PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dringend Sterbeplatz gesucht: Pitbull-Mix (Rüde, *1999) im TH Celle


Grazi
30.06.2011, 06:45
Rocky

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/alterJunge1.jpg

Pitbull-Mischling, Rüde, 12 Jahre alt. An Prostatakrebs erkrankt.

Rocky wurde im Tierheim abgegeben, als die Hundehalteverordnung in Kraft trat. Seit dieser Zeit fristet Rocky sein Leben im Tierheim!

Rocky ist ein Schmusebär, der jeden Menschen liebt. Leider hat er mit anderen Hunden ein Problem (ist aber kein Leinenpöbler) und kann nur als Einzelhund gehalten werden.

Nun wird für diesen wunderschönen Senior, der fast sein ganzes Leben im Tierheim verbracht hat, dringend ein Sterbeplatz gesucht. Rocky hat nämlich Prostatakrebs und seine geschätzte Lebenserwartung beträgt nur noch ca. 6 Monate. Alle anfallenden Kosten werden übernommen.

Anmerkung MVH:

Bitte lasst nicht zu, dass Rocky – ebenso wie der liebe Oskar (http://molosser-vermittlungshilfe.de/regenbogenbruecke/r-i-p-nachruf-auf-oscar/) aus dem TH Dellbrück – sein Leben im Tierheim beenden muss! Er verdient es so sehr, auf seine alten Tage noch etwas verwöhnt und umsorgt zu werden… von Menschen, deren Zeit und Aufmerksamkeit er nicht teilen muss, die ihn lieben und die es ihm ermöglichen, irgendwann in Würde und Geborgenheit diese Welt zu verlassen!

Den ganzen Vermittlungstext, einige Fotos sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Rocky bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/pit-bull-staff-und-co/sterbeplatz-gesucht-pitbull-mix-ruede-111999-dringend/)

Grazi
22.08.2011, 08:21
Rocky wurde von einer Mitarbeiterin übernommen. Nach einer kurzen Weile blieb er ganz bei ihr zuhause.
Dies ist jetzt ca. 1 1/2 Monate her.

Sich für das Kerlchen freuend, Grazi :36:

bx-junkie
22.08.2011, 11:55
Ist das schön! Ich freue mich für den Süssen, Dank an die Frau die ihn genommen hat :ok:
Nun hoffe ich das er es noch ganz lange trotz anderer Vorhersagen, geniessen kann.

Grazi
08.09.2011, 11:41
Nur damit ihr wisst, wie's läuft. ;)

Die TH-Mitarbeiterin hat Rocky ja zu sich nach Hause genommen.

Zwar kann / konnte sie ihn nicht mit den eigenen Hunden vergesellschaften, aber alle Hunde akzeptieren die räumliche Trennung gut. Die Dame macht nun halt mit ihrem kleinen Hunderudel eben immer 2 Spaziergänge, aber das ist für sie kein Problem.

Die Hunde schlafen übrigenswechselseitig bei ihr im Schlafzimmer...und Rocky hat sogar schon das Bett für sich erobert! :)

Zu Anfang war geplant, dass Rocky während der Dienstzeiten wieder mit ins TH kommt, aber er fühlt sich dermaßen wohl in seinem neuen Zuhause, dass er das stundenweise Alleinsein - wie seine Hundekumpels - einfach verschläft.

Grüßlies, Grazi

didgit
08.09.2011, 11:56
Schön, dass der alte Herr noch ein Plätzchen bekommen hat. Und der Bettplatz steht ihm jetzt auch mal zu :pfeiff:

Impressum - Datenschutzerklärung