PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HILFE?! - Frage wegen Geschirr :)


gast271111
29.07.2011, 15:27
Ich weiß nicht genau obs hiererin passt, aber Ich versuchs trotzdem mal :D

Ich hab für Spyke nachdem Ich ihn vor knapp 2 Wochen übernommen habe eine Nylonleine von Hunter gekauft, Modell : BeastDog *g*
Er hat aktuell ein rotes K9Geschirr, was Ihm mittlerweile aber zu groß ist, da er bei uns nun die Bewegung hat, die ihm bisher immer gefehlt hat, und er seinen Speck verloren hat ^^

Neulich ist er aus seinem Geschirr geschlüpft als Ich ihn vom Laden angebunden hatte, das war dan für mich der Zeitpunkt zu sagen : etwas neues muss her! Nun braucht er also ein neues Geschirr, und Ich kann mich nicht entscheiden zwischen einem neuen K9, oder einem Hunter-Geschirr, passend zur Leine.

Hat hier jemand erfahrung mit den Huntergeschirren ? hab gesehend as es davon auch die Norweger-Typen gibt.

Diggimon
29.07.2011, 16:33
Ich steh ja total auf die K9 wegen der lustigen Sticker zum drankletten :kicher: Darür gibt es einen sog. Ysilongurt , das verhindert das rausschlupfen des Hundes ;)
Den Hunter traue ich wegen der Verschlüsse nicht so , hat irgendwie was Billiges ansich :hmm:
Auch schick die Norweger von Hurtta ,Limex oder welche aus Elchleder :ok:

Alano-Dennis
29.07.2011, 18:09
Neulich ist er aus seinem Geschirr geschlüpft als Ich ihn vom Laden angebunden hatte, das war dan für mich der Zeitpunkt zu sagen : etwas neues muss her!

Für nen kräftigen Hund am besten nen anständiges Halsband.
Ich versteh diesen Geschirrwahn überhaupt nich, nur der Optik wegen?
Der Hund lässt sich weder besser führen, noch unter kontrolle bringen,
da dieser ohne Einschränkungen bei Bedarf seine volle Kraft ins Geschirr legen kann. Nicht auszudenken, wenn in irgendeiner Schrecksituation o.ä. der Hund mal auf der Straße steht und schlimmeres passiert. "Meinem Hund passiert sowas nicht" zählt da nicht. Ich kenn garkein Geschirr bei dem das theo. nicht passieren könnte.
Davon ab, sind fast alle K9 & Co Plastegeschirre, nicht wirklich ergonomisch korrekt ausgelegt, nen Burstriehmen der meißt auf die Luftröhre rutscht,
würde mich bei den Dingern sofort abschrecken. Hauptkaufgrund ist scheinbar meißt der lustige Klettbutton. Ich nutze ein qualitativ hochwertiges Lederhetzgeschirr von FRABO, allerdings nur für den Trainingsplatz.
Alles andere ist mir etwas zu heikel in der Öffentlichkeit.

MfG

Scotti
29.07.2011, 18:29
Ich würde eines on Camiro nehmen und zwar ein Geschirr für 3-Beiner.
Da kommt kein Hund raus.

gast271111
29.07.2011, 22:05
Danke erstmal für die Tips, ich werd mich diesbezüglich mal schlau machen und das beste für uns rauspickern. Den Huntern gegenüber war ich auch gerade wegen der eher (im gegensatz zu den k9'ern) minderwertigeren verarbetung skeptisch.

Spyke ist nur aus dem Geschirr gekommen weil es Ihm nun, da er vernünftig bEwegung hat zu groß geworden ist. Er hat jetzt eine sin größe 3, mittlerweile reicht ihm aber im Bauchumfang eine sin Größe 2, was man imn der Brust dann weiterstellt.
Ich wollte generell erstmal nur die Vergleiche und Ansichten anderer einholen ;)

Dankeschön !

Achso, @ Alano-Dennis :

Ein Geschirr deswegen weil Ich mich mit Halsbändern nicht anfreunden kann.
Er hat ein starkes Leder-Halsband, was wir ihm aktuell wenn wir ihn zum einkaufen mitnehmen Ummachen damit sowas nicht nochmal passiert. Die Geschirre bevorzuge Ich ganz einfach daher, da diese den Hals nicht eindrücken. Er ist ja kein Zerrer.
die K9 Klett-Sprüche sind zwar witzig aber letzten endes sindse mir egal ;)

thygugri
29.07.2011, 23:19
Ich würde eines on Camiro nehmen und zwar ein Geschirr für 3-Beiner.
Da kommt kein Hund raus.

ich kann die camiro geschirre auch nur empfehlen, sie sind super bequem und du kannst sie dir nach belibigem geschmack zusammen stellen! camiro (http://www.camiro-heimtierzubehoer.de/)

ansonsten sind wir bisher auch immer mit den geschirren von koch super gut gefahren, sie sind auch sehr stabil udn es ist ncoh nie eins flöten oder kaputt gegangen und sie sind auch schön leicht und anschmiegsam.
leider habe ich erst nachdme ich grad ein neues vor ein paar wochen gekauft habe raus gefunden dass man sie auch extra bestellen kann in einer etwas breiteren gurtbreite!! koch (http://www.ernst-koch.de/katalog/hunde/geschirre)


und ich denke du kannst ein ganz normales geschirr benutzen und bruachst nciht extra ein ausbruchsicheres, wenn der "vorfall" nur daran lag dass es zu groß war!;)

Sanny
30.07.2011, 12:49
@ Alano-Dennis: Jeder 50+kg Hund schafft es ziemlich sicher auch während einer Schrecksituation seinen Halter auf die Straße zu befördern, wenn er ein Halsband um hat ;) Dafür bedarf es kein Geschirr.

@ Forsaken
Ich kann dir nur von Norwegern abraten. Der Brustgurt kann eigl nur falsch sitzen. Sitz er zu hoch, drückt er wie jedes normale Halsband gegen den Hals. Ist es mittig oder zu niedrig schränkt es den Brustraum wahnsinnig ein. Hast du mal auf die Bewegung deines Hundes geachtet? Bei jedem Schritt nach vorn, stößt Spyke mit dem "Oberarm" gegen den Brustgurt. Ich würde die Finger von lassen!

Wenn ein Geschirr, dann meiner meinung nach immer in so genanntes Führgeschirr. Da ist es viel schwieriger für einen Hund rauszukommen (muss beim Norweger eigl nur einen gekonnten Satz nach oben machen, selbst bei der richtigen Größe) und es behindert den Hund in keinster Weise in der Bewegung.

Alano-Dennis
30.07.2011, 16:09
ich kann die camiro geschirre auch nur empfehlen, sie sind super bequem

Du weißt also das die Geschirre Super bequem sind, hmm ok :schreck::D
Dem Hund gefallen sie auch?? :p


Achso, @ Alano-Dennis :

Ein Geschirr deswegen weil Ich mich mit Halsbändern nicht anfreunden kann.
Er hat ein starkes Leder-Halsband, was wir ihm aktuell wenn wir ihn zum einkaufen mitnehmen Ummachen damit sowas nicht nochmal passiert. Die Geschirre bevorzuge Ich ganz einfach daher, da diese den Hals nicht eindrücken. Er ist ja kein Zerrer.
die K9 Klett-Sprüche sind zwar witzig aber letzten endes sindse mir egal ;)

Fast schon wiedersprüchlich, gerade wenn er kein Zerrer ist, ist ein Halsband doch optimal und aufs wesentliche beschränkt?? Wo drückt sowas in deinem Fall den Hals ein?? Die Aussage wirkt auf mich schon wieder als wenn der Hund fast vermenschlicht, schlimmer noch verkindlicht wird. :p Die meißten Molosser haben eine so starke Hals- und Nackenmuskulatur das solche Sorgen echt zu vernächlässigen sind.
Zu Sanny´s Aussage nochmal, das was ich geschrieben habe ist def. fakt,
wenn der Hund volle Kanone nach vorne oder zur Seite geht, gehst du hinterher, hälst fest, oder lässt los. Der Hund rennt grundsätzlich dahin, wo sein Kopf in etwa hinzeigt, das heißt mit dem Halsband hast du noch halbwegs und im warsten Sinne des Wortes das Steuer in der Hand und kannst dieses "rumreißen", bzw den Hund einlenken/ korrigieren.
Erziehung & Leinenführigkeit lassen wir mal ganz außen vor,
viele Leute lassen sich von ihren Geschirr-Hunden echt vorführen,
seis nur weil der Hund am Ende des Spiels seinem Spielkamerad hinterher/gucken will aber Herrchen in die ganz andere Richtung will, da kann Herrchen/Frauchen zerren wie sie wollen, der Hund hat immer die möglichkeit sich zu drehen und zu wenden um sein Ziel weiterhin im Auge zu behalten. Und das ist nur nen harmlostes Beispiel. Wie schon angedeutet, ich nutze selber ein Geschirr für bestimmte Zwecke und weiß wie schwer es ist den Hund wenner im Trieb ist annähernd exakt zu lenken. Wollte damit auch nur andeuten, das ich einfach zuviele HH kenne und beobachtet habe, die einfach garnicht genau wissen wieso gerade ihr Hund nen Geschirr trägt. Hauptgrund; nur weils gerad In ist und sie die Nachteile bzw Probleme garnicht damit in Verbindung bringen.

MfG

Scotti
30.07.2011, 16:16
Scotti hat ein Camiro mit Neopren und im Gegensatz zum Halsband kratzt er sich nicht wenn er es umhat.
Die K9 Dinger mag ich nicht mehr, früher fand ich sie hübsch.
Mir ist allerdings aufgefallen dass mein sowohl am HB, wie auch am Geschirr leinenführiger Hund am K9 zieht, es muss wohl eine angenehme Druckverteilung haben.:hmm: Hab ich auch von anderen Hunden häufiger gehört und gesehen.
Auch passen die Dinger im Gegensat zu zu den maßangefertigten Camiro oder Blaire Geschirren selten, irgendwo scheuert es häufig, meistens kommen die Hunde mit den Ellenbogen gegen die Schnalle.

Ich mag keine Halsbänder, die Hunde sehen damit blöde aus finde ich. Aber das ist sicher Geschmackssache.
Einem leinenführigen Hund ist es sicher egal ob HB oder Geschirr.:lach3:

Ute
30.07.2011, 16:24
Klein-Toby (16 Wochen) kennt nun Geschirr und Halsband :kicher:
Das Halsband nutze ich 2 x tgl. für ca. 5 Min. zum konzentrierten Leinentraining. Inzwischen weiss Toby schon, dass es mit Halsband und Leine kein Geschnüffel und Getrödel gibt .... klappt schon recht gut :kicher:
Das Geschirr bekommt er mit Schleppleine zum Erkunden der Umgebung, zum Üben des Rückrufens und zum Üben, um einen bestimmten Radius einzuhalten.
Wo ich Alano-Dennis zustimme, ist, dass mein direkter Einfluss auf Toby schneller und direkter als mit dem Geschirr ist. Deswegen ist in Situationen wie Stadt, Hundeschule und Begegnungen mit fremden Menschen erst mal das Halsband :lach3:

thygugri
30.07.2011, 20:22
Du weißt also das die Geschirre Super bequem sind, hmm ok :schreck::D
Dem Hund gefallen sie auch?? :p
MfG


hmm ja verdammt unglücklich ausgedrückt :D:D
also ich nehme an sie cheinen bequem zu ein weil sie super gepoltert sind, breite gurte haben und wir bis jetzt nie probleme hatten das ein hund nciht vernünftig gelaufen ist oder die gechirre irgendwas eingedrückt bzw. beeinträchtigt haben im natürlichen bewegungsablauf.
besser ?;):D

naja und das gefallen..lassen wir mal aussen vor, mir gefallen sie und meine hunde haben meine gechmack bis jetzt anstandslos über ich erdulden lassen :kicher:

liebe grüße:lach4:

Kirsten BM
30.07.2011, 21:34
Fast schon wiedersprüchlich, gerade wenn er kein Zerrer ist, ist ein Halsband doch optimal und aufs wesentliche beschränkt?? Wo drückt sowas in deinem Fall den Hals ein?? Die Aussage wirkt auf mich schon wieder als wenn der Hund fast vermenschlicht, schlimmer noch verkindlicht wird. :p Die meißten Molosser haben eine so starke Hals- und Nackenmuskulatur das solche Sorgen echt zu vernächlässigen sind.
Zu Sanny´s Aussage nochmal, das was ich geschrieben habe ist def. fakt,
wenn der Hund volle Kanone nach vorne oder zur Seite geht, gehst du hinterher, hälst fest, oder lässt los. Der Hund rennt grundsätzlich dahin, wo sein Kopf in etwa hinzeigt, das heißt mit dem Halsband hast du noch halbwegs und im warsten Sinne des Wortes das Steuer in der Hand und kannst dieses "rumreißen", bzw den Hund einlenken/ korrigieren.
Erziehung & Leinenführigkeit lassen wir mal ganz außen vor,
viele Leute lassen sich von ihren Geschirr-Hunden echt vorführen,
seis nur weil der Hund am Ende des Spiels seinem Spielkamerad hinterher/gucken will aber Herrchen in die ganz andere Richtung will, da kann Herrchen/Frauchen zerren wie sie wollen, der Hund hat immer die möglichkeit sich zu drehen und zu wenden um sein Ziel weiterhin im Auge zu behalten. Und das ist nur nen harmlostes Beispiel. Wie schon angedeutet, ich nutze selber ein Geschirr für bestimmte Zwecke und weiß wie schwer es ist den Hund wenner im Trieb ist annähernd exakt zu lenken. Wollte damit auch nur andeuten, das ich einfach zuviele HH kenne und beobachtet habe, die einfach garnicht genau wissen wieso gerade ihr Hund nen Geschirr trägt. Hauptgrund; nur weils gerad In ist und sie die Nachteile bzw Probleme garnicht damit in Verbindung bringen.

MfG

Heiße Diskussion....:hmm:

Ich kann Alano-Dennis nur zustimmen.
Meiner Meinung nach macht ein Hund im Geschirr vorne rum was er will und hinten rum auch...
Geschirre sind für mich entweder für Hunde, die vor dem Schlitten gehen oder die ganz kleinen, die kann man nämlich am Geschirr mal eben hochlupfen, um sie event. vor größeren nicht friedlichen Artgenossen zu retten;)

Meine BM haben von klein auf Halsbänder an und bisher hat sich noch keiner weh getan und/oder freiwillig die Luft weggezogen.

Nur daheim laufen alle ohne, weil ich immer Angst habe, sie könnten irgendwo hängen bleiben.

thygugri
30.07.2011, 21:43
ich denke das ist einfach eine sache der erziehung. warum soll ein hund am geschirr nciht genauso leinenführig sein wie am halsband? ich vertehe den sinn dahinter nicht...gar keine frage dass ein hund am geschirr um einiges mehr kraft hat, aber auch da kann man die hunde doch wunderbar halten wenn man sie am steg im notfall festhält oder ihnen dabei den boden unter den vorderfüßchen nimmt, dann haben sie auch cniht emrh so viel kraft.
aber prinzipiell soll mein hund NICHT an der leine ziehen und da hat das womit die leine am hund befestigt ist ja herzlich wenig zu tun..

in der wohnung sind unsere auch nackig!

gast271111
30.07.2011, 22:03
Ich hab Spyke heute nur am Halsband geführt und muss sagen das er sich im Gegensatz zum Geschirr wesentlich schlechte rhat führen lassen. Wir kamen heute promt in eine Situation wo er arg nach vorn geprescht ist weil er dachte HEY EIN HUND, lass ma zocken gehen. MIR fiel es schwerer als mit dem Geschirr ihn wieder zu ordnen und den Weg vernünftig fort zu setzen. Es hat wesentlich länger gedauert, und im allgemeinen ist Spyke am Halsband viel mehr nach vorn gegangen als im Geschirr..
Hinzuzufügen ist herbei noch das ich ihn jetzt das erste mal am Halsband geführt habe, und bisher nur sein Verhalten am K9 kennengelernt habe.

Die Hunde die ich vor ihm hatte, sind nur in der Stadt an die Leine gekommen.
Da hatte einer ein Halsband und einer ein Geschirr. Weil sich jeder mit seinem Utensil hat besser führen lassen als andersherum.

Naja Ich denke HB oder GEschirr ja ode rnein kann man nicht verallgemeinern. Das ist wohl von Hund zu Hund verschieden. Im allgemeinen wollte Ich ja auch nur ein Paar Vergleiche von eich bekommen wer welche Erfahrung mit welchem Geschirr gemacht hat und von welchem die Allgemeinheit abrät, was somit nunr geschehen ist.

- Danke dafür ;)

Monty
31.07.2011, 07:29
Die Aussage, das sich ein Hund am Geschirr schlechter führen lässt, ist auch falsch. Der Hund sollte weder am Halsband noch im Geschirr ziehen. Lass dich nicht beirren und verwende ruhig weiter ein (gutes) Geschirr.

Wenn ein größerer Hund nicht gehalten werden kann, dann fehlt es bei der Erziehung von Hund und Halter.

http://www.schoenwaldau.de/halsband_oder_brustgeschirr_.htm

http://www.animal-learn.de/tips_augendruck.php

gast271111
31.07.2011, 08:25
Danke Monty, genau SO sehe Ich das auch.
Hatte aber das Gefühl hier von manchen als völliger Hunde-Noob dargestellt zu werden daher hab Ich versucht so diplomatisch wie möglich zu schreiben ;)
Wenn's vorn an der Leine nicht stimmt, muss man nur schaun was hinten an der Leine los ist, das sagt meist schon alles aus...

Ich werde für Spyke weiterhin auf Geschirre zurückgreifen da Ich finde das eine gute Druckvertelung NICHT verkehrt ist solang der Hund sich zu benehmen weiß. Die Sach emit der Druckverteilung war übrigens auch gemeint als Ich weiter oben schrieb das Halsbänder (in gewissen Situationen) drücken. War ungeschickt ausgedrückt von mir-
- MEA CULPA! Desweiteren reagiert Spyke schon augeringsten Leinendruck wenn er zu schnell unterwegs ist und Ich nicht mehr nachkomme. Die Leine strafft sich nur um ein Minimales und er fällt sofort aus eigenem Antrieb heraus zurück ohne das Ich was sagen muss.

Scotti
31.07.2011, 08:31
Es gibt ja auch Hunde die es auf Teufel komm raus nicht mögen am Halsband festgehalten zu werden, für solche ist ein Geschirr ideal.
Da kommen die Hände nicht in den Schnappbereich wenn der Hund mal motzt und man ihn wegziehen möchte. ;)

bx-junkie
31.07.2011, 08:55
Die Aussage, das sich ein Hund am Geschirr schlechter führen lässt, ist auch falsch. Der Hund sollte weder am Halsband noch im Geschirr ziehen. Lass dich nicht beirren und verwende ruhig weiter ein (gutes) Geschirr.

Wenn ein größerer Hund nicht gehalten werden kann, dann fehlt es bei der Erziehung von Hund und Halter.

http://www.schoenwaldau.de/halsband_oder_brustgeschirr_.htm

http://www.animal-learn.de/tips_augendruck.php

:ok:
Kann mich nur anschliessen! Meine Welpen bekommen per se ein Geschirr an in den ersten Monaten...irgendwann wenn sie gelernt haben an der Leine zu gehen, bekommen sie ein Halsband...und wen seine Hunde gerne mit Geschirr führen will und damit zurechtkommt, der sollte das auch machen ;)

Peppi
31.07.2011, 09:43
Wir haben Hurrta Geschirre - die sitzen super. Aber auch Halsbänder. Oder mal beides...

Hunde kontrolliert man im Idealfall ja eh über die Stimme und die Leine ist nur die "Absicherung"... ;)

Alano-Dennis
31.07.2011, 09:45
BTW, es ging nicht wirklich um Erziehung oder Leinenführigkeit.
Es war bezogen, auf den ersten Text, in dem der Hund aus dem Geschirr kam in welcher Situation auch immer, ob abgenommen oder nich und das was sonst noch so alles passieren kann - mit Geschirr. Im Auslaufgebiet sicher voll gut, hat aber mM nach zB im Straßenverkehr nix zu suchen. Aber da viele hier im Forum scheinbar meinen für ihren 1a erzogenen Hund in jeder Situation die Hand ins Feuer legen zu können, kann demnach auch nix unvorhergesehenes passieren. ;) Meine Erfahrungen und Beobachtungen sehn jedenfalls anders aus. Ich hab da immer die mit den topp erzogenen Familien/Hunden im Kopf, die noch eins drauf setzen, 1HF mit 2 großen Hunden, beide mit Geschirr und jeweils mit Flexileine, echt vertrauenserweckend, wenn man plötzlich mit Hund & Rad unmittelbar umme Ecke kommt. Frag mich dann immer, wer sich wohl gerad mehr erschrocken hat. :schreck: :kicher:

Monty
31.07.2011, 09:52
Es gibt gute und schlechte Geschirre - genauso wie bei den Halsbändern. Mir ist schon öfter ein Halsband kaputt gegangen (Verschluss defekt, als bei einen Geschirr irgend etwas gewesen wäre)

Meine Erfahrungen und Beobachtungen sehn jedenfalls anders aus. Ich hab da immer die mit den topp erzogenen Familien/Hunden im Kopf, die noch eins drauf setzen, 1HF mit 2 großen Hunden, beide mit Geschirr und jeweils mit Flexileine, echt vertrauenserweckend, wenn man plötzlich mit Hund & Rad unmittelbar umme Ecke kommt. Frag mich dann immer, wer sich wohl gerad mehr erschrocken hat
DAS!! kannste hier auch sehen, auch mit Halsband...Negativbeispiele gibt es sicher genug und immer

Peppi
31.07.2011, 10:12
BTW, es ging nicht wirklich um Erziehung oder Leinenführigkeit.
Es war bezogen, auf den ersten Text, in dem der Hund aus dem Geschirr kam in welcher Situation auch immer, ob abgenommen oder nich und das was sonst noch so alles passieren kann - mit Geschirr. Im Auslaufgebiet sicher voll gut, hat aber mM nach zB im Straßenverkehr nix zu suchen. Aber da viele hier im Forum scheinbar meinen für ihren 1a erzogenen Hund in jeder Situation die Hand ins Feuer legen zu können, kann demnach auch nix unvorhergesehenes passieren. ;) Meine Erfahrungen und Beobachtungen sehn jedenfalls anders aus. Ich hab da immer die mit den topp erzogenen Familien/Hunden im Kopf, die noch eins drauf setzen, 1HF mit 2 großen Hunden, beide mit Geschirr und jeweils mit Flexileine, echt vertrauenserweckend, wenn man plötzlich mit Hund & Rad unmittelbar umme Ecke kommt. Frag mich dann immer, wer sich wohl gerad mehr erschrocken hat. :schreck: :kicher:

Ja, ich hab auch schon einen Mops aus einem K9 schlüpfen sehen... +++pfeiff+++ ... nehm ich auch nicht mehr.

Allerdings auch zwei Halsbänder die es zerlegt hat...

Wer (Negativbeispiele) suchet, der findet! ;)


Und Flexi an Halsband, geht m.E. mal gar nicht!

gast271111
31.07.2011, 12:06
Ums nochmal festzuhalten :
Spyke kam aus dem Geschirr, weil es ihm zu groß ist.
Eines das am Bauch VERNÜNFTIG passt, wird mit Sicherheit herausschlüpfen verhindern können.

bmk
31.07.2011, 12:09
habe für joschi beides, ausserdem gern in vielerlei farben und mustern ;-). aktuell trägt er ein rotes, breites halsband (kaufe natürlich kein leder)- er sieht so schick aus!
ich schau halt das es bequem wirkt und verschlüsse stimmen, fertig. ein unerzogener hund macht so oder so was er will, womit auch immer.

Maiva
31.07.2011, 15:39
Upps, da bin ich ein Außenseiter. Meine Hunde haben noch nie ein Geschirr umgehabt - außer einem Suchgeschirr für's Fährten. Draußen und beim Training ist Gliederkette angesagt, weil zu einer Prüfung darf der Hund nur damit antreten. Zu Hause sinds auch nackt.. Finde auch Geschirre optisch nicht so schön.. Aber jedem das Seine.

Manuela
31.07.2011, 18:29
ich verwende für meinen 54 kg Hund Rundhalsgeschirre von Camiro und da gibts kein entwischen, wenn es gut sitzt ;)

Für nen kräftigen Hund am besten nen anständiges Halsband.
Ich versteh diesen Geschirrwahn überhaupt nich, nur der Optik wegen?
Der Hund lässt sich weder besser führen, noch unter kontrolle bringen,
da dieser ohne Einschränkungen bei Bedarf seine volle Kraft ins Geschirr legen kann. Nicht auszudenken, wenn in irgendeiner Schrecksituation o.ä. der Hund mal auf der Straße steht und schlimmeres passiert. "Meinem Hund passiert sowas nicht" zählt da nicht. Ich kenn garkein Geschirr bei dem das theo. nicht passieren könnte.

und dem muss ich widersprechen, weil es nicht stimmt!! mein Hund wiegt 54 kg und ist mit Geschirr genauso "kontrollierbar" wie mit Halsband - den Kontrolle hat nix mit Halsband oder Geschirr zu tun, sondern ausschliesslich mit Erziehung!! und bei einem erzogenen Hund ist es völlig egal was er trägt ;)

gast271111
31.07.2011, 22:47
Vielen Dank für eure Kommentare , aberbitt zerfleishct euch jketzt nicht.
Ich wollte hier keine Grundsatzdiskussion über das für und wieder von Halsbändern oder Geschirren starten ;)

Immer schön jeschmeidich durchn Schlüppi Atmen, denn jeht dit ;)

thygugri
03.08.2011, 21:06
Immer schön jeschmeidich durchn Schlüppi Atmen, denn jeht dit ;)

entchuldige aber :3D07::3D07::3D07: das hab ich ja noch nie gehört :kicher::kicher: super :ok:

Isador
03.08.2011, 23:16
Ja also ich bin total begeistert von den Feltmann-Geschirren, sie sitzen sehr gut und der Druck wird gleichmäßig verteielt. Ab und an tragen sie auch Halsband:-)

gast271111
04.08.2011, 15:06
entchuldige aber :3D07::3D07::3D07: das hab ich ja noch nie gehört :kicher::kicher: super :ok:

Kein Grund sich zu Entschuldigen:kicher:,
Ick hab hier auch schon son Paar Sachen gelesen wo Ick kichern musste :king:

Mila
04.08.2011, 20:03
Hat jmd. von euch mit den Geschirr von Annxy Erfahrungen gemacht?

http://annyx.de/geschirr_protect_orange.html

Finde ich optisch sehr schön, genau wie das div. andere Zubehör was die haben...

gast271111
04.08.2011, 20:09
Sieht sehr gut aus das Geschirr, auch die anderen, und preislich auch ne gute sache.
Danke für den Link!

Impressum - Datenschutzerklärung