PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! Staff-Mix-Oma Lotta (geb. ca. 2000) im TH Wuppertal


Grazi
15.06.2011, 11:06
Lotta

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/HundLotta2.jpg

Staffordshire-Terrier-Mischling, kastrierte Hündin, geimpft, gechipt und entwurmt. Ca. 11 Jahre alt.

Seit August 2008 wartet die anhängliche Staffordshire-Mix-Hündin Lotta auf ein neues Zuhause. Sie wurde in Wuppertal-Barmen von skrupellosen Menschen ausgesetzt.

Lotta ist eine sehr selbstbewusste ältere Dame, die wir gerne an eine verantwortungsbewusste, hundeerfahrene und sachkundige Besitzerin vermitteln, die noch einiges mit der elf Jahre alten, kastrierten Hündin unternehmen möchte. Lotta braucht eine starke Hand und konsequente Führung. Mit dem männlichen Geschlecht hat Lotta leider so ihre Probleme. Auch Kinder sollten nicht zur Familie gehören und als Zweithund ist die sehr wachsame Lotta, die auf alles Fremde zunächst „misstrauisch“ reagiert, nicht geeignet.

Wir wünschen ihr einen schönen Lebensabend mit einer tierfreundlichen und geduldigen Partnerin an ihrer Seite. Vielleicht sind Sie ja genau die richtige Vertrauensperson für unsere Lotta?!

Die Kontaktdaten findet ihr hier: Lotta bei der Kampfschmuser-Vermittlungshilfe (KVH: Stafford-Mix, Hündin, *ca. 2000 – Dringend!15. Juni 2011
Update 5. April 2013: Umzug zur KVH -> http://kampfschmuser-vermittlungshilfe.de/2013/04/notfall-american-staffordshire-terrier-mix-lotta/)

Grazi
05.04.2013, 06:13
Lotta wartet nun schon seit 4 Jahren auf ein Zuhause!

Falls ihr Lotta in „Pflege“ nehmen und sie in euren eigenen vier Wänden kennen lernen möchten, mit ihr spazieren gehen und mit ihr partnerschaftlich euren Alltag teilen wollt, bietet das Th die Möglichkeit einer Pflegepartnerschaft an. Weitere Informationen findet ihr hier: Pflegepartnerschaft (http://www.tierschutzverein-wuppertal.de/index.php?id=97)

Grüßlies, Grazi

Grazi
19.04.2013, 05:24
NEUER TEXT!

Kaum zu glauben, aber leider wahr: Die sehr liebe Staffordshire-Mix-Hündin Lotta wurde im Barmer Nordpark ausgesetzt und wartet schon seit August 2008 dringend auf verantwortungsbewusste und hundeerfahrene Menschen, die noch einiges mit der zwölf Jahre alten Hundedame unternehmen, sie einfach lieb haben, mit ihr schmusen, spielen und kuscheln.

Die ausgesprochen anhängliche Hündin ist gehorsam und verträgt sich auch gut mit Rüden, sollte allerdings trotzdem nicht als Zweithündin in einem gemeinsamen Haushalt gehalten werden. Kleine Kinder sollten ebenfalls nicht zur Familie gehören.

Lotta liebt lange Spaziergänge und fährt gerne mit dem Auto.

Wir wünschen ihr so sehr ein neues Zuhause, wo die freundliche Hündin im Kreise ihrer Menschen einen schönen Lebensabend verbringen kann.

Bitte gebt ihr diese Chance.


Grazi
16.01.2014, 15:00
Die Zeit läuft der kleinen Oma davon... bitte lasst sie nicht im Tierheim sterben! :(

Seufzend, Grazi

Grazi
24.02.2014, 08:43

Das "Problem" an Lotta ist, dass sie nur ganz wenige Hunde mag. Hündinnen gehen gar nicht und Rüden auch nur bedingt. Und sie schützt. Erkennt sie eine Person z.B. im Dunkeln nicht, stellt sie diese sofort. *Und sie ist ein Frauenhund.

Zusammen genommen nicht die besten Voraussetzungen. *seufz*

Glücklicherweise hat Lotta das Herz und das Bett :) einer TH-Mitarbeiterin erobert, die sie jeden Abend mit zu sich nimmt und über Nacht behält. Tagsüber ist sie aber mit im TH und teilt sich einen Zwinger mit einem Kumpel.

Alles in allem geht es ihr also im TH nicht schlecht.*Sollte sich aber, was sehr unwahrscheinlich zu sein scheint, eine passende Person*finden, würde Lotta natürlich vermittelt, um auf ihre alten Tage noch den Luxus eines RICHTIGEN Zuhauses genießen zu dürfen.

Grüßlies, Grazi

Grazi
10.12.2014, 07:48
Wir wünschen uns für Lotta so sehr ein Weihnachtswunder!

Das Ömchen wartet nun schon seit 2008 (!) auf ein eigenes Zuhause... :traurig:

Traurig, Grazi

Grazi
30.04.2015, 11:15
Da sich partout kein passendes Zuhause finden ließ,*Lotta mittlerweile nicht mehr gesund ist und und auch zu alt geworden ist, um sich noch mal an neue Situationen zu*gewöhnen, bleibt Lotta nun offiziell bei ihrer*festen Bezugsperson, die sie abends mit nach Hause nimmt. *

Im Tierheim tut man sein Bestes, um Lotta die verbleibende Zeit noch so schön wie möglich zu machen. Und wir sind uns GANZ sicher, dass es diesen tollen und engagierten Menschen auch gelingen wird! :ok:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung