PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wegen Hund obdachlos


AlHambra
12.08.2011, 09:22
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.lieber-im-zelt-leben-als-sunny-abgeben.66cce535-c3f9-4767-a135-49790d166fdd.html

:hmm:

shaun_the_leprechaun
14.08.2011, 10:05
haben wir es hier mit der sprichwörtlichen schwäbischen geizigkeit zu tun?
eine echte sauerei sowas, da könnt ich gleich an die decke gehen. wenn ich sowas schon höre zwangsweise in die obdachlosenunterkunft, aber dafür muss man erstmal gegen einen barmherzigen vorgehen. ich hör mich mal um ob man denen helfen kann.

Cira
14.08.2011, 12:56
Richtig.
Statt ihnen dabei behilflich zu sein, eine Unterkunft zu finden, wo auch die Tiere erlaubt sind, wird wieder typisch inhuman paragrafendeutsch vorgegangen.
Es kann eben nicht sein, was nicht sein darf.
Dass jemand so an seinen Tieren hängt, dass er oder sie mit ihnen durch dick und dünn geht, scheint absolut unverständlich zu sein.
Es sind doch nur Tiere, ab ins Tierheim damit.:hmm:


Ich hoffe dass sie durch da bißchen Publicity -die sie momentan bekommen- jetzt dann auch eine geeignete Wohnung finden.

Halt uns bitte mal auf dem Laufenden, wenn Du was erfahren kannst, Shaun.

...

shaun_the_leprechaun
14.08.2011, 13:14
ich hör mich auf jeden fall um, die wohnungen hier in münchen und umland sind hald schweinsteuer, und was zu finden mit hund ist umso schwieriger. am ehesten noch bei bauern, die noch ein häuserl zu vermieten haben oder so. in bw hab ich kaum bekannte, aber da muss man was machen.
hoffentlich lenkt dieses mistkaff ein, unter dem hagel der schlechten publicity...

Scotti
14.08.2011, 13:18
Die Erlaubnis zur Hundehaltung sollte man sich immer vom Vermieter schriftlich geben lassen.
Schlimm sowas, aber das gibt es leider häufiger.

shaun_the_leprechaun
14.08.2011, 13:42
das eh, und in den städten wird es immer schwieriger. meine vermieterin z.b. ist eine bäuerin, solang die nachbarn keine mucken machen dürfte ich mir sogar ne mini-kuh in den garten stellen, hier nach herzenslust hunde züchten, solang sich niemand wegen dem geruch beschwert, darf meine hühner halten ect.ect. aber leider gibts viele die das anders sehen...

die wollen lieber den yuppie, alleinstehend keine schratzen, keine tiere, und wenn mit frau, mit einer hilfiger-gestylten kinderhassenden tussi, mit ordnungswahn. da nimmt die wohnung keinen schaden, die wohnlage ist idyllisch im beton, und der mietpreis hoch.

Cira
14.08.2011, 14:20
die wollen lieber den yuppie, alleinstehend keine schratzen, keine tiere, und wenn mit frau, mit einer hilfiger-gestylten kinderhassenden tussi, mit ordnungswahn. da nimmt die wohnung keinen schaden, die wohnlage ist idyllisch im beton, und der mietpreis hoch.

Stimmt, das wollen die meisten, das bekomme ich bei unserer Wohnungssuche (die schon über ein halbes Jahr währt) auch immer wieder mit.
Eventuell haben wir jetzt eine halbwegs passende in Aussicht, drückt uns mal bitte fest die Daumen.
Natürlich müssen wir für die dann in eine völlig andere Gegend ziehen, aber das ist auch schon egal. ^^

...

Simone
14.08.2011, 22:10
Die Erlaubnis zur Hundehaltung sollte man sich immer vom Vermieter schriftlich geben lassen.
Schlimm sowas, aber das gibt es leider häufiger.


Ja, das sehe ich genauso.

corso
17.08.2011, 13:13
Müssen die die Tiere weggeben wenn die ins obdachlosenheim gehen?

Ich wuerde auch lieber unter der bruecke leben als meine Tiere abgeben, verstehe die ganzen ******* regeln sowieso nicht das ist nicht mehr menschlich nur oberflächlich am liebsten würde ich von deutschmann weg gehen...kotzt mich alles an, die ganzen Leute hier...da keine Tiere dort keine Tiere, so ein tierfeindliches Land!! :wuerg::uebel:
Hoffentlich finden die bald ein zuhause...

Wie Waldi
18.08.2011, 10:55
Tschüüüüüss!

Cira
19.08.2011, 03:55
Hat doch recht.

...

Monty
19.08.2011, 05:03
Hat doch recht.

...

Wo und wieweit? Wenn es nicht gefällt hier, kann doch gehen...und wird lange suchen bis er ein hundefreundlicheres Land findet ;) oder einen Staat in dem Obdachlose "noch soviel" Unterstützung erfahren.

Wie Waldi
19.08.2011, 11:02
Eben!

Aber es jammert sich eben immer so einfach....

bmk
19.08.2011, 11:10
irgendwie schon *******, jedoch kann ich mittlerweile auch vermieter verstehen, wenn ich dauernd die schlagzeilen über mietnomaden oder tiersammler lese...
würde ich vermieten, würde ich mir auch keine sippe mit zig kindern ins haus holen wollen, lieber mit hund. ich bin bei kinderlärm echt empfindlich.

corso
19.08.2011, 12:02
Ja das meine ich auch, Mann muss sich doch die Menschen anschauen und etwas einschätzen können ob die ordentlich sind oder nicht und Mann kann auch nach der Versicherung fragen, was ja sowieso jeder Hundehalter haben müsste ;) warum werden alle in ein Korb geschmissen die Tiere haben- ist doch blödsinn !!

Cira
19.08.2011, 19:29
Wenn es mal so einfach wäre.
Kanada könnte mir gut gefallen, denke ich.

...

Mickey48
19.08.2011, 23:52
Wenn es mal so einfach wäre.
Kanada könnte mir gut gefallen, denke ich.

...

Denen musst etwas bieten (z.B. Spezialisierter Gehirnchirurg, Bestsellautor, Internationaler Star...) sonst lassen die dich nicht dauerhaft rein.
Oder du heiratest einen Kanadier...;)

Cira
22.08.2011, 01:11
Ja eben, leider. :(

...

Impressum - Datenschutzerklärung