PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Molosser-Treffen


Niki
17.08.2011, 15:22
Hallo wollte mal fragen ob einige von euch auch dort sind.
Gruß Nicki

http://www.p-c-e.org/molosser-treffen-01-10-2011-mit-nachtubung/

zantoboy
17.08.2011, 16:44
Sorry, aber die Seite gefällt mir schon mal gar nicht. Warum werden dort kupierte Presas gezeigt? Die ganze Aufmachung der Seite ist effektheischend, vermittelt mir ein unseriöses Bild.Warum eine Nachtübung mit Schutzdienstelementen?

Ich finde das keiner unserer Molosserrassen Schutzdienstelemente braucht. Sie passen auch so bestens auf uns auf, wenn es darauf ankommt.

Niki
17.08.2011, 17:16
Hallo
Vielleicht sind die Bilder von Spanischen Import Hunden.
Ich war schon mal bei so einem Treffen und es hat sehr viel Spaß .
Mann muss ja kar keinen Schtzdienst machen.Es wird ja nur angeboten.

Natalie
17.08.2011, 17:21
Nee danke, ist nicht meine Kragenweite ;)

shiela2000
17.08.2011, 17:39
Sorry, aber die Seite gefällt mir schon mal gar nicht. Warum werden dort kupierte Presas gezeigt? Die ganze Aufmachung der Seite ist effektheischend, vermittelt mir ein unseriöses Bild.Warum eine Nachtübung mit Schutzdienstelementen?

Ich finde das keiner unserer Molosserrassen Schutzdienstelemente braucht. Sie passen auch so bestens auf uns auf, wenn es darauf ankommt.

Da gebe ich Dir absolut Recht!!!! Die Seite ist wirklich nicht toll und vermittelt nur ein negatives Bild der Molosser....Ich werde da auf jeden Fall NICHT erscheinen. Aber wen es Spaß macht?!....:sorry: Wirklich sehr unseriös....und ich denke manche der Molosser Rassen haben es in unserer Gesellschaft schon schwer genug endlich richtig Fuß zu fassen....da braucht man solch eine Veranstaltungen auch noch mit Schutzdienstelementen wirklich nicht.....:schreck:

Peppi
17.08.2011, 17:41
Wie war die Ausgangsfrage noch gleich?

shiela2000
17.08.2011, 17:43
Hallo wollte mal fragen ob einige von euch auch dort sind.
Gruß Nicki

http://www.p-c-e.org/molosser-treffen-01-10-2011-mit-nachtubung/

Das war die Urprungsfrage....

gast271111
17.08.2011, 18:16
Um die Frage zu beantworten : NEIN!

BTW schließe ich mich Zantoboy in allen Punkten an.
Die Bilder, und der Eindruck den die Seite vermittelt weckt in mir nur eine Emotion, und zwar ; ganz großes PFUI! (ebenso wie die übungen dieser ominösen Nachtprüfung...)

Schon allein die Namen die die Hunde zu tragen haben... "De la Arena" und "De la Lgeion" ... :hmm:

gast271111
17.08.2011, 18:18
ps:

...ma die Videos gesehen, wie diemit den Hunden "arbeiten" ?

:hmm:

zantoboy
17.08.2011, 18:34
Und die Rassebeschreibung zum Thema Charakter? Echt krank! :schreck: Das einzige was dort über den Charakter zu lesen ist: sehr starke Reißzähne, ein Blick dem nichts entgeht, totaler Beschützer usw. Rassebeschreibung geschrieben vom 1.VS des Vereins.

M.E. ist das eine Seite (und ein Verein) die die Welt nicht braucht.

Auch bei den Veranstaltungen: alles nur mit Schutzdienstelementen. Gibt dir das nicht selbst zu denken Niki?

Meine Molosser und auch -nicht zum Lachen- mein Bobtail brauchen keinen Schutzdienst, sie gehen auch ohne so einen Kram für mich durchs Feuer. Und ich lege Wert auf einen guten Gehorsam, gute Sozialisation. Ich konnte und kann mit meinen Hunden überall hingehen. Und ein guter Hund kann bestens zwischen gut und böse unterscheiden. Das brauch ich nicht durch solche Nachtübungen üben. :stupid:

Bonsai
17.08.2011, 18:47
Hm.. wow.
Hier scheinen nun doch ziemlich viele Vorurteile über den Schutzhundesport zu sein..
Ich würde hinkommen, hab allerdings keine zeit bzw. viel zu tun. :lach3:

thygugri
17.08.2011, 19:13
:hmm:ne das ist mir zu weit weg und spricht MICH persönlich nicht so an...

Hola
17.08.2011, 19:13
Ganz einfach eine ekelhafte Seite, die wieder jedem der eh schon Vorurteile gegen unsere Hunde hat, neue Munition liefert!

Niki
17.08.2011, 20:23
Ich setze mal ein paar bilder rein vom lezten treffen.
http://img3.imageshack.us/img3/4442/dsc1196w.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/3/dsc1196w.jpg/)

http://img13.imageshack.us/img13/1171/dsc1310z.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/13/dsc1310z.jpg/)

http://img823.imageshack.us/img823/5491/dsc1223p.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/823/dsc1223p.jpg/)

http://img801.imageshack.us/img801/5803/dsc1705k.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/801/dsc1705k.jpg/)

http://img52.imageshack.us/img52/4333/dsc5168s.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/52/dsc5168s.jpg/)

http://img855.imageshack.us/img855/885/dsc1472c.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/855/dsc1472c.jpg/)

http://img594.imageshack.us/img594/1164/dsc5092r.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/594/dsc5092r.jpg/)


http://img821.imageshack.us/img821/1296/dsc4471.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/821/dsc4471.jpg/)

BlackCloud
17.08.2011, 20:25
Danke - ich habe mich gerade bei den Videos köstlich amüsiert über einen halbrasierten, brillentragenden Affen, der wie ein Zinnsoldat mit Stock im ***** seine Ründchen dreht - wie niiiiedlich - seht her, ich hab einen bösen Molosser an der Seite, ich bin ja so stark ...

Wer's mag ... ich würd da höchstens hingehen, um mal ne Runde zu lachen.

Niki
17.08.2011, 20:40
http://img853.imageshack.us/img853/9118/dsc1787c.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/853/dsc1787c.jpg/)

http://img196.imageshack.us/img196/5742/dsc1853x.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/196/dsc1853x.jpg/)

http://img828.imageshack.us/img828/7048/dsc1435y.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/828/dsc1435y.jpg/)

http://img708.imageshack.us/img708/3668/dsc1445c.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/708/dsc1445c.jpg/)

http://img850.imageshack.us/img850/1687/dsc1476.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/850/dsc1476.jpg/)

Natalie
17.08.2011, 20:53
Ich sage nur http://gidf.de
Man google schnell den Namen des 1. Vorsitzenden und man sieht, dass es sich um einen neu gegründeten Verein um seine Zuchtstätte handelt http://www.delalegion.de/index.php, nachdem er aus dem AVD e.V. ausgetreten ist mit folgender ERklärung http://www.elpresa.com/forums/showthread.php?t=29032

Ich liebe das www :kicher:

sina
17.08.2011, 22:55
Schlimm!

Zu dem Video:
Ich kann auch über Biene steigen und über ihr stehen, dazu brauche ich keinen Schutzanzug!

Im Kaufvertrag musste ich unterschreiben das Biene nicht im Schutzdienst ausgebildet wird, und das ist richtig!

Wenn ich diese Typen sehe ist es kein Wunder das man als normaler Molosserhalter oft einen schweren Stand hat.

Doc_S
18.08.2011, 07:15
Ob es gerade in der heutigen Zeit sinnvoll ist, diesem "Sport" nachzugehen respektive öffentlich zu bewerben, wage ich zu bezweifeln. Es wird immer ein fader Beigeschmack bleiben unter dem Hintergrund der "Kampfhundhysterie". Aber diesen Sport betreiben auch nicht Molosserhalter. Hier wird nie so ein Aufriß gemacht.
Und noch was: Ich habe schon solche Arbeit gesehen (Alanos und BT's, beide aus Sewerin'scher Linie), und ehrlich gesagt fand ich diese Hunde und die Arbeit mal richtig geil. Nichts für mich, aber jedem das seine.

Sanny
18.08.2011, 07:51
Von der Seite halte ich auch nicht allzu viel. Sie lässt irgendwie keinen seriösen Eindruck entstehen.

Aber deine Bilder find ich wirklich zum überwiegenden Teil echt klasse! Das sieht nach einer Menge Spaß für Hund und Mensch aus :ok: Die Übungen sind gute Trainingseinehiten und fördern das Vertrauen und die Bindung zwischen und Hund und Halter!

Die Sache mit dem Schutzdienst stößt mir auch etwas auf, würde es trotzdem nicht gleich verteufeln...

gast271111
18.08.2011, 08:40
Wenn ick dit wort Leistungszucht schon lese .. *brr*:hmm:

Peppi
18.08.2011, 09:21
Also ich wette die Intention des TS war, zu erfahren "wer kommt" und nicht "wer nicht kommt".

Über 2000 Nutzer hier im Forum... was für ein Threat, wenn jetzt jeder seine Nicht-Teilnahme verschriftlicht...:kicher:

Wie Waldi
18.08.2011, 11:15
Also, ich kommme nicht ;)

Peppi
18.08.2011, 11:16
Dann komm ich auch nicht! :lach4:

Wie Waldi
18.08.2011, 11:17
dabei hätte ich Dir so gerne mal in den Arm gebissen...:35:

Peppi
18.08.2011, 11:18
Ein "andermal" gern! :D

bx-junkie
18.08.2011, 20:01
Was sind eigentlich Malosser?

Zitat von der Seite:
Alle seriösen Malosser Freunde und Gebrauchshundeführer sind herzlich willkommen!

Ach so...ich komm auch nicht :D

Alano-Dennis
18.08.2011, 20:33
Ich finde das keiner unserer Molosserrassen Schutzdienstelemente braucht. Sie passen auch so bestens auf uns auf, wenn es darauf ankommt.



Meine Molosser und auch -nicht zum Lachen- mein Bobtail brauchen keinen Schutzdienst, sie gehen auch ohne so einen Kram für mich durchs Feuer. ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, Und ein guter Hund kann bestens zwischen gut und böse unterscheiden. Das brauch ich nicht durch solche Nachtübungen üben. :stupid:

Das das grundsätzlich Quatsch ist was ihr da schreibt wisst ihr insgeheim hoffentlich. 95% aller Hunde gehen flitzen wenn es darauf ankommt, ganz gleich wieviel ramba zamba voher gemacht wurde. Das Molosser sowas gepachtet haben, glaubt aber auch nur ihr. Geht zum Profi lasst es überprüfen, dann habt ihr Gewissheit. Das erinnert mich schon wieder an einige BX, MAN & Co Züchterseiten "bloß keinen Schutzdienst" oder so ähnlich steht dort meißt, genaueres dazu NIE. Warum, was soll uns das sagen? Sagen soll einem das hinter vorgehaltener Hand, es würde die Hunde unkontrollierbar und agressiv machen. In wirklichkeit will man sich wohl nur nicht mit wesenschwachen und fittneskrüppeln zum Affen machen.
Alles geschwafel.

MfG

bmk
19.08.2011, 10:07
sowas braucht kein mensch....

Gonzalez
19.08.2011, 10:13
Das das grundsätzlich Quatsch ist was ihr da schreibt wisst ihr insgeheim hoffentlich. 95% aller Hunde gehen flitzen wenn es darauf ankommt, ganz gleich wieviel ramba zamba voher gemacht wurde. Das Molosser sowas gepachtet haben, glaubt aber auch nur ihr. Geht zum Profi lasst es überprüfen, dann habt ihr Gewissheit.

Also ich regel meine Probleme alleine, insofern kann Elli ruhig flitzen gehen wenn Sie möchte.

Was ich über Leute denke die ihren H Auseinandersetzugen führen lassen die wohlmöglich von einem selbst begonnen wurden ( man kann ja auf den H zurückgreifen wenn man keine Eier hat selbst in's Feuer zu sprigen ) schreibe ich besser nicht.

Ich dachte auch es geht um "Sport", oder geht's doch nicht um Sport, sondern darum das "meiner alles platt macht was mir zu nahe kommt".



Das erinnert mich schon wieder an einige BX, MAN & Co Züchterseiten "bloß keinen Schutzdienst" oder so ähnlich steht dort meißt, genaueres dazu NIE. Warum, was soll uns das sagen? Sagen soll einem das hinter vorgehaltener Hand, es würde die Hunde unkontrollierbar und agressiv machen. In wirklichkeit will man sich wohl nur nicht mit wesenschwachen und fittneskrüppeln zum Affen machen.
Alles geschwafel.

MfG

Also meine Züchterin wollte wissen ob Elli im Zwinger gehalten wird, andere wollen eventuell wissen was mit dem Hund so alles "angestellt" werden soll.

Ist das gute Recht eines Züchters, Rückschlüsse auf die generelle Gesundheit zu ziehen, nur weil man nicht "Schutzdienstoffen" ist halte ich f. falsch.

Oder benötigt man nur im SD gesunde H bzw. erkennt nur dort Krankheiten/Charaktereigenschaften.

Muß ein Hund also durch "Stahlgewitter der Schutzhundausbildung" um ein richtiger Hund zu sein? Denn nur dort in der Knochenmühle erkennt man die wirklichen Hundehelden.:sorry:

Wie Waldi
19.08.2011, 11:16
*kicher*
Sauber, Gonzalez.

zantoboy
19.08.2011, 14:01
Das das grundsätzlich Quatsch ist was ihr da schreibt wisst ihr insgeheim hoffentlich. 95% aller Hunde gehen flitzen wenn es darauf ankommt, ganz gleich wieviel ramba zamba voher gemacht wurde. Das Molosser sowas gepachtet haben, glaubt aber auch nur ihr. Geht zum Profi lasst es überprüfen, dann habt ihr Gewissheit. Das erinnert mich schon wieder an einige BX, MAN & Co Züchterseiten "bloß keinen Schutzdienst" oder so ähnlich steht dort meißt, genaueres dazu NIE. Warum, was soll uns das sagen? Sagen soll einem das hinter vorgehaltener Hand, es würde die Hunde unkontrollierbar und agressiv machen. In wirklichkeit will man sich wohl nur nicht mit wesenschwachen und fittneskrüppeln zum Affen machen.
Alles geschwafel.

MfG

Mit deinem Statement stellst du dir echt ein Armutszeugnis aus. Solche Aussagen kommen doch normalerweise nur von Leuten die solche Hunde -wie auf der besagten Seite und auch von dir propagiert- zur Aufwertung ihres spärlichen Selbstbewußtseins brauchen oder als Phallus-Ersatz.

Bist du mit Hartmut verwandt? :pfeiff:

corso
19.08.2011, 14:37
Also so ganz verstehe ich die aufregung wegen sd nicht...
das muessen sogar schaeferhunde ablegen wenn Mann mit denen züchten will, und wenn das jemand schon mal gesehen hat wie das gemacht wird dann würde er sich glaube ich nicht mehr aufregen..

Vg

Natalie
19.08.2011, 14:45
Ich glaube nicht, dass es der SD als solcher ist, der manche Gemüter zum Kochen bringt. Es ist wohl eher die Aussage, dass ein Hund, der dafür charakterlich nicht geeignet ist; wo der Züchter diese Empfehlung nicht ausspricht usw., mehr oder minder gleich als züchterischer Abfall abgestempelt wird. So habe ich es jedenfalls verstanden! :hmm:

P.s.: Ich würde mir die Veranstaltung mittlerweile sehr gerne anschauen, wenn da nicht die Entfernung wäre ...

Alano-Dennis
19.08.2011, 19:08
Mit deinem Statement stellst du dir echt ein Armutszeugnis aus. Solche Aussagen kommen doch normalerweise nur von Leuten die solche Hunde -wie auf der besagten Seite und auch von dir propagiert- zur Aufwertung ihres spärlichen Selbstbewußtseins brauchen oder als Phallus-Ersatz.

Bist du mit Hartmut verwandt? :pfeiff:

Mit diesem Statement stelle ich mir überhaupt rein garnix aus. Außer das ich zum Ausruck bringe, wie überzeugt doch einige von der Qualität ihrer Hunde sind. Verstehe auch gerad nicht wie du von einem aufs andere schließt.
Es ist einfach dummes Zeug zu behaupten, mein Hund weiß zwischen gut und böse zu unterscheiden und verteidigt mich im Ernstfall, in wirklichkeit sind eure Hunde groß, weiter erstmal nix. Und gleich passend dazu diese 0815 Aussagen, ich Regel meine Probleme selber, bla bla bla darum gehts hier auch mal überhaupt nicht. Ohne jemanden angreifen zu wollen, ist dies ne Typische Frauen HH Aussage, wunschdenken nicht mehr nicht weniger. Allein das wirklich kindische Verhalten, auf die Frage wer zu diesem oder jenen Gebrauchshundetreffen mit Schutzdienstteil kommt. Ihr solltet die Kirche mal im Dorf lassen, die die hier am lautesten schreihen, wissen am wenigsten wer dort rumläuft und was dort gemacht wird. "Ich brauch keine Nachtübung" nach dem Motto "watt der Bauer nicht kennt frisst er nich" nichtmal um die Beudeutung wissen aber rumkrakehlen. Voreingenommen sonst nix. Hier wird das Rad so weit gesponnen, das wir gleich bei der Steuerverschuldung der USA angekommen sind. Ich kenne weder die Person noch die Hunde der verlinkten Seite. Aber das da auch intressante und warheitsgemäße Infos nachzulesen sind, ist noch keinem aufgefallen, stimmt die Hunde haben kupierte Ohren da schließt man direkt die Seite und regt sich anders wo darüber auf. Und hier soll nochmal wer behaupten hier sei man offen und aufgeschlossen, die die sich hier am meißten aufregen, haben mit großer warscheinlichkeit selber die Hunde die sich am wenigsten dafür eignen, demnach kann das Intresse und die Aktzeptanz für sowas auch nur so gering sein. Bei SV oder Riesenschauzerleuten würde garkein Komentar bzg. Schutzdienst kommen , weils einfach zum Gebrauchshund & dessen Zuchtzulassung gehört. Hier weiß aber so gut wie niemand bescheid, aber es wird Grundsätzlich erst einmal alles verteufelt, so nach dem Motto Tierquäler, Hundeschläger. Wo wir bei meinem 2. aufrege Thema sind, bei der Rasse Verzüchtung und Leute wie ihr, die das noch unterstützen, weil keine Sau mehr irgendwas den Hunden abverlangt, außer nen schönes Knautschgesicht zu haben und möglichst groß zu werden, mit dem Charakter einer Schlaftablette, jeder Realiätsnahe Mensch schlägt doch bei den meißten dieser Verpaarungen die Hände überm Kopf zusammen. Jeder hier weiß hinter vorgehaltener Hand wie schlecht es um Gesundheit und Lebenserwartung seiner Hunde steht, aber wehe es kommt einer der Gebrauchshunde für SD, Jagd und Sport züchtet. Der gehört dann direkt auf die schwarz/braune Seite zum bösen Kamphundeverein die den Welpen die Ohren abschneiden. Ne da wird lieber noch nen Wurf mit der eigenen Hündin nachgeschoben, die ja auch so lieb guckt und ach so nett ist. Engstirniges Denken, lasst die Leute ihre Treffen abhalten, Hunde züchten und ihr macht weiterhin eure Molosserspaziergangs Treffen und seniert über Veganernährung für Hunde und die neusten Erbkrankheiten eurer Lieblinge. Unbegreiflich wie man auch solch ein harmloses die Thema so anspringen kann, das ist doch teilweise echt an der Haaren herbeigezogen, habt ihr keine anderen Betätigungen die euch ausslassten?? Es kommt einem immer so vor als wenn hier gerad auf sowas sehnsüchtig vorm Bildschirm hockend gewartet wird. :kicher::kicher:

bmk
19.08.2011, 19:29
es geht doch am ende darum: kein hund braucht sd. jeder mensch ist um ein vielfaches besser geeignet (durch sein mehr oder minder ausgeprägtes brain) situationen ob ihrer gefährlichkeit einzuschätzen und sich im notfall zu verteidigen.
mein hund muss nicht lernen etwas/jemanden zu beissen. ich tue das allemal besser und wohlüberlegt (was kein hund leisten kann).
niemand hat etwas gegen sportliche, gesunde hunde. ich hab was gegen leute, die ihr selbstwertgefühl durch nen "fett geilen, scharfen molosser/ anderen hund" aufpolieren müssen, weil sie selbst irgendwie nen minderwertigkeitskomplex haben oder latent angst zum opfer zu werden.
solche treffen dienen zum schwanzvergleich....sonst könnte man ja auch einfach wandern gehen...

Natalie
19.08.2011, 19:57
@Alano-Dennis: Vielleicht liegt es ganz einfach daran, dass viele Molosser-Halter durch die umfangreiche Negativ-Presse und entsprechende Erfahrung / Erlebnisse dank der freundlichen Mitmenschen mittlerweile sehr dünnhäutig geworden sind. Und bis heute stehen ja nun gerade der Deutsche Schäferhund oder der Riesenschnauzer nicht mit auf den Listen. Bei uns in NRW fallen sie z.B. unter die 20/40-Regel.
Ich unterstelle hier einfach mal jedem, der sich zum SD äußert, dass er die Aufteilung des Schutzdienstes kennt, wenn nicht, sollte er sich vorab informieren.

Gleichwohl empfinde ich es als absolut lächerlich, sich mit einem Hund zu produzieren. So einer mag sich einen tiefergelegten BMW oder MB anschaffen, aber bitte keinen Hund für sein Zwergenego missbrauchen.
Auf der anderen Seite sollte jeder daran erinnert sein, sich nicht von Äußerlichkeiten in die Irre führen zu lassen. Viel schlimmer finde ich da so manchen Schllips-/Anzugträger.

Und wenn es sich doch noch jemand überlegen sollte, zu diesem Treffen hinzufahren, so mag er doch bitte Fotos machen und berichten. Denn die Fotos von Niki fand ich persönlich nicht "aufreißerisch" o.ä.

Mich würde hier vielmehr interessieren, ob es um den reinen Sport und Spaß geht oder ob es sich um eine von dem 1. Vorsitzenden initiierte "Verkaufs-/Werbeveranstaltung" für seinen Zwinger handelt.

Bonsai
19.08.2011, 20:43
Es ist einfach dummes Zeug zu behaupten, mein Hund weiß zwischen gut und böse zu unterscheiden und verteidigt mich im Ernstfall, in wirklichkeit sind eure Hunde groß, weiter erstmal nix.

Absolut richtig!

Und gleich passend dazu diese 0815 Aussagen, ich Regel meine Probleme selber, bla bla bla darum gehts hier auch mal überhaupt nicht.

Wieder absolut richtig.

Ihr solltet die Kirche mal im Dorf lassen, die die hier am lautesten schreihen, wissen am wenigsten wer dort rumläuft und was dort gemacht wird. "Ich brauch keine Nachtübung" nach dem Motto "watt der Bauer nicht kennt frisst er nich" nichtmal um die Beudeutung wissen aber rumkrakehlen. Voreingenommen sonst nix.

Das Gefühl habe ich leider auch.

Aber das da auch intressante und warheitsgemäße Infos nachzulesen sind, ist noch keinem aufgefallen, stimmt die Hunde haben kupierte Ohren da schließt man direkt die Seite und regt sich anders wo darüber auf.

Vorallem wird HIER laut geschrien, dass die Hunde kupiert sind, im Molosser- Ausstellungsthread allerdings liest man Beiräge nach dem Motto: Wenn Hunde überzüchtet werden, dann dürfen andere auch Operativ an ihren Hunden herumexperimentieren.
Leicht Paradox..

Hier weiß aber so gut wie niemand bescheid, aber es wird Grundsätzlich erst einmal alles verteufelt, so nach dem Motto Tierquäler, Hundeschläger.

Stimmt. Finde ich auch sehr schade. Vorallem weil der SD wirklich eine menge Anforderungen an den Hund stellt und somit ein sehr anspruchsvoller Sport ist, den nicht jeder praktizieren kann.


@Alano-Dennis: Vielleicht liegt es ganz einfach daran, dass viele Molosser-Halter durch die umfangreiche Negativ-Presse und entsprechende Erfahrung / Erlebnisse dank der freundlichen Mitmenschen mittlerweile sehr dünnhäutig geworden sind.

Ich finde, gerade das sollte doch dazu veranlassen zu zeigen, dass nicht immer alles so ist wie es scheint.
Ich werde Bonnie wenn sie ausgewachsen ist ein riesiges Molosser Halsband kaufen, eines mit Fell unterlegt, dass ihren Hals richtig massiv aussehen lässt.
Weil ich es hübsch finde.
Was andere dazu sagen oder denken geht mir am Popöchen vorbei.
Und nebenbei finde ich es überaus amüsant, wenn der 'achsogroßeschwarzemonsterhund' nun doch garnicht so böse aufgelegt ist, wie die meißten denken.

Ich unterstelle hier einfach mal jedem, der sich zum SD äußert, dass er die Aufteilung des Schutzdienstes kennt, wenn nicht, sollte er sich vorab informieren.

Leider habe ich nicht den Eindruck.

Auf der anderen Seite sollte jeder daran erinnert sein, sich nicht von Äußerlichkeiten in die Irre führen zu lassen. Viel schlimmer finde ich da so manchen Schllips-/Anzugträger.

Genau!

Und wenn es sich doch noch jemand überlegen sollte, zu diesem Treffen hinzufahren, so mag er doch bitte Fotos machen und berichten. Denn die Fotos von Niki fand ich persönlich nicht "aufreißerisch" o.ä.

Ich auch nicht. Und ich würde mich auch sehr über Fotos freuen. :lach3:


Schade, dass man hier bei dem Wort 'Schutzdienst' direkt einen vorn Kopp geknallt bekommt.
Wie schon oben geschrieben ist der SD ein wirklich sehr anspruchsvoller Sport, der nicht jedem liegt und sehr viel Disziplin, Durchhaltevermögen und Selbstkontrolle (auf beiden Seiten der Leine) erfordert.
Stupides einprügeln auf den Hund wird definitiv nichts bringen.
Beim SD geht es nicht darum, den Hund scharf zu machen. DAS ist Aufgabe der Polizei.

PS: Die SD- Videos auf der HP sprechen mich recht wenig an.
Vorallem, weil dort mehrmals in die Beine gehetzt wird.. :schreck:

Alano-Dennis
19.08.2011, 21:20
Ich unterstelle hier einfach mal jedem, der sich zum SD äußert, dass er die Aufteilung des Schutzdienstes kennt, wenn nicht, sollte er sich vorab informieren.

Genau dies ist sicher HIER nicht der Fall.

Ok ich könnte gerade noch einsehen,das die teilw. eintönig verlinkten Fotos
nicht super Seriös für jeden Voreingenommenen rüberkommen.
Aber wer sich mal ganz unvoreingenommen auf so ein Treffen begibt,
wird im Regelfall auf nen ganz normalen sportlichen Durchschnitt der Bevölkerung Treffen, vom Jurist, Rentner, Jäger, über die allein Erziehende Mutter bis zur 20 Jährigen Studentin. Und wenn man mal Hunde und Figuranten übersieht garnicht, bemerkt um was es sich eigentlich dreht, es könnte genauso auf einer Dalamtiner Zuchtshow vorgehen. Eins ist klar, die Leute dort lieben ihre Hunde ganz sicher genau so, wie die die hier im Forum schimpfen, aber gleichzeitig bin ich mir ziemlich sicher das dort mehr Menschen & Rasseabzeptanz und Fach/Hintergrundwissen vorherscht, als hier im Forum der Durchschnitt vorgibt.
Dort ist eigtl niemand vom "wollt einfach mal nen krassen Pitbull haben" Schlag. Die meißten sehen es völlig sportlich, wie ein anderer wiederum Agillity. Proletaria gehabe ist mir noch nicht untergekommen.

Und wenn ICH mich über etwas aufrege und mitschimpfen will, das
informiere ich mich wenigstens vorher mal ganz unparteiisch und ordentlich. Denn dann müsste sich hier keiner aufregen, wenn man wüsste, worum es beim eigentlichen Schutzhundesport VPG geht. Es ist doch genaugenommen ein reines Beutespeil für den Hund, der Hund sieht ausschließlich die Beute, das in die Beute/Arm Beißverhalten kann fast KEINER der Hunde außerhalb das Platzes auf irgendeine Situation oder auf den Zivilschutz um-switschen. Und es steht außer frage das sich der Hund dadurch irgendwie negativ verändert oder in freier Wildbahn warlos Leute beißt. Das sind doch alles Räuberpistolen.
Den UO Teil würde sicher einigen Meckerfritzen hier auch nicht schaden.
EIn Hund der echten Zivilschutz bietet ist kaum auszubilden, er hat es einfach die Veranlagung, ganz gleich ob DSH oder groß Pudel. In so einem Fall kann man dies allerdings mit Training in kontrollierte Bahnen leiten. Meißt sind diese Art Hunde gleichzeitig aber völlig wesensfest und selbstsicher, so das es im Normalfall weder auffallen noch Probleme geben wird. Schutzdienst gearbeitete Hunde die nicht mehr alltagstauglich sind kenn ich nur von Rassen wie DSH, Mali & CO........
Um noch mal auf meinen anderen Text einzugehen, für die Schwarzleser unter euch, der Hund brauch für den Schutzdienst ein Mindestmaß an körperlichter Fittness, temprament, Mut und Durchsetzungsvermögen. Also eh nichts für Charakterschwache, Gelenk oder Herzkranke der allseits bekannten überzüchteten Großrassen. Mit so einer Vorstellung oder dem Welpen Käufer mit dem Rat zum VPG, würden sich einige der so ach so tollen Züchter ins eigene Bein schießen bzw sich lächerlich machen. Ende.

MfG

zantoboy
20.08.2011, 08:45
Ich habe meinen Boxer SchH III geführt, kenne mich also im SH-Sport aus.

Mit meinem BM und mein Bobtail habe ich nie SH-Sport betrieben. Es wäre selbst wenn ich gewollt hätte niemals möglich gewesen mit meinem BM. Welcher Figurant hält 84 kg am Arm???

Meine Hunde stellen sich (ohne es denen beigebracht zu haben) immer zwischen mich und fremde Personen. Beide waren und sind völlig gelassene Hunde, die aber im Ernstfall da sind. Ich konnte mich auf meinen BM völlig verlassen und auch mein Bobtail passt auf mich auf. Er hat meinen EX damals stramm stehen lassen als dieser handgreiflich werden wollte.

Zum Thema kupierte Hunde: es ist eine deutsche Seite die die Veranstaltung macht. Kupierte Hunde gehören weder auf eine HP, noch auf eine Ausstellung. Und das nicht nur in Deutschland. Und das sage ich, obwohl mein Boxer damals voll kupiert war. Das ist bewußte Verstümmelung, und ich bin unendlich froh das es ein Kupierverbot gibt. Und weil es dieses gibt, sollte man auch nur unkupierte Hunde zeigen. Oder sehen sie dir nicht mehr "gefährlich" genug aus wenn unkupiert?

Ich störe mich an den Nachtübungen, den kupierten Hunden und der Rassebeschreibung die diese HP liefert. Denn die Charakterbeschreibung der Rasse ist viel zu stark "Schutz"-behaftet.

Unsere Hunde schützen, aber man braucht es nicht so oft und explizit hervorzuheben.

Warum ich Molosserfan bin? Für mich sind sie kein Statussymbol oder Smith & Wesson Ersatz, sondern ruhige, souveräne Hunde. Extrem verschmust in der Familie, keine nervösen Kläffer, es sind Hunde ohne Kadavergehorsam sondern mitdenkende Hunde. Keine Hunde die hyperaktiv sind.

Außerdem liebe ich sabbernde Hunde :D

cane de presa
20.08.2011, 12:06
Ach wie schräääklich doch alles.
ich sag nur selbstjustiz einer Punkerin.Kriegseinsätze sind immer toll.Und Jäger haben immer Recht.
Jetzt sollten sich min 2. hier angesprochen fühlen.falls die überhaupt weiter lesen als bis zum UserNick.

da finde ich die Leute im SD und Polizeidienst viel angenehmer als jemand der sein 85kg hund mit einem 35kg alano vergleichen möchte.

Statussymbol bla bla bla. es ist ja auch schwierig eigene Einstellung als Charakterschwäche anzusehen.
denkt mal an den Deutschen Schäferhund.also mal halb lang.
das kommt bestimmt nicht vom Sport.
Sondern von jemand: der ein 45 grad vielleicht vom allen D.Schäferhunden kennt,aber keine spur was ein Hinterhandwinkel beeinflusst. Geschweige denn wozu man den überhapt braucht ;)

und zu kupieren.Lest mal erst nach bevor ihr was von Verboten prädigt.Ich könnte meine auf Deutschen Austellungen austellen. soviel zu verboten.
warum? austellungsverbot von kupierten hund seit?warum? welche?
warum wurden damals wenn es so ist ,nicht alle kupierten gleich eingeschläfert wenn es verboten wurde? ganze Generation müsste man auslöschen um nächstes JAhr alle Treu dem Gesetz diennen können.


ihr habt immer recht,ich sag einfach JA zu allem.und was danach kommt ist nicht mein Bier. Prost

von kupieren bei schlachttieren fang ich nicht an.werde jetzt schon Prügel von Vegannen Lehrern und morddrohungen von hausfrauen von Soldaten bekommen.
und darauf kommen noch Jubelrufe .Mit Witzigen versuchen : Neutralität zu zeigen.

MFG
:party1: BM mit 85 kg im schutzdienst :rocker:

stellabella
20.08.2011, 16:47
Ich war einmal bei diese veranstaltung dabei,als diese Verein in Essen/NRW das organisiert hat.. Erstemal habe ich mich nicht so wohl gefühlt,weil ich als einzige Auslander zwischen dem viele klatzköpfe war,habe ich mich bisschen komisch gefühlt.Die haben mich am anfang überhaupt nicht beachtet,aber ich habe den ganze zeit die arbeit von denen beobachtet. Man hat gesehen,dass sie aus leidenschaft machen,dass sie die hunde lieben,und dass sie mit den hunde gut umgegangen sind.Ich habe kein schlechte oder böse Sache gesehen. Am ende habe mich getraut zu fragen ob wir auch mitmachen dürfen,und ohne probleme dürften wir mitmachen.Sie haben freundlich erklärt wenn ich was nicht verstanden habe.Ab und zu so ein schutzdienst zu machen finde ich ok,aber ständig das zu trenieren würde ich nicht machen.
Ich habe kein agressivität gesehen,dass die hunde soooooooo gehetzt wären wie das manche leute denken....
War schon interressant...;)

Peppi
21.08.2011, 06:51
Dennis, ich denke auch das Du teilweise Recht hast, was die Zusammenhänge zwischen Gesundheit und Knochen vieler Molosser hast, allerdings sollte man auch das Wesen der verschiedenen Rassen mit einbeziehen.

Man spricht nicht grundlos von "Gebrauchshunderassen", Rassen die auf einen hohen Will2Please und die Zusammenarbeit mit dem Menschen selektiert wurden.

Auf der anderen Seite, sogenannte "ursprüngliche" Hunderassen. Als bestes Beispiel HSH. Das sind Hunde die soll(t)en eigene Entscheidungen treffen. Es gibt genügend Leute aus dem Schutzhundesport, die ebenfalls davon abraten, mit diesem Hundetypus diesen Sport zu machen.

Es ist schwer zu sagen, welche Molosserrasse in welche Richtung geht, weil viele nur noch auf Show gezüchtet werden. Andere Rassen sind allerdings nicht ansatzweise so durchgezüchtet. Und gerade da sehe ich Gefahren.

Ich lese das regelmäßig beim AmBulldog. Hier gibt es verschiedene Zuchtlinien und einige zeigen ebenfalls HSH Anlagen.

Ich persönlich halte das für gefährlich.

Nur mal als anderen Aspekt zu den Zuchtdefiziten, die nicht weg zu diskutieren sind. ;)

BlackCloud
22.08.2011, 07:29
Ich muss Peppi da zustimmen ...

Schutzhundesport für Gebrauchshunderassen mit will2please finde ich ok ... alles andere drehe ich den Rücken zu ...

bx-junkie
22.08.2011, 11:27
@Peppi
Danke! Genau darum geht es nämlich :ok:

Impressum - Datenschutzerklärung