PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zahnpflege?


Lilly2010
26.08.2011, 09:34
Hallo,
mal eine Frage zum Thema Zahnpflege....
Unsere 15 Monate BM Hündin hat ständig leiche Zahnfleischentzündung und auch schon Zahnstein. Wir haben unter anderem deshalb vor 3 Monaten von Trofu auf Barf (mit Knochen und Knorpel) umgestellt.... leider keine wirkliche Verbesserung. Büffelhautknochen, getrockneter Pansen usw. nischt hilft wirklich. Möchte sie ungerne jedes Jahr in Narkose legen lassen.
Liegt das an den Schlabberschnuten? Meine früheren Hunde (ohne Schlabberschnute) bekamen diese Probleme erst viel später!
Haben Eure Hunde das auch? Gibt es einen Geheimtip :D??? Außer Zähneputzen?

Wie Waldi
26.08.2011, 10:01
Schwarzwälder Hundekuchen aus dem Raiffeisenmarkt.

Peppi
26.08.2011, 10:40
Knochenhartes Brot?

Lilly2010
26.08.2011, 11:48
Oh, ging ja schnell mit den Antworten. Danke, also hartes Brot klaut sie sich bei unseren Hasen, scheint bei ihr nicht zu funktionieren. Den Tipp mit den Schwarzwälder Hundekuchen werde ich mal versuchen...Ob es die auch bei uns im Norden gibt? Ich werde berichten

Wie Waldi
26.08.2011, 12:09
Ich weiß nicht, ob mein Tip beim Entfernen helfen wird. Aber nach meiner Erfahrung hilft er bei der Vorsorge. Vielleicht wirst Du also an einem vorherigen Entfernen durch den Vet nicht rumkommen.

Lilly2010
27.08.2011, 07:50
Danke Wie Waldi, TA meint entfernen müssen wir noch nicht. Habe mir nur Gedanken gemacht, wenn das so weitergeht. Sie ist doch erst 15 Monate und auf die Ernährung habe ich immer geachtet. Ich probiere die Hundkuchen zu bekommen. Ich werde berichten. Schönes WE.

Nickimops
27.08.2011, 10:23
Bevor Du den Zahnstein entfernen lässt probiere doch mal die Fortan Zahnpflege aus.

Die bekommst Du z.B. bei Zooplus (Kosten um die 8 Euro) und bei meinem Hund hat das Zeug echt Wunder bewirkt.

Mein Mops Banto bekam schon sehr früh Zahnstein und man konnte zusehen wie er sich vermehrt hat.
Mein TA wollte schon ran aber da ich immer so ein Angsthase bin was Narkosen angeht habe ich erstmal einiges selbst probiert.


Fortan hat es bei uns gebracht.
Die ersten 5 Tage habe ich täglich geputzt, richtig mit einer Zahnbürste. Ich konnte zusehen wie der Zahnstein immer heller wurde und dann verschwand.

Jetzt nehme ich es nur noch einmal die Woche.

Banto ist jetzt 4 Jahre alt und musste noch nicht einmal zur Zahnsteinentfernung.

Einen Versuch ist es wert.

Impressum - Datenschutzerklärung