PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Boerboel Rüde 2007


Conner
27.06.2011, 09:37
Boerboel Rüde sucht neues Zuhause
Barrak * 20.01.2007
Barrak stand leider schon mal, 2009, zur Vermittlung. Er fand damals ein neues Zuhause, wo er nun auch bis letzte Woche gelebt hat. Die Familie bekommt ein 2. Kind und Barrak hat Probleme mit kleinen Kindern. Deshalb sollte er an eine Einzelperson oder eine Familie mit Kindern über etwa 14 Jahren vermittelt werden.
Barrak hat keine Papiere und ist nicht kastriert. Als erwachsener Boerboel-Rüde braucht er eine klare, starke Führung. Mit Hündinnen ist er soweit verträglich, Rüden eher nicht.
Er ist leider im Tierheim gelandet und es wäre schön wenn sich schnell jemand finden würde.
Kontakt bitte über email conner@web.de
oder telefonisch 0178/7100327 Annette Pohle

Fotos 2009

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/barak36fgonw5xt8.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/barak5vg0p1jk6qe.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

Fotos 2011

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/foto0590x51sc7fg4d.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/foto0587q15f96iczb.jpg (http://www.fotos-hochladen.net)

@ Grazi, könntest Du ihn auf die Molosser-Vermittlungsseite setzen bitte?

Ca de Pedro
28.06.2011, 08:34
Hier ein paar Fakten "für die Zweifler" :

Geboren am 20.01.2007 in Bedburg-Hau (Deutschland)
Die Eltern sind Akira Brando x Akira Aysha (beide haben EBBASA-Papiere) und sind auch im
"Pedigree of the Boerboels" aufgeführt. (http://www.boerboels.com/pedigree/pedigree.php?K_ID=412&S_ID=21316).
Es gibt keine Papiere, weil der Vermehrer aus Bedburg-Hau diese nicht bei Akira-Boerboel bezahlen wollte (Zuchtabtrittserklätung heißt das so glaube ich). Für den A-Wurf wurde dies noch gemacht und die Käufer des B-Wurf wurden betrogen.

Ich hoffe Für Barrak, dass für ihn doch noch alles gut wird.

Doc_S
28.06.2011, 08:54
Hier ein paar Fakten "für die Zweifler" :

Geboren am 20.01.2007 in Bedburg-Hau (Deutschland)
Die Eltern sind Akira Brando x Akira Aysha (beide haben EBBASA-Papiere) und sind auch im
"Pedigree of the Boerboels" aufgeführt. (http://www.boerboels.com/pedigree/pedigree.php?K_ID=412&S_ID=21316).
Es gibt keine Papiere, weil der Vermehrer aus Bedburg-Hau diese nicht bei Akira-Boerboel bezahlen wollte (Zuchtabtrittserklätung heißt das so glaube ich). Für den A-Wurf wurde dies noch gemacht und die Käufer des B-Wurf wurden betrogen.

Ich hoffe Für Barrak, dass für ihn doch noch alles gut wird.

Kannst ja gleich noch die Telefondaten des Züchters mit angeben :lach4:
Tel. 02821 6781 oder 0151 11912216
Quelle: Tiere.de

Diggimon
28.06.2011, 09:35
Kennt Ihr schon :
http://www.molosserforum.de/molosser-suchen-ein-zuhause/announcement-bitte-beachten-neue-regeln-fuer-die-tiervermittlung.html :hmm:

Grazi
28.06.2011, 11:29
Danke, Nicole! :lach4:

@all: Reisst euch endlich mal zusammen, haltet euch an Forenregeln und haltet insbesondere die Vermittlungsthreads sauber!

Ich habe den ganzen Mist jetzt gelöscht...

Kopfschüttelnd, Grazi

Conner
02.03.2012, 08:43
Barrak ist inzwischen kastriert und immernoch im Tierheim.....

blue
06.07.2012, 17:43
Sucht...
http://www.tierheim-troisdorf.de/index.php?barack-boerboel-2007

blue
24.08.2013, 21:01
Vermittelt !
Boerboel-Rüde Barack, mit seiner imposanten Erscheinung kaum zu übersehen, dürfte nach 1 1/2 Jahren im Tierheim einer unserer bekanntesten Hunde gewesen sein. Wir freuen uns sehr, dass er jetzt zu einem netten Paar ims ländliche Umfeld von Königswinter ziehen durfte, wo er sogar eine von der Gewichtsklasse passende süße Hundfreundin hat.

Impressum - Datenschutzerklärung