PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heute auf VOX


sina
03.09.2011, 20:24
Um 22:15 Uhr kommt ein Bericht auf VOX mit Rütter und Zietlow über
Tiermessies!

tpgbo
04.09.2011, 06:23
Hab es mir zum Teil angesehen, bin dann aber eingeschlafen.
Es wird heute um 11.05 wiederholt.

Scotti
04.09.2011, 10:14
Boah, ist das zum Kotzen!

thygugri
04.09.2011, 12:55
die geschichte vom zaren hof und mit den wellensittichen kannte ich schon, aber der rest war auch echt schlimm....
mir tun die tiere so leid, das ist wahnsinn was sie durchmachen müssen, aber auch die menschen..sie sind krank und niemand kümmert sich, sie werden bestraft und das wars..danach achtet wieder niemand drauf obwohl die rückfallquote bei fast 100% liegt und es gibt angeblich keine therapien dafür...
ich verstehs nicht...

AlHambra
04.09.2011, 14:26
Gruselig.

Tierhölle wo etwas anderes gedacht war.
Es ist eben eine Krankheit.

Ganz schlimm fand ich, dass bei der einen Katzenomi anscheinend seit Jahren ein Pflegedienst ein und aus ging.... Denen sollte man mal den Ar*** aufreissen, bei so etwas wegzugucken ist unentschuldbar.

thygugri
04.09.2011, 16:00
Ganz schlimm fand ich, dass bei der einen Katzenomi anscheinend seit Jahren ein Pflegedienst ein und aus ging.... Denen sollte man mal den Ar*** aufreissen, bei so etwas wegzugucken ist unentschuldbar.

:ok:

aber so ist es doch heutzutage nunmal....leider...jeder ist sich selbst der nächste und alles ander ist sch***egal:hmm:

mimitattos
04.09.2011, 17:42
Ich glaube das das leider mit s.......egal nichts zu tun hatte, sondern das da ein Gedanke dahintersteckt (der natürlich nicht besonders sinnvoll ist nicht für die alte Dame und schon gar nicht für die Katzen und der selbstverständlich nicht meine Meinung wiederspiegelt) Ich war auch schon in Ekelhaushalten (in denen Gott sei Dank keine Haustiere vorhanden waren) und da gibt es wenig Handhabe die Situation zu ändern besonders wenn es ein Eigenheim ist. Und der Gedanke, den Wunsch der Leute zu respektieren, zählt immer noch und die wollen da bleiben wo sie sind.

AlHambra
04.09.2011, 18:02
So ging es im Fall Zietlow weiter: http://www.derzarenhofinfo.com/2011/04/29/gesa-k-wurde-heimlich-verurteilt/

Die Behörden kann icht verstehen - da gibt es Tierschutzgesetze und Ämter, die überprüfen müssen und Gerichte, die bestrafen, aber diese kranke Person geht mit Bewährung heim ...

thygugri
04.09.2011, 18:31
Ich glaube das das leider mit s.......egal nichts zu tun hatte, sondern das da ein Gedanke dahintersteckt (der natürlich nicht besonders sinnvoll ist nicht für die alte Dame und schon gar nicht für die Katzen und der selbstverständlich nicht meine Meinung wiederspiegelt) Ich war auch schon in Ekelhaushalten (in denen Gott sei Dank keine Haustiere vorhanden waren) und da gibt es wenig Handhabe die Situation zu ändern besonders wenn es ein Eigenheim ist. Und der Gedanke, den Wunsch der Leute zu respektieren, zählt immer noch und die wollen da bleiben wo sie sind.

klar auf der einen seite hast du recht. aber es geht ja auch um die gesundheit der frau...wenn sie 24std. am tag in den exkrementen der katzen lebt und evtl. sogar tote tiere in der wohnung sind und wer weiß was noch alles, finde ich es nciht witzig da einfach ncihts zu machen...das geht einfach nicht. so leid es mir dann tun würde...:(

thygugri
04.09.2011, 18:31
So ging es im Fall Zietlow weiter: http://www.derzarenhofinfo.com/2011/04/29/gesa-k-wurde-heimlich-verurteilt/

Die Behörden kann icht verstehen - da gibt es Tierschutzgesetze und Ämter, die überprüfen müssen und Gerichte, die bestrafen, aber diese kranke Person geht mit Bewährung heim ...

da hab ich auch nur den kopf drüber geschüttelt...:schreck::hmm:

mimitattos
04.09.2011, 18:42
Ich habe 2 Ausbildungen in der ersten habe ich mich mit meiner Soz.päd.lehrerin gestritten sie hat immer den Standpunkt vertreten "lieber schlechte Eltern als keine Eltern" das sehe ich ganz anders. Bestimmte Menschen gehören kastriert.
Und in meiner zweiten habe ich gelernt das ein Altersheim egal wie gut es ist, keine gute Sache ist, aber in manchen Fällen ist es auf jeden Fall die bessere Alternative auch gegen den Willen der Menschen die es betrifft, aber da ist die Rechtslage nicht mehr so einfach wie noch vor ein paar Jahren und natürlich die Courage des unmittelbaren Umfeldes. Denn wenn sie im Dreck leben will ok aber die Tiere haben keine Wahlmöglichkeiten!
Bei einer Freundin im amb. Dienst haben sie auch einer älteren Dame nach und nach die Tiere abgeschwatzt.

AlHambra
04.09.2011, 19:01
So ging es im Fall Zietlow weiter: http://www.derzarenhofinfo.com/2011/04/29/gesa-k-wurde-heimlich-verurteilt/

Die Behörden kann icht verstehen - da gibt es Tierschutzgesetze und Ämter, die überprüfen müssen und Gerichte, die bestrafen, aber diese kranke Person geht mit Bewährung heim ...

Huch, ein ganz doofer "Verschreiber": Gemeint war natürlich, dass ich die Behörden NICHT verstehen kann...

:schaem:

sina
04.09.2011, 21:29
Ich fand diesen Mann sehr schlimm der seine Hasen auf dem Balkon und im Bettkasten gehalten hat.
Der war plötzlich so einsichtig, das hab ich ihm nicht abgenommen.
Bestimmt hat er schon wieder diese armen Tiere in seiner Plattenbauwohnung gestapelt.

Impressum - Datenschutzerklärung