PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 4Pfoten: Hundeausbildung brutal


Peppi
04.08.2011, 14:08
http://www.vier-pfoten.at/website/output.php?id=1085&idcontent=3802&language=1

Guayota
04.08.2011, 14:25
Alle immer schön in einen Topf.

susanneth
04.08.2011, 14:29
:boese1:
Wem wollen diese Leute eigentlich was? beweisen?
Mit so einem Training wäre meine Blödbacke inkurzer zeit eine hochaggressive Kampfmaschine der lieber einmal zuviel angreift, "zum Glück":( brauchen diese Hunde ja nicht mehr spazieren...
Der "Angriff" des Mannes war nur ein auf sie zu gehen und löst gewünschtermassen den Angriff aus.
Dann auch noch Stachler Und Schochhalsung gleichzeitig, wo bleiben diese Hunde eigentlich wenn sie diese Kellerausbildung hinter sich haben?

Lucy
05.08.2011, 07:17
Am besten ist der Spruch am anfang vom Video. Schluss mit privater Schutzhundeausbildung. Und schon werden wieder alle über einen Kamm gescherrt!
Ich bin dafür das mit Agility und Dogdancing auch schluss gemacht wird. Dort sterben die Hunde auch an überbelastung. Da versagt das Herz der Hunde und der kleine Körper wird an den Rand seines möglichen getrieben.

Egal wo der Mensch ergeiz entwickelt und egal wo es Weltmeisterschaften oder Pokale gibt wird es immer die Extreme geben.
Schaut euch doch allein mal an wie die Kinder in Japan und China zu hochleistungssportler getrimmt werden.

Wie gesagt ich habe null gegen den Schutzdienst oder andere Sportarten solange es im Rahmen bleibt und es beiden Spass macht.

Sorella
05.08.2011, 07:59
Bei uns im Wald ist auch so ein toller Platz /Verein.Da kannst du am Samstag/Sonntag nachmittag schön spazieren gehen und es ist immer das gleiche Bild:
Frauchen und Herrchen schmeißen in netter Hundehalter-Gesellschaft vorm Vereinshaus den Grill an und zischen ein Bier nach dem anderen.Die heißgeliebeten Vierbeiner (meist Schäferhunde und Dobis) dürfen nur zum Trainieren auf den Platz, dannach werden sie schön in ihre engen und dunklen Anhängerboxen gesteckt (aber wenigstens im Schatten, da herrschen dan 10 Grad weniger, gut fürs Gewissen)

Die Hunde kläffen wie verückt, sie jaulen und sie Kratzen in die Ecken der Boxen, wie die Irren..schlimmer wirds nur noch wenn man sie passieren muss
Das sind wahre Hundefreunde, mit dem Bier in der Hand wird dann schön gegrüßt und ich sag nur "A*********"...

Sorry, aber solche Bilder sind in meinem Kopf verankert und ich veruteile auch die meisten davon...mag sein das es Ausnahmen gibt, aber ich kenne es nur so. Das ist mittlerweile der Dritte in unserer Nähe und immer die gleichen Bilder.

Ob die Hunde während des Trainigs traktiert werden, das weiß ich nicht..mich stört schon alles drum herum.

Bibs
05.08.2011, 08:17
@ Sorella :ok::ok:

Genau so sieht es bei uns auch aus...
Und da ist es egal ob man zu den Schäfer- Boxer- oder Rotti-"Freunden" geht...

Ich hab Schutzdienst noch nie anders gesehen und ich könnt dabei K.....!!!:boese1:

Lucy
05.08.2011, 08:19
Also wenn du mal wieder ins Einkaufszentrum fährst und deinen Hund im Auto sitzen lässt dann beschimpfe ich ich auch als A*******??????????

Was ist schlimm dran wenn die Hunde in den Boxen im Auto sitzen, die Autos stehen doch im Schatten? Oder hast du ein Problem damit das jemand Bier trinkt und grillt?

Sie grüßen dich auch noch und du beschimpfst sie????????????
Wieso ? Du weisst ja garnichts über sie!

Was ist wenn das ganz nette Menschen sind. Die ihre Hunde gut behandeln und Sonntags halt training haben?! Und dann kommt die Tussi mit ihrem SoKa vorbei sie grüßen ganz freundlich und du beschimpfst sie.

Was glaubst du was die für ein Bild von dir haben? Und die begründen das dann genauso wie du, wobei die meiner Meinung nach noch mehr recht haben wie du weil du sie einfach beschimpfst ohne Grund

Bibs
05.08.2011, 08:20
Ob die Hunde während des Trainigs traktiert werden, das weiß ich nicht..mich stört schon alles drum herum.

Bei uns werden Sie gequält und traktiert und alle finden es normal...:traurig:

Die Hunde verbringen Ihr Leben im Zwinger und in der Autobox, aber ist gut fürs Ego, wenn man so einen Hund hat...:hmm:

Lucy
05.08.2011, 08:21
Wisst ihr überhaupt warum die Hunde bellen und scharren?
Nicht weil sie ihre Boxen ******** finden (die meisten Hundebesitzer haben Boxen) sondern weil sie wissen sie sind am Trainingsplatz und wollen arbeiten.

Das ist der ganze Grund!

Lucy
05.08.2011, 08:23
Bei uns werden Sie gequält und traktiert und alle finden es normal...:traurig:

Die Hunde verbringen Ihr Leben im Zwinger und in der Autobox, aber ist gut fürs Ego, wenn man so einen Hund hat...:hmm:

Sorella hat gesagt sie weiss nicht ob sie schlecht behandelt werden, beschimpft aber die Leute!

Und ihr scherrt alle immer über einen kamm, wollt aber als SoKa besitzer nicht mit den anderen über einen Kamm gescherrt werden!

Bibs
05.08.2011, 08:28
Wisst ihr überhaupt warum die Hunde bellen und scharren?
Nicht weil sie ihre Boxen ******** finden (die meisten Hundebesitzer haben Boxen) sondern weil sie wissen sie sind am Trainingsplatz und wollen arbeiten.

Das ist der ganze Grund!

Das kann ich so nicht unterschreiben...
Wenn wir trailen warten die Hunde auch teilweise im Auto bis sie wieder dran sind, aber da kläfft und kratzt keiner. Die drehen erst auf wenn Sie aus der Box kommen.

Ich war mal kurzzeitig bei einem Verein der Schutzdienst macht und die Hunde waren nicht blos 20 Minuten im Auto, die saßen dort über Stunden während alle feiern, dann dürfen Sie 5 Minuten aus der Box mit Stachler um den Hals und Herrchen hat die Peitsche in der Hand damit der Hund aus der Bewegung schneller ins Platz geht...
Ich war bei diesem Verein weil ich Fährten wollte, aber mit solchen Trainigsmethoden will ich nix zu tun haben...

Und das war die Realität die ich mit eigenen Augen gesehen hab, nichts vom Hörensagen..

Mag sein daß es Menschen gibt die Schutzdienst ohne Zwang machen aber ich kenn keinen Verein...

Guayota
05.08.2011, 08:35
4-Pfoten Österreich ist bei mir jetzt wirklich "unten durch". Natürlich gibt es sehr viele Idioten im Hundesport wie überall - das muss auch "angeklagt" werden, aber ich treffe genauso viele "Brutalos" mit Stachler & Co. beim Gassigehen. Man könnte deshalb ja auch die private Hundehaltung verbieten.:hmm:

"Wer in diesem Sport mithalten will, braucht Hilfsmittel wie Stachelhalsbänder" (nicht O-Ton)...

Sieht da irgendjemand Starkzwang-Folterwerkzeuge?
Sieht da irgendjemand einen auf Menschen scharfen Hund, der den Ärmel ausspuckt und sofort dem Figurant an die Kehle geht?
Oder eine von Ehrgeiz zerfressene Besitzerin?
Soll man denen beiden und noch tausend anderen ihren Sport verbieten, nur wegen so ein paar armseeligen Gestalten?

Presa Canario SchH-Training:
http://www.youtube.com/watch?v=p7Qy_UcSRFI&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=7yiYi_mlZxs

Lucy
05.08.2011, 08:35
Ich war in so einem Verein! Deshalb würde ich mal nicht immer alle über einen Kamm scherren.

Und dort sind die Hunde auch oft 2 - 3 std im Auto gesessen, haben aber davor Schutzdienst und BH gemacht! Das heisst die sind fertig. Und bis sie dran drehen sie schon mal gewaltig auf das heisst kratzen und bellen!

Sag bloss das längste wo dein Hund im Auto gesessen ist sind 5 min????
Frag mich wie du das immer schaffst nur so kurze strecken zu fahren?
Oder fährst du nicht in den Urlaub und er ist mal 2 - 3 std im Kofferraum drin ohne das ihr anhaltet? Das ist nämlich nix anderes.

Ihr seht immer nur schwarz oder weiss, aber sonst seht ihr nix

Bibs
05.08.2011, 08:42
Sag bloss das längste wo dein Hund im Auto gesessen ist sind 5 min????
Frag mich wie du das immer schaffst nur so kurze strecken zu fahren?
Oder fährst du nicht in den Urlaub und er ist mal 2 - 3 std im Kofferraum drin ohne das ihr anhaltet? Das ist nämlich nix anderes.


Ich hab nicht grundsätzlich ein Problem damit wenn ein Hund so lang im Auto ist wenn er wirlich ausgelastet ist und sich im Auto erholen kann.
Meiner verbringt selber während der Arbeit viel Zeit im Auto und er ist froh wenn er da rein darf.
Aber ich grill dann nicht noch nach der Arbeit und sitz stundenlang.
Wie gesagt ich kenn auch solche Vereine und sie unterscheiden sich einfach von anderen...

Ich bin jetzt auch bei ner Hundeschule, wenn man da noch auf nen Kaffee zusammensitzt dann liegen die Hunde neben einem, das ist der Unterschied...

Peppi
05.08.2011, 09:02
Sorry, aber solche Bilder sind in meinem Kopf verankert und ich veruteile auch die meisten davon...mag sein das es Ausnahmen gibt, aber ich kenne es nur so. Das ist mittlerweile der Dritte in unserer Nähe und immer die gleichen Bilder.

Ich kenne es auch nur so in der Art. Man klopft sich selber bei Bier und Bratwurst auf die Schultern, die Hunde im Hochleistungsbereich sehen aus wie Marionetten, konditionierte gebrochene Kreaturen, die Alibi-mäßig zwei bis dreimal die Woche auf den Platz dürfen und man somit mit einem erfüllten Hundeleben argumentieren kann. Die "Pros" kann ich hier alle auflisten, weil sie stets Gebetsmühlenartig runtergeleiert werden.

Interessant wäre tatsächlich mal eine seriöse Statistik, die wird's aber wohl nie geben.

Ich bin froh über unsere Waffengesetze AUCH OBWOHL einige sicherlich vernünftig mit einem Schießeisen umgehen könnten und würden. Die haben nun aber halt Pech. Das ist Demokratie.

Die Chancen diesen "Sport" zu MISSBRAUCHEN sind mir einfach zu vielfältig und wie die Realtität zeigt auch existent. Die Übung am Ärmel ist heutzutage nicht gerade öffentlichkeitsdienlich und sehr einfach durch andere Aufgaben zu substituieren.

Ebenfalls für ein Verbot in privater Hand!

Meine Meinung, nicht (weg) zu diskutieren. :keks:

Sorella
05.08.2011, 09:02
Na was wir den hier wierder so schön umgedreht?
Also ich beschimpfe sie nicht, ich sage es eher im Stillen.
Ich bentze keine Vikalsprache, also werde ich auch nicht mit meinem Soka in eine Schublade gesteckt.
Ich passe auch nicht ins Shema..wie ihr sicherlich auch...So viel dazu

Was ist das für ein Mist schon wieder:"Hast du was gegen Menschen die Bier trinken und Grillen?"Du möchtest doch nicht wirklich das ich darauf antworte, ich tues trotzdem:
Nein natürlich nicht, aber bei 30 grad ein Lebewesen für Stunden, und davon speche ich, Stunden! in engen Boxen 100 meter weiter abzustellen.:( werde ich zum Teufel!!

Auf ihr freundliches Grüßen kann ich dann danked verzichten.
Schön sind dann auch noch die Sprüche (wohl gemekrt nur als ich meine kleine 13 kilo Hündin mit hatte) " Ey, geh lieber schneller, unsere Hunde sind von Training noch ganz scharf und die Lütsche könnte Probleme kriegen!" oder "Hat mal jemand die Fersteuerung für die Boxentüren"

Wenn ich mit den Bullis dran vorbeigehe, komischerweise erkennen die einen auch nicht wieder, gucken dir nur doof und/ oder machen einen Bogen um mich.Deswegen kann ich sie auch nicht leiden, Hunde als Penisverlängerung...alles was man sich drunter vorstellt, trifft sich auf ein Bierchen,Prost!

Ich lasse meine Hunde niemals aber auch niemals bei heißem oder warmen Wetter im Auto!Ich gehe dann auch nicht einkaufen, versteht sich von selbst das sie dann zuhause bleiben.bei der Fahrt ist die Klima immer an, wenns warm ist.
Meine Hunde sehen das Auto als Enstpannungsort, sie verhalten sich ruhig, kläffen niemanden an der vorbeigeht oder machen drinnen was kaputt.Das ist der Unterschiedt.

Die Hunde dort leiden unter Stress, was ist so schlimm sie auf dem Platz mitzunehmen und dabei zu Grillen, sie können sich dahin legen und gut ist.Geht bei meiner Hundeschule doch auch...

Sorella
05.08.2011, 09:26
Also wenn du mal wieder ins Einkaufszentrum fährst und deinen Hund im Auto sitzen lässt dann beschimpfe ich ich auch als A*******??????????

Was ist schlimm dran wenn die Hunde in den Boxen im Auto sitzen, die Autos stehen doch im Schatten? Oder hast du ein Problem damit das jemand Bier trinkt und grillt?

Sie grüßen dich auch noch und du beschimpfst sie????????????
Wieso ? Du weisst ja garnichts über sie!

Was ist wenn das ganz nette Menschen sind. Die ihre Hunde gut behandeln und Sonntags halt training haben?! Und dann kommt die Tussi mit ihrem SoKa vorbei sie grüßen ganz freundlich und du beschimpfst sie.

Was glaubst du was die für ein Bild von dir haben? Und die begründen das dann genauso wie du, wobei die meiner Meinung nach noch mehr recht haben wie du weil du sie einfach beschimpfst ohne Grund

Erstens das Tussi habe ich jetzt mal überlesen, denn ich kann meine Hunde fürhren ohne Zwang, dewegen schaun sie meist eh schon drum drein, die kleine Frau ohne Stachler und Zug auf der Leine!Die holen ihr Hunde aus den Autos, und die Hunde laufen nur noch auf den Hinterläufen, vorne laufen sie in der Luft und Herrechen zieht das Halsband schön in die Senkrechte, da er sonst gar keine Kontrolle mehr hat.Diese Leute machen ne Schutzhundeausbildung, man sollte die Hunde leiber vor ihnen Schützen..

Mein Gott, wenn mich jemand angreifen will soll ers mal im Beisein meiner Hunde versuchen...ich freu michm, dafür brau ich keine Ausbildung und meine Schätzken auch nicht.Das Adrenalin des Gegeners reicht..um das Feuer zu entzünden vorallem bei Bullis.Hatte schon Mal was ähnliches, konnte aber selber klären,Raiden schaute mich an stellte sich dazwischen und ein Wort von Mir oder eine Bewegeung des Gegenübers und es hätte gekracht.

2.Die Hunde sitzen nicht im Auto, sondern in den Anhängerboxen-dunkel mit kleinen Luftlöchern.Nein sowas habe ich nicht im Auto, ich mache das mit Kartons wenn ich Ruhe haben will!!!Dewégen habe ich nen Kombi, damit meine Hunde bei mir sind und ihren Platz haben.

Ich sehe das was ich sehe, und das ist Fakt und somit kann ich das Erlebte verurteilen wenn ich will, da gibts keine Hintergründe die ich wissen muss

bx-junkie
05.08.2011, 09:49
@Sorella

Ich kann das was du schreibst nur absolut unterschreiben! :ok:
Auch ich kenne diese Plätze nur so..

Wie Waldi
05.08.2011, 10:54
Nein natürlich nicht, aber bei 30 grad ein Lebewesen für Stunden, und davon speche ich, Stunden! in engen Boxen 100 meter weiter abzustellen.

Hut ab, dass Du bei 30 Grad über Stunden da rumgestanden hast um diese fundierte Beobachtung zu machen :kicher:

bx-junkie
05.08.2011, 11:04
Hut ab, dass Du bei 30 Grad über Stunden da rumgestanden hast um diese fundierte Beobachtung zu machen :kicher:

Wenn sie mehrmals am Tag da lang geht und immer dieselbe Beobachtung macht, muß sie dafür nicht stundenlang da stehen :hmm:

Wie Waldi
05.08.2011, 11:08
Nicht?

Sorella
05.08.2011, 11:31
Hut ab, dass Du bei 30 Grad über Stunden da rumgestanden hast um diese fundierte Beobachtung zu machen :kicher:

lass mich überlegen..Na mein Spaziergang begann immer genau gegenüber vom Hundeplatz , andere Starßenseite auf dem Parkplatz.
Ich steige also aus, gehe rund 10 Meter und dann befinde ich mich in dem Wald [kreise also in diesem Wald umher und umher (kann immer noch alles hören) Enfernung max 1 km Luftline zum Platz) dann nach 1,5-2 Stunden zurück zum Parkplatz.
Und was sehe ich:Gleiche Auftellung der Personen, bis auf die die mal mussten und die Hunde immer noch in den Boxen. (egal ob sie Mal mussten)
Ausserdem kannte ich alle anderen Gassigänger (nach 7 Jahren) und man traff sich, diese waren durchaus schon mal vor mir da und schon mit dem gassigang durch.

Desweiteren wohnte ich ungefähr 700m Luftlinie entfernt, wenn der Wind gut stand konnte ich sie danach zuhause auf der Terasse noch super hören!!:ok:Da Gegrüll und den Gesang zum Teil dabei waren, gehe ich jetzt Mal davon aus, das die Hunde nicht mehr trainiert wurdem, es sei den es ist üblich unter alkoholeinfluss zu Traineren.
Das Gebell der Hunde unterhielt die ganze Waldsiedlung.....was möchtest du jetzt noch wissen?

Wie Waldi
05.08.2011, 11:36
Wie morgen das Wetter wird.

Sorella
05.08.2011, 11:41
Ich hoffe der Hunde wegen nicht warm:(
Mein Gott wo bleibt das Mitleid ich dachte ihr liebt Hunde?
Es geht hier um meine Beobachtungen....sind die etwa die Regel?Das ist Ok..mhh

Sorella
05.08.2011, 11:44
Hut ab, dass Du bei 30 Grad über Stunden da rumgestanden hast um diese fundierte Beobachtung zu machen :kicher:

Ach ja 30 grad im Auto, weiß hoffentlich auch jeder wie schnell es drinnen heiß wird, dazu bedarf es keiner 30 Grad Außentemparatur.Ach ja die haben ja Klimaboxen, mist nur das es dazu strom oder Solar braucht.Die Motoren liefern aber nicht und Module hatten sie auch nicht

Wie Waldi
05.08.2011, 11:46
Arbeitest du nebenbei für eine Detektei oder für ein Orakel? ;)

Komm is juut, ich weiß ja was du meinst. Ich finds ja auch kagge

Sorella
05.08.2011, 11:53
Arbeitest du nebenbei für eine Detektei oder für ein Orakel? ;)

Komm is juut, ich weiß ja was du meinst. Ich finds ja auch kagge

Berufsbedingt achte ich auf alles

Wenn man Erklärungen fordert oder meine Aussagen in Frage stellt, antworte ich auch ausfürlich und mit bildlicher Darstellung (zum Verständnis)

BlackCloud
05.08.2011, 12:15
Es gibt immer schwarze Schafe - und wird es auch immer geben.

Wir haben damals mit unserem Altdeutschen Schäferhund und auch mit unserer Rottweilerhündin Schutzdienst gemacht. Aber ohne Stachler, Elektrohalsbänder, Geschrei oder gar Schläge.

Heute distanziere ich mich vom Schutzdienst, weil eben diese schwarze Schafe immer mehr werden - das geht mittlerweile bei mir so weit, dass ich vor jedem Schäferhund nen Bogen mache aus Angst an den falschen zu geraten.

Ich habe nichts dagegen, wenn Leute meinen sie müssten Schutzdienst machen - aber dann bitte auch mit normalen Methoden.

Peppi
05.08.2011, 12:30
Berufsbedingt achte ich auf alles

:schreck:

Mickey48
05.08.2011, 18:30
Wie morgen das Wetter wird.

Gib hier deine PLZ ein und los geht's!;)

http://www.wetter.de/

*Aldo*
05.08.2011, 19:06
Hab letztens auch auf einer Familienfeier so eine Hundeplatz-Schutzhund-Type kennen gelernt (aber einen von der bösen Sorte - um die gehts ja hier!).
Hat nen super süssen Boxerrüden und wir unterhalten uns halt so und dann gings schon los "jaa nee, ich trainier mit dem ja uffm Hundeplatz - der Schwiegersohn macht auch mit seine Rottis Schutzhund....blabla...jaa neeeeeee dat hätt ich ja nich hingekricht bei der BH-Prüfung. Da muss der ja ohne Leine an anderen Hunden vorbei im Fuß, dat musste ich dann mitn Stachler üben...blabla...hat super geklappt"
Und ganz stolz war er, dass er den Dicken ablegt und der so lange sich nicht rührt bis er wieder zurück ist vom Kaffee trinken.

Hat sich für mich leider das typische Bild mal wieder bestätigt, weshalb ich auf Hundeplatz und Konsorten echt auch nicht gut zu sprechen bin (hab da selbst so Mist wie Alphawurf schon gesehen - und das ist ja mal noch das harmloseste scheinbar).
Klar man darf nicht verallgemeinern. Und bestimmt gibts auch Leute, die das ohne Zwang machen und mit Ihrem Hund zusammen Spaß am Spiel haben. Aber es ist total unnötig. Warum dann nicht einfach nur Obedience z.B. - egal- Peppi hat den Rest schon gesagt, den ich mal so unterschreibe.

Scotti
06.08.2011, 20:15
Mir wurde heute von einem Boxerplatz Obermufti gesagt dass sie papierlose Boxer nur ab und an aufnehmen, er würde da schon ein Auge drauf haben dass es nicht zu viele werden, damit die nicht das Regiment übernehmen...:sorry:

Das Lustige daran ist, dass einen Boxerclub weiter die Leute Mischlinge und sogar Fußhupen aufnehmen weil sie kaum Boxer haben und sonst zu machen könnten.
Ich kann solchen Plätzen irgendwie auch nix abgewöhnen, aber ich habe ja auch nur einen papierlosen Langnasen-Boxer.:D

Da mache ich lieber mit netten Leuten denen die Rasse meines Hundes egal ist Auslastung die ihm auch Spass macht.
Boxer sind bei der Nasenarbeit anscheinend sehr selten, warum auch immer. :kicher:

Nessie
08.08.2011, 09:31
Ich finde die Szenen, die im Video zu sehen waren, einfach nur schrecklich :boese1:

Peppi
08.08.2011, 09:35
Mir wurde heute von einem Boxerplatz Obermufti gesagt dass sie papierlose Boxer nur ab und an aufnehmen, er würde da schon ein Auge drauf haben dass es nicht zu viele werden, damit die nicht das Regiment übernehmen...:sorry:

Alles Faschisten! :D

Scotti
08.08.2011, 09:54
Alles Faschisten! :D

Jawoll.:D

Gundi
08.08.2011, 11:02
Also, ich für meinen Teil bekomme einen ganz dicken Hals wenn ich mir diese Diskussion hier durchlese !!!!!!
Gibt es denn tatsächlich noch Leute die nicht sehen was mit der Kreatur Hund
alles betrieben wird ???
Wo wir unseren Wesenstest absolviert haben, war auch so ein Schlaumeier, der musste mit dem Elektrohalsband nur das bisschen Unterordnung üben.
In der Gruppenarbeit mussten wir aufpassen, dass der nicht gedrückt hat, sonst hätten wir noch einen Schlag abbekommen.
Soll ich euch was sagen ? Es wurde nichts dagegen gesagt oder getan, nein, es wurde geduldet.
Auf meinen Einwand, dass diese Dinge verboten sind, wurde ich nur belächelt.
Es lebe der Hundesport und die dazugehörigen Plätze !!!!!!
Schönen Tag für alle.

hellodallas
08.08.2011, 20:46
Guten Abend an alle:lach4:
Also, ich habe die Diskussion nun ein bißchen verfolgt und meiner Meinung nach muß man da auch etwas differenzieren. In dem 4Pfoten-Video wird gezeigt, wie der Hund "zivil" beißt, d.h.der Beißarm ist nicht zu sehen. Ich weiß nicht, wie es in Österreich ist, aber in Deutschland darf dieses Training meines Wissens nach nur von Polizei etc. durchgeführt werden, aber nicht von privat. Meiner Meinung und Erfahrung nach schaut JEDER Hund, der wirklich sauber im SchH-Bereich gearbeitet wird, total bedröppelt, wenn sich hinter dem Versteck kein Figurant mit Arm(Beute) befindet, sondern ein Michelin-Männchen ohne sichtbaren Beißarm. Die Hunde wissen nichts damit anzufangen. Auch wird in verantwortungsvollen Händen NIE ein Beißen in die Beine trainiert.
Daß es immer schwarze Schafe gibt, ist keine Frage. Aber wenn ich mir die Videos mit dem DC angucke, geht mir das Herz auf. Das ist einfach wunderschön, wie Mensch und Hund als Team zusammenarbeiten. Genauso geht es mir aber auch, wenn ich ein tolles Obedience-Gespann sehe oder ein super gelaufenen Agility-Parcours. Und glaubt mir, auch beim vermeintlichen "sanften" Sport Agility ist Barren und Teletakt im Hochleistungsbereich an der Tagesordnung. Überall, wo der Mensch Pokale und Erfolge wittert,ist das Risiko gegeben, daß der Ehrgeiz vor die Bedürfnisse des Hundes gestellt werden. :(

Lucy
11.08.2011, 13:36
Sorry war die ganze zeit nicht da.

@Sorella: Tussi war nicht von mir an dich gerichtet sondern sollte eher verschärfte die Gedanken darstellen.

Ich versteh nicht warum ihr alle die SchH machen zugrunde richtet und sagt ihr kennt nur solche Hundeplätze und wieder alle über einen Kamm scherrt. Ich war auf Plätzen bei denen SchH ausgebildet wurde und das sah alles wie bei dem Video mit dem DC ohne gewalt oder Stachelhalsband.

Klar gibt es schwarze Schafe, aber die gibt es überall! Sollte man den Tierschutz verbieten nur weil sich manche Menschen als Tierschützer ausgeben und geld machen mit dem Leid der Tier. Sollte ich Agility verbieten nur weil manche dort ihre Hunde zum zusammenbrechen bringen?

Wir als SoKa halter müssten doch wissen wie es ist immer mit allen schwarzen Schafen über einen Kamm gescherrt zu werden. Wir wollen uns dagegen wehren, aber sind wir besser wenn wir alle anderen über einen Kamm scherren? Wir erwarten das andere uns als Inividuum sehen, können dies aber selbst nicht, wie können wir es dann von anderen erwarten??

*Aldo*
16.08.2011, 17:40
Sorry war die ganze zeit nicht da.

@Sorella: Tussi war nicht von mir an dich gerichtet sondern sollte eher verschärfte die Gedanken darstellen.

Ich versteh nicht warum ihr alle die SchH machen zugrunde richtet und sagt ihr kennt nur solche Hundeplätze und wieder alle über einen Kamm scherrt. Ich war auf Plätzen bei denen SchH ausgebildet wurde und das sah alles wie bei dem Video mit dem DC ohne gewalt oder Stachelhalsband.

Klar gibt es schwarze Schafe, aber die gibt es überall! Sollte man den Tierschutz verbieten nur weil sich manche Menschen als Tierschützer ausgeben und geld machen mit dem Leid der Tier. Sollte ich Agility verbieten nur weil manche dort ihre Hunde zum zusammenbrechen bringen?

Wir als SoKa halter müssten doch wissen wie es ist immer mit allen schwarzen Schafen über einen Kamm gescherrt zu werden. Wir wollen uns dagegen wehren, aber sind wir besser wenn wir alle anderen über einen Kamm scherren? Wir erwarten das andere uns als Inividuum sehen, können dies aber selbst nicht, wie können wir es dann von anderen erwarten??


Ich glaube die Hauptproblematik ist, dass auf den *meisten* Hundeplätzen so vorgegangen wird wie oben beschrieben und es eben super selten ist, dass man so ein Training wie mit dem DC sieht.
Das fand ich nämlich auch super cool mit anzusehen und der hatte ja wirklich seine sichtliche Freude, als er dann als Belohnung ganz stolz mit dem "Arm" im Maul wegdüsen durfte!!

Es ist wie mit den gemeinen Bildlesern, die einen schräg anschauen wegen dem "Kampfhund", den man da Gassi führt - man hat irgendwie das Gefühl man trifft nur solche :hmm:

Impressum - Datenschutzerklärung