PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TH Aixopluc: XIC, 1 Jahr, Boxer-Mix


asti
24.08.2011, 20:44
XIC: Boxer-Mischling, geb. November 2009, Gewicht: 27 kg, Höhe: 55 cm

Xic ist ein noch recht junger Hund - lebensfroh und übermütig. Er ist Menschen gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen. Er spielt und rennt für sein Leben gerne. Daher ist es unumgänglich, dass auch seine eigenen Menschen täglich mit ihm viel laufen müssen. Fahrrad fahren oder Joggen wäre da bestimmt ideal. Trotz seiner positiven Eigenschaften ist Xic ein Hund, der eine klare und souveräne Führung benötigt. So ist Hundeerfahrung und Kinderlosigkeit eine wichtige Vorraussetzung für eine Vermittlung.

Xic ist kastriert und geimpft und neu. auf Leishmaniose getestet und darf mit einem aktuellen Gesundheitszeugnis ausreisen.

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/xic3ztnfrodwx3.jpg (http://www.fotos-hochladen.net) http://www.fotos-hochladen.net/uploads/xic2hg9i0cy472.jpg (http://www.fotos-hochladen.net) http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/xic4qg95lyardf.jpg (http://www.fotos-hochladen.net) http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/xic4vt2a13gw8.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

Kontakt: Ilona Fischer , Tel.: 02858 836854 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloausgartrop@t-online.de

Oder: Astrid Weber , Handy: 0157 72437289 , Mail: astrid.weber123@googlemail.com

Oder: Constance Hecker-Pauli , Tel.: 030 37401787 , Handy: 0177 3374411 Mail: heckerpauli@aim.com

Oder: Irene Serra , Tel.: (0034) 938729525 (ab 20 Uhr), Handy: (0034) 619784581 , Mail: ireneserravilalta@hotmail.com



Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

asti
24.01.2012, 21:48
Xic hat sich leider sehr zum Negativen verändert, so dass wir ihn aus der vermittlung nehmen müssen.

Lucy
25.01.2012, 08:40
Wie zum negativen wenn ich fragen darf?

BlackCloud
25.01.2012, 17:43
Würd mich auch mal interessieren.

Grazi
26.01.2012, 05:26
Bitte nicht falsch verstehen: Xic ist nicht komplett aus der Vermittlung raus... dies bezieht sich nur auf eine Vermittlung nach Deutschland, da man es nicht riskieren möchte, dass es hier nicht gut geht und dann kein Plan B existiert.
Das finde ich von dem TH sehr verantwortungsbewusst. :ok:

Vor Ort soll und kann der nicht ganz einfache Rüde vermittelt...und dann auch weiterhin vom TH "mitbetreut" werden.

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung