PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Immunsystem aufrecht erhalten


harlekin68
19.07.2011, 08:50
Brauche mal ein oder auch gerne mehrere Ratschläge für Balu.iIch muß sein Immunsystem verstärken bzw.darf es nicht abfallen,da sonst diese verdammten Milben immer wieder Angreifen können.Er bekommt 2 1/2 Tab. ImmuStim H60
Ich habe davon noch für 5 Tage und mein TA sagt,dann ist gut,er brauch dann keine mehr,leider hatten wir das vor 5-6 Wochen schon einmal gehört.

Da er ein Fressjunkie ist habe ich schon mal keine Probleme ihm alles zu geben,Äpfel,Banane,Birne,gestern hat er sich die Senfgurken vom Tisch gemoppst:boese1:
Habe im Reformhaus schon Vitamin C-Pulver gekauft.
Wäre für jeden brauchbaren Tip dankbar.

Sanny
19.07.2011, 08:53
Hagebutte soll eine sehr gute Wirkung haben.
Kann da aber leider keine eigenen Erfahrungen sagen, da Sanny es erst erst seit einigen wenigen Tagen bekommt.

Nessie
19.07.2011, 09:08
Odin und bekommt das Aloe Vera Forever Freedom. Das wurde mir mal von einem Züchter empfohlen. Ich kann aus meinen Erfahrungen sagen, dass es ihm sehr hilft. Er ist Allergiker und litt auch unter Demodex Milben.

http://www.aloe-direkt.de/shop/article_0196/Forever-Freedom.html?shop_param=cid%3D20%26aid%3D0196%26

sina
19.07.2011, 16:29
Meine bekommen jeden Tag Joghurt/Quark mit (heute zB) Blaubeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Banane, Apfel, Birne und einer Aprikose.
Alles schön geschreddert und dazu einen Schuss Rapsöl.
Manchmal auch etwas Honig oder Honigpollen!

Sie sind ganz wild darauf!
Mit Viatmin C würde ich vorsichtig sein.

AlHambra
19.07.2011, 17:06
Odin und bekommt das Aloe Vera Forever Freedom. Das wurde mir mal von einem Züchter empfohlen. Ich kann aus meinen Erfahrungen sagen, dass es ihm sehr hilft. Er ist Allergiker und litt auch unter Demodex Milben.

http://www.aloe-direkt.de/shop/article_0196/Forever-Freedom.html?shop_param=cid%3D20%26aid%3D0196%26

Das bekommt Aisha auch ! Mit durchgreifenden gesundheitlichen Verbesserungen :ok:

Jule69
19.07.2011, 18:35
Eine kleine Auswahl was du sonst noch tun kannst:

-Knoblauch
-Katzenkralle
-Wobenzyme
-Rheishi-, Shiitake-,Cordycepspilze
-MSM
-ägytp. Schwarzkümmelöl
-Vit. C wurde ja schon genannt, ich würde aber keine Ascorbinsäure nehmen.


Alles Gute für den Kleinen :lach4:

Scotti
19.07.2011, 19:36
Such dir am besten eine gute THP, jedem Hund tut was anderes gut. :)

BÖR
19.07.2011, 19:55
Eine kleine Auswahl was du sonst noch tun kannst:


-Vit. C wurde ja schon genannt, ich würde aber keine Ascorbinsäure nehmen.




Vitamin C= Ascorbinsäure, oder meinst du keine synthetisches Vit. C?

Jule69
19.07.2011, 22:14
Vitamin C= Ascorbinsäure, oder meinst du keine synthetisches Vit. C?

Ja, ich meine diese billige Ascorbinsäure, die in jedem Dogeriemarkt erhältlich ist, weil sie zu sehr den Magen reizen kann.

:lach4:

harlekin68
21.07.2011, 08:30
Hallo erstmal ganz lieben Dank für die Ratschläge.Ich nehme aus dem Reformhaus echtes Viamin c kein syntetisches.
@ Nessie & Alhambra wie dosiert ihr das Aloe-Vera?
Obst bekommt Balu in jeglicher Form,wie schon geschrieben,er futtert alles,zum Glück.

Nessie
21.07.2011, 09:23
Mir sagte der Züchter, einen Esslöffel ein mal täglich über das Futter gießen.

Peppi
21.07.2011, 12:04
Ich hab nur einen Tipp für Deinen nächsten Hund:

Welpen bis zur 12 Woche bei der Mutter und den Geschwistern lassen.

AlHambra
21.07.2011, 13:45
Hallo erstmal ganz lieben Dank für die Ratschläge.Ich nehme aus dem Reformhaus echtes Viamin c kein syntetisches.
@ Nessie & Alhambra wie dosiert ihr das Aloe-Vera?
Obst bekommt Balu in jeglicher Form,wie schon geschrieben,er futtert alles,zum Glück.

Aisha wiegt 23 Kilo und bekommt eine Verschlusskappe täglich, würde sagen das ist etwa ein Esslöffel.

harlekin68
21.07.2011, 17:52
Ich hab nur einen Tipp für Deinen nächsten Hund:

Welpen bis zur 12 Woche bei der Mutter und den Geschwistern lassen.

Habe ihn mit 15 Wochen geholt und nachdem er die provilaktische Wurmkur vom TA bekommen hat ist sein Immunsystem runtergefahren sodas die Milben angreifen konnten.Demodex-Milben werden durch die Muttermilch übertragen und brechen aber nicht bei jedem Hund aus,somit denke ich hätte es auch nicht viel mehr gebracht wenn ich ihn noch länger hätte da gelassen.Doch danke für dein Tip ;)

Ronja
22.07.2011, 11:30
Hallo,

die BX von meiner Freundin hatte auch das Problem mit den Demodex-Milben.
Die Bioresonanz hat ihr super geholfen, gerade für das Immunsystem kann ich es immer wieder nur empfehlen.
Wenn das Immunssystem gestört ist, ist der Körper für viele Krankheiten anfällig.
Die BX ist heute 5 Jahre und hatte nie wieder Demodex-Milben.

Bei meiner Ronja hat es wegen was anderem auch geholfen.

Wurmkuren sind die reinsten Chemiebomben und noch nicht mal immer nötig...wird halt gerne vorsorglich gegeben, schlimm.
Eine Kotprobe würde zeigen ob sie nötig sind.

Genauso wie Impfungen, hautpsache immer rein damit, einfach schlimm was die TA's heute so machen.

Wenn dann bei Hunden das Immunsystem zusammen bricht, wunderts mich schon nicht mehr.

Gebe mal in die Suchfunktion "Bioresonanz" oder "Demodex-Milben" ein, da wurde glaube ich schon einiges darüber geschrieben.

Alles Gute!

Elke
22.07.2011, 16:19
Für mich mit das Beste zum Aufbau des Immunsystems gerade bei solchen Immunschwächen und Erkrankungen ist das PetMun PLV von der Fa. PlantaVet. zu bekommen über den Tierarzt. Es sind Spritzambullen, können aber auch oral gegeben werden.

harlekin68
22.07.2011, 18:13
@Ronja,da gebe ich dir zu 100% recht,was das Impfen betrifft.Glaub mal was ich mir in den letzten Tagen dafür in den A.... gebissen habe.Habe meine Hunde von Boxer bis Grosspudel auch meine jetzigen nur Grundimmunisieren lassen.Ich weis auch das jetzt viele Schlucken weil viele meinen das ist unverantwortlich.Diese Diskussionen Impfen/Wurmkur ja oder nein führe ich schon mein Leben lang.Ich mußte letztes Jahr mein G-Pudel einschläfern lassen und das mit 6 Jahre,Gehirntumor..ich habe jetzt erst gemerkt was ich für Verlustängste aufgebaut habe und bin dadurch von vielen meiner Prinzipien abgewichen,leider.

@Elke danke für dein Ratschlag,doch habe ich die Nacht Aloe-Vera bestellt,werde mich aber mit meinem Ta austauschen.

@ all Danke noch mal

Scotti
22.07.2011, 19:08
Ist doch wurst ob andere schlucken wegen der Impfungen.
Ich werde nie wieder einen Hund mehr als grundimmunisieren lassen.
Das heisst bei mit nur SHP und TW.
Lepto und Zwingerhusten gibts garnicht.
Scotti wird überhaupt nicht nicht mehr geimpft. Er hatte vor über 2 Jahren die letzte Impfe, das reicht fürs restliche Leben.
Und mal ehrlich, die Leute die sich aufregen über sowas haben ihre Hunde doch eh völlig überimpft, also brauchen sie auch keine Angst vor Ansteckung zu haben.;)
Entwurmungen gibts hier nicht, nur bei Befall den wir aber noch nie hatten.
Flohmittel gibts nicht, warum auch?
Dann noch das Fertigfutter rein, möglichst das Trocken, Günstige mit Allem ausser Fleisch.
Ich finde das echt gruselig was die Leute in ihre Hunde tun ohne nachzudenken. :schreck:

Kein Wunder dass Allergien so zunehmen, irgendwie muss man das Immunsystem doch schrotten können. :hmm:

Nessie
23.07.2011, 10:03
@Harlekin

Es wäre sehr nett, wenn du uns dann weiter auf den laufenden hälst. Würde mich interessieren, ob es deinem Hund geholfen hat.

@ Ronja

Ich habe mit Odin und Lord Vader auch eine Bioresonanztherapie gemacht. Und auch ich kann bestätigen, dass es eine gute Sache ist.

harlekin68
23.07.2011, 12:48
@Harlekin

Es wäre sehr nett, wenn du uns dann weiter auf den laufenden hälst. Würde mich interessieren, ob es deinem Hund geholfen hat.

@ Ronja

Ich habe mit Odin und Lord Vader auch eine Bioresonanztherapie gemacht. Und auch ich kann bestätigen, dass es eine gute Sache ist.


Hallo Nessie,

das mache ich sehr gerne.:)

Impressum - Datenschutzerklärung