto-Normalo-Gassi-gehen" und co.

Dann finde ich es wie gesagt auch gut. Sie können in Ruhe leben und erfüllen gleich noch einen Sinn

Andrerseits gibt es noch genügend, welche sich einen Hund so wie du es beschrieben hast "heranzuerziehen" oder einfach deren Anlagen und Bedürfnissen nicht gewachsen sind.


Und diese Leute finde ich verachtenswert und genau wegen diesen geraten bestimmte Rassen in Verruf :(

Nessie
13.10.2011, 10:38
Diese Diskussion erinnert mich an die, die ich vor einigen Tagen mit zwei 20 jährigen geführt habe. Die beiden waren so dumm, dass wirklich gar nichts von dem verstanden haben, was ich versucht habe ihnen zu erklären. Es ging um Soka´s und deren Bisskraft. Sie erzählte mir, dass in ihrer Familie ein Staff gelebt hatte, der bis ins hohe alter unauffällig war. Und dann plötzlich aus heiterem Himmel, den Besitzer während er mit dem Hund schmuste ins Gesicht gebissen hätte. Der Staff wurde eingeschläfert. Ich hatte gerfragt, ob der Hund Obduziert wurde, weil es meist auch gesundheitliche Hintergründe hat. Darauf bekam ich keine Antwort. Ich erzählte ihnen, dass meine kleine Schwester von einem DSH aus der Familie ins Gesicht gebissen wurde, darauf sie, und wurde ihr das halbe Gesicht weg gebissen oder hatte sie nur ein paar Verletzungen? Wenn ich gekonnt hätte, hätte sie von mir eine Backpfeife bekommen. Denn wie kann man so etwas verschönigen? Mir wurde es zu blöd mit ihnen weiter zu Diskutieren, weil sie wirklich nichts kapiert hatten. Ich sagte zu ihnen, dass sie für mich BZ Niveau hätten. Darauf bekam ich als Antwort, ich lese überhaupt keine BZ! Amen!!!

Ich selbst habe und hatte noch nie negative Erfahrungen mit DSH gemacht. Ich kenne nicht viele von dieser Rasse, aber die ich kenne sind alle sehr friedlich.

corso
13.10.2011, 10:40
Dann musst es nochmal alles genauer durchlesen.

Und bmk ich habe nie gesagt dass jeder meiner Meinung sein sollte, ich habe lediglich nur meine Meinung gesagt und das mit der mangelnder reife war auf Euere kindischen Kommentare bezogen, aber jeder versteht es so wie er es will!

Nessie
13.10.2011, 10:41
Warum sind hier viele nur so verbissen:hmm:


Genau solch ein Kommentar, bekam ich auch von den 20 jährigen. Und auch das ich mich kindisch und dumm verhalten würde.

Peppi
13.10.2011, 10:42
und deren Hunde sind auch glücklich

q.e.d. ;)

corso
13.10.2011, 10:45
Genau solch ein Kommentar, bekam ich auch von den 20 jährigen. Und auch das ich mich kindisch und dumm verhalten würde.

Was du anscheinend wirklich auch bist!:schreck:

Anja
13.10.2011, 10:47
Was du anscheinend wirklich auch bist!:schreck:

Ach und das ist jetzt nicht beleidigend :hmm:

bx-junkie
13.10.2011, 10:48
Kinder gebt es auf...alle haben unrecht und sind kindisch, dumm etc. ausser natürlich Corso, die sich schon vor gefühlten 100 Stunden aus diesem Thema verabschieden wollte, hier aber immer noch rumlungert und dumme sinnfreie Kommentare abgibt... :hmm:

Nessie
13.10.2011, 10:49
@ Corso

Was ist deiner Meinung nach, an der Wahrheit dumm und kindisch?

corso
13.10.2011, 10:51
Ach und das ist jetzt nicht beleidigend :hmm:

Muss ja mein Mund auch nicht halten wenn ich beleidigt werde! :hmm:

Bx- Junkie

Ich sag's doch Kinder müssen immer das letzte Wort haben:sorry:

Sanny
13.10.2011, 10:52
Dann musst es nochmal alles genauer durchlesen.

Wahnsinn, wie diskussionsfähig du bist :hmm:

bx-junkie
13.10.2011, 10:59
Muss ja mein Mund auch nicht halten wenn ich beleidigt werde! :hmm:

Bx- Junkie

Ich sag's doch Kinder müssen immer das letzte Wort haben:sorry:

In der Tat...du machst es vor :D Schon erstaunlich wie du dich um Antworten drückst und keine Stellungnahme zu Postings abgibst, ausser eben Beleidigungen...aber halt...ich hab ja ganz überlesen das DU nur beleidigt wirst, stimmt ja...



So und wenn nun dein Spruch stimmt, dann sollte ich hierauf auch eine Antwort von dir bekommen :kicher:

bx-junkie
13.10.2011, 11:00
Wahnsinn, wie diskussionsfähig du bist :hmm:

Womit will sie denn auch diskutieren? Mangelnder Verstand und Stereotypen ist alles was sie vorzuweisen hat :35:

Und sowas hat einen Listenhund, wie traurig ist das bitte?

Peppi
13.10.2011, 11:00
Alle gleich die Bayern! ;)

Louis&Coco
13.10.2011, 11:15
Yeah! Kindergeburtstag!! :41: "Du bist blöd!"..."Nein du!"..."Selber blöd!"..."3x blöd!"..."Blöd hoch unendlich!"...:kicher:
...tschuldigung, musste sein...:sorry:

Wie kann man der eigenen Rasse gegenüber Toleranz predigen, wenn man selbst im Gegenzug dazu nicht fähig ist...:hmm:

Ich bin keinesfalls ein "Schäfi-Liebhaber", aber so fair sollte man schon bleiben und sie nicht generell verurteilen-ein Hund ist und bleibt das was der Mensch aus ihm macht, sei es durch falsche Erziehung, Haltung, Sozialisierung oder Zucht! Punkt.

Wen bei dieser Geschichte die Schuld trifft ist doch klar-die HHin.:boese1:
Und bei der unverhältnismäßigen Berichterstattung verschiedener Beißvorfälle sollten wir uns eines fragen-wollen wir tatsächlich, dass über alle Hunde so hetzerisch berichtet wird, was unweigerlich allgemeinen Hundehass zur Folge haben kann... Oder sollten wir nicht lieber durch Aufklärungsarbeit etc. daran arbeiten, dass "medien-gehasste" Rassen schön langsam mal rehabilitiert werden...;)

Wie Waldi
13.10.2011, 11:23
als Kind wollte ich auch immer das letzte Wort haben

Ich dachte das hattest Du schon, als Du die Diskussion für Dich als beendet bekundet hattest?!

Cira
13.10.2011, 11:24
Sanny

Das was du schreibst ergibt doch keinen Sinn :hmm:


Merkst Du denn nicht, dass das einzig Sinnfreie hier von Dir kommt?
Aber das dafür ununterbrochen.

Wenn Du tatsächlich mit Deinen eigenen Hunden solche Erfahrungen gemacht hast, ist da gründlich was schief gelaufen, auch wenn Du es nicht wahrhaben möchtest.

Beim Schäferhund läuft in der Zucht mittlerweile so einiges schief (wie auch bei vielen anderen Rassen), trotzdem kenne ich beide Arten von ihnen, freundliche gut sozialisierte und die, denen man nicht zu nahe kommen sollte.
Und das liegt so gut wie immer am Halter.


Ich bin übrigens auch kein Schäferhund-Fan, aber man sollte einfach fair bleiben.
Es gibt genug Dämels, die Ammenmärchen verbreiten und damit gewisse Rassen unverdienterweise diskreditieren.
Es nützt niemandem, wenn man sich genauso vorurteilsbeladen verhält, im Gegenteil.
Heute hat man als es Hundehalter schon schwer genug und damit erweist man ihnen und allen Hunden nur einen Bärendienst, egal welche Rasse man ins Visier nimmt.

...

Wie Waldi
13.10.2011, 11:34
Ich bin Dein Vater, Cira *schnorchel*
:ok:

bx-junkie
13.10.2011, 11:39
Ich dachte das hattest Du schon, als Du die Diskussion für Dich als beendet bekundet hattest?!

Ach Liebchen...endlich mal einer der es erfasst hat
:)

@Cira

Ganz deiner Meinung ;):ok:

bmk
13.10.2011, 11:52
corso, erster, ganz offizieller preisträger des "manni des monats". oktober 2011 ist vergeben. gibts schon anwärter für november?

Louis&Coco
13.10.2011, 11:56
corso, erster, ganz offizieller preisträger des "manni des monats". oktober 2011 ist vergeben. gibts schon anwärter für november?

Vielleicht sollte man einen eigenen "Manni-des-Monats-Threat" eröffnen...dort könnten dann eventuelle Anwärter nominiert werden! :kicher:

corso
13.10.2011, 12:22
Pss, Kindergarten :kicher:

Bringt ja nix jeder hat seine eigene Meinung und ich habe meine was schafis angeht liegt es meistens nicht an dem Halter sondern an der Rasse !

Wiwaldi
Nein stimmt nicht dann musst du hier nochmal genauer nachlesen!

Ich schreibe hier jetzt nix mehr das ist mir zu blöd!

Böses erwachen kommt noch, und Euere Seifenblasen Welt platzt auch bald:kicher:

Und jetzt viel spass noch :p

Peppi
13.10.2011, 12:24
Ich schreibe hier jetzt nix mehr


Deal! :ok:

Cira
13.10.2011, 12:29
Ich bin Dein Vater, Cira *schnorchel*
:ok:


Welcome to the dark side, Daddy. ;)

...

bmk
13.10.2011, 12:36
nix deal, solche versprechungen sind in der regel nix.

Wie Waldi
13.10.2011, 13:03
Doch sind sie, wenn sie von einem erwachsenen Menschen kommen.

Mr. Schnullerbacke
13.10.2011, 13:42
Oha, Popcorn und Bier ist angesagt http://www.smilies.4-user.de/include/Essen/smilie_essen_014.gif (http://www.smilies.4-user.de)
...aber im ernst: Ich bin wahrlich auch kein DSH-Fan, kommt aber aus meiner dörflichen Kindheit, als die meisten Bauern einen DSH an der Kette oder im Zwinger hatten, und wehe wenn die los waren :schreck:

In einem anderen Thread habe ich mal geschrieben (irgendwas mit "schönste erlebnisse mir Euren Hunden" oder so ähnlich), dass mein Kumpel einen wirklich hoch intelligenten und außerordentlich anständigen DSH hatte, mit welchem ich ganz tolle Erlebnisse haben durfte.

In diesem Sinne entschuldige ich mich für mein erstes Post, ich war da nicht besser als die blutdürstige Presse! Habe mich ertappt :lach4:

Pöllchen
13.10.2011, 13:44
Seitdem die "Sonne" untergegangen ist, habe ich kein Fred mehr mit einer solchen Hingabe durchgelesen :D

Und der "Manni des Monats" wurde vollkommen zurecht vergeben. :ok:

Wie Waldi
13.10.2011, 13:47
Hart erkämpft und verdient gewonnen!

Pöllchen
13.10.2011, 13:55
Hart erkämpft und verdient gewonnen!

Allerdings!
Ich erkenne das neidlos an :D

Cira
13.10.2011, 14:02
Der Monat ist doch noch gar nicht so alt, vllt. kommt ja noch was Besseres. :specs:

...

Pöllchen
13.10.2011, 14:05
Da muss man sich dann aber schon sehr ins Zeug legen.
Schließlich wird der Preis ja nicht verschenkt.

Mr. Schnullerbacke
13.10.2011, 14:06
Der Monat ist doch noch gar nicht so alt, vllt. kommt ja noch was Besseres. :specs:

...

Man könnte Hatti ne PN schreiben...http://www.smilies.4-user.de/include/Denken/smilie_denk_07.gif (http://www.smilies.4-user.de)

Cira
13.10.2011, 14:11
Komisch, an den hatte ich dabei auch gedacht. :lol:

...

Nessie
13.10.2011, 14:12
Ihr seid so was von Böse :boese1::D

Guayota
13.10.2011, 14:14
Der ist aber...

1. ..."ausser Konkurrenz" (Hatti des Jahres)
2. ... aller Wahrscheinlichkeit nach in Sibirien.

:sorry:

Gonzalez
13.10.2011, 14:16
Ist "wer ist besser" gemeint oder steh ich auf'm Schlauch

Mr. Schnullerbacke
13.10.2011, 14:17
Der ist aber...

1. ..."ausser Konkurrenz" (Hatti des Jahres)


:sorry:

http://www.smilies.4-user.de/include/Froehlich/smilie_happy_010.gif (http://www.smilies.4-user.de)http://www.smilies.4-user.de/include/Froehlich/smilie_happy_010.gif (http://www.smilies.4-user.de)http://www.smilies.4-user.de/include/Froehlich/smilie_happy_010.gif (http://www.smilies.4-user.de)

Cira
13.10.2011, 14:22
In diesem Sinne entschuldige ich mich für mein erstes Post, ich war da nicht besser als die blutdürstige Presse! Habe mich ertappt :lach4:

Sehr brav übrigens. Komm rüber zu uns ins Dunkle. :knuddel:

Der ist aber...

1. ..."ausser Konkurrenz" (Hatti des Jahres)
2. ... aller Wahrscheinlichkeit nach in Sibirien.

:sorry:

Danke für den herzlichen Lacher. :D

...

BÖR
13.10.2011, 14:22
Ist "wer ist besser" gemeint oder steh ich auf'm Schlauch

ich kam auch gerade ins grübeln, aber Sibirien ließ dann den Groschen fallen:kicher:

corso
13.10.2011, 19:07
Ich kann über euch. Ur lachen ihr armen kreaturen:kicher::kicher:

Mir wurde hier schon x mal gepostet dass manche Menschen hier im Forum einfach .... Sind :kicher: naja ist ja auch kein Wunder bei sovielen Menschen hier müssen ja einige dabei sein die nicht dicht in der Birne sind:p

So und jetzt war's das viel Spaß weiterhin ihr habt ja sonst nix besseres zutun:lach4:

Natalie
13.10.2011, 20:26
Ich bin doch gerade sehr erstaunt, welche Ausdrucksweisen verwandt werden! Erschreckend :schreck:

BlackCloud
13.10.2011, 21:09
Ja ... das dachte ich auch gerade .... komme gerade von der Arbeit und muss sowas hier lesen - wie im Ghetto ... kindisch und engstirnig ... irgendwie finde ich das ziemlich traurig ...

Tyson83
13.10.2011, 21:21
Hallo,
Hab mich heute hier angemeldet und wurde auch nett begrüßt.Aber dieser Thread stimmt mich schon traurig.Ich liebe Molosser und habe einen Schäfer-Mix.Wir haben es doch alle schwer genug gegen Hunde-Gegner!Müssen wir Hundehalter uns da das Leben gegenseitig auch noch schwer machen,mit so blöden Vorurteilen?
Gut,dass ihr einen Hals habt wegen der Liste kann ich sehr gut verstehen,aber was würde es euch nutzen wenn da jetzt noch ein,zwei Rassen zukommen?Wir sollten alle zusammen gegen die Liste sein.
Und des deutschen liebster Hund?Davon merke ich nix.Meiner ist auch noch vorwiegend schwarz,wenn die Leute die Straßenseite wechseln ohne was zu sagen ist das noch freundlich.Einige Freunde meines Sohnes dürfen ihn nicht besuchen weil die Eltern Angst haben.Wehe Tyson kommt mit wenn ich meine Tochter vom Kindergarten hole,die meisten Mütter werden panisch.Da kann ich 10mal sagen,das ist ein Schaf,er liebt Kinder,hat eine Riesen-Reizschwelle.Nein,Schäferhunde sind von Grund auf böse.
Liebe Grüße,Julia

Natalie
13.10.2011, 22:20
@Tyson83: Meine Aussage beruht darauf, dass der DSH bislang (!) im Polizei-, Zolldienst, etc. steht und aus diesem Grund niemals so zerrissen wurde bzw. wird. Auch steht wohl eine ganz andere Lobby hinter dem DSH. Ich persönlich halte Rasselisten o.ä. nicht für eine wirkliche Lösung der Probleme mit unverbesserlichen, selbstverliebten, dummen HH (egal welche Hunderasse oder Mix, etc). Aber mit der Einstellung: Schuld sind immer die Anderen lebt es sich halt besser!

Für mich hört sich das nach Hunderassen-Rassismus an. Ich selbst bin Jackies und Westies gegenüber eingenommen, trotzdem sind. ja nicht alle durchgeknallte Fußhupen mit Napoleon-Syndrom.
Das beruht auf Erfahrungen, die man halt schlecht hinter sich lassen kann. Aber deswegen muss ich keine wüsten Beschimpfungen oder Beleidigungen von mir geben, weil jemand anderer Meinung ist.

Toleranz von anderen verlangen ist einfacher, als selbst tolerant zu sein und erforderlichenfalls vor der eigenen Tür zu kehren! :hmm:

chrieso
14.10.2011, 01:52
ich finde die ganze diskussion total behämmert.
wie kann man einer rasse gegenüber so voreingenommen sein??
was haben vorurteile die zu listenhunden führten uns allen denn beschert?
ich denke da jetzt nicht an einzelne listenhunde die einen maulkorb tragen müssen sondern ich denke eher an die dutzenden von listenhunden die z.b. im tierheim berlin sitzen und fast keine chance auf weitervermittlung haben.

solche zustände sind entstanden weil irgendwann mal ein paar "experten" gesagt haben das alle pitbulls durchgeknallt sind.

ich bekomme fast jeden tag besuch vom schäferhund des nachbarn.

er wird zu hause geschlagen und keine sau kümmert sich richtig um ihn. trotzdem hat er sich stehts freundlich und aufgeschlossen verhalten.

ich persönlich stehe nicht auf schäferhunde. aber wie man als halter eines listenhundes (wo man ja eigentlich schon die folgen spürt) so einen mist von sich geben kann ist mir schleierhaft.

Monty
14.10.2011, 05:14
...

solche zustände sind entstanden weil irgendwann mal ein paar "experten" gesagt haben das alle pitbulls durchgeknallt sind.

ich persönlich stehe nicht auf schäferhunde. aber wie man als halter eines listenhundes (wo man ja eigentlich schon die folgen spürt) so einen mist von sich geben kann ist mir schleierhaft.

Diese Experten (wie du sie nennst) waren ab Anfang 1990 nicht unerheblich daran beteiligt, das 1992 die Rasseliste in Bayern eingeführt wurde.
Treibende Kräfte waren dabei K. Lux, Breitsamer & Co sowie der ganze Schäferhundclan.
Nichts gegen einzelne DSH und deren Halter, die Grundeinstellung der meisten Halter war jedoch eine andere.
Ooh Hl. St. Florian, verschon mein haus, zünd andere an...

bx-junkie
14.10.2011, 05:30
Diese Experten (wie du sie nennst) waren ab Anfang 1990 nicht unerheblich daran beteiligt, das 1992 die Rasseliste in Bayern eingeführt wurde.
Treibende Kräfte waren dabei K. Lux, Breitsamer & Co sowie der ganze Schäferhundclan.
Nichts gegen einzelne DSH und deren Halter, die Grundeinstellung der meisten Halter war jedoch eine andere.
Ooh Hl. St. Florian, verschon mein haus, zünd andere an...

Mag alles richtig sein, aber darum geht es nicht!


Also bitte, fallt nicht in dasselbe Muster wie diejenigen die SOKAS verunglimpfen, dann seid ihr nicht besser als sie.

Wie Waldi
14.10.2011, 10:48
So und jetzt war's das

Glaub ich nicht.
Wer einmal lügt....

Monty
14.10.2011, 15:57
Mag alles richtig sein, aber darum geht es nicht!

ich bin zwei Hausnummern weiter...

Der einzelne Hund oder Halter kann sicher nichts für...Mitleid zeige ich aber auch nicht.
Die 3 oben genannten haben sich 20 jahre in Bayern ins Fäustchen gelacht...statt ihre alten Aussagen von damals zu revidieren, und gemeinsam zur Abschaffung der Listen zu wirken...geht jetzt das Gejammer los weil es langsam eng wird für den DSH in Bayern...

Peppi
14.10.2011, 16:02
ich bin zwei Hausnummern weiter...

Der einzelne Hund oder Halter kann sicher nichts für...Mitleid zeige ich aber auch nicht.
Die 3 oben genannten haben sich 20 jahre in Bayern ins Fäustchen gelacht...statt ihre alten Aussagen von damals zu revidieren, und gemeinsam zur Abschaffung der Listen zu wirken...geht jetzt das Gejammer los weil es langsam eng wird für den DSH in Bayern...

Aber auch da waren die Hunde nicht "stimmgebend" ;)

Monty
14.10.2011, 16:36
Sicher nicht...aber die Interessen der Züchter dieser Rasse.

Peppi
14.10.2011, 16:41
Sicher nicht...aber die Interessen der Züchter dieser Rasse.

Dem Lobbyisten Pack gönn ich das auch... aber nicht den Hunden.

Monty
14.10.2011, 16:50
deshalb wird es auch zeit das auch dort die Halter mal unter die Lupe genommen werden...

Vernünftige Halter und ihre Hunde, hätten nach den üblichen Prozedere (Test &CO) genauso (zumindest) meistens ihr Auskommen...

Cira
17.10.2011, 14:41
Vllt wäre es für sämtliche Rassen sogar gut, wenn der DHS auch auf der Liste landet, möglicherweise würde dadurch endlich mal etwas in Bewegung geraten.

...

Doc_S
17.10.2011, 15:27
Vielleicht sollte man von der ganzen Rasselistendenke sich total abkehren und eine sinnvolle Lösung für alle Hundehalter und alle Rassen finden.
Wie ist es z.B. mit dem Motorrad-Führerschein? Ein 18-jähriger darf auch nicht gleich nach bestandener Motorradprüfung ohne Leistungsbeschränkung losdüsen. Ich glaube da sind 34 PS Obergrenze. Und die 200PS auf 1000 Kubik darf man erst nach der "Probezeit" fahren. Finde ich richtig.
Und zurück zum Thema: Warum nicht einen Hundeführerschein für alle?
Warum nicht eine sinnvolle Sachkundeprüfung für alle?
Und das muß man, zumindest den theoretischen Teil, vor dem Erwerb eines Hundes machen? Keine Milch, keine Kekse!?
Ich meine eine richtige Prüfung, nichts was man im vorbei gehen besteht, sondern eine Prüfung, welche Hirnschmalz und kynologisches Wissen voraussetzt!?
In diesem Fall wären auch spontane Hinterhofwelpenkäufe, Vermehrer- und Hopplawürfe oder ähnliches unterbunden. Und bei Zuwiederhandlung gesetzlich geregelte (schmerzhafte) Strafen.
Damit würden sich in Zukunft Umfragen und Diskussionen wie "nur der Gesetzte wegen" erübrigen, alle HH's und alle Hunde hätten zumindest den gleichen Basiswissens- und Erziehungsstand, der Hundetrainer wäre als Ausbildungsberuf interessanter, die ganzen kynologischen Dilettanten würden von der Bildfläche verschwinden und eine Welt in Friede und Harmonie wäre in greifbarer Nähe. ;)

Peppi
17.10.2011, 15:52
Vielleicht sollte man von der ganzen Rasselistendenke sich total abkehren und eine sinnvolle Lösung für alle Hundehalter und alle Rassen finden.
Wie ist es z.B. mit dem Motorrad-Führerschein? Ein 18-jähriger darf auch nicht gleich nach bestandener Motorradprüfung ohne Leistungsbeschränkung losdüsen. Ich glaube da sind 34 PS Obergrenze. Und die 200PS auf 1000 Kubik darf man erst nach der "Probezeit" fahren. Finde ich richtig.
Und zurück zum Thema: Warum nicht einen Hundeführerschein für alle?
Warum nicht eine sinnvolle Sachkundeprüfung für alle?
Und das muß man, zumindest den theoretischen Teil, vor dem Erwerb eines Hundes machen? Keine Milch, keine Kekse!?
Ich meine eine richtige Prüfung, nichts was man im vorbei gehen besteht, sondern eine Prüfung, welche Hirnschmalz und kynologisches Wissen voraussetzt!?
In diesem Fall wären auch spontane Hinterhofwelpenkäufe, Vermehrer- und Hopplawürfe oder ähnliches unterbunden. Und bei Zuwiederhandlung gesetzlich geregelte (schmerzhafte) Strafen.
Damit würden sich in Zukunft Umfragen und Diskussionen wie "nur der Gesetzte wegen" erübrigen, alle HH's und alle Hunde hätten zumindest den gleichen Basiswissens- und Erziehungsstand, der Hundetrainer wäre als Ausbildungsberuf interessanter, die ganzen kynologischen Dilettanten würden von der Bildfläche verschwinden und eine Welt in Friede und Harmonie wäre in greifbarer Nähe. ;)


Da bin ich auch für. Und eindeutige Regelungen und Repressalien bei Zuwiderhandlung. Die Menschen können ja leider mit der Verantwortung nicht umgehen!

Doc_S
17.10.2011, 16:05
Ich kann mich nur wiederholen; Liebe mitlesende Ordnungsmacht und auch an die Vertreter der Rassehundezucht!?
Mit einem stringenten und schlüssigen Ansatz wären sehr viele Probleme im Keim erstickt. :lach4:
Es gäbe für die richtigen Züchter weniger Konkurrenz, anders herum würden die versierten HH's in spee sich richtig vorab informieren. Schwarze Schafe in der Rassehundezucht würden auf ihren Hunden sitzen bleiben.
D.h.: Über kurz oder lang weniger Hunde, welche in TH's abgeschoben würden, da es keine Spontankäufe mehr gibt. Spontankäufe sind wiederum auchausgeschlossen, da der HH beim Erwerb einen Nachweis vorlegen muß, ansonsten rigorose Strafen für Verkäufer und Käufer.
Mich würden keine an der Flexileine hechelden und aggro knurrende Fußhupe mehr beim Gassi gehen nerven, da diesen "der will doch nur spielen" Menschen keine Genehmigung für das Führen eines Hundes erteilt werden würde, respektive der Hund Erziehung genießen würde.
Es wäre so einfach. ;)

Peppi
17.10.2011, 16:12
plus Chippflicht (inkl. Registratur!) und die Tierheime sollten auch was merken, wenn den Weihnachtsgeschenk-Welpen im Tierheim abladen € 500,- kostet...


Die Leute kriegt man nur über die Geldbörse!

Doc_S
17.10.2011, 16:21
Peppi, ich glaube wir wären die richtigen Lobbyisten, äähm ich meine natürlich kynologisch freischaffende Künstler oder auch Berater genannt, um eine sinnvolle Hundeverordnung für alle Vertreter der caniden Spezies zu verwirklichen ;)

Peppi
17.10.2011, 16:25
ja, aber es wäre auch sooooooooooooo einfach.


Und deshalb glaube ich, es ist gar nicht gewollt! :hmm:

kairos
18.10.2011, 08:03
ja, aber es wäre auch sooooooooooooo einfach.


Und deshalb glaube ich, es ist gar nicht gewollt! :hmm:

:08::04:

Monty
18.10.2011, 16:55
Peppi, ich glaube wir wären die richtigen Lobbyisten, äähm ich meine natürlich kynologisch freischaffende Künstler oder auch Berater genannt, um eine sinnvolle Hundeverordnung für alle Vertreter der caniden Spezies zu verwirklichen ;)

Ihr wollt doch nur das sich Breitsamer das dritte Flugzeug nicht mehr kaufen kann...:kicher:

Louis&Coco
18.10.2011, 18:23
http://www.nw-news.de/top_news/5153227_Wenn_Hunde_aggressiv_werden.html

Sanny
18.10.2011, 18:31
Den Bericht find ich im Vergleich zu den meisten anderen wirklich gelungen :lach2:

thygugri
18.10.2011, 20:53
der ist echt super! :ok:

Impressum - Datenschutzerklärung