PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Urlaub mit dem Hund


buddy9
21.08.2011, 21:06
:lach4:hallo zusammen ,nun ist der urlaub ja schon fast vorbei,welche erfahrungen habt ihr gemacht,wenn ihr euren süssen hund dabei hattet.bei uns war es hinterher sehr entäuschend da der hausbesitzer fast die ganze kaution einbehalten hat da unser kleiner bm buddy angeblich an 7 tagen 19 hundehäufchen hinterlassen haben soll:schreck:kann nicht sein wir hatten tütchen und sind natürlich wie zuhause gassi gelaufen,nun kurz um eine reinigung vom teppich war erforderlich ,und noch eine komplette rasenpflege von 2,5 std.sehr nett ärgerlich und zum .....!!!schade dass es eine solche abzoge gibt:boese1:schreibt doch mal eure erfahrungen mit euren süssen würd mich intressieren :lach4:danke

thygugri
21.08.2011, 21:29
da wir campen haben wir solche probleme gott sei dank nicht:lach4:

aber das finde ich schon sehr ärgerlich und dreist! ich glaub das hätte ich nicht auf mir sitzen lassen...aber wie will mans beweisen...:hmm:

buddy9
21.08.2011, 21:37
das stimmt da haben schlechte karten ,aber sowas passiert uns nicht mehr vor allem wird man ja noch hingestellt als ob man zuhause ja auch so ist.dazu kommt noch das buddy pro tag ein häufchen macht und wir 7 tagen ja dort waren noch dazu den ganzen tag gar nicht am haus waren diese rechnung geht nie auf.

Bibs
23.08.2011, 06:54
Wir fahren Freitag das erste Mal mit Hund in den Urlaub (genau genommen überhaupt das erste Mal wieder seit ner Ewigkeit) dann mach ich mal Meldung von meinen Erfahrungen...:lach4:

*Aldo*
23.08.2011, 08:18
Wir waren letztes Jahr mit Aldo an der Meck-Pom in einem kleinen Ferienhäuschen in Klink (zwischen Müritz und Kölpinsee).
War überhaupt kein Problem mit Aldo und die Leute waren sehr nett. Da die einen super gepflegten Garten hatten sowie ein 2. Ferienhäuschen mit einer Familie auf dem gleichen Grundstück, haben wir Aldo einfach nicht in den Garten gelassen. Waren ohnehin fast den ganzen Tag unterwegs wandern. Am Ende gabs auch gar keine Probleme mit Kaution etc.
Ich würde ja nächstes oder übernächstes Jahr gern mal in den Süden - hab aber ein bisschen Sorge, dass Aldo das zu warm werden könnte. Hier gibts doch einige, die trotzdem zu warmen Jahreszeiten mit ihren Dicken verreist sind - wie habt ihr das gehändelt?

Isis78
23.08.2011, 10:52
Wir fahren kommende Woche mit den Hunden in die Lausitz, an den Quitzdorfer See. Dort gibt es ein Feriendorf in dem es kein Problem ist, mit 3 oder 4 Hunden einen Bungalow zu mieten. Es gibt eine große Hundefreilauffläche, einen Hundeplatz und das ganze liegt direkt am See.
Bungalows sind zweckmäßig eingerichtet und moderat vom Preis:ok:

Franco&Lucia
23.08.2011, 11:00
Wir waren für eine Woche mit beiden Hunden in Dorumer-Neufeld.
Es war sehr schön, auch wenn wir den Hundestrand erst immer Abends besucht haben.
Tagsüber war er so voll dass man Sorge hatte seinen Hund zu verlieren :-)
Zudem waren leider viele "nicht geeignete" Hundebesitzer dabei die ihre meist kleinen Hunde komplett ohne Aufsicht haben laufen lassen. Da kam es oft zu Streitigkeiten.
Daher haben wir vorgesorgt und sind erst später am Tag hin.
Unsere Ferienwohnung war super. Keine Kaution zahlen müssen. Hundeanzahl egal und super praktisch gelegen und eingerichtet.

BlackCloud
23.08.2011, 12:52
Ich hab, seit ich Linda habe, keinen Urlaub mehr gehabt.

1. fehlt das nötige Kleingeld und
2. hab ich irgendwie Angst, da ich nicht weiß, wo ich mit Linda hindarf und wo nicht. Selbst innerhalb Deutschlands darf man mit nem Staff nicht überall hin ...

Wer gute Erfahrungen innerhalb Deutschlands bzgl Listenhunde gemacht hat, kann mir gern davon berichten ;)

*Aldo*
23.08.2011, 15:02
Ich hab, seit ich Linda habe, keinen Urlaub mehr gehabt.

1. fehlt das nötige Kleingeld und
2. hab ich irgendwie Angst, da ich nicht weiß, wo ich mit Linda hindarf und wo nicht. Selbst innerhalb Deutschlands darf man mit nem Staff nicht überall hin ...

Wer gute Erfahrungen innerhalb Deutschlands bzgl Listenhunde gemacht hat, kann mir gern davon berichten ;)

Ja stimmt, das ist ja auch echt so ein Ding!! Wobei ist das innerhalb Deutschlands nicht überall gleich mit den Auflagen?
Als wir an der Meck-Pomm waren letztes Jahr haben wir nur missbilligende Blicke kassiert, weil wohl ein paar Wochen vorher 1 oder 2 Rottis ein kleines Mädchen ganz schlimm angefallen haben.
In Berlin dann das krasse Gegenteil. So viele unangeleinte Staffs auf einem Haufen hab ich selten gesehen....:D

thygugri
23.08.2011, 19:46
Ich würde ja nächstes oder übernächstes Jahr gern mal in den Süden - hab aber ein bisschen Sorge, dass Aldo das zu warm werden könnte. Hier gibts doch einige, die trotzdem zu warmen Jahreszeiten mit ihren Dicken verreist sind - wie habt ihr das gehändelt?

wir waren dieses jahr und es gab keine probleme, die hunde wurden morgens wenns noch kühler war an den strand gelassen zum baden und toben, die mittagszeit und den ganzen tag haben sie sich einen schattgen platz gesucht und meist komplett verpennt und wenn es abends weider kühler wurde ging dann die action weiter. gar kein problem :ok:

*Aldo*
24.08.2011, 11:38
wir waren dieses jahr und es gab keine probleme, die hunde wurden morgens wenns noch kühler war an den strand gelassen zum baden und toben, die mittagszeit und den ganzen tag haben sie sich einen schattgen platz gesucht und meist komplett verpennt und wenn es abends weider kühler wurde ging dann die action weiter. gar kein problem :ok:

Na das klingt ja schonmal gut. Wie habt Ihr Urlaub gemacht? Campingplatz // Hotel // Ferienhaus,...?

thygugri
24.08.2011, 18:45
Na das klingt ja schonmal gut. Wie habt Ihr Urlaub gemacht? Campingplatz // Hotel // Ferienhaus,...?

ja war es auch absolut:lach4:
wir waren auf nem campingplatz, mit zelt mit links und rechts je einer kabine für uns und unsere kleine und in der mitte passten genau die boxen von den dicken und da haben sie nachts seelenruhig gepennt, obwohl auf dem platz ständig freilaufende herrenlose hunde rumliefen :D

Impressum - Datenschutzerklärung