PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Sozialisationsfahrrad"


Lorenzoo
24.08.2011, 12:34
Dies ist mein Sozialisation Fahrrad.
Ich fahre am Bahnhof vorbei und Zoo.

Nächste Woche gehe ich nach Amsterdam.

http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8200862.jpg

http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8210940.jpg

http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8200864.jpg

http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8200859.jpg

http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8150709.jpg

Mila
25.08.2011, 03:56
Sorry, aber was willst du mit dieser Aktion denn bitte erreichen??

bx-junkie
25.08.2011, 05:51
Sorry, aber was willst du mit dieser Aktion denn bitte erreichen??

Das frage ich mich auch...Die armen Kerlchen sind zumindest mal total erschlagen auf dem letzten Bild...der Grundgedanke ist ja nicht verkehrt, aber ob es das ist, mit den Welpen wer weiß wie lange durch die Gegend zu fahren in einem Drahtkäfig? Ich weiß nicht...

Sorella
25.08.2011, 08:48
Hi,

ich verstehe den Sinn auch nicht so richtig.Ok sie sehen und hören die Umgebung, aber so schnell wie etwas aufgetaucht ist, ist es auch schon wieder weg.Sie können nichts wirklich Erforschen,nichts Ertasten etc und das ist doch der Sinn bei solchen Ausflügen.Wenn man im Zug sitzt, bei offennem Fenster, kennt man die Gegend ja auch nicht oder?
Warscheinlich starren auch noch alle Passanten in den Käfig und stecken ihre Finger hinein, was für die Kleinen nicht unbedingt sinnvoll ist, da sie dem Kontakt nicht ausweichen können.

Ich hoffe deine Sozialisierung beinhaltet mehr als solche fragwürdigen Ausflüge.Zwischendurch ja Mal nicht schlecht, aber die Babies sehen eher erschlagen aus, von den vielen "kurzfristigen" Eindrücken.

Sind das Welpen die du weitervermittelst oder behälst du die?

Lorenzoo
25.08.2011, 14:23
Unglaublich, du weißt nichts über Sozialisation.
Dies ist immer schlimmste Komplikation gut für Hunde.
15 Minuten Radfahren durch die Stadt.
Und die Geschäfte

Lorenzoo
25.08.2011, 14:37
Wir leben in den Niederlanden eng zusammen und jeder läuft mit den Hunden draußen.
Es ist sehr wichtig, dass Hunde keine Angst noch aggressiv.

Es gibt Leute hier im Forum, die verstehen

http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8241022-1.jpg

http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8241020.jpg

http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8241021.jpg

Sorella
25.08.2011, 15:09
Häääää?Was willst du uns jetzt denn damit sagen?

Schlimm finde ich auch das "Rasseerkennungsschild", häng doch noch nen Preisschild dran.
Lenkst ja noch mehr Aufmerksamkeit auf die Lütten..

Versteh ich nicht, aber wenn das die Sozialisierung in den Niederlanden darstellt, dann wundere ich mich nicht mehr über eure Angst vor "Kampfhunden".Ihr habt echt Null Ahnung, und projiziert erst Recht verhaltensgestörte Hunde, die dann auf euren Listen landen.

Danke für die Hintergrundinformation
, mir wird so manches klar.
Man kann sich nie genug wundern, wenn man denkt das wars, kommt irgendwo was Neues her.

Peppi
25.08.2011, 15:30
Also auf dieser, meiner Einschätzung nach recht guten DVD, werden Welpen "ähnlich" sozialisiert. Zwar nicht auf dem Fahrrad, sondern auf dem Arm der Halter.

http://www.amazon.de/Von-Hand-Welt-Hundes-DVDs/dp/3613305704/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1314282468&sr=8-3

...plus interessantes Bonusmaterial der knyologischen Fachwelt! :lach4:



Und auch kein böses Buch, sondern wat zum gucken! ;)



Ansonsten finde ich Rückschlüsse von einem Individuum auf eine ganze Rasse (hier die Niederlande) in einem Forum mit großem Anteil an Listenhundehaltern irgendwie daneben!

Lorenzoo
25.08.2011, 15:33
Unglaublich, wirklich wissen nichts über Hunde?
Alles beginnt mit der Sozialisierung.

Dieser Fund definitiv nicht normal.
Vor 2 Jahren habe ich die Hunde in die Schule.

Ohoh, was schade ist für die Hunde

http://www.youtube.com/watch?v=zmAF0eYx2NA

Lorenzoo
25.08.2011, 15:37
Wir haben auch die Sozialisierung CD mit Feuerwerk und Verkehrslärm

Sorella
25.08.2011, 15:55
Also auf dieser, meiner Einschätzung nach recht guten DVD, werden Welpen "ähnlich" sozialisiert. Zwar nicht auf dem Fahrrad, sondern auf dem Arm der Halter.

http://www.amazon.de/Von-Hand-Welt-Hundes-DVDs/dp/3613305704/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1314282468&sr=8-3

...plus interessantes Bonusmaterial der knyologischen Fachwelt! :lach4:



Und auch kein böses Buch, sondern wat zum gucken! ;)



Ansonsten finde ich Rückschlüsse von einem Individuum auf eine ganze Rasse (hier die Niederlande) in einem Forum mit großem Anteil an Listenhundehaltern irgendwie daneben!

Das ist ja auch etwas anderes, oder ist der "Im Laufschritt" unterwegs, hat ein Schild um den Hals?
Natürlich denke ich, das der Hund freude am ertasten, erschnüffeln hat und es wichtig ist.

Aber mit dem Fahrrad in einem Käfig macht keinen Sinn, zumal die Kleinen ständig hin und her taumeln, während der Fahrt.ich müsste glaub ich irgendwann brechen....

Peppi
25.08.2011, 16:14
Sorry Sorella, auf dem Arm ist auch nix mit Tasten und Erkunden. Wie schnell das Fahrrad fährt sieht man nicht.

Und auch ist bis hierhin nicht dokumentiert, dass die Hunde nicht auch Ihren Spielplatz erforschen, und das auf den eigenen Beinen.

Du unterstellst in Deiner ersten Kritik nicht nur, dass die Welpen geschafft sind, sondern erkennst sogar den Grund: weil sie im Fahrrad umher fahren...

Respekt!

Das würde ich mir nicht zutrauen.

Hola
25.08.2011, 19:24
Geht echt gar net!
MAn kann nur was lernen und sozialisiert werden wenn man sich die Dinge ansehen, fühlen und vorallem beschnuppern kann!
Sonst setz ich meinen nächsten Hund vor die Glotze und gib ihm verschiedene Sendungen zu sehen!
Thema für mich beendet!

Sanny
26.08.2011, 07:00
@Hola

:08:


Die Eindrücke rasen doch an den Kleinen vorbei, die können das überhaupt nicht aufnehmen und verarbeiten. Ja, sie können sich an den Lärm draußen gewöhnen, aber sie können ihn dann noch lange nicht einordnen. Das Gleiche ist, wenn sie das von einer CD hören. Sanny iswt stehts bedacht, das Unbekannte auch genau zu identifizieren. Hört er ein ihm unbekanntes Geräusch sucht er richtig danach, um zu wissen was es ist. Ich finde diese Art der Sozialisation absoluter Schwachsinn (das gleich wenn die Kleinen die ganze Zeit nur auf dem Arm sitzen).
Und ganz toll ist ja noch die Werbung auf dem Käfig :hmm: :schreck:

Sorella
26.08.2011, 07:21
Sorry Sorella, auf dem Arm ist auch nix mit Tasten und Erkunden. Wie schnell das Fahrrad fährt sieht man nicht.

Und auch ist bis hierhin nicht dokumentiert, dass die Hunde nicht auch Ihren Spielplatz erforschen, und das auf den eigenen Beinen.

Du unterstellst in Deiner ersten Kritik nicht nur, dass die Welpen geschafft sind, sondern erkennst sogar den Grund: weil sie im Fahrrad umher fahren...

Respekt!

Das würde ich mir nicht zutrauen.

Natürlich sieht man wie schnell das Fahrrad fährt, Lorenzoo hat noch einen anderen Thread zu dem Thema, den habe ich mir angesehen mit Video bei Youtube ;-)Da sieht man auch wie sie stänig hin und her wackeln.Aber egal...na gut ,vielleicht ist die Überschrift auch einfach nicht gut gewählt.Ich lese daraus, das das seine Sozialisierung gewesen sein soll.

Hieße es "Ausflug mit dem Rad" oder so, würde ich nicht so ausholen....zudem habe ich andere Beitrage von Lorenzoo durchgelesen, den ich finde es wichtig wenigstens einen kleinen Überblick über die Person zu bekommen wenn möglich, bevor man verurteilt(Hier sind die Beiträge ja noch überschaubar)..naja und ich denke nicht wirklich an ein Missverständnis,für mich ist da Einiges nicht ganz Koscha...!!!!

Übrigends deine Beiträge zu seinen Themen zeugen auch nicht von Begeisterung, also was ist jetzt so schlimm an unserer Meinung?

Peppi
26.08.2011, 09:22
Übrigends deine Beiträge zu seinen Themen zeugen auch nicht von Begeisterung, also was ist jetzt so schlimm an unserer Meinung?

Kritik ist bei mir (so gut wie nie) an Personen gebunden.

Die Kritik, die hier vorgebracht wird ist einfach wenig sachlich, indifferenziert und in den meisten Fällen rein spekulativ und inhaltlich teilweise sogar falsch.

Er hat doch nirgends was von Ausschließlichkeit geschrieben und in der DVD auf die ich verweise, wird die Umwelt ZU BEGINN sehr ähnlich erkundet.

Dort kann man dann auch den Sinn erfahren.

Ich möchte ja niemanden missionieren. Kann aber den Kauf empfehlen! ;)

wolkenspringer
26.08.2011, 10:10
Hi,

ich weiss zwar nicht wo diese, deine Eindrücke sammeln konntest...wenn das die Sozialisierung in den Niederlanden darstellt, dann wundere ich mich nicht mehr über eure Angst vor "Kampfhunden".Ihr habt echt Null Ahnung, und projiziert erst Recht verhaltensgestörte Hunde, die dann auf euren Listen landen...,aber ich war erst vor 2 Wochen noch in Holland / Cadzand-Bad und möchte jetzt einfach mal 2 Textstellen von mir aus einem anderen Forum zitieren:

P.S.: Hier auch noch mal einen ganz lieben Dank an die Holländer, die mich super toll beandelt haben und die mir ohne Vorurteile, offen und neugierig gegenüber waren. Ich durfte noch nie sooo wertfrei mir Hunden aller möglichen Rassen und Grösse spielen.
Also ganz lieben Dank dafür!
und
...Selbst der Campingplatz und seine Gäste waren total entspannt und hundefreundlich. Es gab sogar einen netten Holländer in gesetzterem Alter, der uns im dortigen Restaurant sofort begeistert auf Hogan ansprach und uns am nächsten Tag ganz stolz seinen Tibet-Mastiff zeigte.
Wir waren ja in Cadzand-Bad, also direkt an den Dünen und selbst beim Einkaufen in diesem kleinen Örtchen ist man uns immer freundlich mit Hogan begegnet und wie bereits geschrieben, waren in diesme wirklich kleinen Ort doch verhältnismässig viele Molosser zu sehen. American-Bulldog, Cane-Corso, Mastino, Retriever-Mastiff-Mix, Bordeaux-Dogge und wie ja schon erwähnt selbst eine peschschwarze Bordeauxdogge und das waren alles Holländer, denn alle haben uns irgendwie angesprochen, bis auf die Halter der schwarzen Bordeaux-Dogge, die habe ich angesprochen, weil ich wissen wollte was das für ein Hund ist. Er war nicht nur schwarz, sondern auch ein echter Brocken.
Alles war sehr herzlich und wirklich total entspannt, so dass wir beschlossen haben nächstes Jahr wieder hin zu fahren.


Den von dir geschilderten Eindruck kann ich nicht mal ansatzweise bestätigen und noch etwas, nicht nur die Hölländer waren freundlich und entspannt, nein, ihre Hunde waren es auch. Die Rasselisten die du ja auch angesprochen hast, sind ebenfalls schon längst passé, was wahrscheinlich an der geistigen Haltung der Menschen dort liegt, denn bei uns existieren sie ja immer noch und bei vielen, denen ich erzähle, dass Hogan ein Mastiff ist, sehe ich etwas im Gesicht, was diese, meine Meinung bestätigt, stelle ich nun den selben Hund als englische Dogge vor, bleiben diese Gesichtsausdrücke aus, komisch oder?

Gruss,

Reinold

Peppi
26.08.2011, 10:15
:ok:

Lucy
26.08.2011, 10:25
:ok:

Sorella
26.08.2011, 13:55
Geht echt gar net!
MAn kann nur was lernen und sozialisiert werden wenn man sich die Dinge ansehen, fühlen und vorallem beschnuppern kann!
Sonst setz ich meinen nächsten Hund vor die Glotze und gib ihm verschiedene Sendungen zu sehen!
Thema für mich beendet!

genauso sehe ich das auch und fertig.-.---:ok:

Peppi
26.08.2011, 14:01
genauso sehe ich das auch

Das hatte ich befürchtet! :D

Sorella
26.08.2011, 14:50
Kritik ist bei mir (so gut wie nie) an Personen gebunden.

Die Kritik, die hier vorgebracht wird ist einfach wenig sachlich, indifferenziert und in den meisten Fällen rein spekulativ und inhaltlich teilweise sogar falsch.

Er hat doch nirgends was von Ausschließlichkeit geschrieben und in der DVD auf die ich verweise, wird die Umwelt ZU BEGINN sehr ähnlich erkundet.

Dort kann man dann auch den Sinn erfahren.

Ich möchte ja niemanden missionieren. Kann aber den Kauf empfehlen! ;)

Die Kritik ist bei dir nie so an Personen gebunden?#
Komisch in dem Thread "Anfällig"..ich zitiere dich:"du bist einfach zu faul zum Lesen!", damit war Hartmut gemeint.Stimmt ist werder Personenbezogen noch kannst du die Aussage hinterlegen.:ok::sorry:

Ich schreibe was ich denke, das hier ist ja auch ein Forum, das tust du und jeder andere auch.Dazu sind wir hier..freie Meinungsäußerung::

Peppi
26.08.2011, 14:52
Da steht doch sogar in Klammern, die DU zitiert hast

1) so gut wie nie!

und in dem andern Thema:

2) "ich glaube Du bist"

kannst Du nicht so gut lesen?


würde zumindest einiges erklären! ;)


Und was soll ich hinterlegen?

:35:

Lorenzoo
26.08.2011, 15:23
schreckliche Bild, s.
Nicht unter 18 Jahren, schwere Tierquälerei Blick.

http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8261035.jpg

http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8261036.jpg

http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8261037.jpg

GinosFrauchen
26.08.2011, 15:53
Gut, zu diesem Thema haben sich ja auch schon wieder Meinungen gefunden.
Natürlich sieht das nicht ganz nett aus auf den ersten Bildern,-
erinnert mich an Polenhunde auf dem Markt.
Wie Peppi schon erwähnt hat, weiß man nicht ob das nur ne Spazierfahrt einmal am Tag für eine relativ kurze Zeit ist. Dann finde ich es jetzt nicht so schlimm. Warum die Rasse dran steht ist mir unklar.

Aber warum ich mich hierzu äußer, weil ich mich grade Frage wie es wohl ist beim Auto fahren und dem Lärm der einem dann und wann mal ins Auto rauscht.

Denn Gino ist ganz klar ein Autohund,-den nehme ich sehr viel mit,- auch mal nach München und wenn es das Wetter mit macht, schläft er bei geöffneten Fenstern oder schaut sich die Leute an und das schon seit dem er bei mir ist also seit Welpentage.
Das alle Straßengeräusche auch ins Auto kommen ist wohl klar und das hat ihm auch nicht geschadet und Euren Hunden doch bestimmt auch nicht.

Wie auch ich das finden würde, wenn das jetzt nur so abgeht dort muss ich nicht schreiben, da sind wir alle einer Meinung.

Peppi
26.08.2011, 16:03
Denn Gino ist ganz klar ein Autohund,-den nehme ich sehr viel mit,- auch mal nach München und wenn es das Wetter mit macht, schläft er bei geöffneten Fenstern oder schaut sich die Leute an und das schon seit dem er bei mir ist also seit Welpentage.
Das alle Straßengeräusche auch ins Auto kommen ist wohl klar und das hat ihm auch nicht geschadet und Euren Hunden doch bestimmt auch nicht.



Das muss Hexenwerk sein, wenn er nicht alle Strassen erfühlen und Geräusche erschnüffeln konnte... das darf einfach nicht sein!

;)

Hola
26.08.2011, 18:18
Also Peppi, ich versuchs gar nimmer dich zu verstehen...es geht hier nicht ums Auto fahren sondern um eine Sozialisation mit dem Fahrrad und dazu hab ich meine Meinung schon gesagt und werd mich nicht wiederholen.....

Sorella
26.08.2011, 19:48
Das muss Hexenwerk sein, wenn er nicht alle Strassen erfühlen und Geräusche erschnüffeln konnte... das darf einfach nicht sein!

;)

Ich finde du bist sehr sehr sehr anstrengend, ich weiß auch nicht, hast du eigendlich keinen richtigen Beruf der dich fördert,kein Hobby das du den ganzen Tag hier online bist zu jedem Beitrag deine Kommmentare dazugeben musst, was ja auch noch O.K wäre...aber musst du alles hinterfragen 100 Mal.Lesen, zerlegen, nerven...Papier ist geduldig und du schreibst und schreibs t und schreibst....:hmm:
Ich kenne einige Berufe in denen du sicher aufgehen würdest, kannst mir ja ne PN schicken und ich geb dir die Adressen, wenn du magst, dann kannst du deine Energie sinnvoll nutzen und vielleicht auch noch Geld verdienen und du bist nicht gezwungen ständig klugschwafeln, bei Leuten die es nicht gebrauchen können,mir zum Beispiel...ich habs drauf und ich weiß es.

Jule69
26.08.2011, 21:07
Zu dieser Form des Werbung fahrens, möchte ich mich eigentlich gar nicht äußern. Aber ich muss mal für die Holländer in die Bresche springen.

Ich wohne hier direkt im holländisch/deutschen Grenzgebiet. (Zu Fuß in ein paar Minuten über die Grenze).
Besonders die Venloer Heide ist bei HH sehr beliebt. Hier ist der Grenzwechsel fließend, aber die meisten deutschen HH bevorzugen die Holländische Seite, weil einfach wesentlich entspannter.
Die Holländer haben den ganzen Listenklimbim (RAD) 2009 abgeschafft :).

Mir begegnen die Niederländer immer sehr offen und Molosserbegeistert. Dort gibt es deutlich mehr davon als hier ;).
Wenn man ihnen dort mit angeleintem Hund begegnet, reagieren sie eher mit Unverständnis.
Leinenzwang ist für sie ein Fremdwort.

Sicher, sie haben viele Fehler gemacht, aber es scheint als hätten sie zumindest daraus gelernt :lach4:

wolkenspringer
26.08.2011, 21:28
Hi,

die Eindrücke von Jule69, sind exakt die selben wie meine und darum kann ich die Meinung von Sorella auch nicht nachvollziehen.Zitat von Sorella
...wenn das die Sozialisierung in den Niederlanden darstellt, dann wundere ich mich nicht mehr über eure Angst vor "Kampfhunden".Ihr habt echt Null Ahnung, und projiziert erst Recht verhaltensgestörte Hunde, die dann auf euren Listen landen...
Mich würde auch interessieren, wie du, Sorella, dir diese Meinung gebildet hast?

Gruss,

Reinhold

Natalie
26.08.2011, 22:06
Warum wird davon ausgegangen, dass diese Welpen nur so sozialisiert werden? Liegt es an der Überschrift?
Hier wird ein "Ausschnitt" gezeigt, was Lorenzoo mit den Welpen macht. Solange er die nicht schwindelig radelt, ist meiner Meinung nichts dagegen einzuwenden. Voraussetzung ist natürlich, dass auch noch andere Wege der Sozialisierung der Welpen gegangen werden.

Und hinsichtlich Werbung: Ob in der Zeitung oder im Netz inseriert oder ein Aufkleber am Fahrrad, wo ist das Problem?

Lorenzoo
27.08.2011, 11:04
Heute waren wir auf den Hund Club.

Morgen gehen wir wieder mit dem Instrument der Folter zu reiten.
Das ist gut für die Ca de Bou.

http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8271061.jpg
http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8271064.jpg
http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8271060.jpg
http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8271068.jpg

<iframe width="560" height="345" src="http://www.youtube.com/embed/pabm0Bra30E" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Lorenzoo
27.08.2011, 11:12
[QUOTE=Lorenzoo;288863]Heute waren wir auf den Hund Club.

Morgen gehen wir wieder mit dem Instrument der Folter zu reiten.
Das ist gut für die Ca de Bou.

http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8271061.jpg
http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8271064.jpg
http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8271060.jpg
http://i360.photobucket.com/albums/oo45/lorenzo1972/P8271068.jpg


http://www.youtube.com/watch?v=pabm0Bra30E&feature=player_detailpage

bx-junkie
27.08.2011, 17:26
Morgen gehen wir wieder mit dem Instrument der Folter zu reiten.
Das ist gut für die Ca de Bou.


:lol: :lol: :lol: Na soo schlimm ist es ja nun auch nicht...von Folter kann ja keine Rede sein...ungewöhnlich, aber Folter ist was anderes denke ich(und sicher nicht nur ich)
OT
Ich musste lachen, weil ich etwas holländisch kann und wenn man weiß das rijden fahren heißt, findet man die Übersetzung lustig :D Ist nicht böse gemeint ;)

BTW
Mooie Puppies :)

Bonsai
27.08.2011, 21:03
Intessante Idee.
Und solange es nicht schaden kann, ist es auch egal ob das Ding nun 'Sozialisationsfahrrad' heisst, oder 'Wolkenbrecher'.. :D

Kirsten BM
27.08.2011, 22:52
Mich würde mal interessieren wie alt die Kleinen da waren (auf dem Fahrrad)...

Auf die Idee käme ich nie...

Peppi
28.08.2011, 15:19
Ich finde du bist sehr sehr sehr anstrengend, ich weiß auch nicht, hast du eigendlich keinen richtigen Beruf der dich fördert,kein Hobby das du den ganzen Tag hier online bist zu jedem Beitrag deine Kommmentare dazugeben musst, was ja auch noch O.K wäre...aber musst du alles hinterfragen 100 Mal.Lesen, zerlegen, nerven...Papier ist geduldig und du schreibst und schreibs t und schreibst....:hmm:
Ich kenne einige Berufe in denen du sicher aufgehen würdest, kannst mir ja ne PN schicken und ich geb dir die Adressen, wenn du magst, dann kannst du deine Energie sinnvoll nutzen und vielleicht auch noch Geld verdienen und du bist nicht gezwungen ständig klugschwafeln, bei Leuten die es nicht gebrauchen können,mir zum Beispiel...ich habs drauf und ich weiß es.


Warum soll ich Dir ne PN schicken, wo Du Dich so schwer mit dem Lesen tust??? :D

Du hast es drauf, ohne Frage! :ok:

Sorella
28.08.2011, 16:46
Warum soll ich Dir ne PN schicken, wo Du Dich so schwer mit dem Lesen tust??? :D

Du hast es drauf, ohne Frage! :ok:

Nun ja ich muss zugeben, liegt eigendlich daran, das ich neben dem surfen noch arbeiten und telefonieren muss , da kann es schon mal sein, das ich nur überfliege, vielleicht stimmen dann die Zusammenhänge manchmal nicht.

Deswegen ja per PN, dann kann ich mir Zeit nehmen und die Buchstaben der Reihe nach lesen, verstehen und ggf laut aussprechen.:kicher:Wie in der Grundschule...sorry

Also war ja nur ein Angebot, wenn du dann nebenbei auch mal arbeiten solltest, verstehtst du es ja vielleicht.Ich kann nichts stundenlang alles nachlesen und auseinander plücken, ich habe noch Wichtigeres zu tun, muss das Tagesgeschäft am Laufen halten...:lach4:
Und ja ich hab genug Ahnung von Hunderziehung ( hab ich am WE wieder beweisen können, Hund der seit 6 Jahren in der Leine hängt, in nicht mal 10 min bei Fuß bekommen mit ständingen Blickkontakt ----ohne Leckerlie,juhu hält immer noch an)

Peppi
28.08.2011, 16:51
Ne, arbeiten macht einem den ganzen Tag kaputt! :lach3:

Ich sag doch Du hast es drauf!

Sorella
29.08.2011, 07:50
Ne, arbeiten macht einem den ganzen Tag kaputt! :lach3:

Ich sag doch Du hast es drauf!

Jupp, ne genug mit dem Kindergestichel ´, jetzt mal im Ernst.Wenn (ist ja auf den anderen Bildern auch zu sehen) noch alles Andere bei der Sozialisierung beachtet wird, ist es sicherlich in Ordnung.Aber aus der Überschrift und den Bildern, war ich und nicht nur ich, in der Annahme, das es sich um das einzige Programm handeln würde.

Jedem das Seine.

Lorenzoo
10.09.2011, 21:32
Und
http://www.youtube.com/watch?v=mq4BoaIGuVE&feature=player_detailpage

Impressum - Datenschutzerklärung