PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : OP Versicherung: Agila vs. Uelzener


Alano-Dennis
01.08.2011, 19:36
So nach einigem Schlaulesen im Netz, hatte ich letztendlich die Agila ins Auge gefasst, da ich von der Uelzener des öfteren von schlechter Zahlungsmoral & "Ausreden" im Schadenfall gelesen hab. Nun hab ich beide Policen hier;
die Uelzener, sehr korrekt mit ordentlich Infomaterial, akurater Vers. Police und genauem Text wie wo was Versichert ist.
Von der Agila dagegen kommt direkt nen 2 Seitiger Brief, einmal die Versicherungsbestätigung mit Zahlungsaufforderung zum 1.8. 11 sammt 08-15 Urkunde und wie ich finde sehr schwammigen Versicherungstext und dem Anschreiben. Das ganze sieht irgendwie sehr einfach aus, für den Fall das mal wirklich was ist - verunsichert einen, die können ja theo. im nachhinein die Bedingungen abändern wie denen lieb ist, schwarz auf weiß hat man ja selber nix in der Hand. Agila hat wenn überhaupt etwas Info auf deren Webseite.

Wie sind eure Erfahrungen oder Meinungen zu beiden Vereinen?

MfG

bx-junkie
01.08.2011, 20:03
Ich bin selber bei der Uelzener versichert, und habe gerade einen Supergau...zwei OPs innerhalb von 4 Wochen...und nun schmeissen sie mich mit Formularen zu, stellen ständig Nachfragen und ich gehe davon aus, das nur ein Bruchteil dessen bezahlt wird, was wir gezahlt haben.

Jeder spricht nur gut über die Agila, selbst die TAe, weil unkompliziert in der Abwicklung und nach 3 Tagen hat man das Geld auf dem Kto.
Ich würde wechseln, aber meine vorbelastete Hündin im Alter von 5 Jahren nimmt ja keiner mehr :(

Marti
01.08.2011, 20:09
Ja, mein Tierarzt rät auch zur Agila, da er mit der Uelzener laufend Probleme hat. Ich hatte die Magendrehung-OP und Nachbehandlung (insgesamt knapp 1600 Euro) innerhalb einer Woche ohne jegliche Komplikationen auf meinem Konto. Kann die Agila absolut empfehlen! :ok::)

sina
01.08.2011, 21:36
Die Agila kannst Du ruhig nehmen!
Es sieht zwar etwas dürftig aus wenn 2 DinA 4 Seiten kommen aber eigentlich gibt es da noch eine Bröschüre dazu.

Es funktioniert so bei der Agila:

Du schickst eine Kopie der Rechnung, das Anschreiben hab ich gespeichert..setze nur den Betrag neu ein.

Wenn der Brief angekommen ist wird Dir der Betrag innerhalb von 24 Std. überwiesen.
Zeitgleich bekommst Du ein Schreiben das der Betrag auf Dein Konto gezahlt wurde.

Das wars!:ok:

Ich hab die volle Krankenversicherung und es wurde bis jetzt alles gezahlt, von der Wurmkur bis zur Kastration!:ok:

Ülzener....bin froh wenn ich im nächsten Jahr da raus komme, hab nur gezahlt und nie ist etwas erstattet worden.

Alano-Dennis
01.08.2011, 22:04
Na gut,
nur hat die Agila halt nen super mageres Papier- AGB´s- Versicherungspapier- Packet. Das wirkt abschreckend, wenn man nur 2 Zelltel in der Hand hat und direkt zahlen kann. Mann kennt es ja von Auto Versicherungen, Privathaftpflicht etc da bekommt man erstmal nen Stapel Papier mit 45 Seiten Klauseln und Kleingedruckten. So auch bei der Uelzener.
Aus den 2 Zetteln der Agila geht nunmal so gut wie nichts hervor, man muss nix weiter ausfüllen und bestätigen auch nicht.
Ich hab bisscher zwischen 15-18 Versicherungen abgeschlossen,
und so einfach wars noch nie. :hmm:

Zudem hätte ich gedacht, die Versicherungen setzen sich im Schadensfall selbst mit dem zuständigen Tierartzt auseinander?? Man bekommt scheinbar nichtmal ne neue Zahlungsaufforderung, sodass man sich den 1.8. und den 1.2. jeweils im Kalender rot einkreisen muss. Sprich ich werd bis auf Werbung warscheinlich nix mehr von denen hören, solange ich brav zahle?? :35:

Grüße

artreju
02.08.2011, 05:15
bei uns hat die Agila problemlos die TTA und deren Nachbehandlungen ohne Murren bezahlt.

Allerdings hat sie die gleiche OP bei dem Hund einer Freundin hinterfragt und die komplette Akte vom Tierarzt angefordert.

Stichprobenartige Prüfung war die Begründung - aber sie haben trotzdem alles bezahlt.

Scotti
02.08.2011, 06:31
Jeder TA den ich kenne mag die Uelzener nicht, weil es da häufig Probleme gibt.
Die Agila bezahlt sogar die Goldakupunktur und zwar rechnen die direkt mit dem TA ab.
Ich würde nie was anderes als die Agila nehmen und empfehlen.

meana
02.08.2011, 07:56
Also wir haben mit der Uelzener auch ständig Probleme! Unser Tierarzt liest auch jedes Mal wieder die Verträge, um nachzusehen, ob der Fall bei der Uelzener "mal wieder" ausgeschlossen ist. Und wenn nicht kommen Formulare zur weiteren Aufklärung ohne Ende!
Mit der Agila (habe ich allerdings nur für meine Katzen) hatte ich noch nie Probleme. Die haben immer sofort ohne Nachfragen etc. bezahlt.

Uschi
02.08.2011, 08:07
Ich bin bei der Agila mit beiden Hunden op-versichert und super zufrieden.

Aktuell hab ich vorigen Montag die Rechnung von der Magendrehung hingeschickt, am Donnerstag hab ich Post erhalten, dass sie den Betrag am Mittwoch auf mein Konto überwiesen hätten.

Es hängt vom jeweiligen Tierarzt ab, ob er direkt mit der Versicherung abrechnet.

Bei der MD in der Notklinik sagte man mir z.B., dass sie das grundsätzlich nicht mehr machen - also direkt abrechnen -, da es mittlerweile so viele verschiedene Untergruppierungen bei den abgeschlossenen Verträgen gibt.

Ich hab z.B. nen "Sondervertrag". Soll heißen, ich bezahl weniger Beitrag, bekomme allerdings auch "nur" 2.500 Euro jährlich erstattet - im Falle eines Falles.

Bei meinem nächsten Hund werde ich eine Rund-um-Versicherung dort abschließen.

Wenn man irgendwelche Fragen hat, kann man da auch problemlos anrufen. Die sind total freundlich und klären alles unkompliziert.

Guayota
02.08.2011, 08:17
Wenn man das so liest, auch in anderen Threads...lange kann das ja nicht mehr gut gehen mit der Agila...:kicher:

Wir sind seit 8 Jahren bei der Uelzener, haben seit ca. 3,5 Jahren zwei Hunde dort. Wir haben das 4er Paket.
Die erste OP überhaupt, die wir eingereicht haben (vor ca. 2,5 Jahren, Nickhautdrüsenvorfall), wurde nicht übernommen...:hmm:

Ansonsten haben wir sie noch nie gebraucht. Klopf klopf.
Die Haftpflicht von der Uelzener aus dem "Paket" hat vor ein paar Jahren einen Schaden schnell, unkompliziert und ohne Murren übernommen (ca. 800Euro).

Peppi
02.08.2011, 09:18
Dennis, frag doch mal nach ner Leistungsbeschreibung bei der Agila. Sowas muss es doch irgendwo geben.

bx-junkie
02.08.2011, 09:29
Also wir haben mit der Uelzener auch ständig Probleme! Unser Tierarzt liest auch jedes Mal wieder die Verträge, um nachzusehen, ob der Fall bei der Uelzener "mal wieder" ausgeschlossen ist. Und wenn nicht kommen Formulare zur weiteren Aufklärung ohne Ende!
Mit der Agila (habe ich allerdings nur für meine Katzen) hatte ich noch nie Probleme. Die haben immer sofort ohne Nachfragen etc. bezahlt.

Die Forumulare kommen auch wenn die OP eingeschlossen ist...wie in meinem Fall das KB, das ist lt.Auskunft versichert, trotzdem wollen die zig Formulare haben :hmm:
Ich hab mich schon mit denen gefetzt und gesagt das sie die einzige(?) Versicherung wären die so einen Tullus veranstalten würden...Antwort: "Stimmt nicht, das macht jede Versicherung" Ich habe dann auf die Agila hingewiesen, wo das eben nicht der Fall wäre...ich werde in jedem Fall kündigen sollten sie sich weiter so blöde anstellen bzw.nur ein Bruchteil der Rechnungen übernehmen.

Was nutzt mir ne Versicherung die im Schadenfall nicht zahlt :hmm:

Isador
02.08.2011, 11:58
Also ich bin von Anfang an bei der Uelzener versichert. Ich habe auch die 4-fach Versicherung. Ich hatte ja innerhalb von 4 Monaten zwei TTA-Op´s bei meinem Sam machen lassen müssen. Kosten ca 4000 Euro. Beide OP´s hat die Uelzener ohne Muren bezahlt. Das Geld hatte ich binnen 4-5 Tagen per Verrechnungsscheck im Briefkasten. Bei der 2 Op habe ich die Unterlagen zwischen Weihnachten und Silvester abgeschickt und Neujahr hatte ich auch wieder das Geld. Es wurden keine Fragen gestellt... Bei unserer 1. Hündin mussten auch zwei OP´s gemacht werden (ca. 2000Euro), die wurden auch ohne Muren bezahlt.

Jedoch hat mein TA auch gesagt das sich die Uelzener ab und an quer stellt.
Über die Agila habe ich auch schon unglaublich viel positives gehört.

bx-junkie
02.08.2011, 12:22
Also ich bin von Anfang an bei der Uelzener versichert. Ich habe auch die 4-fach Versicherung. Ich hatte ja innerhalb von 4 Monaten zwei TTA-Op´s bei meinem Sam machen lassen müssen. Kosten ca 4000 Euro. Beide OP´s hat die Uelzener ohne Muren bezahlt. Das Geld hatte ich binnen 4-5 Tagen per Verrechnungsscheck im Briefkasten. Bei der 2 Op habe ich die Unterlagen zwischen Weihnachten und Silvester abgeschickt und Neujahr hatte ich auch wieder das Geld. Es wurden keine Fragen gestellt... Bei unserer 1. Hündin mussten auch zwei OP´s gemacht werden (ca. 2000Euro), die wurden auch ohne Muren bezahlt.

Jedoch hat mein TA auch gesagt das sich die Uelzener ab und an quer stellt.
Über die Agila habe ich auch schon unglaublich viel positives gehört.

Das hab ich auch des öfteren gelesen, nur nach welchen Kriterien gehen die da?? Wann waren denn die OPs? Und hast du auch Formulare bekommen die der TA und du selber ausfüllen mußten?

Gonzalez
02.08.2011, 12:42
Also wir haben ein - rund um sorglos ( meine Wortwahl) - bei der Uelzener.

Haftplflicht, OP, Rechtsschutz

Elli hatte mit 7 Monaten einen OCD Vorfall, OP wurde Problemlos übernommen.

Mussten die allerdings, auch da OCD explizit in der Versicherung eingeschlossen war/ist.

Unser TA hat in dem angeforderten Schreiben allerdings die Behandlung als "nicht abgeschlossen" deklariert um bei eventueller "Nachbesserung" keine Probleme mit der Uelzener zu bekommen bzw. "Gewährleistung".

Eventuell ist da auch der eine TA "klüger" als der andere bzw. kennt die Kniffe.

Guayota
02.08.2011, 13:01
Das hab ich auch des öfteren gelesen, nur nach welchen Kriterien gehen die da??

Ich habe nach der Nickhautdrüsen OP eine Versicherungsfachfrau aus meinem Bekanntenkreis über die Versicherungspolice schauen lassen, weil es mich schon ziemlich geärgert hat. Sie meinte: Keine Chance - wäre alles haarklein so aufgeführt, wie in der "Ablehnung" formuliert. Ich glaube das hatte etwas mit seinem Alter damals zu tun...?...keine Ahnung mehr.

Gut zu wissen, dass zumindest diese KBR-OPs anstandslos übernommen wurden.

Djego
02.08.2011, 14:51
Ich bin mit Djego bei der Uelzener.
Zwar haben sie immer Formulare geschickt, die der TA ausfüllen musste aber dann haben sie ohne zu murren bezahlt. Es waren übrigends 2 Kreuzbandrisse. Die Kastration - gesundheitlich bedingt wurde nicht übernommen. Aber naja, wir haben es versucht. Die OP-Versicherung ist schon ihr Geld wert.

bx-junkie
02.08.2011, 15:01
Ich bin mit Djego bei der Uelzener.
Zwar haben sie immer Formulare geschickt, die der TA ausfüllen musste aber dann haben sie ohne zu murren bezahlt. Es waren übrigends 2 Kreuzbandrisse. Die Kastration - gesundheitlich bedingt wurde nicht übernommen. Aber naja, wir haben es versucht. Die OP-Versicherung ist schon ihr Geld wert.

Na das ist doch dieselbe Konstellation wie bei uns gerade...wollen wir hoffen das sie auch bei uns so nett sind und alles bezahlen ;)

Isador
02.08.2011, 20:28
Das hab ich auch des öfteren gelesen, nur nach welchen Kriterien gehen die da?? Wann waren denn die OPs? Und hast du auch Formulare bekommen die der TA und du selber ausfüllen mußten?

ich weiss auch nicht nach was für Kriterien die gehen, es kommt bestimmt auch auf den Bearbeiter drauf an. Beide Op´s waren letztes Jahr, einmal im August und dann Dezember. ja ich habe auch ein Formular zugeschickt bekommen. eins musste ich ausfüllen und das andere der Doc. Ging aber wie gesagt alles ohne Probleme.

Mein Doc machte auch den Vermerk, das beide Knie betroffen sind und das nach der ersten Op bald die nächste Folgen wird. So habe ich das gleich angegeben und sie konnten mich nicht mehr raus werfen. Danach habe ich jedoch gedacht das sie mich raus schmeißen, aber bis jetzt bin ich mal noch Kunde da:-)

sina
02.08.2011, 22:03
Ich glaube da die Agila solch einen grossen Zulauf haben können sie so gut zahlen!
Von der Uelzener hab ich noch nie gehört das sie problemlos eine OP bezahlt haben.
Ist doch klar, bei mir hat die Uelzener noch keine der OP's bezahlt...also erzähle ich es überall und sage wie gut die Agila ist.
Schon gehen wieder neue HH zur Agila!:ok:

Auch die TÄ lassen an der Uelzener kein gutes Haar.
Bei den TÄ die ich kenne muß ich immer in Vorkasse treten da sie schon oft Probleme mit der Versicherung hatten.

thygugri
03.08.2011, 21:42
sry wenn ich jetzt hier im thread nachfrage, cih dachte das passt auch mit hier rein oder?
ansonsten verschiebt mich ruhig:lach3:

und zwar bin ich auch auf der suche nach einer geeigneten op versicherung und schwanke auch zwischen der agila und dieser hier klick (http://www.vergleichen-und-sparen.de/hundeopversicherung.html) kann mir da irgendwer etwas zu sagen?:lach4:

bx-junkie
04.08.2011, 07:56
sry wenn ich jetzt hier im thread nachfrage, cih dachte das passt auch mit hier rein oder?
ansonsten verschiebt mich ruhig:lach3:

und zwar bin ich auch auf der suche nach einer geeigneten op versicherung und schwanke auch zwischen der agila und dieser hier klick (http://www.vergleichen-und-sparen.de/hundeopversicherung.html) kann mir da irgendwer etwas zu sagen?:lach4:

Es geht da um die Uelzener Versicherung u.a. ...die Seite ist ein Vergleichsrechner der verschiedenen Versicherer ;)

bx-junkie
04.08.2011, 07:57
Hier ist übrigens auch eine Übersicht welche OP Kosten die Uelzener übernimmt:
http://www.vergleichen-und-sparen.de/hundeopuebersicht.html
und als PDF zum downloaden
http://www.vergleichen-und-sparen.de/downloads/hundeopuebersicht.pdf

thygugri
04.08.2011, 10:39
Es geht da um die Uelzener Versicherung u.a. ...die Seite ist ein Vergleichsrechner der verschiedenen Versicherer ;)

thx :lach4:

Tinschen
08.08.2011, 21:22
Hey, ich interessiere mich auch für eine Hunde - Krankenversicherung. Habe heute bei der AGILA angerufen zwecks Infos.

Die Kastration zahlen die nicht. Aber sonst hört es sich ganz gut an.
47 Euro im Monat ist natürlich auch viel Geld...
Ich überlege noch ob ja oder nein. Aber TA ist nicht billig.

Alano-Dennis
08.08.2011, 21:38
Bin jetzt letztendlich bei der Agila gelandet, allerdings nur OP Vers.
Hoffe sie nie in Anspruch nehmen zu müssen.


MfG

sina
08.08.2011, 22:03
Hey, ich interessiere mich auch für eine Hunde - Krankenversicherung. Habe heute bei der AGILA angerufen zwecks Infos.

Die Kastration zahlen die nicht. Aber sonst hört es sich ganz gut an.
47 Euro im Monat ist natürlich auch viel Geld...
Ich überlege noch ob ja oder nein. Aber TA ist nicht billig.

Wenn der TA aber bescheinigt das die Ka. dringent war übernehmen sie auch diese!:ok:

Ich habe zusätzlich noch eine Vers. für Impfen, Wurmkur, Zecken und Flöe.
Sind 5€ zusätzlich und ich zahle zusammen 48€ im Monat.

Ich denke mir das bei einem großen und schweren Hund schnell die TA Rechnungen in die Höhe schnellen kann und ich mir jetzt keine Gedanken darüber machen muß!:ok:

Natürlich könnte ich auch jeden Monat das Geld zurück legen aber 1. mache ich es nicht und 2. kann ich nicht so schnell sparen wie ich evtl. zahlen muß.

bx-junkie
09.08.2011, 05:34
Ich hab gestern den Anruf bekommen das sie die OP übernehmen...nun warten wir mal ab wieviel sie springen lassen :hmm: Immerhin bin ich innerhalb von vier Wochen 3100€ losgeworden, ohne die Nachsorgekosten :(

Ich werde aber das Sonderkündigungsrecht nutzen und die Hunde dort rausnehmen, sollten sie mich mit ein paar Euronen abspeisen wollen!

Gus wird dann bei der Agila versichert und Vanity versuche ich bei der Prevet unterzubringen...

thygugri
09.08.2011, 18:46
Ich hab gestern den Anruf bekommen das sie die OP übernehmen...nun warten wir mal ab wieviel sie springen lassen :hmm: Immerhin bin ich innerhalb von vier Wochen 3100€ losgeworden, ohne die Nachsorgekosten :(

Ich werde aber das Sonderkündigungsrecht nutzen und die Hunde dort rausnehmen, sollten sie mich mit ein paar Euronen abspeisen wollen!

Gus wird dann bei der Agila versichert und Vanity versuche ich bei der Prevet unterzubringen...

das hört sich doch erstmal gut an claudia;) ich drück die daumen dass sie euch eben NICHT mit nur ein paar euronen abspeisen wollen sondern wirklich alles übernehmen, zu wünschen wäre es dir allemal :ok:
anosnsten würd ich es genauso mache und die hunde raus nehmen-basta!

wir sind jetzt auch bei der agila gelandet, aber auch nur op :lach4:

AlHambra
12.08.2011, 09:15
Hey, ich interessiere mich auch für eine Hunde - Krankenversicherung. Habe heute bei der AGILA angerufen zwecks Infos.

Die Kastration zahlen die nicht. Aber sonst hört es sich ganz gut an.
47 Euro im Monat ist natürlich auch viel Geld...
Ich überlege noch ob ja oder nein. Aber TA ist nicht billig.

Krankenversicherung ist ja ein Diskussionsfall ;)
http://www.versicherungsmagazin.net/fragen/ist-der-abschluss-einer-hundekrankenversicherung-sinnvoll

OP Versicherung halte ich dagegen für sehr wichtig, grade bei so grossen Viecherln. Nur mit OP vers. bist Du auch unter 20 Euro dabei.

bx-junkie
12.08.2011, 12:19
das hört sich doch erstmal gut an claudia;) ich drück die daumen dass sie euch eben NICHT mit nur ein paar euronen abspeisen wollen sondern wirklich alles übernehmen, zu wünschen wäre es dir allemal :ok:
anosnsten würd ich es genauso mache und die hunde raus nehmen-basta!

wir sind jetzt auch bei der agila gelandet, aber auch nur op :lach4:

Tja sie haben heute telefonisch mitgeteilt, das sie 1380,-Euro übernehmen :hmm:
Ausserdem wird per Verrechnungsscheck bezahlt und der wird wahrscheinlich am Montag oder Dienstag gedruckt...tolle Versicherung, kann man nur empfehlen...Kündigungsschreiben ist raus...ich nutze mein Sonderkündigungsrecht nach Schadenfall und hab fristlos gekündigt...nun werde ich mal die Agila kontaktieren und die Prevet... :(

BlackCloud
12.08.2011, 13:23
Die AGILA hat einen riesen Nachteil in Sachen Kranken- und OP-Versicherung.

Die versichern Hunde nur bis zum 4. Lebensjahr.

Find ich echt schade.

Isis78
12.08.2011, 15:13
Die AGILA hat einen riesen Nachteil in Sachen Kranken- und OP-Versicherung.

Die versichern Hunde nur bis zum 4. Lebensjahr.

Find ich echt schade.

:hmm: Bist Du Dir da sicher??
Ich will mich jetzt nicht so weit aus dem Fenster lehnen, aber ich habe es die Tage mal just for Fun auf deren HP ausprobiert. Die Beiträge sind zwar höher, aber es gab keine Meckermeldung. Mal sehen, ob vielleicht postalisch irgend ein Schrieb kommt.

@ Claudia: das ist echt ein Armutszeugniss seitens der Uelzener. Das trägt ja noch nicht mal die erste, versaute OP:(
Sch...., ich habs mir für Dich echt anders gewünscht!!

Peppi
12.08.2011, 15:38
:hmm: Bist Du Dir da sicher??
Ich will mich jetzt nicht so weit aus dem Fenster lehnen, aber ich habe es die Tage mal just for Fun auf deren HP ausprobiert. Die Beiträge sind zwar höher, aber es gab keine Meckermeldung. Mal sehen, ob vielleicht postalisch irgend ein Schrieb kommt.

Die ändern ständig die AGBs ... die hatten auch mal ne Max-Grenze für was die aufkommen, pro Jahr. Und mit dem Aufnahme Alter war das früher auch so...

Isis78
12.08.2011, 15:43
Wie gesagt, ich bin nicht tief genug in der Materie, bei allem was ich bislang gelesen habe, käme aber nur die Agila in Frage.
Abwarten ob da was von denen kommt

Peppi
12.08.2011, 15:45
Maximal ne OP Versicherung.


http://www.wdr.de/tv/tieresucheneinzuhause/sendungsbeitraege/2011/0220/04_tierkrankenversicherung.jsp

Isis78
12.08.2011, 15:47
Maximal ne OP Versicherung.

Sicher, dass ist ja auch schon mal eine große Hilfe, wenn etwas sein sollte.
Vorausgesetzt, die Versicherung verhält sich nicht so blöde wie die von Claudia:hmm:

BlackCloud
12.08.2011, 16:49
Ich hab damals wegen Linda bei denen angefragt - für die normale Krankenversicherung + OP-Verischerung - und ich bekam ne Absage, weil Linda da schon 9 Jahre alt war.

Keine Ahnung, ob sich das geändert hat. So kenne ich es nur.

sina
12.08.2011, 20:30
Die AGILA hat einen riesen Nachteil in Sachen Kranken- und OP-Versicherung.

Die versichern Hunde nur bis zum 4. Lebensjahr.

Find ich echt schade.

Das stimmt nicht!
Ab dem 5. Lebensjahr erhöht sich die Vers. Summe um 5€ monatlich
und bei einer OP hast Du 20% Selbstbeteiligung.
Das wiederholt sich dann noch einmal glaube ich ab dem 7. LJ.

Als die Uelzener bei einer OP nicht gezahlt hat habe ich auch gekündigt
aber sie wurde abgewiesen!
Sch.....Verein!:boese1:

BlackCloud
13.08.2011, 07:02
Das stimmt nicht!
Ab dem 5. Lebensjahr erhöht sich die Vers. Summe um 5€ monatlich
und bei einer OP hast Du 20% Selbstbeteiligung.
Das wiederholt sich dann noch einmal glaube ich ab dem 7. LJ.


Dann ist das neu - bei mir gab es diese Regelung nicht.

Aber wahrscheinlich erhöht sich das dann nochmal beim 9. und 11. Lebensjahr - kann ich dann auch drauf verzichten ...

Peppi
13.08.2011, 07:09
Haaaaalllooooooooo,

die ändern regelmäßig/unregelmäßig ihre Tarife.

So wie E-Plus auch...:sorry:

BlackCloud
13.08.2011, 08:09
Weswegen ich nicht bei E-Plus bin.

Ergo: warum sollte ich es bei der AGILA anders machen?

Damals fand ich die Regelung blöd und deshalb ist das für mich Geschichte.

bx-junkie
13.08.2011, 09:03
@ Claudia: das ist echt ein Armutszeugniss seitens der Uelzener. Das trägt ja noch nicht mal die erste, versaute OP:(
Sch...., ich habs mir für Dich echt anders gewünscht!!

Danke Natascha..ich bin nicht wirklich verwundert, damit gerechnet hab ich ja...ich find's zum kotzen, aber gut, dagegen angehen bringt auch nichts.

Sie haben gesagt das sie nur den einfachen Satz zahlen...demnach haben sie mich trotzdem um 200,.Euro be**** aber mach was dran.
Ich hab den Mist jetzt gekündigt und ich überlege ernsthaft, die Beschwerden die man so in diversen Foren findet, natürlich anonymisiert, auszudrucken und dem Vorstand zu schicken :hmm:

thygugri
13.08.2011, 14:20
Sie haben gesagt das sie nur den einfachen Satz zahlen...demnach haben sie mich trotzdem um 200,.Euro be**** aber mach was dran.
Ich hab den Mist jetzt gekündigt und ich überlege ernsthaft, die Beschwerden die man so in diversen Foren findet, natürlich anonymisiert, auszudrucken und dem Vorstand zu schicken :hmm:

na super...das tut mir echt leid für dich, ich habs euch so gegönnt...
ich würds genauso macen wie du und einen versuch mit dem vorstand ist es wert..vielleicht kommt ja dann doch noch was?!

thygugri
13.08.2011, 14:21
Sie haben gesagt das sie nur den einfachen Satz zahlen...demnach haben sie mich trotzdem um 200,.Euro be**** aber mach was dran.
Ich hab den Mist jetzt gekündigt und ich überlege ernsthaft, die Beschwerden die man so in diversen Foren findet, natürlich anonymisiert, auszudrucken und dem Vorstand zu schicken :hmm:

na super...das tut mir echt leid für dich, ich habs euch so gegönnt...
ich würds genauso macen wie du und einen versuch mit dem vorstand ist es wert..vielleicht kommt ja dann doch noch was?!
:hmm:

Ronja
13.06.2012, 09:47
Haben gerade ein Schreiben unsere Versicherung (Uelzener) erhalten, die Kosten der OP + Voruntersuchung werden voll übernommen. *Daumen hoch*
Die Rechnung für die Nachuntersuchung haben wir noch nicht, hoffe die bezahlen sie auch.

Im gleichen Schreiben kündigen sie uns aber die Versicherung. *Daumen runter*
Sie schreiben dass wir die Versicherung bei denen weiter führen könnten, ausgenommen wären aber Kniesachen. Was soll das, ich bin fassungslos.

Ronja wird im Oktober 6 Jahre, wer nimmt uns denn jetzt nach ihren 3 Knie OP’s überhaupt noch auf.
Bei einer anderen Versicherung muss ich bestimmt sehr hohe Beiträge jetzt bezahlen.
Wir können doch nichts dafür das Ronja so große Probleme damit hat.
In der Uelzener Versicherung steht das sie Kreuzbandrisse übernehmen, dürfen die denn dann einfach so uns kündigen?

Oh man, nur Probleme mit Versicherungen. Gott mir wäre es auch lieber gewesen hätte ich Beiträge bezahlt aber keine OP’s in Anspruche nehmen müssen.

bx-junkie
13.06.2012, 10:35
Ja Patty sie dürfen im Schadenfall kündigen genau wie du auch ;)
Sie werden das gemacht haben, weil sie keine Lust haben weitere OPs zu bezahlen, so ist das mit den Versicherungen...ich habe ja wie du weißt eh ganz schlechte Erfahrungen mit der Uelzener gemacht und würde sie nie mehr jemanden empfehlen wollen...
Du kannst Ronja in der Agila unterbringen, sie ist noch keine 6 Jahre...ich habe Vanity auch letztes Jahr dort versichert, war kein Problem :)

bx-junkie
13.06.2012, 10:39
Schau mal unter deren Tarifrechner:
http://www.agila.de/tier-op-versicherung/tier-op-versicherung-vergleich-tarife?absendeparam=1&tarifrechner_bereich=OP

Ronja
13.06.2012, 10:51
Ja Claudi, ich weiß über Deine Erfahrungen mit der Uelzener :( und ich konnte ja vorher nie mitreden, war immer alles ok. bei mir...siehste so schnell kann das Blatt sich wenden :)
Danke auch für den Link, werde mich schnellstens drum kümmern.

:lach3:

Peppi
13.06.2012, 11:04
Einfach immer das Kleingedruckte lesen!


Bei der Agila kann man auch "fliegen"! ;)

Gabi
13.06.2012, 11:10
das ist ja der Hammer. Ne Freunidin von mir hat bei denen ne Krankenversicherung für ihr Pferd, der haben sie auch schon angedroht zu kündigen,weil der ständig Koliken hat.

Doc_S
13.06.2012, 11:17
Sorry, aber eine Versicherung ist doch nicht die Wohlfahrt. Das ist ein Unternehmen, welches Gewinn erwirtschaften will/muß, und der Wasserkopf muß ja schließlich auch mit finanziert werden.
Rein betriebswirtschaftlich gesehen ist die Kündigung nachzuvollziehen. Die werden schon irgendwelche Kennzahlen haben, wie lange einer geduldet wird, und ab wann ein Versicherungsnehmer nicht mehr tragbar ist.

bx-junkie
13.06.2012, 11:26
Einfach immer das Kleingedruckte lesen!


Bei der Agila kann man auch "fliegen"! ;)

na klar kann man das, wie bei jeder Versicherung ;)
Aber die Agila ist nun einmal wesentlich "humaner" was das angeht...soviele Leute können nicht irren :)

@Patty
Ich zahle monatlich 17€ für den normalen OP Kosten Schutz...

Peppi
13.06.2012, 11:31
...soviele Leute können nicht irren :)


Das haben sie 33 auch behauptet! :p

bx-junkie
13.06.2012, 11:33
Das haben sie 33 auch behauptet! :p

? Versteh ich nun nicht ?

Wieso bist du eigentlich so gegen die AGILA, schlechte Erfahrungen gemacht? ;)

bx-junkie
13.06.2012, 11:36
P.S. Hier mal das "kleingedruckte"
http://www.agila.de/tier-op-versicherung/tier-op-versicherung-infos#link1

Peppi
13.06.2012, 11:47
? Versteh ich nun nicht ?

Wieso bist du eigentlich so gegen die AGILA, schlechte Erfahrungen gemacht? ;)

Bin ich doch gar nicht.

Ich hab nur auf das Mehrheitsargument reagiert! ;)


Und ich bin generell vorsichtig bei "Tierversicherungen". Und weil viele "Forenleser" immer die kurze, knappe Empfehlung wollen, finde ich die Tipps einfach nur "gefährlich" und werde nicht müde, die Leute zu erinnern, sich das Kleingedruckte durch zu lesen.

Wäre es andersruim gewesen, hätte ich das auch bei Ülzener oder jeden anderen getan.

Nicht immer alles persönlich nehmen. ;)


Wir haben uns damals entschieden ein Sparbuch zu führen. Das würde ich auch immer wieder so machen. Und zwar weil der Doc S. Recht hat! :p

bx-junkie
13.06.2012, 13:00
Bin ich doch gar nicht.

Ich hab nur auf das Mehrheitsargument reagiert! ;)


Und ich bin generell vorsichtig bei "Tierversicherungen". Und weil viele "Forenleser" immer die kurze, knappe Empfehlung wollen, finde ich die Tipps einfach nur "gefährlich" und werde nicht müde, die Leute zu erinnern, sich das Kleingedruckte durch zu lesen.

Wäre es andersruim gewesen, hätte ich das auch bei Ülzener oder jeden anderen getan.

Nicht immer alles persönlich nehmen. ;)


Wir haben uns damals entschieden ein Sparbuch zu führen. Das würde ich auch immer wieder so machen. Und zwar weil der Doc S. Recht hat! :p

Nein mach ich doch gar nicht...es persönlich nehmen ;)

sina
13.06.2012, 16:04
Heute war ein Brief von der AGILA in der Post, sie erhöhen ihre Beiträge für die Krankenversicherung um mtl. 3,50€!:schreck:

artreju
13.06.2012, 16:06
Ich hab heute auch Post von der Agila bekommen - der Beitrag erhöht sich nächstes Jahr auf 19,40 € monatlich für die OP Versicherung.

Find ich noch vertretbar, die haben bisher alles anstandslos bezahlt.

bx-junkie
13.06.2012, 16:41
Die Beiträge erhöhen sich monatlich um jeweils 3,-Euro für Hunde ab dem 5. und 8. Lebensjahr ;) Steht im Kleingedruckten :D
Und zu teuer finde ich es auch nicht...

Sanny
14.06.2012, 07:47
Ich bin jetzt auch bei 19,40€...find ich auch noch okay für Ihre Leistungen.

@Claudia
Das ist klar, aber das war mal eine außerplanliche Erhöhung ;)

bx-junkie
14.06.2012, 08:36
Ich bin jetzt auch bei 19,40€...find ich auch noch okay für Ihre Leistungen.

@Claudia
Das ist klar, aber das war mal eine außerplanliche Erhöhung ;)


aah ok, das wusste ich nicht :)

Faltendackelfrauchen
17.06.2012, 11:55
Du kannst Ronja in der Agila unterbringen, sie ist noch keine 6 Jahre...ich habe Vanity auch letztes Jahr dort versichert, war kein Problem :)

Hallo Claudia!

Bei der Agila eine Versicherung mit einem Hund mit Vorerkrankungen?? Was für eine Versicherung? Bei Karlchen hat die Agila gleich dankend abgelehnt, als sie erfahren haben, dass er an den Rollliedern operiert wurde. Wenn nur die kleinste Vorerkrankung ist, wird der Hund gar nicht mehr krankenversichert, so die telefonische Auskunft damals. Vielleicht ist es bei der OP-Versicherung anders? Und alle Faltendackel, die älter als 4 sind, nehmen sie eh nicht mehr => nix für mich und meine Dackel! Zudem sind im Krankheitsfall die bezahlte Maximalhhöhe pro Jahr und Krankheit (nicht OP) lächerlich gering (ich glaube 1000 Euro?)? Oder hat sich das geändert??

Hallo Ronja,

alles gute für die Genesung Deiner Schnecke!!

Peppi
17.06.2012, 12:19
Zudem sind im Krankheitsfall die bezahlte Maximalhhöhe pro Jahr und Krankheit (nicht OP) lächerlich gering (ich glaube 1000 Euro?)? Oder hat sich das geändert??


Ändert sich laufend... ;)

bx-junkie
17.06.2012, 13:22
Hallo Claudia!

Bei der Agila eine Versicherung mit einem Hund mit Vorerkrankungen?? Was für eine Versicherung? Bei Karlchen hat die Agila gleich dankend abgelehnt, als sie erfahren haben, dass er an den Rollliedern operiert wurde. Wenn nur die kleinste Vorerkrankung ist, wird der Hund gar nicht mehr krankenversichert, so die telefonische Auskunft damals. Vielleicht ist es bei der OP-Versicherung anders? Und alle Faltendackel, die älter als 4 sind, nehmen sie eh nicht mehr => nix für mich und meine Dackel! Zudem sind im Krankheitsfall die bezahlte Maximalhhöhe pro Jahr und Krankheit (nicht OP) lächerlich gering (ich glaube 1000 Euro?)? Oder hat sich das geändert??

Hallo Ronja,

alles gute für die Genesung Deiner Schnecke!!

Hallo Katharina
Ja ich denke das es ein Unterschied macht ob man den Hund OP Kosten versichert (da ist ohnehin dann das ausgeschlossen, was eben nicht bezahlt wird) oder krankenversichert...
Wir reden ja über eine OP Kostenversicherung (und nur diese, keine Pakete oder dergleichen) und ich habe Vanity letztes Jahr dort versichert, ich habe Auskunft gegeben über eine bereits erfolgte KB OP und ihr Alter...das war ok für die...Originalton "wenn sie am KB operiert wurde, ist sie nicht mehr krank" ;)
Das ist ja auch genau genommen keine Krankheit, sondern so zu sehen wie ein Beinbruch etc.
Nach dem Telefonat hat man mir alles zugeschickt, ich hab es mir durchgelesen (jaaa auch das kleingedruckte :D ) und hab es dann zurückgeschickt...es folgten 3 Monate ohne Versicherungsschutz, außer der Hund hat einen Unfall, und seit Januar diesen Jahres greift sie :)

Ronja
18.06.2012, 16:58
Hallo Ronja,

alles gute für die Genesung Deiner Schnecke!!

Vielen Dank Katharina :lach3:

Scotti
18.06.2012, 18:29
Meine Kollegin ist bei der Uelzener, die aergert sich gerade die Kraetze dass sie nicht auf mich gehoert hat und gleich zur Agila ist.
Die mussten die 800,- fuer die Knie OP erstmal selber bezahlen (die Agila rechnet selber ab), jetzt fangen die an dass sie Rechnungen von vor der OP haben wollen.
Der Hund kommt aus dem Tierschutz und die Voruntersuchungen mussten sie nicht bezahlen weil die TA mit der Orga zusammenarbeitet. Da machen die nun Aerger und waren wohl sehr pampig am Telefon. Sollen sich doch freuen dass sie weniger bezahlen muessen...

Das Maychen
19.06.2012, 07:55
Bin auch ein Uelzner-Kanidat und Ja ! Genauso war es bei mir auch. Ich sollte auch vom Haustierarzt, der urpsrünglich im Vertrag steht, eine Rechnung bringen wegen evtl. Vorgeschichten usw. Wegen dem KBR war unsere Schnute aber nie bei unserem Hasutierarzt, sondern direkt beim Chirugen. Ich hatte dann ein längeres und sehr ernstes Gespräch :boese1: mit dem Menschen an der Versicherungshotline und 3 Tage später mein Geld. Wenn man ruhig bleibt und fachlich sich ein wenig vorbereitet, geben die eigentlich auf. Es ist halt ihr Job möglichst wenig auszuzahlen.

Scotti
19.06.2012, 09:39
Ich finde ihr Job ist es Kunden zufrieden zu stellen so dass die Werbung machen.

sina
20.06.2012, 20:44
Ich finde ihr Job ist es Kunden zufrieden zu stellen so dass die Werbung machen.

:ok:
Von mir wird keiner auch nur ein gutes Wort über die Uelzener hören!:boese1:

Peppi
21.06.2012, 16:58
Wenn Ihr aber richtig, richtig sicher sein wollt, braucht Ihr jetzt auch noch das:

http://www.giftkoeder-radar.com/haustier-giftunfallschutz.html

Mickey48
21.06.2012, 19:25
Wenn Ihr aber richtig, richtig sicher sein wollt, braucht Ihr jetzt auch noch das:

http://www.giftkoeder-radar.com/haustier-giftunfallschutz.html

Seit vor unserer Hundeschule mal 10 mit Rasierklingen und Rattengift versetzte Frikadellen lagen, habe ich diesen "Alarmservice" der Seite aboniert und bekomme Mails/sms, wenn in einem 20km-Radius um unsere PLZ was tut.

Scotti
07.07.2012, 07:11
Meine Kollegin ist bei der Uelzener, die aergert sich gerade die Kraetze dass sie nicht auf mich gehoert hat und gleich zur Agila ist.
Die mussten die 800,- fuer die Knie OP erstmal selber bezahlen (die Agila rechnet selber ab), jetzt fangen die an dass sie Rechnungen von vor der OP haben wollen.
Der Hund kommt aus dem Tierschutz und die Voruntersuchungen mussten sie nicht bezahlen weil die TA mit der Orga zusammenarbeitet. Da machen die nun Aerger und waren wohl sehr pampig am Telefon. Sollen sich doch freuen dass sie weniger bezahlen muessen...

Ich hols aus gegebenem Anlass noch mal hoch.
Erst hat sich die Uelzener angestellt und die Zahlung verweigert weil der Hund 12 Stunden vor Ablauf der 1 Monats Frist an dem Knie was dann operiert wurde behandelt wurde (was die nichtmal bezahlen mussten), nachdem die Aerztin dann deswegen da angerufen hat, haben sie die Zahlung verweigert weil die Knie OP angeblich sowieso nicht uebernommen wird was so aber nicht im Vertrag steht.
Die Anederungskuendigung haben sie gleich mitbekommen, Knie werden ausgeschlossen. :sorry: Toller Laden...
Ich weiss schon warum ich jedem davon abrate.

bx-junkie
07.07.2012, 09:24
Ich hols aus gegebenem Anlass noch mal hoch.
Erst hat sich die Uelzener angestellt und die Zahlung verweigert weil der Hund 12 Stunden vor Ablauf der 1 Monats Frist an dem Knie was dann operiert wurde behandelt wurde (was die nichtmal bezahlen mussten), nachdem die Aerztin dann deswegen da angerufen hat, haben sie die Zahlung verweigert weil die Knie OP angeblich sowieso nicht uebernommen wird was so aber nicht im Vertrag steht.
Die Anederungskuendigung haben sie gleich mitbekommen, Knie werden ausgeschlossen. :sorry: Toller Laden...
Ich weiss schon warum ich jedem davon abrate.

:kicher: Hab ich auch hinter mir...ich bin froh das ich da weg bin :ok:

Scotti
07.07.2012, 11:04
Erschreckend.

sina
06.03.2013, 15:00
Ich habe heute die OP Abrechnung für Calles Augenop bekommen.
Die AGILA hat 790,46€ ohne Beanstandung übernommen!:ok:

Scotti
06.03.2013, 18:43
Ich habe heute die OP Abrechnung für Calles Augenop bekommen.
Die AGILA hat 790,46€ ohne Beanstandung übernommen!:ok:

:ok:

Lucy
07.03.2013, 06:27
Tja und ich bin leider momentan etwas pisst auf die Agila.

Aber sonst hat sie alles immer übernommen, röntgen, Herzultraschall, Pfote nähen usw.

Aber Leute lest euch ganz ganz genau die Bedinungen durch wirklich ganz genau bevor ihr unterschreibt und hört nicht drauf was auch die netten Berater am telefon sagen.

Scotti
07.03.2013, 10:39
Wieso, was war denn?

Lennox_1201
07.03.2013, 10:39
Tja und ich bin leider momentan etwas pisst auf die Agila.

Aber sonst hat sie alles immer übernommen, röntgen, Herzultraschall, Pfote nähen usw.

Aber Leute lest euch ganz ganz genau die Bedinungen durch wirklich ganz genau bevor ihr unterschreibt und hört nicht drauf was auch die netten Berater am telefon sagen.

Möchtest vielleicht etwas mehr darüber schreiben?
Ich hab grad meinen Vertrag bei der Uelzener gekündigt und steh vor dem Wechsel zur agila. Meine beiden Katzen sind dort versichert und bislang war ich immer Top zufrieden :)

Lucy
07.03.2013, 10:56
Na wegen der bevorstehenden evtuellen Hüft OP meine Hundes.
Sie wollen nicht zahlen, weil im Vertrag steht Ausgeschlossen sind Prothesen des Bewegungsapparates.

1. die nette Dame mit der ich vor abschluss kontakt hatte hat mir das ganz anderst erzählt, natürlich streiten sie jetzt alles ab, sind ja alles im allen so ca 8000 Euro wenn ich beide Seiten machen lasse.

2. habe ich dann geschrieben okay dann ist die Prothese laut dieser niederschrift ausgeschlossen (was so nicht ausgemacht war) aber die Vor-/Nachuntersuchungen, OP selber und die Physiotherapie nicht.

Naja wir streiten jetzt hin und her, besser gesagt schreiben sie mir seit gestern spät Nachmittag nicht mehr zurück :) Ich werde auch, wenn das meine Rechtschutz zahlt, eine Anwalt drüber schauen lassen der mir dann sagt welche Chancen ich habe oder nicht.

So wie gesagt haben sie bis jetzt immer alles gezahlt

Lucy
07.03.2013, 10:57
wie gesagt lese ganz genau die Bedinungen durch und lasse dir von keinem Berater einem vom Pferd erzählen. Und wenn was gesondert ausgemacht wird nur schriftlich!!!!!!

Und nicht das jetzt jemand auf die Idee kommt die Kostenübernahme entscheidet was ich bei Diego machen lasse.
NEIN es entscheidet das was die Ärzte und auch ich sagen was das beste ist.

Sanny
07.03.2013, 11:17
Das künstliche Hüften etc ausgeschlossen steht aber tatsächlich unter dem Ausschluss oder so mit drin.
Sie haben es mir damals so erklärt, dass es dafür genug Alternativmöglichkeiten gibt. So ist zB Goldakkupunktur die sie dann auch zahlen.

Lucy
07.03.2013, 11:21
Ja die nette Dame und ich hatten da telefoniert, und sie sagte mir das anderst!
Aber egal es ist wie es ist :) Montag hab ich ja wieder nen Termin in ner Klinik
und ich werde sehen was sie sagt. Das beste für meinen Hund ganz einfach :)
Streiten werde ich weiterhin, weil da nur was von den Prothesen steht aber nicht von der OP und den sonstigen sachen :)

Scotti
07.03.2013, 12:08
Daher schrieb ich im ersten Post dass ich da nachfragen wuerde, mir war naemlich auch so dass "Ersatzteile" ausgeschlossen sind.
Das stand im Vertrag.
Leider muss man die Dinger wirklich genau lesen und darf sich nicht auf telefonische Auskunft verlassen.
Dafuer kann die Agila nichts und aendert auch nichts an ihrer guten Qualitaet, auch wenns mir fuer euch fuerchterlich leid tut weil das ja wirklich hoellische Kosten sind. :(
Ich denke auch dass du mit "alles andere bezahlen" nicht durchkommen wirst, weil das ja ein Teil der OP ist den sie nicht bezahlen.

Lucy
07.03.2013, 13:07
Ne so sage ich ja auch nix gegen die Agila.

Mal guggen aber ich befürchte es auch.
Tut der Sache nix ab was gemacht werden muss muss gemacht werden.
Dienstag hab ich ja noch nen Termin und diesen Freitag auch usw

Mal guggen was rauskommt :)

Jeder sagt was anderes :(

Scotti
07.03.2013, 13:34
Menno, das ist aber auch eine Schei... Situation.

Lucy
07.03.2013, 13:41
es macht mich schlichtweg fertig

sina
07.03.2013, 14:02
es macht mich schlichtweg fertig

Das kann ich nur zu gut verstehen und hoffe Du findest einen Weg der Dir hilft
diese hohen Kosten zu zahlen.

Die AGILA zahlte bei Calle auch nicht die Voruntersuchung, nur die reine
OP und Nachsorge bis zu 3 Monaten.
Für Biene habe ich eine Vollkrankenversicherung und da zahlen sie alles.
Wie es mit Ersatzteilen aussieht kann ich im Mo. nicht sagen.

Lucy
07.03.2013, 14:42
ich habe auch die Vollversicherung also den Gesundheitspass jetzt heisst es ja anderst.
Und ich krieg das Geld nicht.


Es geht ja nicht allein ums Geld, was mich fertig macht ist das nicht wissen was man machen soll usw

Aber was erzähle ich dir das du hast auch ein ganz schönes Päcken zu tragen was ich gelesen haben. Hoffe deinen süßen geht es bald allen bestens

Scotti
07.03.2013, 18:15
es macht mich schlichtweg fertig

Man ist dem auch so ausgeliefert, vor allem wenn dann noch 3 Leute 4 Meinungen haben.:traurig:

sina
07.03.2013, 20:12
Ich kann es nur zu gut verstehen das man langsam verzweifelt.
Hab mal aus der OP Versicherung die Bedingungen kopiert.
http://www.agila.de/templates/agila_1/pdf/0612/AGILA_AHKV_DE_0612_ver6.pdf#page=5

Lucy
08.03.2013, 06:52
Man ist dem auch so ausgeliefert, vor allem wenn dann noch 3 Leute 4 Meinungen haben.:traurig:

Vorallem man will ja nix falsch machen.
Naja heute habe ich noch nen Termin und den dann am Montag und dann mal schauen was dann ist.

Das schlimme ist der eine hat mit dem gute Erfahrungen aber mit dem andern schlecht. So bei ner anderen Person ist es aber wieder genau anderst rum :sorry:

Louis&Coco
11.03.2013, 12:40
Darf ich mal nachfragen was man da so monatlich ungefähr an Premie bezahlt?
Ist das von Hund zu Hund verschieden und wird berechnet oder gibt es da fixe Beträge? :35:

Lucy
11.03.2013, 12:59
Es ist verschieden, auch das Alter macht was aus, also ab 5 Jahre zahlst du mehr!

Ich zahle für Diego und er ist noch keine 5 Jahr ca 47 Euro im Monat!

Jule69
11.03.2013, 13:02
....Hab mal aus der OP Versicherung die Bedingungen kopiert.
http://www.agila.de/templates/agila_1/pdf/0612/AGILA_AHKV_DE_0612_ver6.pdf#page=5

Darf ich mal nachfragen was man da so monatlich ungefähr an Premie bezahlt?
Ist das von Hund zu Hund verschieden und wird berechnet oder gibt es da fixe Beträge? :35:


Schau doch ma in oben kopierten, von Sina eingestellten Link. Da findest du einige Angaben.

Louis&Coco
11.03.2013, 13:20
Ah, ok danke! :lach4:

Also sind die beiden Versicherungen von den Beiträgen her auch eher vergleichbar, oder...

sina
11.03.2013, 22:18
Darf ich mal nachfragen was man da so monatlich ungefähr an Premie bezahlt?
Ist das von Hund zu Hund verschieden und wird berechnet oder gibt es da fixe Beträge? :35:

Das kannst Du Dir hier für Deinen Hund passend ausrechnen!
http://www.agila.de/?VermittlerID=11&gclid=CN_I7dHY9bUCFUUV3godJiYAaw

Bullmastiff76
13.03.2013, 20:09
Ok...ich hau jetzt zwar aus der Reihe...aber bei mir läufts mit der Uelzener! Augenop ohne Probleme voll erstattet. Mal sehen wies weiter geht....

sina
14.03.2013, 22:12
Ok...ich hau jetzt zwar aus der Reihe...aber bei mir läufts mit der Uelzener! Augenop ohne Probleme voll erstattet. Mal sehen wies weiter geht....

Da hast Du wohl einen besonders netten Sachbearbeiter!:sorry::D
Bei mir haben sie 3 notwendige OP für Heinrich und Calle nicht bezahlt obwohl sie von verschiedenen TÄ bescheinigt wurden.
Immer wurde "Rassebedingt" als Vorwand benutzt um die Kostenübernahme abzulehnen!
Und da sind wir kein Einzelfall!:boese1:

Dorkas_Dosenöffner
31.01.2014, 10:41
also, wenn ich das alles mal durchlese und die Verträge vergleiche bin ich in Versuchung, die Agila zu nehmen.
Die wollen für das exklusiv Programm 56
für die Standardversion 46

hmmmm.. wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass ich EXKLUSIV vei nem 5jährigen CC brauche

Lucy
31.01.2014, 10:56
Also ich habe Exlusiv und ja ich habe es sehr benötigt letztes Jahr! Und meiner war da gerade auch erst fünf.

Habe die 1100 für sonstige Leitungen vollkommen ausgereizt und ich sage nur nie nie wieder ohne!

Dorkas_Dosenöffner
31.01.2014, 10:59
super, danke Luci
Ich denk, das nehm ich auch. Leider ist es für die Elfe zu spät, die nimmt keiner mehr
Wenn ich hochrechne was ich allein an Medis für sie brauche, dann würd sich Exklusiv bei ihr lohnen....:hmm:

Lucy
31.01.2014, 11:03
Du kannst natürlich glück haben und sie nie benötigen und das Geld um sonst ausgeben, aber ich denke es ist es wert.

Lass es nur mal passieren das dein Hund vom Auto angefahren wird, oder mit dem Herz Probleme bekommt usw.

Wie gesagt ich habe gesehen wie schnell das geht und wie schnell man da richtig Geld los wird. Bin so froh das ich die Versicherung hatte

bx-junkie
18.06.2014, 07:27
So nun ist es soweit...das was Peppi jedesmal voraussagte wenn wir die AGILA in den Himmel gelobt haben, ist eingetroffen...
Meine Freundin hat mich gestern darüber informiert das ihre 8jährige BX die sie von Welpenbeinen an bei der AGILA versichert hatte nun rausgeworfen wurde, weil zu teuer...
Leider mussten wir ganze Tarifgruppen auflösen, weil die Schadenauszahlungen in diesen Tarifgruppen immer höher geworden sind und diese Kosten leider auf Dauer nicht mehr für uns tragbar sind. Dies liegt aber keinesfalls daran, dass Du persönlich zu oft mit ****** beim Tierarzt gewesen bist. Wir bieten Dir (und anderen) nun gerne als Gegenangebot den normalen Tierkrankenschutz-Vertrag an. Dieser Vertrag hat geringere Leistungsgrenzen, da gebe ich Dir Recht, aber dennoch handelt es sich hier um einen vollwertigen Krankenschutz. Viele Grüße, Jennifer(Mitarbeiterin AGILA)


Hier weiterlesen:
https://www.facebook.com/AGILA.Welt?ref=ts&fref=ts

Ich habe noch nichts bekommen, wird aber wohl bald der Fall sein...ich schaue mir das Gegenangebot an und wenn es nicht passt, wird die Kündigung eben hingenommen...was anderes bleibt mir ja nicht übrig.

Wie Peppi immer sagte...war zu erwarten...

Scotti
18.06.2014, 07:44
Urgh.

bx-junkie
18.06.2014, 08:17
Ich muß mich mal erkundigen ob es nicht Bestandsschutz für Altverträge gibt...im Kleingedruckten steht zumindest nichts von Ausschluß etc.

sina
18.06.2014, 14:51
So wie mir gesagt wurde bleiben die alten Verträge bestehen.

bx-junkie
18.06.2014, 15:06
So wie mir gesagt wurde bleiben die alten Verträge bestehen.

Eben nicht. Meine Freundin hat ihre mittlerweile 8jährige BX seit Welpenalter dort versichert und einige andere auch..das ist ja das gemeine daran.
Aber wie gesagt, ich werde sobald ich so einen Wisch bekomme, einen Anwalt befragen ob nicht Bestandsschutz greift...ich meine die dürfen ja gerne ihre Welten gestalten wie sie wollen, aber ohne mich.

Isis78
18.06.2014, 16:50
Na dann bin ich ja mal gespannt, wann ich Post bekomme *ööörkks*

Leyana
18.06.2014, 17:07
Ich hab nur nen Brief bekommen, das die Tarife angepasst wurden und ich jetzt €1 und a paar Cents mehr zahlen muss

sina
18.06.2014, 21:19
Der Beitrag für Calle's OP Versicherung wurde auch um ca. 2€ erhöht.
Aber das trage ich gerne und hoffe das sie uns nicht kündigen!

oOSilenceOo
19.06.2014, 12:27
Und ich habe gestern nach 4 Jahren und zwei Tarifanpassungen die Kündigung von der AGILA erhalten!!!!

Ich bin entsprechend sauer. Ich habe in den vier Jahren neben den jährlichen Impfungen höchstes einmal pro Jahr abgerechnet. Lene war selten krank. Dieses Jahr dafür schon einmal Ohrenentzündung und einmal Blasenentzündung.

Lene ist nun fast 9 Jahre alt - die kriege ich doch nirgends mehr versichert.:schreck:

Ich hatte auch Exclusiv und die 1.100 € pro Jahr nichtmal in den ganzen vier Jahren zusammen ausgereizt!

artreju
19.06.2014, 14:16
Bin ja auch bei der agila
Bisher wurde alles an op's für odin bezahlt.
Will hoffen das es auch so bleibt ��

oOSilenceOo
19.06.2014, 19:22
Ich finde es einfach nur ungerecht
ungerecht. Die agila hat gut an uns verdient und nun das.

sina
19.06.2014, 22:46
Ich habe Biene und Paul in der Vollversicherung und für Calle nur die OP Versicherung.
Bisher hat die Agila auch alles übernommen was eingereicht wurde und ich hoffe es bleibt auch so!

Marti
19.06.2014, 22:54
Wundert mich sehr, dass die Agila euch gekündigt hat. Vor allem, wenn keine besonders hohen Summen angefallen sind. Hatte es neulich mit unserem Tierarzt darüber. Ihm war nur ein Fall bekannt, da wurden bei einem Bulldog 4(!) Kreuzband-OPs in einem Jahr abgerechnet. Allerdings waren die ersten beiden OPs wohl schlecht gemacht, weshalb sie nochmals operiert werden mussten. Mir hat die Agila schon über 7000 Euro anstandslos bezahlt. Allerdings im Zeitraum von gut sieben Jahren.

bx-junkie
20.06.2014, 04:31
Wundert mich sehr, dass die Agila euch gekündigt hat. Vor allem, wenn keine besonders hohen Summen angefallen sind. Hatte es neulich mit unserem Tierarzt darüber. Ihm war nur ein Fall bekannt, da wurden bei einem Bulldog 4(!) Kreuzband-OPs in einem Jahr abgerechnet. Allerdings waren die ersten beiden OPs wohl schlecht gemacht, weshalb sie nochmals operiert werden mussten. Mir hat die Agila schon über 7000 Euro anstandslos bezahlt. Allerdings im Zeitraum von gut sieben Jahren.

Lies doch einfach was die Mitarbeiterin der Agila schrieb...das hat nichts mit Einzelfällen zu tun, die mal mehr kosten :hmm:

Leider mussten wir ganze Tarifgruppen auflösen, weil die Schadenauszahlungen in diesen Tarifgruppen immer höher geworden sind und diese Kosten leider auf Dauer nicht mehr für uns tragbar sind. Dies liegt aber keinesfalls daran, dass Du persönlich zu oft mit ****** beim Tierarzt gewesen bist. Wir bieten Dir (und anderen) nun gerne als Gegenangebot den normalen Tierkrankenschutz-Vertrag an. Dieser Vertrag hat geringere Leistungsgrenzen, da gebe ich Dir Recht, aber dennoch handelt es sich hier um einen vollwertigen Krankenschutz. Viele Grüße, Jennifer(Mitarbeiterin AGILA)

Peppi
20.06.2014, 07:01
Immer ausblenden... wird schon... so irgendwie...!

;)

Marti
20.06.2014, 07:26
Sorry BX-Junkie, dass ich nicht alle 12 Seiten durchgelesen habe. Habe nur den Beitrag von o0SilenceO0 gelesen :sorry:

oOSilenceOo
20.06.2014, 08:41
Die sortieren grad richtig aus in der AGILA. Ich ärger mich, dass ich so blöd war und nicht jede Rechnung eingereicht habe. Wegen 10 Euro war mir der Aufwand mitunter zu albern. Bestraft werden mit den Kündigungen eigentlich Bestandskunden mit gesunden Hunden.

bx-junkie
20.06.2014, 09:01
Sorry BX-Junkie, dass ich nicht alle 12 Seiten durchgelesen habe. Habe nur den Beitrag von o0SilenceO0 gelesen :sorry:

eine Seite zurück hätte schon gereicht...

anna1
20.06.2014, 09:18
Ich habe auch Post bekommen, knapp 2 Euro Tariferhöhung. Ich habe den OP Schutz.

bx-junkie
20.06.2014, 09:21
OP Schutz scheint nicht betroffen zu sein, so wie ich das jetzt rauslesen konnte...bin mir aber nicht sicher, da meine Freundin (die mit der BX) nie eine Exklusiv KV Versicherung für Emma hatte, sondern nur OP Kosten Vers. Und ihr ist ja nun gekündigt worden...
Ich habe für Gus (4Jahre) eine Exklusiv Versicherung, also OP und Krankenschutz in einem...für Vani nur OP Kosten. Sie haben aber auch gesagt, das nicht alle sofort die Kündigung bekommen sondern nach und nach, weil ansonsten das Telefonnetz zusammenbrechen würde bzw. nicht genügend Sachbearbeiter für Fragen (und Beschwerden :D ) vorhanden sind...deswegen so peu a peu...aber bekommen tun sie alle die Kündigung...

TaMa
20.06.2014, 11:17
Ich bin bei der Uelzner....Habe jetzt ja einen Fall und habe nun die Unterlagen eingereicht.mal sehen was kommt und was sie alles übernehmen...Habe OP. Versicherung..
Melde mich wenn sich was getan hat:)

bx-junkie
20.06.2014, 12:19
Ich bin bei der Uelzner....Habe jetzt ja einen Fall und habe nun die Unterlagen eingereicht.mal sehen was kommt und was sie alles übernehmen...Habe OP. Versicherung..
Melde mich wenn sich was getan hat:)

Ja mach das bitte :) Ich denke aber das sie das wohl tragen werden... ;) Ist es das erste Mal das du sie nutzen mußt?

oOSilenceOo
20.06.2014, 12:29
es gibt inzwischen eine facebookgruppe von betroffenen der Kündigung, zum regen austausch. auch die FB-seite der agila ist interessant, wenn nicht schon wieder postings gelöscht wurden. betroffen sind wohl im ersten schwung 15.000 kunden.

bx-junkie
20.06.2014, 12:31
Kannst du mir den Link zu der Gruppe mal geben? Gerne auch als PN :)

Peppi
20.06.2014, 12:55
Und hier wird auch noch Werbung geschaltet! ;):p

Sari
20.06.2014, 14:46
Habe vor einigen Wochen auch eine Erhöhungsmitteilung meiner OP Versicherung von der Agila bekommen.

Leyana
21.06.2014, 21:06
Ach ja, ich habe auch "nur" op-kostenschutz...in 1 1/2 jahren sind da gut € 5.000,- euro erstattet worden von der Agila, daher hätt mich eine kündigung einerseits nicht gewundert - andererseits wollns ja wenigstens ein bisserl was wieder reinkriegen denk ich :)

TaMa
21.06.2014, 22:19
Ja mach das bitte :) Ich denke aber das sie das wohl tragen werden... ;) Ist es das erste Mal das du sie nutzen mußt?

Ja, Gott sei Dank. Und hoffe auch vorerst das letzte mal:)

wilderacker
26.06.2014, 08:15
Was meint denn die Agila genau damit, dass "ganze Tarifgruppen aufgelöst" wurden???

Meine die mit Tarifgruppen die Hunderassen oder das "Versicherungspaket"

bx-junkie
26.06.2014, 08:58
Das wissen die selber nicht so genau...geh mal auf Facebook auf deren Seite...da finden einige Diskussionen statt mit den MA von der Agila...kannst du auch lesen wenn du nicht bei FB bist...

TaMa
26.06.2014, 19:21
So, habe heute meine Antwort von der Uelzner bekommen..nächste Woche ist das Geld auf meinem Konto..100% Erstattet..;)

oOSilenceOo
27.06.2014, 08:33
Wenn alles gut geht, habe ich für mein Ömchen eine neue Versicherung zu sensationellen Bedingungen. Ich weiß gar nicht, warum ich der AGILA jahrelang Kohle in den Rachen geworfen habe.

molossi83
27.06.2014, 11:42
Hey Ihr Lieben

Ich bin auch gerade auf der suche nach einer Haftpflicht und OP Versicherung, für eine Bordeaux Dogge hat jemand Erfahrung mit Tierversicherung.biz ?
Eigentlich wollte ich zur Agila

Liebe Grüße aus NRW

sina
27.06.2014, 16:19
Wenn alles gut geht, habe ich für mein Ömchen eine neue Versicherung zu sensationellen Bedingungen. Ich weiß gar nicht, warum ich der AGILA jahrelang Kohle in den Rachen geworfen habe.

:lach3:Und wann erzählst Du uns um welche Versicherung es sich handelt!?

Peppi
28.06.2014, 05:24
Hey Ihr Lieben

Ich bin auch gerade auf der suche nach einer Haftpflicht und OP Versicherung, für eine Bordeaux Dogge hat jemand Erfahrung mit Tierversicherung.biz ?
Eigentlich wollte ich zur Agila

Liebe Grüße aus NRW


Das ist ein Versicherungsmakler, keine Versicherung.

sina
02.07.2014, 21:57
Heute habe ich von der Agila die Kündigung für Paul bekommen!
Er ist in der großen Versicherung und mir wurde ein neuer Vertrag mit
leistungsbegrenzter Summe angeboten die ca. 3€ im Monat günstiger ist.
Ich übrlegen ob ich nur eine OP Versicherung für Paul nehmen werde.
Suche jetzt Vergleiche.

Scotti
03.07.2014, 05:56
Ich hab jetzt festgestellt dass ein BM teurer ist in der OP Versicherung als ein Boxer, war das immer schon so?
WIr werden auch nur die OP Versicherung machen.
Naturheilkunde kann ich selber, unsere Physio ist nicht so teuer, OPs hingegen...

Doc_S
03.07.2014, 06:17
Die Versicherungen haben, wie beim Auto auch, verschiedene Klassen.
Oder kuck dir eine Risikolebensversicherung an:
Ob dick, Raucher, Extremsportler (Bungee, Fallschirm,...). Die zahlen auch mehr als ein Beamter oder Banker ohne ausschweifenden Lebensstil.

Peppi
03.07.2014, 09:59
WIr werden auch nur die OP Versicherung machen.

Das predige ich doch schon seit... weiss gar nicht mehr seit wann! :D

Marti
03.07.2014, 13:15
So machen wir es auch schon seit 8 Jahren :ok:

Scotti
03.07.2014, 13:45
Hatten wir bei Scotti auch nur.

Mickey48
03.07.2014, 18:59
Also ich finde eine Hundehaftpflicht schon gut, wie schnell ist man gelackmeiert.

Stone
03.07.2014, 19:43
Also ich finde eine Hundehaftpflicht schon gut, wie schnell ist man gelackmeiert.

Ist ja auch Pflicht ;-)

Edit: Ich seh gerade, dass das nichtmal in jedem Bundesland Pflicht ist, sorry.

sina
03.07.2014, 21:25
Ich hab jetzt festgestellt dass ein BM teurer ist in der OP Versicherung als ein Boxer, war das immer schon so?.

Biene, Calle und Paul sind in einer Klasse und kosten alle gleich viel.
Ich habe mich auch gewundert das drei so unterschiedliche Hunde den gleichen
Beitrag kosten. Es liegt daran das diese Rassen anfälliger sein sollen.
Wenn Du aber "nicht sicher bist ob Dein BM reinrassig ist" so ist der
Beitrag für Mischlinge günstiger!;)

Peppi
04.07.2014, 04:42
Also ich finde eine Hundehaftpflicht schon gut, wie schnell ist man gelackmeiert.

...geht doch hier nicht um Haftpflicht! Völlig anderes Thema! ;)

TaMa
04.07.2014, 10:02
Interessenhalber hätte ich gerne mal gewußt was Ihr für die Op . Versicherung zahlt.
mtl. zahl ich 15,20 € .bei der Uelzner.
= Bullmastiff =

sina
09.07.2014, 11:47
Heute ist die 2. Kündigung gekommen, für Biene.:boese1:

Scotti
09.07.2014, 11:47
Boah....

Scotti
13.07.2014, 20:37
Ich hab jetzt den OP Schutz exklusiv gewählt. 24,- pro Monat, dafür aber unbegrenzte Kostendeckung bei OP.

Mickey48
13.07.2014, 21:13
Wo hast du das abgeschlossen?

sina
13.07.2014, 21:39
Wo hast du das abgeschlossen?

:lach4:Hier kannst Du alles ausrechnen!

http://www.agila.de/?VermittlerID=11&gclid=CMrZmcOSw78CFejHtAodB0QA-Q

sina
13.07.2014, 21:44
Ich hab jetzt den OP Schutz exklusiv gewählt. 24,- pro Monat, dafür aber unbegrenzte Kostendeckung bei OP.

Ich habe noch bis zum 31. 8. Zeit um mich zu entscheiden, werde aber wohl auch die OP exklusiv nehmen.

Scotti
14.07.2014, 05:53
Mich nervt das total, aber Uelzener ist überhaupt keine Alternative.

Peppi
14.07.2014, 07:03
Wie ist denn das Kündigungsrecht für die Agila bei der neuen OP-Vers.?

Scotti
14.07.2014, 12:59
Sie können wenn sie wollen kündigen.

Mickey48
14.07.2014, 13:07
Ist das nicht bei jedem Vertrag so, dass er von beiden Vertragsparteien gekündigt werden kann? :gruebel:

Peppi
14.07.2014, 13:28
Ist das nicht bei jedem Vertrag so, dass er von beiden Vertragsparteien gekündigt werden kann? :gruebel:

Guck doch mal in einen Standard-Mietvertrag, oder Standard-Arbeitsvertrag.


Ging mir um die "Konditionen"...:lach4:

Und stell Dir das mal bei Menschen vor...

Hier mal bisschen was zum Lesen!

https://www.pkv.de/themen/krankenversicherung/so-funktioniert-die-pkv/darf-meine-private-krankenversicherung-mir-kuendigen/

Stone
14.07.2014, 18:32
Bei Menschen sprechen wir aber häufig von Pflichtversicherungen. Und die PKV (für Menschen) muss auf das Kündigungsrecht verzichten, damit sie als substitutiv gelten kann. Ich finde es schwierig da Parallelen zu ziehen. Vergleicht es lieber mit der KFZ-Versicherung oder anderen Sachsparten. Da gibt es auch Kündigungsmöglichkeiten durch den Versicherer, wenn die Schadenquote einiger Mitglieder zu hoch ist oder ein aktuelles Beispiel, wenn Wohngebäudeversicherer schlechte Risiken loswerden wollen (siehe VGH, Provinzial, AXA, etc);-).

Peppi
14.07.2014, 19:21
Bei Menschen sprechen wir aber häufig von Pflichtversicherungen. Und die PKV (für Menschen) muss auf das Kündigungsrecht verzichten, damit sie als substitutiv gelten kann. Ich finde es schwierig da Parallelen zu ziehen. Vergleicht es lieber mit der KFZ-Versicherung oder anderen Sachsparten. Da gibt es auch Kündigungsmöglichkeiten durch den Versicherer, wenn die Schadenquote einiger Mitglieder zu hoch ist oder ein aktuelles Beispiel, wenn Wohngebäudeversicherer schlechte Risiken loswerden wollen (siehe VGH, Provinzial, AXA, etc);-).

Ja, viele sprechen von Pflichtversicherungen, ohne zu wissen was das ist! ;)

Wird auch gerne mit der gesetzlichen Krankenkasse verwechselt. Ist allerdings keine Versicherungen sondern eine KrankenKASSE! Das ist was Anderes. Deshalb auch nicht vergleichbar.

Deshalb aber ganz bewusst der Vergleich zu privaten KrankenVERSICHERUNGEN.
Und wenn man bei Eintritt keine falschen Angaben macht, dann tun die sich auch schwer mit Kündigen! Dafür werden aber eben die Beiträge in den entsprechenden Tarifen laufend angepasst! Und wenn Du ein Menschlicher- Molosser bist, müssen die Dich auch gar nicht aufnehmen, oder nur im Basisvertrag, oder nur mit Sonderzulagen, dass man besser selber den Doc zahlen kann! ;)

Und genau das Kündigungsrecht bei den Tierversicherungen ist die miese Abzocke dabei!

Braucht jetzt aber erstmal wieder ein paar Jahre, bis das von den Hundehaltern verstanden wurde! :p


Ist nicht böse gemeint! Ich kann nicht anders! :sorry:

:prost:

Stone
14.07.2014, 19:31
Ich denke, ich weiß wovon ich da spreche, danke :p

Ich sprach von substitutiv und da kommt das mit der Pflicht wohl hin. Und dabei wird auf das Kündigungsrecht des Versicherers verzichtet, sonst darf sie nicht ersetzend zur GKV sein ;-).

Aufnehmen müssen sie mich schon. :D Kontrahierungszwang? Bei Verbeamtung oder erstmalige Versicherungsfreiheit. Zwar ggf mit Risikozuschlägen und ohne Wahlleistungen aber es besteht KontrahierungsZWANG.

Und daher kam mein Hinweis, dass man das Ganze besser mit den Sachversicherungen vergleichen kann. Hunde sind strenggenommen auch Sachen und die Kündigungsmöglichkeiten des Versicherers sind dort nach groben Überfliegen äquivalent.

Ist von mir auch nicht böse gemeint, habe täglich damit zu tun :schreck:

Peppi
15.07.2014, 05:32
Ich denke, ich weiß wovon ich da spreche, danke :p

Ist von mir auch nicht böse gemeint, habe täglich damit zu tun :schreck:

:ok:

Ja, das hab ich schon kapiert, dass Du damit zu tun hast und inhaltlich widerspreche ich Dir ja auch gar nicht (bzw. hab ich das Gleiche ja oben auch geschrieben, wenn Du nochmal lesen magst).



Die Kernaussage ist, bzw, sollte sein:

So ein Kranken-Versicherungsmodell, wie im Haustierberreich, gibt es bei den "Krankenversicherungen" für Menschen nicht!

Mit den Aussagen von Agila und Co. werden die - nicht selten lesefaulen Hundhalter - in die Irre geführt!

Und irgendwann kommt dann das böse Erwachen, bzw. das Kündigungsschreiben der Agila! :schreck:

Neuerdings gefolgt vom Shitstorm in den sozialen Netzwerken.

Hätte man mal "das Kleingedruckte" gelesen... ;)


OT:

Wer eine Lebensversicherung hat, den sollte das hier interessieren:

http://www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2014/0710/versicherte.php5

Stone
17.07.2014, 16:38
Dann hab ich einfach an die vorbei geschrieben :ok:

Das Kleingedruckte sollte man immer lesen sehr guter Hinweis.


Zum OT: Bewertungsreserven :schreck:

sina
31.07.2014, 16:30
Eben habe ich bei der Agila angerufen nachdem sie die Vollversicherung für Biene und Paul gekündigt haben.
Als neuen Vorschlag nannten sie eine andere Art der Vollversicherung, eben mit weniger Leistung.
Ich wollte jetzt für die beiden Hunde eine OP exklusiv Versicherung abschließen. Kann ich nur, dann haben die Zwei 3 Monate Sperrfrist bei der von der Agila vorgeschlagenen Versicherung hätten sie keine!
Ich bin so sauer und werde mich jetzt auf die Suche nach einer vergleichbaren Versicherung machen!
Gibt es ausser der Agila die nun sehr Kundenunfreundlich ist und der Ülzener die nicht zahlt eine alternative?

Peppi
31.07.2014, 17:09
Sina, Du solltest Dich von dem Gedanken verabschieden, die Versicherung nach Firmennamen zu bewerten (abgesehen von der Agila vielleicht...;)):

Du wirst nicht umher kommen, Dir die angebotenen "TARIFE" anzugucken und im Zweifelsfalls das Kleingedruckte durch zu lesen...

Man vereinbart i.d.R. vorher "für was" die Versicherung zuständig ist.
Ich bin mir sicher, dass war auch bei den negativen Fällen für die Ülzener so ud jemand hat nicht richtig zugehört/gelesen.

Lucy
21.08.2014, 14:35
Nur mal so als kurze zwischen Info zu dem Thema:

AGILA zahlt nicht die Rechnung von Tierheilpraktikern sie zahlen nur von Tierärzten die Homöopatisch behandeln! Also beachten wenn ihr sowas vor habt.

Steht so explizit auch nicht im Vertrag :hmm:

Peppi
22.08.2014, 13:12
Nur mal so als kurze zwischen Info zu dem Thema:

AGILA zahlt nicht die Rechnung von Tierheilpraktikern sie zahlen nur von Tierärzten die Homöopatisch behandeln! Also beachten wenn ihr sowas vor habt.

Steht so explizit auch nicht im Vertrag :hmm:

Das sollte einem der gesunde Menschenverstand sagen.:p


Heilpraktiker kann doch jeder von sich behaupten.
Würd ich auch nicht zahlen!

Scotti
22.08.2014, 13:33
Jein.
Tierphysio zu sein kann auch jeder für sich behaupten und das hat die Agila bei Scotti damals nach der GA anstandslos bezahlt. Die hatten nichtmal eine Mengenbegrenzung :)

Peppi
22.08.2014, 13:50
Aber davon kann man doch ebenfalls vorher nicht ausgehen.

Das ist ein "nice2have" um Kunden zu generieren.

Man rennt doch nicht 2 Jahre zum Tierphysiotherapeuten und geht felsenfest davon aus, dass eine Versicherung das trägt.


War bestimmt auch so'n Spezialtarif, den es solange gab, bis sich das im Netzt rumgesprochen hat! ;)

Scotti
22.08.2014, 15:02
Mich hat es zwar gewundert, ich war positiv überrascht. Ich habe damals mehrfach dort angerufen, weil ich das einfach nicht glauben konnte, eben aus den Gründen die du gesagt hast

Lucy
25.08.2014, 09:49
Also die Physiotherapie von Diego haben sie gezahlt letztes Jahr und da im Vertrag steht Homöopatische Behandlungen werden gezahlt ging ich davon aus das Homöopatische Behandlungen gezahlt werden egal wo!

Jetzt bin ich auch wieder bei der Physio, hoffe die haben die Meinung nicht einfach mittlerweile geändert!

Impressum - Datenschutzerklärung