PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rotti-Hündin Mia (ca. 6 Jahre) im TH Wetterau


Grazi
16.09.2011, 09:40
Mia

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/MiaKopfklein.jpg

Rottweiler, kastrierte Hündin, geboren ca. 2005.
Im TH seit: 17.09.2010

Mia kam in einem sehr üblen Zustand ins TH. Abgemagert bis auf die Knochen und krank, ist sie erst einmal aufgepäppelt worden. Momentan lebt sie in einer Pflegefamilie, um die schönen Seiten des Hundelebens zu genießen.

Und so wird Mia von ihrem Pflegeeltern beschrieben:

Mia ist eine außergewöhnlich liebe Hündin, die Menschen und auch Kinder sehr mag. In der Wohnung ist sie entspannt und ruhig, bellt nicht und begrüßt jeden Fremden schwanzwedelnd. Da sie für einen Rottweiler ziemlich klein geraten ist, kann sie auch ohne Probleme in der Wohnung gehalten werden. Sie ist absolut stubenrein und kann auch mehrere Stunden allein bleiben.

Draußen ist Mia sehr gut leinenführig, hört gut im Freilauf und kennt alle Grundkommandos. Fahrradfahrer, Autofahrer, Jogger und spielende Kinder ignoriert sie souverän. Nur bei flüchtenden Katzen und galoppierenden Pferden erwacht bei ihr der Jagdinstinkt. Bei Rüden und Hündinnen entscheidet der Geschmack, wobei sie auch bei Auseinandersetzungen gut abrufbar ist.

Mia ist der typische Anfänger- und Familienhund und kann sowohl zu jungen als auch zu älteren Menschen vermittelt werden.

Den ganzen Vermittlungstext, weitere Fotos sowie die kontaktdaten findet ihr hier: Mia bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/rottweiler/rottweiler-huendin-ca-2005/)

Grazi
24.02.2013, 21:06
Auf Anfrage beim TH erfahren, dass Mia auf eine „Dauerpflegestelle“ gezogen ist und dort ihren Lebensabend verbringen darf! :ok:

Grüßlies, Grazi

Debby
28.02.2013, 11:11
Klasse,das ist so schön,das sovielen hunden geholfen werden kann

Impressum - Datenschutzerklärung