PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mastino Napoletano Dunja,ehemals Doginja aus Sibirien


luna2009
31.08.2011, 13:59
Hallo kann mir jemand sagen ob es möglich ist einen Mastino von Sibirien
noch Deutschland einzuführen ohne Probleme
die Hündin ist dort im Tierheim und hat dort keine Chancen da sie total verängstigt ist wer Mama Tritsche kennt so änngstlich eher noch Schlimmer würde ihr gern Helfen
Gruss Sandra

http://du111w.dub111.mail.live.com/mail/GetAttachment.aspx?messageId=5b5599d4-d2c5-11e0-a1a2-00215ad73b32&size=WN&tnail=0&ignoreerrors=True&n=2105908351

Emmamama
31.08.2011, 14:04
Da Sibirien ja "nur" einen Landstrich Russlands bezeichnet, müsste es von dem rechtlichen Aspekt genauso möglich sein, wie auch aus Moskau.
Die Organisation steht dann natürlich auf einem anderen Blatt...

NIKA2679
01.09.2011, 17:18
hallo ihr lieben,
tja die einreise ist nicht ganz so einfach :( es muss alles passen, ein flug von abakan nach moskau in moskau muss sie zu einem anderen flughafen gebracht werden, von dort aus muss sie nach deutschland fliegen, egal wie und was ich überlege, sie wird einfach zulange unterwegs sein, ich weiss nicht ob sie das schafft.
hin zu kommt... je nachdem wo wir in deutschland landen, muss sie zu ihre PS
da wir nicht wissen, wie sie sich händeln lässt, kann sie ggf. nicht aus ihre box raus und das 30 oder mehr stunden!!??? ich verzweifel bald!!! am besten wäre, wir würden vor ort einen für die arme maus finden!!

Wie Waldi
02.09.2011, 13:56
Ganz ehrlich, Sandra?
Ich glaube es ist besser für die Kleine in Russland was zu finden. Wenn Sie noch ängstlicher als Tritsche ist, würd ich ihr diese stressige Reise ersparen wollen.

Wie Waldi
02.09.2011, 13:59
Hallo Nika,

wäre nett wenn Du Dich mal vorstellst.
Bist Du vor Ort?

NIKA2679
02.09.2011, 20:48
hallo zusammen,
ich bin nika, 32 jahre alt und komme aus düsseldorf.
ich habe einen cane corso und eine bordeaux dogge. ich bin neu hier, war zwar schonmal hier angemeldet, weiss aber den namen nicht mehr bzw. welche emailadresse ich damals hatte :) naja ich muss mich hier erstmal zurecht finden ;) wünsche alllen einen schönen abend!!!

Grazi
03.09.2011, 06:15
Wir haben diese wunderschöne Hündin bereits auf dem Schirm... ich bin aber äußerst skeptisch, ob sich eine Ausreise überhaupt bewerkstelligen lässt (von den Kosten, dem Aufwand, der langen Flugzeit einmal abgesehen).

Ich zitiere:
zu dem kommt hinzu, das sie sich wohl nicht anfassen lässt, sie droht, wenn man in ihr nähe kommt

Grüßlies, Grazi

NIKA2679
04.09.2011, 00:04
könnt ihr mir sagen, wo ich den eintrag finden kann?
ja ich weiss es steht noch in den sternen, es wurden schon viel so nach deutschland geholt, weiss nur nicht ob sie es verkraften wird :(

luna2009
04.09.2011, 10:20
Ganz ehrlich, Sandra?
Ich glaube es ist besser für die Kleine in Russland was zu finden. Wenn Sie noch ängstlicher als Tritsche ist, würd ich ihr diese stressige Reise ersparen wollen.

Es währe schön wenn sich in Russland oder nähren Umgebung ein Plätzchen für Jenny zufinden ich glaub halt auch das es sehr schwierig ist sie zutransportieren
und auch die lange Reise von 30 Stunden ohne Pause da man sie ja nicht anfassen kann eine extreme Belastung ist aber es muss doch eine möglichkeit geben ihr zuhelfen im Tierheim wird sie den Winter bestimmt nicht überleben 40 Grad -, dazu noch Krank und abgemagert :traurig::traurig:

Monty
04.09.2011, 13:55
Vielleicht kann man mit dem Geld was für die Reise gebraucht würde anderweitig Gutes tun. ich denke z.B. an so etwas wie eine Patenschaft.
Hast du einmal angefragt was dort dringend gebraucht wird?
(Eine Bekannte von uns ist Stewardess und nimmt auf Ihren Flügen gebrauchte warme Kleidung kostenfrei mit in die Waisenhäuser) Ich meine damit vielleicht findet sich eine andere Möglichkeit, wenn man etwas überlegt...

luna2009
04.09.2011, 15:42
ja über andere Hilfe habe ich auch schon nachgedacht und habe mich mit der Partner Orga Das letztsiebte Leben per Mail in verbindung gesetzt warte noch auf Antwort auf der seite kann man sich auch mal das Tierheim ansehen wo Jenny sitzt( Svetlanas Tierheim)

NIKA2679
04.09.2011, 17:12
hi sandra, so wie es aussieht, war die tierärztin da und sie meinte jenni wäre zu alt, sie wüsste nicht ob sie es schaffen würde, also wird sie erstmal da bleiben. wir werden versuchen ihr vor ort zu helfen, wo es nur geht!!!

NIKA2679
04.09.2011, 17:14
da heisst sie allerding doginja ;)

luna2009
04.09.2011, 19:38
Ja habe jetzt eine Mail von Daria bekommen und die Tierarztin hat Jenny wohl auf das Alter von 8 bis 12 Jahre geschätzt daria hat Heute mit Svetlana
Telefoniert und sie möchte Jenny nicht Ausreisen lassen Jenny bekommt auch gerade sehr starke Medizin gegen die Tumoren man kann also nur vor Ort Helfen mit spenden und Patenschaft für die Maus das man ihr eine gute und Wärmende hütte bauen kann und Futter kosten ,Medizin zudecken werde mich mit Daria wieder in verbindung setzten und eine Patenschaft zu über nehmen vieleicht hat von euch auch noch jemand ein oder zwei euro über frage mal um die Spendenkonto Daten und werde sie dann veröffendlichen

Scotty
05.09.2011, 16:43
Ist es mit der Forenbetreiberin abgeklärt, das hier die Kontonummer eingestellt wird?

NIKA2679
05.09.2011, 19:22
ne das dürfen wir nicht, aber ihr könnt euch gerne die internetseite zum tierheim von svetlana in sibirien ansehen, da könnt ihr das spendenkonto auch sehen ;) hier die seite....
http://www.dasletztesiebteleben.com/

Faltendackelfrauchen
11.09.2011, 15:56
Es gibt noch eine Seite, auf der dieses Tierheim vorgestellt wird und auch die Arbeit dort. Zudem gibt es dort viele Bilder und auf einem ist diese arme Faltendackeldame zu sehen, wie sie ängstlich aus ihrer Hütte guckt.

http://www.mensch-tier-spirits-helvetia.org/sibirien1107.html

Faltendackelfrauchen
11.09.2011, 21:40
Hier nochmal ein Aufruf, um dieser Hündin zu helfen:

http://fellchenhilfe.npage.de/aktuellles_3311724.html

Mit 2 Bildern von Jennie alias Doginja

Angua
13.09.2011, 19:14
Doginja


http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2011/09/doginja1.jpg

Mastino Napoletano, Hündin, geboren ca. 2003
Standort: Sibirien!

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2011/09/doginja2.jpg

Doginja wurde in Sibirien ausgesetzt und irrte lange allein herum, bis sie - völlig abgemagert und verstört - in Svetlana Konovalowas privates Tierheim gebracht werden konnte.

Berichte unterstützender Organisationen zu diesem Tierheim finden Sie unter folgenden Links:

http://www.dasletztesiebteleben.com/konovalova/aktuelle-bericht-juni-2011.html

http://www.mensch-tier-spirits-helvetia.org/sibirien.html

http://www.mensch-tier-spirits-helvetia.org/sibirien1107.html

http://fellchenhilfe.npage.de/sibirienreise_juli_2011_34466940.html

http://fellchenhilfe.npage.de/tierschutz_in_sibirien_88722750.html

http://fellchenhilfe.npage.de/aktuellles_3311724.html

Im Tierheim wurde festgestellt, dass Doginja einen Gesäugetumor hat, der operiert werden muss.

Nach Aussage der Tierärztin ist die Hündin wesentlich älter als zuerst geschätzt (man nimmt ein Alter von mindestens 8 Jahren an). Obwohl es ein Pflegeplatzangebot in Deutschland gab, kommt eine Ausreise daher leider nicht in Frage - man geht davon aus, dass Doginja aufgrund ihres Zustands die 30 Stunden Reisezeit nicht überstehen würde. Daher soll sie nun vor Ort operiert werden. Natürlich machen wir uns Sorgen, ob sie den eisigen Winter in Sibirien überstehen wird und versuchen, so gut wie möglich zu helfen.

Kontakt deutschsprachig (wohnt in der Schweiz):

Daria Chudjakowa
Tel privat:0041443215869
Tel mobil:0041762162342
E-mail: kusja-kuzja@mail.ru

Frau Nika Brkušanin [Email: nicole2679@live.de] hatte den Pflegeplatz für Doginja organisiert und kann sicherlich weiterhin Auskunft über das Schicksal der Hündin geben.

Für weitere Infos / Hilfsmöglichkeiten siehe: Doginja bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/mastino-napoletano/mastino-napoletano-huendin-ca-2003-doginja-braucht-unterstuetzung/)

Mr. Schnullerbacke
16.09.2011, 11:14
Es zerreißt mir gerade das herz. das arme Mädchen. Bitte an den TE mir per PN KTO etc. mitzuteilen. Ich möchte hierfür was abgeben...

Mr. Schnullerbacke
16.09.2011, 11:17
Nochmal genauer durchgelesen. Spendenmöglichkeit gefunden. Die arme maus.
Ach, ich bin ganz arg berührt...

Faltendackelfrauchen
17.09.2011, 11:40
Hallo Volker,

mir geht es wie Dir. Mich lässt das Ganze nicht mehr los. Ich muss ständig an die Faltendackeline denken.

Da kommt man auf so verrückte Ideen....es gibt bestimmt Geschäftsleute, Promis oder sonstige reiche Leute, die mal eben für einen Termin nach China und zurückfliegen mit dem Privatflieger....die Strecke geht bestimmt über Südsibirien. Kann da nicht mal einer auf dem dortigen Flugplatz landen und die Maus so nach De bringen....nur ich kenne keine Promis, reiche Geschäftsleute und Co mit Privatjet.....

Lee-Anne
18.09.2011, 07:53
Schreib doch mal Renate Thyssen-Henne von SOS-Projects.org an, die setzt sich ja sehr für Hunde ein, vielleicht sieht sie eine Möglichkeit. Oder Herrn Aufhauser von Aiderbichl. Die kennen ja beide viele Promis.

Faltendackelfrauchen
18.09.2011, 11:08
Hallo Lee-Anne,

danke für die Hinweise. Mail an Gut Aiderbichl ist seit einigen Tagen raus, bisher keinerlei Reaktion. Dabei wird weder Geld noch ein Platz benötigt, sondern "nur" entsprechende Kontakte, die der Herr Aufhauser vermutlich schon hat.....

Die Frau Thyssen-Henne sagt mir nix, werde mal schauen, was ich über sie finde.

Elke
18.09.2011, 11:55
katharina, schau hier
http://renatethyssen-henne.de/docs/biographie.pdf;)

Lee-Anne
18.09.2011, 12:55
Oder hier: http://www.sos-projects.org/

Sie hat den Sonnenhof in Murnau ins Leben gerufen, vielleicht sagt dir das was.

Faltendackelfrauchen
18.09.2011, 16:38
Hallo zusammen,

danke für die Links. Hatte es aber nach dem Hinweis von Bianca auch gleich gefunden gehabt und bereits eine Mail geschickt.....

Lee-Anne
18.09.2011, 17:01
Ihr Mann hatte wohl selbst mal Mastini, (nur meine Info, weiß nicht ob es wirklich stimmt, wäre aber bestimmt hilfreich).

Faltendackel
18.09.2011, 18:31
Moin
ich hab Kontakte nach Russland.

Um was geht es genau? Transport? Hilfe vor Ort?

Faltendackelfrauchen
18.09.2011, 21:51
Hallo Faltendackel,

gute Frage! Lies Dir mal die ganzen Berichte durch. Stand ist, dass Doginja nicht über normale Linienflüge ausreisen kann, der dortige Tierarzt meint, dass sie das nicht überleben würde. Andererseits sind die Winter dort so hart, dass ein kranker Hund auch das unter den Umständen (kaum bzw. wenig beheizte Unterkünfte) kaum überleben wird. Nun wird versucht, die dortige Situation erträglich zu machen, eventuell den Mamatumor, den die Doginja hat, vor Ort operieren zu lassen (was schwierig ist, weil die dortige tierärztliche Ausstattung nicht vergleichbar ist mit westlichen Praxen). Eine andere Überlegung bzw. Wunschgedanke meinerseits ist, jemanden Privates zu finden, der aus geschäftlichen und sonstigen Gründen nach China und zurückfliegt (und dabei in der Nähe von Südsibierien vorbeifliegt) und eventuell die Hündin so schneller nach De bringen könnte, wobei ich mir seit heute nicht mehr sicher bin, ob das eine für die dortigen Verantwortlichen akzeptable Möglichkeit wäre.

Wichtig wäre z. B. auch einen Weg zu finden, Waren (z. B. Hundemantel) von De nach Sibirien zu transportieren, so dass es dort sicher und auch schnell ankommt.

Am liebsten wäre mir, wir könnten telefonieren.

Tel. 0931 9 18 86

Faltendackel
20.09.2011, 18:04
Hi Grazy

mus halt nochmals hier antworten, bin gerade selber stark eingespannt in Projekten hier in Belarus.

Moechte die Euphorie nicht daempfen aber mal meine langjaehrige Erfahrung mit Transporten nach Russland mitteilen.

Schneller Transport nach Russland, hmm, das wird richtig teuer und obs dann wirklich schnell ist, ist eine andere Frage.

LKW Transporte von CH nach Ekaterinburg brauchen ca. 2-3 Wochen und von E-Burg nach Sibirien ist noch ein weiter Weg.

Viele Speditionen fahren nach Anfang Oktober nicht mehr Oestlich vom Ural wegen Wintereinbruch.

Ich habe im Oktober die naechste Lieferung nach E-Burg, werd mal checken ob wir ein Anschluss organisieren koennen, wenn es bis dann nicht zu spaet ist.

Vorschlag mal in Deutschland UPS, Fedex anquatschen wegen verguenstigter konditionen.

Ich ueberleg mir noch eine Loesung, werd mal paar Leute breitquatschen

Faltendackelfrauchen
22.09.2011, 20:33
Hallo,

ja irgendwie ist Südsibirien tatsächlich am Ende der Welt. Wenn ich alles richtig verstanden habe gibt es über Daria einen Weg, Waren sicher dort hin zu bringen. Somit ist zumindest das "gelöst". Alles andere bleibt offen.

Faltendackel
02.10.2011, 15:17
Sorry das ich mich erst jetzt wieder melde, hatte die zweite OP und daher ein Bein im Gips.

Ok gut wenn, der Transport der Hilfsgueter geloest ist.

Transport des Wauwaus, wenn sie bis Moskau gebracht werden koennte bestuende evtl. die Moeglichkeitet sie mit einem Verwandten von Moskau zu mir nach Belarus zu bringen (600 km) und mit mir dann nach Berlin.

Faltendackelfrauchen
03.10.2011, 18:29
Das große Problem ist der Weg von Südsibirien bis Moskau. Von Moskau aus gäbe es wohl auch Flugpaten. Bisher gibt es nichts neues.

Faltendackelfrauchen
04.10.2011, 16:02
Heute kam eine Mail zu Situation in Sibirien. Auch über Doginja wurde berichtet:
Daria:
"Für alle die, die sich für die Molosser-Hündin „Doginja“ eingesetzt haben und für die die auf eine Information bezüglich ihres Wohlbefindens warten weil sie ja einen Tumor an der Zitze hat. Habe ich folgenden Bericht. Die Operation wird bald stattfinden, nach dem ihre Läufigkeit aufgehört hat, die Ärzte meinten es wäre gefährlich eine läufige Hündin zu operieren. Doch bald wird es so weit sein. Für alle die die Hündin nicht im Stich gelassen haben, danke ich vom ganzen Herzen. Dank euren Spenden haben wir es uns leisten können ihr Spezial-Futter kaufen zu können. Auch wird ein grosser Winter-Mantel an sie gesendet, damit sie den Winter gut überlebt."

NIKA2679
15.10.2011, 14:50
alles wird gut werden. DANKE AN ALLE die geholfen haben! sorry das ich mich erst jetzt melde, aber ich bin nicht oft hier! LG NIKA

Isis78
16.10.2011, 08:16
alles wird gut werden. DANKE AN ALLE die geholfen haben! sorry das ich mich erst jetzt melde, aber ich bin nicht oft hier! LG NIKA

Was bedeutet das denn jetzt genau??

luna2009
17.10.2011, 18:58
alles wird gut werden. DANKE AN ALLE die geholfen haben! sorry das ich mich erst jetzt melde, aber ich bin nicht oft hier! LG NIKA

Also die Lage ist so das die Tierschützer
versuchen Doginja aus Sibirien nach Deutschland zuholen da Doginja in Sibirien keine grosse Chance hat den Winter zu überstehen mit Telefonaten mit Svetlana in Sibirien die Dodginja betreut hat ergeben das sie die Reise antreten kann Dodginja soll auch nicht mehr so Ängstlich sein natürlich muss alles Finanziert werden man braucht Geld um sie ausfliegen zu lassen da muß noch mal ein Spendenaufruf gestartet werden um das Geld zusammen zubekommen hoffe auf eure Hilfe das die kleine Maus aus eine Chance hat ein schönes Leben zubekommen
Gruss Sandra

luna2009
18.10.2011, 06:41
Doginja ist eine Mastinohündin, die in Abakan in Sibirien im Sommer von Tierfreunden in einem Strassengraben völlig entkräftet und verhungert gefunden wurde. Seit dem lebt sie im Tierheim von Svetlana. Dort fehlt es an allem, was man für die Tiere braucht: Futter, warme Schlafplätze, tierärztliche Versorgung, Vermittlungsmöglichkeiten. Doginja belastet das Tierheim mehr als andere Hunde. Sie braucht mehr Futter, sie müsste operiert werden. Zudem ist zu befürchten, dass diese kurzhaarige, gesundheitlich angegriffene Hündin den dortigen schneereichen Winter bei Temperaturen bis - 40 Grad kaum überleben wird. Es erfrieren dort jeden Winter einige Hunde. Nun haben wir die Möglichkeit, Doginja ausreisen zu lassen. Dafür benötigen wir dringend Spendengelder. Doginja hat bereits eine tolle Pflegestelle in Deutschland. Dort kann sie bleiben, solange es nötig sein wird. Nein, wir wissen nicht, wie krank Doginja ist. Wir wissen nur, dass sie sich seit ihrem Auffinden deutlich erholt hat. Wir wissen auch, dass sie lange nicht mehr so ängstlich ist wie anfangs.

Wir denken, sie hat eine Chance verdient.

bx-junkie
18.10.2011, 07:57
Und wo kann man spenden? Gibt es eine HP? Sorry wenn es schonmal gepostet wurde und ich es überlesen habe...

Peppi
18.10.2011, 08:18
Und wo kann man spenden? Gibt es eine HP? Sorry wenn es schonmal gepostet wurde und ich es überlesen habe...

Vorsicht, sowas wird schnell als Faulheit ausgelegt! :kicher:

bx-junkie
18.10.2011, 08:21
Vorsicht, sowas wird schnell als Faulheit ausgelegt! :kicher:

http://www.bordeauxdoggen-meerbusch.de/forumsmilies/smilies/standard/frage.gif

Ich will nur helfen...und nach Sibirien komme ich die nächste Zeit leider nicht ;)

Und es wird doch explizit nach Spenden gefragt?

Isis78
18.10.2011, 08:22
Vorsicht, sowas wird schnell als Faulheit ausgelegt! :kicher:

:kicher:

@Claudia: guckst du hier:

http://fellchenhilfe.npage.de/aktuellles_3311724.html

bx-junkie
18.10.2011, 08:32
:kicher:

@Claudia: guckst du hier:

http://fellchenhilfe.npage.de/aktuellles_3311724.html

Danke für den Link Natascha :ok:
Allerdings verstehe ich Peppis Post immer noch nicht http://up.picr.de/8516815xbd.png

Isis78
18.10.2011, 08:39
Danke für den Link Natascha :ok:
Allerdings verstehe ich Peppis Post immer noch nicht http://up.picr.de/8516815xbd.png

Ist auch nicht schlimm. Manche Dinge muss man nicht verstehen:D

Faltendackelfrauchen
18.10.2011, 10:25
Wartet bitte noch mit dem Spenden (lieb von Euch für die Bereitschaft, wird sicher dringend benötigt). Es muss noch geklärt werden, über welches Konto das laufen soll. Es gibt nämlich mehrere Möglichkeiten. Es sollte nur eine geben, damit es nicht zu chaotisch wird.

Mr. Schnullerbacke
18.10.2011, 10:38
Doginja


http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2011/09/doginja1.jpg

Mastino Napoletano, Hündin, geboren ca. 2003
Standort: Sibirien!

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2011/09/doginja2.jpg

Doginja wurde in Sibirien ausgesetzt und irrte lange allein herum, bis sie - völlig abgemagert und verstört - in Svetlana Konovalowas privates Tierheim gebracht werden konnte.

Berichte unterstützender Organisationen zu diesem Tierheim finden Sie unter folgenden Links:

http://www.dasletztesiebteleben.com/konovalova/aktuelle-bericht-juni-2011.html

http://www.mensch-tier-spirits-helvetia.org/sibirien.html

http://www.mensch-tier-spirits-helvetia.org/sibirien1107.html

http://fellchenhilfe.npage.de/sibirienreise_juli_2011_34466940.html

http://fellchenhilfe.npage.de/tierschutz_in_sibirien_88722750.html

http://fellchenhilfe.npage.de/aktuellles_3311724.html

Im Tierheim wurde festgestellt, dass Doginja einen Gesäugetumor hat, der operiert werden muss.

Nach Aussage der Tierärztin ist die Hündin wesentlich älter als zuerst geschätzt (man nimmt ein Alter von mindestens 8 Jahren an). Obwohl es ein Pflegeplatzangebot in Deutschland gab, kommt eine Ausreise daher leider nicht in Frage - man geht davon aus, dass Doginja aufgrund ihres Zustands die 30 Stunden Reisezeit nicht überstehen würde. Daher soll sie nun vor Ort operiert werden. Natürlich machen wir uns Sorgen, ob sie den eisigen Winter in Sibirien überstehen wird und versuchen, so gut wie möglich zu helfen.

Kontakt deutschsprachig (wohnt in der Schweiz):

Daria Chudjakowa
Tel privat:0041443215869
Tel mobil:0041762162342
E-mail: kusja-kuzja@mail.ru

Frau Nika Brkušanin [Email: nicole2679@live.de] hatte den Pflegeplatz für Doginja organisiert und kann sicherlich weiterhin Auskunft über das Schicksal der Hündin geben.

Für weitere Infos / Hilfsmöglichkeiten siehe: Doginja bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/mastino-napoletano/mastino-napoletano-huendin-ca-2003-doginja-braucht-unterstuetzung/)

;):lach4:

bx-junkie
18.10.2011, 13:08
Wartet bitte noch mit dem Spenden (lieb von Euch für die Bereitschaft, wird sicher dringend benötigt). Es muss noch geklärt werden, über welches Konto das laufen soll. Es gibt nämlich mehrere Möglichkeiten. Es sollte nur eine geben, damit es nicht zu chaotisch wird.

Danke Katharina :)
Am liebsten würd ich sie persönlich abholen, geht aber leider nicht :(
Ich hoffe im Interesse von der Maus das es schnell eine Lösung gibt...


@Natascha
Danke für die Aufklärung ;)

Faltendackelfrauchen
18.10.2011, 20:00
Leider konnte bis heute Abend noch nicht geklärt werden, über welches Konto genau die Spenden laufen sollen. Vor morgen Abend werden wir das auch nicht erfahren!

Faltendackelfrauchen
19.10.2011, 20:26
Ich habe heute eine überraschende Nachricht von Nika erhalten. Ich möchte ihr nicht vorgreifen, sie will sich selbst noch melden. Nur dies für alle als kurze Info.

NIKA2679
20.10.2011, 12:35
hallo ihr lieben!
doginja ist vermittelt und wird ein schönes zuhause im warmen und im haus bekommen! der neue besitzer trägt alle kosten selber, demnach werden KEINE spenden benötigt!!!!!!! alle die schon gespendet haben, bekommen ihr geld zurück oder sie können es für die armen anderen hunde bei svetlana verwenden lassen! wer sein geld zurück haben möchte, kann mir gerne eine email an nika2679@live.de schicken. bitte mit name, adresse und bankverbindungen!!!! lg nika

NIKA2679
20.10.2011, 12:40
da ich nicht oft im forum bin, bitte bei fragen eine email schicken. DANKE

Mr. Schnullerbacke
20.10.2011, 13:22
Wenn dem (Vermittlung) so ist: :ok::ok::ok:

Isis78
20.10.2011, 13:29
Stimmt es, dass die Hündin aus einem Rudel mit ca.200 Hunden
nach Italien in ein Rudel mit 70-80 Hunden gebracht werden soll??

Peppi
20.10.2011, 13:58
:schreck:

petra
24.10.2011, 13:20
Stimmt es, dass die Hündin aus einem Rudel mit ca.200 Hunden
nach Italien in ein Rudel mit 70-80 Hunden gebracht werden soll??


Es würde mich auch interessieren,wie es der Hündin in Zukunft geht(Bilder???).Spenden sind ja wohl angekommen.Vielleicht erfahren wir evtl. noch etwas mehr.

luna2009
24.10.2011, 14:24
Ja das würde mich auch interessieren da ich die Patenschaft übernommen hatte habe nur eine kuze PN bekommen das diese nicht mehr gebraucht wird da Doginja vermittelt ist wohin keine ahnung

NIKA2679
02.11.2011, 20:37
der hündin wird es gut gehen und sie muss auch nicht im zwinger leben!!! sobald sie angekommen ist werde ich euch bilder schicken! versprochen!!!

Peppi
03.11.2011, 08:51
Aber die Frage war ja nicht, wie sie "nicht leben wird", sondern wie "leben wird" ... ;)

Mr. Schnullerbacke
03.11.2011, 15:51
Vielleicht kommt ja bald die nachricht "Leider müssen wir mitteilen, dass die Hündin aufgrund ihrer schweren erkrankungen verstorben ist".

Und NEIN, ich unterstelle der TE explizit NICHTS Böses:lach4:

...aber wäre doch mal ein neuer Geschäftzweig, oder? :hmm:

Grazi
03.11.2011, 16:43
Sorry, aber das ist gehässig. :hmm:

Die Mädels haben sich in Sibirien sehr gut um Doginja gekümmert und haben es geschafft, dass sie sich mittlerweile gut händeln lässt. Sie haben auf uns bisher einen sehr engagierten und ehrlichen Eindruck gemacht.

Ich für meinen Teil freue mich über weitere Fotos und die Bereitschaft, auch in Zukunft über die Hündin zu berichten.

Grüßlies, Grazi

Mr. Schnullerbacke
04.11.2011, 13:26
Sorry, aber es war überhaupt nicht gehässig gemeint!
Ohne zweifel haben die Mädels in S. getan was in ihrer macht stand, da habe ich auch keine Zweifel.

Es ging mir eher um die Empfänger.
...und etwas misstrauen menschen gegenüber kann nicht schaden ;)

NIKA2679
04.11.2011, 19:49
im haus wird sie leben ;) zufrieden?
und sollte sie die reise nicht überleben, wird es auch dann foto's geben, da ich persönlich vor ort sein werde, wenn sie landet!
nun hoffen wir mal das beste für den hund!!!
liebe grüße
nika

Wie Waldi
07.11.2011, 13:40
Und NEIN, ich unterstelle der TE explizit NICHTS Böses


Und das solltest DU DICH auch explizit NICHT wagen!

Mr. Schnullerbacke
08.11.2011, 06:35
Sagt mal, wie seid Ihr denn drauf?:35:

Grazi
08.11.2011, 12:51
Tröste dich... ich verstehe das jetzt auch nicht...

Grüßlies, Grazi

Peppi
08.11.2011, 12:56
Aus dem Kontext auch nicht nach zu vollziehen... Die TS fragt ja selber nach! ;)

petra
09.11.2011, 19:07
Vielleicht kommt ja bald die nachricht "Leider müssen wir mitteilen, dass die Hündin aufgrund ihrer schweren erkrankungen verstorben ist".

Und NEIN, ich unterstelle der TE explizit NICHTS Böses:lach4:

...aber wäre doch mal ein neuer Geschäftzweig, oder? :hmm:


Also Schnuuullerbacke!Aber recht haste!Man hat ja schon viele Pferde mit einem Rezept im Maul kotzen sehen.
Grüße,Petra

Faltendackelfrauchen
13.11.2011, 18:04
Doginja ist in ihrem neuen Zuhause angekommen. Nika ist vor Ort. Sie schätzt sie auf 5- 6 Jahre. Der Tumor ist ca. tennisballgroß, zudem sind Knubbel an den Füßen und die Augen sehen nicht gut aus. Morgen kommt der Tierarzt und schaut sich Doginja an. Nika sagt, dass sie total lieb ist und auch schon ganz sachte wedelt. Und.....sie liegt auf der Couch.....

Doginja mit Nika, kurz nach der Ankunft. Da sieht sie noch ziemlich müde aus.. kein Wunder nach der weiten Reise.

http://home.mnet-online.de/kkeck/doginja/doginja_ankunft.jpg

luna2009
13.11.2011, 20:36
Super das Freut mich für die Maus

NIKA2679
15.11.2011, 09:58
doginja ist ob wohl sie so dünn ist, in einem richtig guten zustand! das hätte ich nicht gedacht, sie ist sehr lieb, für andere hunde interessiert sie sich nicht, sie ist schon sehr menschen bezogen. ich schätze sie auf 5-6 jahre. der tumor wird bald entfernt, wenn sie etwas gestärkt ist. gestern wurde ihr blut abgenommen, da schauen wir erstmal ob das ok ist :) die augen sind schlimm, aber auch die werden erstmal behandelt. sie hat super gut gefressen und freut sich riesig, das es jetzt jede menge zu essen gibt :) sie springt sofort auf, wenn sie die schüssel sieht ;) ich hätte sie am liebsten mitgenommen, aber das geht leider nicht :( da ich nicht weiss, wie man hier bilder hin zu fügt, wird faltendackelfrauchen bald nach legen :) bis dahin liebe grüße nika

petra
15.11.2011, 18:44
doginja ist ob wohl sie so dünn ist, in einem richtig guten zustand! das hätte ich nicht gedacht, sie ist sehr lieb, für andere hunde interessiert sie sich nicht, sie ist schon sehr menschen bezogen. ich schätze sie auf 5-6 jahre. der tumor wird bald entfernt, wenn sie etwas gestärkt ist. gestern wurde ihr blut abgenommen, da schauen wir erstmal ob das ok ist :) die augen sind schlimm, aber auch die werden erstmal behandelt. sie hat super gut gefressen und freut sich riesig, das es jetzt jede menge zu essen gibt :) sie springt sofort auf, wenn sie die schüssel sieht ;) ich hätte sie am liebsten mitgenommen, aber das geht leider nicht :( da ich nicht weiss, wie man hier bilder hin zu fügt, wird faltendackelfrauchen bald nach legen :) bis dahin liebe grüße nika


Na,da lacht einem ja das Herz!Hoffen wir,daß die Hündin die notwendigen ärztlichen Maßnahmen gut übersteht und noch etwas von ihrem Leben hat.Ihr seid ja auch nicht gerade mal nebenan,daß man mal vorbeischauen könnte.Wie kommt die Sabberbacke in DIE! wilde Ecke?Daumen werden gedrückt.
Auf weitere Infos freut sich hier sicher jeder!
Viel Glück!
Herzliche Grüße,Petra

Faltendackelfrauchen
15.11.2011, 21:03
Hier nun weitere Bilder.

Ankunft am Flughafen:

http://home.mnet-online.de/kkeck/doginja/kennel.jpg

Fahrt ins neue Zuhause:

http://home.mnet-online.de/kkeck/doginja/autoreise.jpg

http://home.mnet-online.de/kkeck/doginja/autoreise2.jpg

Faltendackelfrauchen
15.11.2011, 21:05
Auf dem Sofa ist es am Schönsten:

http://home.mnet-online.de/kkeck/doginja/sofa.jpg

http://home.mnet-online.de/kkeck/doginja/sofa2.jpg

http://home.mnet-online.de/kkeck/doginja/sofa4.jpg

Faltendackelfrauchen
15.11.2011, 21:05
Beim Gassigehen:

http://home.mnet-online.de/kkeck/doginja/gassi.jpg

ostseesternchen
15.11.2011, 21:06
Die Kleine scheint sich ja schon recht gut eingelebt zu haben. Ist schön zu sehen, dass sie sich wohl fühlt.:lach4:

NIKA2679
16.11.2011, 22:45
DANKE faltendackelfrauchen für das reinsetzen der bilder!!! wenn ich erfahre wann die op ist, werde ich euch informieren :)

chrieso
16.11.2011, 23:45
es gibt um diese uhrzeit nichts schöneres zu lesen als ein happyend für solche hunde

Ronja
17.11.2011, 08:02
Ich freue mich auch sehr für die Maus...und das Sofa gehört schon ihr.
Danke für die Bilder, hoffe auf weitere.

Alles Gute weiterhin!

bx-junkie
17.11.2011, 08:08
Danke für die Bilder Katharina! Freut mich für die Schnecke und das Bild auf der Couch, darüber freue ich mich am meisten :34:

melioo7
17.11.2011, 13:17
Schön :ok:

Elke
17.11.2011, 16:16
einfach nur wundervoll das dieser armen socke geholfen wird, da bekommt man richtig pippi in die augen. auf das alles gut wird:ok::ok::ok::ok::ok:

Faltendackelfrauchen
20.11.2011, 12:39
Im Nachhinein betrachtet, ist es für mich immer noch unglaublich, dass so ein Unterfangen überhaupt gelingen kann. Wenn ich mir überlege, wie das alles angefangen hat und welche Hindernisse zu überwinden waren... ohne die "Insiderin" - die russische Balletttänzerin Daria - wäre es sicher nicht gelungen.

Von mir an dieser Stelle vielen Dank an alle Beteiligten, sowohl den Spendern als auch den Organisatoren!

Ich hoffe sehr, dass Nika uns weiterhin über den neuesten Stand auf dem laufenden halten kann, denn nicht nur ich sind ja am Schiksal dieser Hündin interessiert.

PS: in Abakan hatte es letzte Woche -15 Grad und das ist ja erst der Anfang. Die Tiere dort benötigen weiterhin dringend Unterstützung.

Faltendackelfrauchen
24.11.2011, 19:17
Diese Bilder sind bereits einige Tage alt, ich bin nur vorher nicht dazu gekommen, sie hier einzustellen.

Guckt sie nicht richtig frech und selbstbewußt??

http://home.mnet-online.de/kkeck/doginja/doginja20111121_1.JPG

http://home.mnet-online.de/kkeck/doginja/doginja20111121_2.JPG

http://home.mnet-online.de/kkeck/doginja/doginja20111121_3.JPG

http://home.mnet-online.de/kkeck/doginja/doginja20111121_4.JPG

Hola
24.11.2011, 19:20
sie blüht richtig auf! Das freut mich so für sie!

Isis78
25.11.2011, 09:00
Doch ganz schön groß, das Mäuschen :kicher:

Ich bin froh, daß alles geklappt hat und es ihr offensichtlich gut geht :ok:
Weiterhin nur das beste für die Maus!!!

bx-junkie
25.11.2011, 09:47
Hübsches Mädchen! Ich freue mich unheimlich für sie...Danke Katharina und immer fleissig weiter informieren, ja? ;)

ostseesternchen
25.11.2011, 13:23
Das is ja schön zu sehen, dass sie sich so gut eingelebt hat und sich sehr gut erholen kann. Weiterhin alles Gute für die Schnuckelmaus.:lach3:

Isis78
09.01.2012, 08:08
Hallo Nika,

ist Doginja denn inzwischen in der Endstelle angekommen und wie geht es ihr??:lach3:

NIKA2679
09.01.2012, 10:13
so ich habs endlich geschafft ;) schaut wie schön sie es hat :kicher:
liebe grüße nika :lach4:

NIKA2679
09.01.2012, 10:27
es ist schön zu sehen, das sie zugenommen hat, das sie endlich mit artgenossen zusammen ist, sie mag nicht jeden, aber ich denke damit kann man leben. sie genießt die sonne und ich finde sie sieht einfach TOLL aus :) sie mag wohl lieber männer, katzen mag sie nicht. die OP soll bald erfolgen, da sie sich jetzt gut eingelebt hat.

NIKA2679
09.01.2012, 10:28
ach ja sie kann russische befehle, hört gut und mitlerweile läuft sie auch ohne leine :D

Isis78
09.01.2012, 10:30
Danke für das Feedback!!

luna2009
09.01.2012, 14:01
Echt Klasse so eine Schöne Maus :D
super das alles so gut für sie läuft :)

ostseesternchen
11.01.2012, 17:25
Ich freu mich, dass es der Maus jetzt so gut geht und wenn sie ihre Op gut überstanden hat wird es noch besser. Dass sie nun keine Katzen und auch nicht alle Hunde mag, ist doch nicht wirklich schlimm, das geht hunderten von andren Hunden doch auch so:lach3::D

Grazi
07.04.2012, 10:51
Sodele... hier mal wieder neue Fotos von Doginja.

Direkt vor der Augen-OP:

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/PICT0389.jpg

Noch auf dem OP-Tisch:
http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/PICT0394.jpg

Den Rest der blutigen Bilder erspare ich euch lieber. ;)

Grüßlies, Grazi

Grazi
07.04.2012, 10:52
Sie ist wirklich eine niedliche Schnarchnase:

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/532799_246607562102647_100002602158375_473898_4504 81298_n.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/CIMG5222.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/jan12036.jpg

Grazi
07.04.2012, 10:53
Manchmal ist sie aber auch wach. ;)

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/jan12016.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/jan12034.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/jan12022.jpg

Faltendackelfrauchen
07.04.2012, 11:03
Hallo,

noch zu erwähnen ist, dass die Tumore an der Milchleiste auch bereits entfernt wurden.

bx-junkie
07.04.2012, 12:36
❤ tolle Bilder von der supersüßen Motte! Danke Grazi :)

NIKA2679
07.04.2012, 14:14
ja die Kastration und die Tumor OP war erfolgreich auch dazu ein Bild mit ihrem Body :lach4:

ostseesternchen
07.04.2012, 14:45
Eine richtige Scharchnase ist sie ja wirklich:kicher::kicher:
Aber am Schönsten ist, dass sie richtig glücklich und zufrieden aussieht, wenn sie so auf dem Sofa döst.:ok:

blue
05.09.2013, 11:38
Stimmt scheinbar leider.....
Grazi,wer ist denn der Kontakt,wo könnte man fragen ??

luna2009
05.09.2013, 13:56
soweit ich weis war das so das Doginja von der Nika in die Toskana gebracht wurde der Platz war aber keine ES sodern ein TH das sie Vermitteln wollte nach der OP Kontakt war damals
Daria Chudjakowa
kusja-kuzja@mail.ru
diese Dame stamd im Kontakt mit dem TH Sibirien und der Toskana
scha de das die Maus noch kein Zuhause gefunden hat
Grüsse Sandra

Marionmog
05.09.2013, 17:54
Hallo liebe Molosserfreunde,

ich bin Marion und kenne Dunja persönlich. Vor wenigen Wochen habe ich sie und die anderen Hunde in der Toskana besucht, und ich kann Euch mitteilen, dass es Dunja gut geht.

Danke an Gentile für die Verschiebung dieses Themas unter "Suche"! :ok:

Dunja würde nur an eine SUPER Familie vermittelt, die sich mit dieser Rasse auch auskennt und einen lebenslangen Platz auf der Familiencouch frei hat. Herumgereist ist Dunja schon genug, und wenn sie ihr jetziges Zuhause verlässt, muss auch alles passen.

Ich helfe gerne und versuche, Fragen zu Dunja soweit möglich zu beantworten bzw. bei der Betreuerin in der Toskana weitere Infos zu erbitten.

Ich wohne in Oberbayern im Landkreis Rosenheim und wünschte mir deshalb eine Familie für Dunja im Umkreis von rund 200 km.

Marionmog
05.09.2013, 18:02
Ich helfe gerne und versuche, Fragen zu Dunja soweit möglich zu beantworten bzw. bei der Betreuerin in der Toskana weitere Infos zu erbitten.

...Fragen... :hmm: Sorry, ich habe meine Email Adresse vergessen: marionmog@aol.com

blue
06.04.2014, 13:33
Und Dunja sucht auch immer noch ein Zuhause:
Dunja lebt seit ihrer Rettung aus Sibirien in der Toskana beim Verein SOS ANIMALI INTERNATIONAL.
Sie wird dort liebevoll umsorgt, bekommt gutes Futter und zwei Mal täglich spazieren geführt.
Allerdings kann sie nicht frei im Rudel leben, sondern hat einen eigenen riesigen Freilauf.
Schöner wäre für sie bestimmt, eine eigene Familie zu finden, die Erfahrung mit dieser Rasse hat.

Impressum - Datenschutzerklärung