PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schmatzen...


Sorella
30.08.2011, 12:14
Hallo zusammen,

ich möchte Mal wissen ob eure Hunde, vorzugsweise vielleicht Bullmastiffs auch so viel Schmatzen.
Raiden schmazt manchmal so laut und anhaltent, das ich sogar im Nebenraum aufwache.
Er macht es sehr stark, wenn er schläft oder morgens früh.Trinken will er dann aber auch nicht, muss ehrlich zugeben...das macht mich dann schon wahnsinnig so nach 30 min...

Hola
30.08.2011, 12:16
Wir haben das auch ( Mastiff )schmatzt, grunzt usw. teilweise wach ich nachts davon auf. Bin auch schon panisch zu ihr gerannt weil ich gedacht habe das sie was im hals stecken hat! Aber ich weiß den eigentlichen Anlaß nicht wirklich!

Sanny
30.08.2011, 12:36
Tut ihm irgendetwas weh? Achte mal genau auf sein Gangbild oder ähnliches.

Schamtzen kann nämlich auf Schmerzen hindeuten, genauso wie übertriebendes Hecheln. Sanny hat gerade eine dicke Ohrenentzündung. Der schamtzt und hechelt, das ist der Wahnsinn. Dazu noch das ständige Schütteln und ich werde wahnsinnig! Nach einer kleinen Dosis Schmerztabletten merke ich wie er sich langsam beruhigt.

Aber auch ohne Schmerzen habe ich noch nie gehört, dass Hunde im Schlaf soviel schmatzen...was habt ihr denn für Hunde?!? :kicher:

Hola
30.08.2011, 12:39
ich glaub nicht das sie zu diesem Zeitpunkt schläft. Ich denk das sie sich da putzt, es sind nämlich die gleichen geräusche die sie beim putzen ( insbesondere ihrer Mumu ) auch macht....
Wenn sie dazu noch hecheln würde, würd ich vielleicht auch auf schmerzen tippen.
Aber auch als sie mal Rimadyl gekriegt hat war es so....

Sanny
30.08.2011, 12:43
Ja okay, das "Putzschmatzen" ist eine wahre Freude. Lauter und intensiver geht es kaum :D
Aber wenn ich es auf das putzen beschränken kann, muss man sich doch keine Sorgen machen?!

Sorella
30.08.2011, 12:46
Ohren waren entzündet, des Öfteren.Habe ich aber mit Tropfen behandelt und schau jeden Tag nach dem Rechten.Die sind soweit Ok.
Ja er hat Athrose im Knie durch eine Verletzung, bekommt aber auch Tabletten.
Das das Hecheln damit zusammenhängt, das weiß ich ja.Draußen macht er das nicht, nur abends und morgens auf seinem Bettchen,...ich weiß auch nicht.
Ja und bei der Köperplege seinens Gliedes vor allem, da macht er das dann auch so....

Ach ja, es ist ein Bullmastiff

Hola
30.08.2011, 12:47
Bei uns kann mans aufs putzen beschränken, aber das rumgerotze dabei macht mich manchmal doch skeptisch.
Bei Sorella ist es beim schlafen, das ist noch komischer!

Sanny
30.08.2011, 12:51
Draußen macht er das nicht, nur abends und morgens auf seinem Bettchen,...ich weiß auch nicht.
Ja und bei der Köperplege seinens Gliedes vor allem, da macht er das dann auch so....

Hast du ihn schon einmal dabei beobachten können?
Also ob es vllt auch beim Putzen ist oder liegt er dann einfach nur da und schmanzt vor sich hin?

Jule69
30.08.2011, 13:01
:lach4: sind die Zähne und das Zahnfleisch ok?
Wie schon gesagt, ist es oft ein Zeichen für Stress, Unwohlsein oder Schmerz.
Hat sie Kreislaufprobleme?
Das letzte mal als ich von Willis schmatzen wach geworden bin und sofort wusste, da stimmt was nicht, ist er umgekippt :schreck:.
Ansonsten schmatzen meine nur so ausgiebig, wenn sie sich beim Knochen kauen die Vorderbeine besudelt haben oder halt anderweitige Körperpflege betreiben.

Sorella
30.08.2011, 14:34
Hast du ihn schon einmal dabei beobachten können?
Also ob es vllt auch beim Putzen ist oder liegt er dann einfach nur da und schmanzt vor sich hin?

Ja, er liegt hat die Augen zu...meistens sehr entspannt auf seiner Matte und schläft.Irgendwann fängt das Schmatzen an.
Manchmal schläft er auch nicht, aber es ist immer abends oder morgens auf seinem Platz (also zur Schlafenszeit)

Zahnfleisch/Zähne sind top..er ist 2 Jahre alt und hat kein Zahnstein oder so.

Ich habe keine Ahnung.Stress kann ich mir nicht vorstellen, er hat eigendlich die Zuhe weg und ist nicht nervös oder so.
Ich sag ja ich kanns mir nicht erklären.

Lee-Anne
30.08.2011, 16:32
Meine letzte BM-Hündin hat auch so geschmatzt. Immer abends vor dem Schlafen gehen oder beim Einschlafen. Für mich hat sich das immer nach Wohlfühl-Schmatzen angehört. Gesundheitliche Probleme hatte sie keine.

Kirsten BM
30.08.2011, 18:31
Also unsere Bullmastiff-Rüden schmatzen auch bevorzugt spät Abends, am liebsten mitten in der Nacht gegen 2.00:schreck:
Da ist dann ausgiebige Intimpfelge angesagt *komische Uhrzeit* finde ich auch sehr nervig.....

Die Hündin geht da sehr viel feinfühliger vor und erledigt das vor dem Schlafengehen *Frau eben ;)*

Wenn die Zähne und im Gaumen alles i.O. würde ich mir keine Sorgen machen.
Bullmastiff haben tatsächlich eine ganz eigene Geräuschkulisse:D

sina
30.08.2011, 20:19
Wenn Biene ihre Mumu putzt ist das Geschmatze schon heftig und Fremde finden es ekelig!:kicher:

Sonst schmatzt sie nur wenn es Futter gibt oder sie schmusen möchte.:)

Im Schlaf fiept sie oft wie ein kleine Vögelchen ach ja und wenn sie aufgeregt ist muss sie immer pupsen!:D

Tyson
30.08.2011, 20:52
Hallo zusammen,

ich möchte Mal wissen ob eure Hunde, vorzugsweise vielleicht Bullmastiffs auch so viel Schmatzen.
Raiden schmazt manchmal so laut und anhaltent, das ich sogar im Nebenraum aufwache.
Er macht es sehr stark, wenn er schläft oder morgens früh.Trinken will er dann aber auch nicht, muss ehrlich zugeben...das macht mich dann schon wahnsinnig so nach 30 min...

:lach4: Oja, ich weiß was Du meinst, ich werd fast jeden Morgen so geweckt, seufz, LG Manuela:lach3:

Impressum - Datenschutzerklärung