PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hallo aus Aachen


salix
09.07.2011, 13:35
hallo und einen lieben gruss aus aachen!
mein name ist claudia, ich bin 27 jährchen jung und arbeite als tierarzthelferin in der wunderschönen voreifel.
mein herz gehört den bulldoggen schon sein jahren. angefangen hat es mit meiner mitlerweile 8 jährigen gina, die ich als welpchen eher unfreiwillig aufnahm, sie war ein mülltonnenfundhund. der tierarzt vermutete damals etwas boxerartiges, aus ihr geworden ist dann ein untersetzer staff-irgendwas mix.
in den jahren danach sind insgesamt 5 bullys (also french bulldogs) bei uns eingezogen und ich wollte nie mehr ohne einen bully sein. allerdings meinte es das schicksal nicht gut mit uns denn wir haben nun in den letzten 3 jahren insgesamt 5 bullys (allerdings bis auf eine allesamt aus schlechter haltung und in schlechtem allgemeinzustand) an unterschiedlichsten krankheiten (bandscheibenvorfall und was man alles kennt) verloren. meine letzte hündin bekam ich gelähmt aus lanzarote und diese verstarb kürzlich. da mich das alles sehr mitgenommen hat, möchte ich abstand vom bully nehmen, komme jedoch von den molossern nicht los.
da meine alternde mausi unheimlich leidet (wir sind innerhalb von nun 2 monaten vom 3 hunde haushalt zum einzelhund haushalt geschrumpft wegen bandscheibenvorfall und plötzlichem erstickungstod) und nicht alleine sein will, suchen wir momentan nach einem neuen gefährten für sie. es soll diesmal ein hund sein, der meiner mausi körperlich gewachsen ist und mit dem sie auch mal ausgedehnt toben kann (das war mit den bullies nie möglich), da sie stafftypisch sehr "körperlich" spielt.
gestern haben wir uns auf die noch namenlose hündin aus serbien beworben und ich bin sehr gespannt, ob das alles so klappt wie wir es uns vorstellen.
auf der suche nach gleichgesinnten und vielleicht dem einen oder anderen tip beim grossen molosser bin ich nun bei euch gelandet, und freue mich auf regen erfahrungsaustausch!
liebe grüsse, claudia

http://img835.imageshack.us/img835/7011/img0189lt.jpg

Ute
09.07.2011, 14:51
:lach4: Moin und herzlich Willkommen aus Ostfriesland.
Eine hübsche Maus hast Du :) Und nun bin ich ganz gespannt was aus Eurer Bewerbung wird und hoffe, dass Du uns auf dem Laufenden hälst :lach3:

Susanne
09.07.2011, 15:33
Hallo und Herzlich Willkommen aus NRW/ Wanne-Eickel und viel Spaß hier im Forum!

Susanne

Grazi
09.07.2011, 15:52
:lach3: Herzlich willkommen! :lach3:

Welch' nette und ausführliche Vorstellung! Es tut mir sehr leid, dass ihr schon so viel durchgemacht habt und dass eure Familie so stark zusammengeschrumpft ist. Da freut es um so mehr, dass du weiterhin so viel Engagement und Herz zeigst... und dich weiter bei den Nothunden umguckst.

gestern haben wir uns auf die noch namenlose hündin aus serbien beworben und ich bin sehr gespannt, ob das alles so klappt wie wir es uns vorstellen. Das Hascherl hat mittlerweile einen Namen bekommen: sie heiß "Eliana". ;) Das bedeutet "Tochter der Sonne" und wir wünschen uns, dass der Name ein gutes Omen für diese arme Hündin sein wird. Die Sonne soll bald wieder für sie scheinen.

Hoffen wir das Beste... wir drücken jedenfalls die Daumen!

Grüßlies, Grazi

salix
09.07.2011, 16:10
danke für die lieben willkommensgrüße.
leider haben wir eben erfahren, das die maus nicht nach deutschland vermittelt werden soll. somit scheint unsere suche wohl weiter zu gehen *seufz*.
ich habe irgendwie das gefühl, bei uns soll´s momentan einfach nicht sein. es ist eben so, das mir die zeit grad arg im nacken sitzt denn gina dreht mir hier völlig durch alleine. die situation neulich war einfach denkbar ungünstig, denn unsere cleo ist erstickt als beide hunde alleine waren. ich fand sie, als ich nach 2,5 std arbeit heim kam und meine mausi lag zusammengekauert unter dem bett. es muss furchtbar für sie gewesen sein. seitdem schreit sie wie am spiess wenn ich versuche den müll allein runter zu bringen.sie pieselt mir ein sobald ich ins bad gehe und die türe kurz schliesse und liegt bei jedem kleinsten geräuscht fluchtartig unterm bett. momentan nehme ich sie überall hin mit, auch zur arbeit aber selbst da muss sie wenn wir patienten haben mal 2 minuten allein sein und schreit die gesamte praxis zusammen. demnach suchen wir entgegen jeder vernunft sehr schnell nach einem passenden hund. ob wir zu wählerisch sind? ich weiss es nicht.....wir suchen einfach nur einen partner (männlich oder weiblich ist egal) der nicht zu alt ist (und das auch nur, weil ich nicht will das nun der 6. hund einzieht der vor gina stirbt ), der katzenverträglich ist und für mich wünsche ich mir einen hund, der einfach mal unkompliziert ist. nicht weil es mir zu anstrengend ist, aber die letzten jahre waren für mich einfach enorm kräftezehrend. bully nr. 1 bekamen wir fast verhungert auf auge gedrückt, der bub hatte noch 3,9 kg. er war demnach lebenslang futterneidisch und hasste jegliche artgenossen ausserhalb des rudels. bully nr 2 war taub. bully nr 3 war eine vermehrerhündin aus der massenzucht in belgien, extreme angst vor allem und jedem, nicht stubenrein, eben das volle programm. bully nr 4 bekam ich vor einem jahr von einer FCI züchterin geschenkt, damit ich mal einen sorgenfreien hund habe, sie hatte vor 2 monaten den bandscheibenvorfall und musste nach op usw dennoch erlöst werden weil sie nach erneutem (und damit 5-maligem BSV) komplett gelähmt war inkl des kopfes. tja und bully nr 5 war meine kleine cleomaus, sie kam in der hinterhand gelähmt von lanzarote bei uns an.sie war der sonnenschein schlechthin und rollte mit ihrem rollwagen im eiltempo und immer auf der überholspur durchs leben.
ich habe sie alle geliebt wie mancher wohl nur seine kinder lieben kann, und umso mehr habe ich mit jedem einzelnen gelitten.
es ist für mich an der zeit einen hund an meiner seite zu haben (meine gina ist autoimmunkrank und hat immer wieder derbe schübe) der mir und meiner seele gut tut. natürlich hat jeder hund mal seine zipperlein und irgendwann kommen die altersbeschwerden, das ist ganz klar. aber die grundvoraussetzungen für ein gesundes und stressfreies leben sollten einfach mal gegeben sein.

tja..und so suchen wir seit 2 wochen und jedes mal wenn man denkt, "das" könnte unser hund sein schwindet die hoffnung wieder *sfz*.

Grazi
09.07.2011, 16:35
leider haben wir eben erfahren, das die maus nicht nach deutschland vermittelt werden soll. Oh... diese wichtige Info hatte man uns nicht zukommen lassen. :hmm:

ich habe irgendwie das gefühl, bei uns soll´s momentan einfach nicht sein. es ist eben so, das mir die zeit grad arg im nacken sitzt denn gina dreht mir hier völlig durch alleine.Meine Güte... bei der nun folgenden Schilderung ist mir richtig schlecht geworden. Arme kleine Kröte... Gina ist ja total traumatisiert. :(

Ich hoffe so sehr, dass ihr bald einen passenden Hund findet...

In den umliegenden THs habt ihr euch schon umgeguckt? Dort könnte man ja am schnellsten sehen, ob die Hunde sich verstehen.

Oh... mir ist gerade ein Hund eingefallen, der evtl. für euch in Frage kommen könnte. Er sitzt im TH Bergheim (also durchaus noch erreichbar) und würde auch rein optisch gut zu deiner Gina passen. Ich sag' nur: Fledermausohren. ;) Ein junger, temperamentvoller, verspielter Rüde: Thyson, AB x Boxer x DSH (http://molosser-vermittlungshilfe.de/andere-rassen-und-mischlingshunde/american-bulldog-x-boxer-x-dsh-ruede-2008/)

Grüßlies, Grazi

salix
09.07.2011, 16:44
lieb das du mitdenkst :). thyson hatte ich auch schon im visir, aber da er als AB bulldog mix vermittelt wird steht er dann ja wieder auf der liste. ich möchte ungern noch einen listie..irgendwann möchte ich so gern nochmal in den urlaub fahren und vor allem einreisen dürfen mit hund, denn ohne hunde fahre ich nicht.

wir suchen einen CC, DC oder etwas anderes in die richtung, auch ein mastino wäre mir egal solange er nicht 80 kg lebendgewicht mitbring (ich bin nur 1,60 :hmm:). wegen mir kann der hund nur 3 beine, keine ohren, nur ein auge oder sonst einen markel haben solange er dabei fit ist,nicht zu alt, verträglich und auf keiner liste steht.

Grazi
09.07.2011, 16:49
Hmmm, schade, aber auch irgendwie verständlich.

Schau' dich doch einfach mal hier im Nothundebereich um oder bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://www.molosser-vermittlungshilfe.de).
Viel Erfolg bei der Suche! :lach4:

Grüßlies, Grazi

Sari
09.07.2011, 17:40
Erst einmal herzlich Willkommen.:lach4:
Beim Lesen deiner Zeilen bekommt man Tränen, ich hoffe und wünsche dir sehr, daß du schnell eine neue Fellnase bei dir aufnehmen kannst, damit Gina aus ihrem Tal heraus kommt.

Isis78
10.07.2011, 07:32
Hallo und Herzlich Willkommen im Forum:lach3::lach3:

Sehr ergreifende Geschichten Deiner Bullys:(, Du hast wirklich meinen ganzen und ehrlichen Respekt :ok::ok:

Ich drücke Dir und Deiner verbliebenen Motte ganz feste die Daumen, dass Ihr bald eine Lösung für Euch finden werdet. :lach3::lach3:

Jule69
10.07.2011, 16:04
:lach4: Auch aus dem beschaulichen Nettetal ein Hallo und Herzlich Willkommen!

Wirklich mal eine ausgesprochen ansprechende Art der Vorstellung!

Beim lesen deiner Tragödie (so muss man es wohl nennen), zog sich mir der Hals zu und die Augen wurden feucht. Ich schulde dir meinen größten Respekt. Ich finde deine Eistellung wirklich 1a :ok:!

Ich wünsche mir sehr für dich und deine Maus, das ihr schon bald den passenden Weggefährten findet. Jemanden der zu euch passt und euch wieder glücklich macht. Denn ich bin ganz sicher, auch du wirst alles tun um diesen Hund glücklich zu machen.

Liebe Grüße, daumendrückend, Jule

Elke
11.07.2011, 16:15
claudia, wir kennen uns ja, liebe grüsse
vielleicht solltest du das nochmals überdenken, ob es wirklich ein nothund sein soll, weil du selber soviel leid erleben musstest und schon gina durch diverse situationen jetzt probleme hat. einen nothund zu nehmen, kann bedeuten, dass dieser auch schon viel leid ertragen musste. deswegen sollte ein nothund lieber zu jemandem kommen, der unbelasteter ist als du und sich komplett auf diesen hund konzentrieren kann ohne altlasten. da du ja einen unkomplizierten hund suchst, würde ich eher einen welpen aus einer guten zucht nehmen, wo man weiß was man bekommt und der welpe nicht vorbelastet ist. ein nothund hat eh schon seit päckchen zu tragen und sollte vielleicht nicht dafür hergenommen werden um eigene probleme zu beseitigen, sondern seine probleme sollten im vordergrund stehen. nimm´s mir nicht für übel
grüsse elke

aurelie
11.07.2011, 19:29
Hallo Claudia,

ganz herzlich willkommen hier im Forum, wir hoffen alle, daß wir Dir und Deiner süßen so schnell wie möglich helfen können.

Ganz liebe Grüße aus Ibbenbüren
Susanne
:lach4:

Sonne 92
11.07.2011, 21:10
Herzlich willkommen und viel Glück für euch bei der Suche!
:lach4:
Wir drücken euch feste die Daumen!

Carlos2008
12.07.2011, 10:15
hallo wir kommen auch aus aachen :lach4:

salix
12.07.2011, 10:50
ja cool, vielleicht begegnet man sich ja mal!

AlHambra
12.07.2011, 13:26
Herzlich Willkommen !

ich finde es toll,dass Du Notfellen eine Chance gibst ! Weiter so ! :ok:

Viel Glück bei der Hunde-suche ! :lach4:

thomas
12.07.2011, 18:48
Schön dich auch hier zu lesen . Willkommen und viel Spaß im Forum .

salix
13.07.2011, 12:55
schön ein paar bekannte "gesichter" zu treffen :lach4:.

Impressum - Datenschutzerklärung